Fiat Fiorino Panorama III

Diskutiere Fiat Fiorino Panorama III im Forum Mein Hochdachkombi im Bereich ---> Mein Fahrzeug! - Hallo liebe Leute, Meine Freundin und ich haben schon seit längerem mit der Idee Camper geliebäugelt. Durch Zufall bin ich nun Besitzer eines...
R

racky

Mitglied
Beiträge
128
1. Frontscheibe und Seitenscheiben für Fahrer und Beifahrer dürfen nicht foliert werden, weder dunkel noch transparent !!!
2. Scheiben hinter der B-Säule dürfen foliert werden (ABG), Gardinen oder gar Blech ohne Scheiben ist auch erlaubt! (LKW). 2. Außenspiegel ist obligatorisch!
Irgendwie missverstehen wir uns.
Bei folierten Türscheiben vorne ist die Sicht nach hinten eingeschränkt, sagte mir der Tüv und verweigerte die Plakette. Auch den Rettungskräfte können die Folien im Weg sein. Daher verboten. Sogar klare Folien sind da verboten.
Genau das habe ich geschrieben glaub ich. Unglücklich ausgedrückt.:bier:
 
G

gruenunterwegs

Neues Mitglied
Beiträge
10
Nachdem was ich gelesen und gesehen habe, würde das ja schon verhindern, dass der Wagen allzu schnell warm wird und anscheinend Kondenswasserbildung entgegen wirken.

Wie sieht das mit den Dichtungen und den beheizten Rückscheiben aus? Sollte ich die Scheiben ausbauen, Dichtung ab, folieren und alles wieder rein und ist bei beheizten Scheiben etwas besonderes zu beachten? Ich denke, dass ich die Folierung jedoch tatsäch ganz am Ende in Angriff nehme. Aber vielen Dank für die Ratschläge. Es war auch tatsächlich amüsant zu lesen.
 
F

folkert

Mitglied
Beiträge
297
Wenn das Blech an den Fensterdichtungen nicht angerostet ist, Scheibe nicht ausbauen! Folie zuschneiden und aufkleben.
Die Folie hilft bei Blickschutz und Kondenswasser.

Wenn zusätzlich etwas isoliert werden soll, sehe ich hauptsächlich 3 Möglichkeiten:
1. Von innen Plexiglas montieren: Darf nicht auf die Scheiben!! Aber auf die Dichtungen bzw. Blechrahmen als Innenverkleidung.
2. Von innen 4mm Sperrholz montieren. Darf nicht auf die Scheiben!! Aber auf die Dichtungen bzw. Blechrahmen, wie o.g..
3. Luftpolsterfolie, teils auch Stoff-kaschiert. Befestigung mit Saugnäpfen oder Tenax-Knöpfen, Magneten oder Klettbändern.

Es ist natürlich angenehm bei Kontakt, die Metallrahmen mit Filz o.ä. zu verkleiden.
aber wie Reisebig schon sagte: "So kalt wie draußen". 2 Personen können etwas Wärme dagegenhalten...:).
 
G

gruenunterwegs

Neues Mitglied
Beiträge
10
Ich frage mich nur, wie viel Isolation ich erreichen kann und sollte. Boden nach unten hin, Ausbau zu der einen Seite hin, teilweise Schluss hin zur Fahrerkabine, Rest der Öffnung variabel mit einem Vorhang verschließbar sollte ja schon etwas bringen. Das Dach oder größere Metallflächen, eventuell auch unter dem Boden mit Armaflex oder ähnlich, darauf Filz oder dünne, lackierte MDF-Platte.

Bleiben die vielen Glasflächen... Vorhänge?

@Reisebig was ist das für ein Wagen vor deinem? :D
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.256
Kannst Du in meiner Signatur lesen ;-) Seit 2014 fahre ich einen Transit Connect, davor waren es zwei Fiesta Courier und davor ein normaler Fiesta, alle als Minicamper ausgebaut. Was Du vor meinem siehst ist der von 2011 bis 2014 und von der Bauform her auch Hundefängerklasse wie deiner.
 
J

Justin

Neues Mitglied
Beiträge
1
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach windabweiser für den Fiat fiorino panorama. Hat da jemand mal welche gefunden?
Ich finde leider keine
Bzw. Habt ihr Ideen für eine bessere durchlüftung für die Übernachtung ( auch für Winter camping) um Feuchtigkeit / Kondenswasser und schlechte Luft zu vermeiden

Bin über alle Hilfen und Tipps erfreut.
Vielen Dank im voraus
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.256
Danke, die Schrift ist graviert und mit weißer Farbe unterlegt. Aber nicht von mir :mrgreen: ist von einem Frontplattenhersteller bei dem man Einzelstücke bestellen kann und der auch die Software zur Erstellung zur Verfügung stellt. Die Schrauben geben dem ganzen Halt, deswegen, wo Platz war kam eine hin :lol:
Leider paßte das super in meine Fiesta Couriere, aber nicht mehr in den Connect. :(
 
Thema: Fiat Fiorino Panorama III
Oben