Kupplungsseil ausgehängt (Berlingo 2007) – gibt's eine einfache Abhilfe oder brauch ich ne Werkstatt

Diskutiere Kupplungsseil ausgehängt (Berlingo 2007) – gibt's eine einfache Abhilfe oder brauch ich ne Werkstatt im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hi zusammen, ich stand heute an der Ampel und trat die Kupplung. Das Kupplungspedal blieb einfach am Boden liegen. Per Hand konnte ich es wieder...
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Hi zusammen,

ich stand heute an der Ampel und trat die Kupplung. Das Kupplungspedal blieb einfach am Boden liegen. Per Hand konnte ich es wieder hochziehen, aber auch beim erneuten Treten tat sich nichts. Glücklicherweise stand ich direkt auf der Straße vor dem Haus eines Freundes. Wir konnten den Wagen dann erstmal auf einen Parkplatz schieben.

Nun stellt sich die Frage, ob das Kupplungsseil sich einfach ausgehängt haben könnte, und wenn ja, ob man das ohne großen Aufwand (selbst) wieder einhängen kann. Oder brauch ich (eigentlich zwei linke Hände) besser eine Werkstatt. Und wenn Werkstatt, was wird das ungefähr kosten können? Ich bin im Moment pleiter als pleite :D

Falls ihr nen guten Tipp oder ne Idee habt, lasst es mich gerne wissen.

Vielen Dank und liebe Grüße
Meuti
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.592
Am eigentlichen pedal ( also im auto) gibt es einen rätschenmechanismus, der für die automatische nachstellung zuständig ist.
Und jener bleibt auch mal hängen....
Du musst dich also mit einer pappe ( vor der offenen fahrertür) und einer fähigen lampe ( siehe thread: dinge, die die welt nicht braucht :mrgreen: ) neben dem auto knien, und schauen, was sich da im fußraum bewegt wenn du die kupplung betätigst.
Aber ich befürchte, du wirst geld ausgeben müssen.
Jezz guck erstmal, ob du ein abgerissenes seil entdecken kannst, oder sich das pedal leer bewegt.

Gruß Stefan
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Vielen Dank @rapidicus Ich schau mir das mal in Ruhe an, allerdings komme ich wahrscheinlich erst übermorgen dazu. Zum Glück steht die Kiste strafzettelsicher und nicht weit von meiner Bude. Die passende Lampe hab ich :D Ich hoffe sehr, es ist nur eine "Kleinigkeit", das Ganze hat sich auch in keiner Form irgendwie vorher angekündigt. Eigentlich lief der Berlingo völlig einwandfrei. Naja, wir werden sehen!

@manfred_k Auch dir danke! Das weiß ich allerdings nicht. Ich glaub, mit meinem Baujahr ist das immer so ne Sache, Berlingo I oder doch II… Da hab ich bis heute nicht richtig durchgeblickt ^^
 
E

Ernieberti

Mitglied
Beiträge
43
Das gleiche Problem hatte auch ich.
Seilzug gerissen.
Neues einbauen gelassen (kostete incl. 50 Euronen) und gut wars.
Ist ein häufiger Fehler bei den Baujahren.
:eek:)
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Vielen Dank, Ernieberti. Zumindest der Preis klingt ja durchaus verschmerzbar. Das macht Hoffnung :D
 
Biene

Biene

Neues Mitglied
Beiträge
3
Kabelbiender nehmen um die öse binden,Kupplungseil bleid fest
 

Anhänge

  • Kupplung-Zug.jpg
    Kupplung-Zug.jpg
    120 KB · Aufrufe: 26
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Danke für das Foto. Wenn das die Lösung ist, wär's ja ein Knüller ^^ Ich schau es mir morgen mal an und berichte hier natürlich.
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
So, frohes Neues, allerseits. Hier der versprochene Zwischenbericht. Ich konnte leider weder unten am Pedal noch "unter der Haube" etwas hilfreiches finden. Der Zug ist wie auf Bienes Foto eingehängt. Unten am Pedal tut sich gar nichts. Das kann ich einfach widerstandslos nach unten drücken und dann bleibt's da liegen. Ich vermute, das Seil ist tatsächlich irgendwo gerissen. Nächster Schritt wird also die Werkstatt werden.
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.592
https://www.der-ersatzteile-profi.de/artikel/kupplungspedal-a3582817

Ich vermute stark, dieser komplette apparat ist kaputt gegangen.
Wenn du vorne im motorraum das am ausrückhebel eingehängte seil ein Stückchen ziehen kannst , und es geht wieder gegen Federkraft zurück, ist eher der nachsteller defekt.
Beim riß des seils hätte es ordentlich knallen müssen .
Lass dir auf jeden fall einen verbindlichen kva machen....kurze recherche im netz ergab z.t. preise für diese reparatur jenseits von gut und böse.....

Gruß, Stefan
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Danke für deine Einschätzung. Geknallt hat nichts. Am Seil ziehen kann ich erst morgen wieder probieren (das Auto steht ein bisschen weiter weg von zu Hause). Ich werde auf jeden Fall weiter berichten. Ich hoffe, mein Werkstattmann findet eine günstige Lösung, die eher so Richtung Erniebertis Erfahrung geht :mrgreen: Das neue Jahr kann ja nicht schon wieder so scheiße anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alex86

Alex86

Mitglied
Beiträge
213
Daa schwarze Plastikding, wo man das Seil am Pedal einhängt, hätte ich noch in neu, da das mein Pedal dann doch nicht hatte. Falls dafür Verwendung bestehen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Danke, Alex. Ich komme gegebenenfalls gerne drauf zurück, aber ich schau erstmal, was meine Werkstatt meint. Mal gucken, wie schnell ich jetzt dazu kommen werde, die Kiste hinzuschleppen. Morgen steht erstmal eine neue Runde Chemotherapie an. Eigentlich kann ich das alles gerade überhaupt nicht gebrauchen. Aber was will man machen… :rund:
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Es gibt endlich Neuigkeiten. Gestern konnte ich den Berlingo aus der Werkstatt holen. Der Meister hat erstmal nur den Kupplungszug getauscht (Kosten: 80 Euro – Gott sei Dank). Nun funktioniert zwar das Kuppeln wieder, allerdings fährt das Kupplungspedal nicht wieder bis "ganz oben" zurück. Es bleibt etwa auf halbem Weg hängen. Die Werkstatt meinte, erstmal beobachten, ob es sich vielleicht doch noch nachstellt (von Zauberhand?), ansonsten könnte doch eine neue Kupplung (Kosten: 650 Euro) fällig werden.

Ich hab mal ein paar Fotos gemacht. Das mit der gelben Tülle ist der neue Zug, das andere der alte, die anderen beiden sind vom Kupplungspedal (beide mit dem neuem Zug). Wahrscheinlich ist es nicht machbar, aber kann jemand mit mehr Schrauber-Wissen als ich da erkennen, ob ich selbst irgendwas tun könnte, um den Zug mehr zu spannen? Und macht es trotzdem Sinn, so wie von @Biene oben beschrieben, den Seilzug mit nem Kabelbinder festzutüddeln?

Auf der anderen Seite kann ich so wohl auch mehr oder weniger normal fahren. Aber es nervt schon ein bisschen, dass das Pedal immer nur so halbherzig zurückkommt.
 

Anhänge

  • SeilzugAlt.jpg
    SeilzugAlt.jpg
    571,2 KB · Aufrufe: 14
  • SeilzugNeu.jpg
    SeilzugNeu.jpg
    444,9 KB · Aufrufe: 15
  • Pedal1.jpg
    Pedal1.jpg
    656,9 KB · Aufrufe: 16
  • Pedal2.jpg
    Pedal2.jpg
    603,8 KB · Aufrufe: 16
S

sun909

Mitglied
Beiträge
141
Hi,
ich hatte das mal im/vor dem Urlaub.

Bei mir hatte sich im Fußraum der Verbinder Kupplungszug>Pedal rausgearbeitet.

Dafür muss man hinter den Teppich gucken, das Ding (Name???) geht im 90Grad Winkel da rein.

Ich habe den Berli nicht mehr, daher kann ich kein Foto machen, aber vielleicht kannst du mit der Beschreibung was anfangen?

(Edit: jetzt die Fotos vom Pedal mal auf großen Monitor gesehen, der PIN schaut intakt aus…)

Grüße
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Danke! Ich gucke morgen sicherheitshalber mal nach, aber ich glaube fast, das kann ich ausschließen, da der Zug ja quasi ganz frisch eingesetzt wurde. Aber, man weiß ja nie… :D
 
Alex86

Alex86

Mitglied
Beiträge
213
Mein "Wunderschrauber" hat es ja geschafft, die automatische Nachstellung beim Einbau direkt zu schrotten. Nicht, dass es das ist..
Deswegen bin ich eher für die manuelle Variante. Da kann man notfalls bisschen einstellen.
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Also, normalerweise ist mein Schrauber sehr patent und zuverlässig (und vor allem fair und ehrlich). Von daher glaub ich das eigentlich eher nicht, aber auch hier gilt natürlich… man weiß ja nie. Naja, ich glaub, wenn ich ganz ganz ehrlich mit mir selbst bin, muss ich mich sowieso mit dem Gedanken an eine neue Kupplung anfreunden. Ich hab das Auto einfach zu lieb :lol:
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.264
Nicht das ich das Fahrzeug kenne, aber auf dem Bild sieht man ne Feder, ist die vielleicht auch schon schlapp und ist für das Zurückholen des Pedals zuständig ?
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
Das war auch mein erster Gedanke, aber die Feder scheint mir noch kraftvoll zuzubeißen :mrgreen: Ich werde nachher mal eine längere Runde drehen und schauen, ob sich irgendwas tut.
 
Thema: Kupplungsseil ausgehängt (Berlingo 2007) – gibt's eine einfache Abhilfe oder brauch ich ne Werkstatt
Oben