Kaufberatung gebrauchter HDK

Diskutiere Kaufberatung gebrauchter HDK im Rund ums Kaufen Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo! Wir (Paar, 2 Hunde, derzeit noch keine Kinder) sind auf der Suche nach dem passenden HDK. Die Entscheidung für einen HDK fiel aus...

  1. Timba

    Timba Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wir (Paar, 2 Hunde, derzeit noch keine Kinder) sind auf der Suche nach dem passenden HDK.
    Die Entscheidung für einen HDK fiel aus verschiedenen Gründen: meist beide Hunde mit an Bord (großer Kofferraum!), Autoschläfer (viel Platz benötigt, da platzbedürftige Frau und großer Mann von 1,94 m), viel Geraffel da Paddler, kein Geld und Interesse für 2 Autos - sprich: das Auto muss alles können: Einkaufen, Autourlaub, Zelturlaub, Partybus...
    Wir möchten einen Benziner. Preismaximum: 8.000 €

    Da fiel uns schlichtweg nichts anderes ein als ein HDK. Andere Ideen?

    Wir hätten jetzt einen Caddy Life 1.6 aus dem Jahr 2008 mit wenig Laufleistung (unter 100tkm), allerdings ohne ESP in Aussicht.

    Für wie wichtig erachtet ihr ESP?

    Leider verstehen wir beide (noch?) nicht so wirklich viel von Autos, würden den Wagen also vor Kauf (privater Verkäufer) einmal zur Dekra bringen in der Hoffnung größere Baustellen zu erkennen.

    Sind euch größere Schwachstellen aus dem BJ 2008 bekannt?

    Viele Grüße,
    Timba
     
  2. #2 helmut_taunus, 17.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    690
    Hallo,
    willkommen im Forum.
    Habt ihr schon mal den Caddy von innen gesehen?
    So richtig wie man das macht mit Zollstock?
    etwa so
    http://dev.reimo.com/de/campingbusse/bilder/msvc_intern/10953_13_20130318113227.jpg
    Wo sollen jetzt die Hunde hin und wo die Hundeboxen? Kleine Hundeboxen unter Bett? Bett an Decke?
    Ich bin ein Link> Das sind noch keine 2 Meter, im Caddy mit Ruecksitzen drin.
    Mein Eindruck, ganz genau nachdenken. Welche Kombinationen nacheinander ist egal, da geht manches. Welche Kombinationen gleichzeitig, also ohne Ausbau nur mit Umbau in Fahrtposition und Schlafposition.
    Vorteil beim Caddy - Drehsitze oft moeglich
    https://www.hochdachkombi.de/galerie/data/media/50/DSCI0308.jpg
    Gruss Helmut
     
  3. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    411
    Moin moin @Timba
    Sei gegrüßt hier.

    Wenn du dir ein 8-9 Jahres altes Auto kaufen möchtest und es dannach für dich wirtschaftlich bleiben soll führt eigentlich kein Weg am selberschrauben vorbei.
    Der Vorteil bei einem gängigem Auto wie VW, Ford oder Opel ist das es vor dir schon viele getan haben und man so einiges gutes im Internet findet.
    Die TÜV Jahre sind bei älten Autos immer die teueren Jahre, ich habe mir wenigsten bei Autos vor dem NV200 auch immer alte 7-8 Jahre alte Fahrzeuge gekauft und sie entweder abgefahren oder selber ein paar jahre weitergepflegt. Den kostenmässig ist es egal ob du bei einem 3 oder 10 Jahren alten auto die Bremsen oder den Ölwechsel machen läßt, nur bei drei jahren ist man eher bereit dafür Geld auszugeben.

    Läßt du das Auto dann deiner engeren Wahl noch bei einer Prüfstelle testen, zahlst du die kosten, und sollte was sein muss der Verkäufer das noch nicht mal ändern, sondern sucht sich einen anderen Käufer.

    Ist leider so

    Aber Platzmässig so wie du das beschreibst kommt man an einem Nissan NV200 Kombi oder Evalia doch garnicht mehr vorbei :mrgreen: oder habe ich das falach verstanden was du - ihr alles damit machen möchtet.
     
  4. #4 schrauberfee, 17.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2017
    schrauberfee

    schrauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Ich sage immer wieder ERDGAS HDK!

    Erdgasfahrzeuge sind gebraucht preiswerter als Normalfahrzeuge.

    Ich habe mir nen 2007er Opel Combo CNG mit 70 tKm, ESP, ABS, neuem TÜV, Werkstatt gepflegt, zwei Schiebetüren, E Fenser vorn & Spiegel, aus erster Hand für 3800 € gekauft.
    Mein Combo ist ne seltene Standardausführung, die ich sehr schätze.
    Der Erdgas Combo fährt sich schöner als 'n Benziner. Ist sparsam & hat Platz wien Bus.

    Freunde haben sich gerade nen gebrauchten CNG Cady geangelt.

    Erdgas fetzt!
     
  5. #5 mawadre, 18.01.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    282
    Günstig vielleicht ja. Aber Platz? Wir haben gerade versucht unseren leider verschiedenen 2006er Doblo 1.3 Diesel durch einen äußerlich gleich aussehenden Erdgas Doblo zu ersetzen um unsere Selbstbau-StealthCamping Ausrüstung weiternutzen zu können. Leider stehen die Erdgastanks (verkleidet) voll im Kofferraum im Weg. Beim neuen Doblo ist der Tank zum Glück Unterflur. Und dann darf man ja nicht vergessen, dass es ein Campingfahrzeug sein soll. Da ist einerseits die Range anxiety. 200-400 km je nach Fahrweise und Kombination Gas und Benzin wäre uns vor allem bei dem dünnen Erdgasnetz zu wenig. Die Angst stammt noch aus unserem Mietcamperurlaub in Neuseeland. Super schön, hat uns ins Lager der Stealth Camper geholt. Aber das kleine Teil schluckte 15 l Super auf 100 km und man kam kaum 400 km weit. Einmal nicht aufgepasst und wir haben mit nahezu leerem Tank auf einem freien Feld im Nirgendwo übernachtet. Am nächsten Morgen mit Superspritspartechniken mit 50ml Restbenzin an der Tanke angekommen. Seit dem kennen wir die Angst und fahren Diesel mit 1000 km Reichweite...
    Ansonsten weiß ich nicht, ob mein Respekt vor dem Schlafen in einem Auto mit Gasinstallation berechtigt ist. Habe mich nie damit beschäftigt aber meine mich an spezielle Sicherheitsanforderungen bei Gas zu erinnern. Im Haus, auf dem Boot, im Camper oder im Auto. Ob CNG oder LPG weiß ich auch nicht. Schwager meinte neulich dass man wegen Unfällen in Booten und Camper von Gas zu Spirituskochstellen wechseln würde.
    Was meint Ihr?
     
  6. #6 schrauberfee, 18.01.2017
    schrauberfee

    schrauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    In meinem Freundeskreis sind zwei Familien die sich bewußt für ne Erdgaskutsche entschieden haben, Um auch darain zu schlafen.
    einer der Freunde hat jetzt nen gebrauchten CNG Maxi Caddy mit 400 Km Reichweite.
    Sicherlich ist es etwas abendteuerlich mit Gas unterwegs zu sein. Doch es gibt mehr Tanken als man denkt. Ich tanke eben öffters.
    Einfach mal bei kleinanzeigen schauen. Wenn der TÜV neu ist & der Wagen gewartet, dann geht das auch mit der Gaskutsche.

    Ich hatte mal nen 9 Sitzererdgasbus für 4000€ gesehen ...

    Beim Camper haste doch auch Gasflaschen an Bord.
    Hierzulande existieren sehr hohe Sicherheitsnormen für Gasfahrzeuge.
     
  7. #7 Fliewatüt II, 18.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2017
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Timba

    Zum Kauf des richtigen Autos gibt es von 5 Leuten bestimmt 10 Meinungen - mein Tipp: Ein Auto, daß vom örtlichen Händler verkauft und gewartet wurde - dann mit Gebrauchtwagengarantie erwerben, sind schon mal die meisten geldintensiven Risiken abgedeckt

    Nächster Tipp: Fiat Doblo - hat den größten Innenraum seiner Klasse - das beste Fahrwerk - und - von mir bekommst du eine Erfahrung vom Praktiker ;-) (EZ 2012 - rostfrei, aktuell 117.000km ohne zusätzlichen Werkstattaufenthalt (nur KD, Reifenwechsel - immernoch die ersten Bremsen trotz Anhängerbetrieb) - so muss ein Transporter bzw. HDK gefertigt sein :)robust und kostengünstig):tanzen::tanzen::tanzen:

    Den Doblo gibt es in normallang, länger (MAXI), höher(XL) und länger und höher - nennt sich dann MAXI XL und erinnert weitläufig an den VW Samba :tanzen::tanzen::tanzen:
    Einfach mal bei mobile.de rumguggen - - - - Natürlich auch als Benziner, Gas-Auto und Diesel zu bekommen - Fiat ist da richtig gut... Hier ein Link zu den technischen Daten
    Ob Ihr eure Paddelausrüstung in den Innenraum bekommt - keine Ahnung - aber wenn Maxi - dann ist ein Dachträger (mit 100kg Zuladung möglich) - geht beim XL nicht
    Übrigens - :wink:der Opel Combo ab 2012 ist baugleich :wink:
    Warum einen 2008er Caddy nehmen - ist schon 9 Jahre alt - da gibt es günstigere Möglichkeiten aus 2013 - mobile.de machts möglich - aktuell ist dieser hier empfehlenswert
    Sollte euch die Basislänge genügen, dann spart ihr noch einige Euros mehr

    ESP - kommt darauf an, wie gut ihr als Autofahrer seid - früher ging es auch ohne, sogar ohne Gurt.... - ist nur dem allgemeinen Sicherheitswahn geschuldet, nachdem die A-Klasse von Mercedes eine Rolle gemacht hat...allerdings hat beides eine beruhigende Funktion, für den Fall der Fälle.....

    Sind euch größere Schwachstellen (Caddy Life 1.6 aus dem Jahr 2008 mit wenig Laufleistung (unter 100tkm)) aus dem BJ 2008 bekannt? Was erwartet Ihr von einem 9jährigen Auto??? Neuwagenzustand? Da ist alles alt - da sind viele kleinere Reparaturen wahrscheinlicher als bei einem jüngeren Wagen - spröde Tür- und Fensterdichtungen sind da noch das kleinere Übel...

    Evtl. könnt' ihr mal bei anderen Eltern schnuppern - Peugeot 806/807 und deren baugleiche Derivate - vielleicht ist auch ein Fiat Scudo etwas..

    Eine weitere Möglichkeit - ein normales Auto plus kleiner Anhänger, auf dem Ihr eure Paddelausrüstung packen könnt...und Fahrräder...oder den Hund, wenn er sich mal wieder richtig eingesaut hat:undwech:

    Viel Erfolg beim Finden des Richtigen

    Gruß Peter
     
    tvinnefossen gefällt das.
  8. Timba

    Timba Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten!

    @helmut_taunus : Ja, wir hatten bereits kurze Zeit einen VW Caddy, den wir dann aber verkauft haben. Grund: Notfallkauf und er hatte Euro 3, was nicht nur wegen zahlreicher Freunde in und um Stuttgart nicht praktikabel ist.

    @Evie : Ja, ein Nissan NV200 wäre super, ist aber viel zu teuer.. und man fährt dann eben doch viel Platz durch die Gegend, wenn es eben nur der Einkaufskorb ist, der transportiert werden soll.

    @Erdgas: uh nee, da hab ich momentan noch viel zu viel Respekt vor was die Tankstellenabstände betrifft.

    @Fliewatüt II : Danke für den Doblo-Hinweis. Wir waren schon so auf den hier fixiert. (Leider kann ich nix verlinken... mobile.de, Caddy 2008 in Kiel). Mit Anhängerkupplung auch ganz nett. Und er stand mehr oder minder rum... da kann doch gar nicht so viel kaputt sein! Seufz. Aber dann könnten wir uns ja doch auch mal den Doblo (autoscout, 2008, in Itzehoe) hier anschauen.

    Die Sache mit dem Dekra-Test ist eben eher so eine Absicherung für jemanden, der zwar Rost und Dellen entdeckt, aber sonst eben noch nicht so viel Ahnung von Autos hat. Er macht allerdings nur Check von außen, zerlegt also nix. Und stimmt schon, der Verkäufer muss nix dran drehen, aber entweder gibt er den Wagen günstiger oder aber er behält ihn halt. Hauptsache wir kaufen keinen Schrott... uns wäre ein einjährige Garantie auch lieber, wir hatten nur bislang keinen Caddy gefunden.
    Wenn es vielleicht doch nicht unbedingt ein Caddy wird... hier gibts noch einen Berlingo allerdings mit einen hohen Verbrauch... (bei autoscout zu finden: Berlingo, 2010, in Schuby).

    Ich wunder mich total, dass der Caddy nicht gar so einen guten Ruf hat. Ich dachte immer, der Caddy ist treu und solide, tendenziell eher besser als Fiat und Co. Scheint nicht so der Realität zu entsprechen...
     
  9. #9 helmut_taunus, 18.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    690
    Naja, man muss auch hier den Ort betrachten. Der Caddy findet sich in mehreren anderen Foren. Hier steht er als der teuerste im Vergleich, weitverbreitet in D ist er schon, aber sonst nur mit seinen Ausstattungsmoeglichkeiten fuehrend wie Allrad, DSG usw. Den ausserdeutschen europaeischen Produktionsort hat er gemeinsam mit allen HDK ausser Dokker. Caddy "anbeten" ist hier weniger zu finden, wer ihn sich goennen mag, oder eine besondere Ausstattung benoetigt, bitte sehr.
    .
    Caddy besser als ... uebertreibe ich mal, Polo ist besser als RollsRoyce. Glaubst Du nicht, dann kauf mal je einen fuer jeweils 14ooo Euro. Der Polo ist (fast) neu, der RollsRoyce wird kaum den Tuev schaffen, vielleicht 1 Meter unfall-kuerzer als aus der Fabrik. Allgemeiner, sobald Du ein hochpreisigeres Auto mit einem preiswerteren vergleichst -fuer gleichen Gebrauchtpreis- faellt der urspruenglich teurere je mehr ab, je teurer er mal war, je mehr drin ist usw. Ein neu 30oooer Wagen hat mehr drin als ein Berlingo fuer 15ooo. Aber wenn beide gebraucht 14ooo kosten ist der Berlingo praktisch noch neu, hat meist die bessere Schadstoffklasse, und haelt noch seine 10Jahre / 150oookm oder mehr.
    Gruss Helmut
     
  10. #10 helmut_taunus, 18.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    690
    Dann wisst ihr also vom Platzangebot, dass man da nicht einfach 2 Meter Liegeflaeche hinten rein bauen kann, sondern Tricks auspacken muss, damit das passt. Zum Bett die Hundeboxen beim Schlafen drin sehe ich noch nicht, macht es vor, mit Bildern moeglichst. Vielleicht lernen wir hier etwas ueber faltbare Hundeboxen.
    kommt noch, ab 10.Beitrag
    Gruss Helmut
     
  11. #11 Reisebig, 18.01.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    234
    Ich denke mal bei mit Hundeboxen wird nur das Bett auf den Hundeboxen bleiben ?
     
  12. Timba

    Timba Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, das wissen wir. Wir sind nur noch nicht viel weitergekommen zwecks Tricks und Ausbau, weil erstmal die Hochzeit dazwischen kam :mrgreen:
    Ohne Tricks kann ich mir das bisher bei keinem HDK vorstellen. Nicht, mit so einem großen Mann:totlach:
    Jetzt müssen wir aber erstmal eins kaufen, bevor der Ausbau losgehen kann. Bloß welches?:gruebel:
     
  13. Timba

    Timba Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, zum Caddy: ja okay, das könnte natürlich sein. Ich bin mit VW Bus großgeworden und abgesehen von einer kurzen Zeit Ford auch nie was anderes gefahren. Das prägt mehr als ich dachte... und hat nix mit "bewusst hochpreisig" zu tun, sondern mit "was der Schwabe kennt... ".
    Kann es sein, dass sich da was - durch den VW Skandal? - verändert hat? Bei unserem letzten VW-Kauf war es deutlich schwieriger einen gebrauchten Caddy für ca 8 TE zu finden als das gerade der Fall ist. Aber vielleicht auch nur ein subjektiver Eindruck...
     
  14. Timba

    Timba Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Das, oder für die Fahrt Boxen auf das Bett und Matratze auf die Hälfte des Bettes schnallen. Und für die Nacht Boxen wegklappen und Hunde auf die Vordersitze. So irgendwie vielleicht...
    Im Fall der Fälle muss der eine Sitz nach vorne geschraubt werden und die Hunde teilen sich Vordersitz und Fußraum vom Vordersitz.
     
  15. #15 mawadre, 18.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    282
    Bin selbst 1.87m und habe immer recht gut im eigentlich nur 1.85 langen Bett des alten kürzeren Doblo BJ 2006 geschlafen. Man muss nur wollen. Ihr seid ja jetzt verheiratet (Glückwunsch!) Haben genau so angefangen und geendet hat es dann zu Viert...

    Aber jetzt wird es auch ein Evalia. Das größere Bett ist schon verlockend (2.04 von Heckklappe bis Basis Vordersitz und bei vorgeklapptem Sitz noch etwas mehr. Und mit Drehsitzen oder den Handwerker-Vorklappsitzen des Kombis noch mehr. Aber 2007 hatte schon der damalige alte Kangoo bei viel kleineren Außenmaßen innen eine größere Bettlänge. Haben uns aber wegen dem Genitiv - :lol: nein wegen des damals besseren Feelings (Fahrverhalten, Geräusche, "Wertigkeit") für den Doblo entschieden. Was uns beim Evlia wirklich fehlen wird sind die Ablage über dem Kopf und die riesigen Fenster rundherum mit genialer Panoramasicht :(
     
  16. #16 Fliewatüt II, 18.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2017
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    24
    Wie groß ist denn dein Mann? Reicht eine Ladefläche mit 2,05 Meter Länge aus?:lachtot: Ohne das irgendein Sitz hin- oder hergeschoben werden muss - auch keine Lehne :banane:Genügt euch eine Höhe mit 1,35 Meter - oder solls angenehme 1,52 Meter sein? Ihr wollt euren Hund in die Dachgallerie legen - bei Fiat kein Problem :mrgreen: Sogar mit eigenem Frontfenster :totlach:
    [​IMG]
    Wollt Ihr im Auto schlafen - und es doch noch hell haben, ohne daß euch ständig einer auf's Essen schaut? Dann lasst einfach die oberen Fenster unverhüllt - schon ist Licht in der Hütte und nur die Leute im 1. Stock können euch in den Wagen schauen

    Einen schönen Testbericht gibt es hier zum nachlesen

    Achso - ich war jahrzehntelang Fan von VW und Audi - bis ich vor lauter Frust (permanent irgendwelche Kleinigkeiten) - meinen damaligen Fastneuwagen (6 Monate alt) haben die Jungs bei VW nie dicht bekommen - nach jedem Regenfall hatte ich Wasser im Fußraum - immer:flop: und nach dem 5. erfolglosem Versuch hab' ich mir ein Loch in den Fußraum geschlagen - jetzt kam das Wasser immer noch rein, konnte aber auch ablaufen :bravo:) die Marke gewechselt habe - was für ein Glück - andere Mütter haben auch kuschelige Töchter :tanzen:

    Den Nissan hat mein Cousin seit einigen Jahren in Gebrauch - nach anfänglichem Ärger bis hin zur Verkaufswut haben sich die Beiden aneinander gewöhnt --- allerdings federt mein Fiat Doblo/Opel Combo wesentlich komfortabler :stolz::tanzen::tanzen::tanzen:
    Fast vergessen: Hier hat sich mal jemand die Arbeit gemacht, verschiedene HDK's miteinander zu vergleichen
    :danke: :respekt: Herzlichen Dank an den unbekannten Ersteller :respekt:

    Hier gibt es einen kleinen Videovergleich
     
  17. #17 helmut_taunus, 18.01.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    690
    Schoen grosses Auto, sowohl lang im Innenraum als auch hoch oder luftig, aussen lang um 4Meter75
    Den Maxi XL gibt es nicht als Benziner.
    Der Maxi wird (selten) auch als Benziner angeboten.
     
  18. #18 Fliewatüt II, 18.01.2017
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    24
    Stimmt - ist auch mit dem neuen Modell nicht eingeführt worden - Asche auf mein Haupt:gruebel:
    Im Beitrag Nr.7 weisen die Links auf Benziner-Fahrzeuge :)Vielleicht ist ja das geniale Raumkonzept einen Diesel wert :tanzen:
     
  19. Timba

    Timba Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    @Fliewatüt II : Bekommst du eigentlich Provision für jeden Fiat-Käufer? :mrgreen: Du machst das gut!:bravo: Mmmhmm... lieber kein Diesel. Wir wollen den noch ein Weilchen fahren und bei der Politik-Entwicklung... Werde aber gleich mal nachschauen, wie lang der Fiat Doblo ohne Maxi ist... ! Wobei ich ja das obere Fensterdach schon sehr schick finde. Im Wind vermutlich ein Spritfresser, aber sonst toll!
    @mawadre : Mein Kerl ist 1,95 m und ein bisschen Zappelplatz braucht er schon. Ich möchte keinen unausgeschlafenen Mann um mich rum haben. Nein danke... von daher: Schlafkomfort muss sein. Dann lieber mehr Umbau...
     
  20. Timba

    Timba Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja toll! Seh ich das richtig, dass der Doblo kürzer geworden ist? (neu aus 2011: 1.390; alt aus 2007: 1.675)
    Wäre ja durchaus auch denkbar, dass man z.B. für den Männe eine Verlängerung macht, die klappbar ist und in den nach vorne gedrehten Sitz verlängert und für mich bleibt es so wie es ist und die Hunde schlafen dann auf "meinem" Vordersitz. Da schenken sich Caddy und Doblo jetzt allerdings nicht so viel...
     
Thema:

Kaufberatung gebrauchter HDK

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung gebrauchter HDK - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung

    Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung: Hallo, Hab mir 2 gebrauchte Doblo Kombis angesehen und habe als Ahnungsloser was diese Autos angeht mal einige Fragen. Beide sind Diesel mit...
  2. Erster Hybrid-HDK - LEVC Light Commercial Van?

    Erster Hybrid-HDK - LEVC Light Commercial Van?: Nächstes Jahr soll das aktuelle London Taxi auch als Kastenwagen auf den Markt kommen. Abmessungen konnte ich noch keine finden, tippe aber auf...
  3. Eure HDK Reise- / Tourenphotos 2019

    Eure HDK Reise- / Tourenphotos 2019: Ein paar Bilder von einer 7Tage Tour an die italienische Adria / Grado. Die Evalia hat sich wieder hervorragend bewährt ! [ATTACH]
  4. Fiat Doblo Cargo SX Maxi Kombi 120 PS Kaufberatung

    Fiat Doblo Cargo SX Maxi Kombi 120 PS Kaufberatung: Ursprünglich hatte ich mir ein Budget von 6- 7000 € gesetzt bzw. kurz über einen Neukauf nachgedacht. Nun ist mir dieser schöne Doblo aus 2017 ins...
  5. Wer kennt fertig ausgebauten HDK mit Aufstelldach? Und wie finden?

    Wer kennt fertig ausgebauten HDK mit Aufstelldach? Und wie finden?: Hi zusammen, wir suchen einen ausgebauten Hochdachkombi, aber unbedingt mit Aufstelldach. Selbst ausbauen bekommen wir nicht hin, fertige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden