Er soll im April kommen; der Kangoo Facelift

Diskutiere Er soll im April kommen; der Kangoo Facelift im Forum Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Steht so in einer ganz neuen Fachzeitschrift. Name fällt mir nicht ein, eine der weniger bekannten, die nur alle zwei Monate herauskommt. Gruß...
Schrankwand

Schrankwand

Mitglied
Beiträge
1.326
Das ist übel! Beifahrersitz muß heizbar sein. Verstehe ich nicht was daran so schwer ist.
Einen Citan würde ich mir nicht holen, hinter dem Armaturenbrett sitzt man wie im Panzer.
Geht ja gar nicht. Von den Kosten und Folgekosten mal ganz abgesehen. Also doch Caddy?
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.652
labello1963 schrieb:
- gibt es wieder keinen beheizbaren Beifahrersitz
- keine elektrische Zusatzheizung (im Gegensatz verfügbar beim Citan)

Braucht man doch auch nicht.
Standheizungen werden immer günstiger. Habe für eine Webasto inkl. Funkfernbedienung in unserem Picasso 1300 Euro bezahlt. Das ist mir hundert mal angenehmer als ein beheizter Sitz.
Gruß Wolfgang
 
labello1963

labello1963

Mitglied
Beiträge
125
Kostet aber auch 1000,- Euro mehr......

Ich habe außer dem Kangoo Rapid auch noch einen VW Caddy Life mit Sitzheizung. Da merkt man ganz deutlich den Unterschied in der Heizleistung allgemein und der Wunsch nach der schnellen Wärme am Rücken im Winter.
Wo soll das Problem sein solche Kleinigkeiten (die ja im Werksregal liegen) als Ausstattung-Extra anzubieten?
 
S

sawachika

Mitglied
Beiträge
56
Ich hab mir die Sitzheizung aus dem Zubehör nachgerüstet. Geht ultra einfach, da man den werkseitigen Sitzbezug ganz einfach aufclipsen kann und Heizmatten drunterschieben kann. Dann noch ein Schalterchen neben den Sitz und fertig. Habe ich so bei Fahrer und Beifahrersitz und hat pro Sitz eine Stunde gedauert mit festem Verdrahten an die Zigarettenanzünderleitung, die unter der Mitelkonsole verläuft. Ich finde nicht, dass man jedes Extra unbedingt ab Werk haben muss, dazu gibt es dann andere und höherwertige Fahrzeuge und -Marken...
 
A

alexpapa

Mitglied
Beiträge
74
Hallo,

Weiß schon jemand, ab wann es den neuen Kangoo in echt und in Farbe zu sehen gibt?
Mich interessiert v.a. der Grand Kangoo, der hier in Österreich und offensichtlich auch in Deutschland ein "Geisterauto" sein dürfte.


Viele Möglichkeiten, einen 7-.sitzigen HDK zu fahren gibt es derzeit leider nicht. Die Einzige Variante derzeit, die es auch wirklich als echtes Auto und nicht nur auf ein paar Fotos im WWW gibt, ist der Caddy.

Bin für jeden Hinweis dankbar.

so Long Alexpapa
 
labello1963

labello1963

Mitglied
Beiträge
125
Am 8. Juni wird der Renault Kangoo Facelift offiziell bei den Händlern in Deutschland mit dem Renault Captur vorgestellt.
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.652
labello1963 schrieb:
Am 8. Juni wird der Renault Kangoo Facelift offiziell bei den Händlern in Deutschland mit dem Renault Captur vorgestellt.

Da ich ja zur Zeit nach einem (günstigen Vorführ- oder Jahreswagen dci Luxe mit Hecktüren) Kangoo Ausschau halte, fällt mir auf, dass es kaum "alte" Neuwagen bei Renaulthändlern gibt. Sehr merkwürdig.
Gruß Wolfgang
 
L

Lan2711

Mitglied
Beiträge
29
Ja das selbe bei mir. Ich habe bei meinem Händler darauf auch schon angesprochen und anscheinend kriegt der von Renault so gut wie keine Kangoo Jahreswägen.
Beim VW Händler gegenübe rkann ich mir da fast meine Wunschkonfig aussuchen und bin mir sicher der kriegt den innerhalb von Wochen als Jahreswagen rein... Schade, gerade weil auch auf den Internetportalen das Angebot junger, gebrauchter Kangoos eher mau ist.
Hat jemand Tipps wie und wo man einen jungen gebrauchten Kangoo kommt?
 
labello1963

labello1963

Mitglied
Beiträge
125
auf der Renault-Seite werden die "Paris-Modelle" angepriesen: Mit dem Bild vom Facelift-Kangoo....da hör ich doch was trapsen......
 
L

Lan2711

Mitglied
Beiträge
29
Hab meinen Händler gleich mal auf die Paris Modelle angesprochen und er hatte heute ein Fax dazu bekommen. Details, Preise etc. nennt er mir angeblich morgen.
 
I

IRE3208

Mitglied
Beiträge
94
Lan2711 schrieb:
Hat jemand Tipps wie und wo man einen jungen gebrauchten Kangoo kommt?

Ist das so schwer?
Hab bei Mobile geguggt, 10km weiter einen 8 Monaten alten Kangoo mit 5000km gefunden und gekauft. Farbe war auch den Wünschen entsprechend(nix poppiges) und Ausstattung hatte auch gepasst.
Hätte zwar gerne Klimaautomatik gehabt, aber die scheint sehr selten zu sein und nur desshalb bestell ich keinen Neuwagen.

Vom Caddy gibts natürlich deutlich mehr Auswahl, fand das Preisniveau von Gebrauchten aber zu hoch.
Ok, nach der Probefahrt war der Caddy für uns sowieso schon ausgeschieden...

Grüße
Torsten
 
labello1963

labello1963

Mitglied
Beiträge
125
Lan2711 schrieb:
Hab meinen Händler gleich mal auf die Paris Modelle angesprochen und er hatte heute ein Fax dazu bekommen. Details, Preise etc. nennt er mir angeblich morgen.

Bitte für Alle gleich die Informationen hier einstellen! Danke
 
M

Musikanto

Mitglied
Beiträge
214
Ok, nach der Probefahrt war der Caddy für uns sowieso schon ausgeschieden...

Moin Torsten

Was hat dich nach der Probefahrt vom Caddy abgehalten. Bin für nächstes Jahr auch am überlegen, schwanke zwischen Kangoo und Caddy, jeweils in der Maxi-Version.

Gruß´Klaus
 
L

Lan2711

Mitglied
Beiträge
29
So folgende Infos hat mir mein Händler heute gesteckt bzgl des für mich interessante 90 PS DIesel.

Der neue Kangoo wird auch wieder als Happy Family erhältlich sein, kostet 550 € mehr, also 18.550 hat dafür aber einen Bergfahrassistenten in Serie dabei. Die Paris Sondermodelle sind für nochmal 500 € mehr zu bekommen und ersetzen das Tom Tom Sondermodell. Beim Paris kommt dann im Vergleich zum Happy Family noch die Dachreling, Funktionspaket und der Tempomat dazu.
Bestellbar ist der Neue ab Mai und Liefertermin ist dann Ende Juni, Anfang Juli. Soweit die Infos, ohne Gewähr :)

Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob ich auf den Neuen warte oder bei der alten Version als jungen Gebrauchten zuschlage. Preisdifferenz nach Rabatt dürfte so bei 3 T€ liegen (wenn ich bei Neuwagen "Paris" mit 16 T€ und nem ähnlichen Gebrauchten (2 Jahre alt und < 40TKM )mit 13 T€ kalkuliere)
 
I

IRE3208

Mitglied
Beiträge
94
Musikanto schrieb:
Ok, nach der Probefahrt war der Caddy für uns sowieso schon ausgeschieden...

Moin Torsten

Was hat dich nach der Probefahrt vom Caddy abgehalten. Bin für nächstes Jahr auch am überlegen, schwanke zwischen Kangoo und Caddy, jeweils in der Maxi-Version.

Gruß´Klaus

Hallo Klaus!

Jeder fühlt anders, aber ich fand die Sitze unbequem, fand auf dem Fahrersitz keine optimale Sitzposition.
Im Kangoo bin ich dagegen gleich wie in einem Ohrensessel "versunken". Da hat einfach alles gepasst, der Sitz, die feste Armlehne dazu und die Schalthebelposition. Bin von der Statur her warscheinlich ein Ideal-Franzose.

Ein weiterer Punkt für den Kangoo war die nach umklappen von Rückbank und Beifahrersitz ebene Ladefläche bis vor zum Handschuhfach.
Das geht im Caddy nicht ohne weiteres. Da lässt sich die Rückbank zwar nach vorn "winkeln", für mehr Platz muß die Bank aber ausgebaut werden. Und ob der Beifahrersitz bei dem von uns gefahrenem Caddy umklappbar war k.A.
Die Ausbauerei der Sitze ist mir beim VW-T4 schon auf die Nerven gegangen, weil ich keinen Lagerplatz dafür hab.(kleiner Keller)
Den Laderaum brauch ich öfter im Jahr, daher schon wichtig für mich.

Tempomat, auch so ein must-have für mich. Im Kangoo aktiviert man den einmal über ein Schalter(Tempomat oder Begrenzer) am Armaturenbrett und bedient den dann blind über 4 Lenkradtasten. Find ich jetzt bequemer gelöst, als am Blinkerhebel rumzunoddeln, wie im Caddy - war auch schon beim T4 so.

Den Kangoo finde ich im Detail etwas durchdachter als den Caddy, da war mir die schlechtere Verarbeitung vom Kangoo dann vollends egal. :lol: Und der Preis hat auch gestimmt.

Gruß
Torsten
 
Schrankwand

Schrankwand

Mitglied
Beiträge
1.326
So schlecht habe ich die Verarbeitung des Kangoo gar nicht nicht empfunden.
Ganz im Gegenteil war er eben kein typischer "Franzose". Da war der alte Berli wesentlich flätiger verarbeitet.
Spaltmaße und so... Trotzdem habe ich den Berli sehr geliebt!

Wer aber einen Berlingo oder Kangoo gut findet, setzt bei Nebensächlichkeiten wie Verarbeitung aber nicht
so unbedingt den Schwerpunkt. Vom Innenraum, Stauraum und Variabilität der Sitze ist der Kangoo klar besser
als der Caddy - und wesentlich preiswerter! Auch das Gestühl hatte für mich Sitzriese und Schwergewicht absolute
Langstreckenqualität. ´nen Ticken längere Sitzfläche wäre zwar besser gewesen, aber man kann nicht alles haben.

Der Caddy in der Dieselversion hätte für mich einen unschlagbaren Vorteil: Xenon und Automatik.
Aber ich würde darauf auch verzichten können. Noch muß der Yeti aber noch ein paar Jahre halten.

Nach wie vor ist der Kangoo mein absoluter Favorit für "Danach". :jaja:
 
I

IRE3208

Mitglied
Beiträge
94
Servus,

bei der Verarbeitung stell ich den Kangoo auf die selbe Stufe wie unseren Skoda Fabia - haben sehr viele Gemeinsamkeiten.

Der Caddy war da etwas besser, was er aber wegen mangelnder Funktionalität wieder eingebüßt hat.
"Lommelige" Heizungsregler war ich ja schon vom Skoda gewohnt, da gewöhnt man sich schnell an den Kangoo.

Und letztendlich hat der Preis den Caddy richtig unattraktiv gemacht. Für unser Budget, geforderte Ausstattung, min. 100PS hätte ich nur Caddys mit 30.000km aufwärts/min. 2 Jahre alt bekommen.(Kangoo 8 Monate und 4.500km!)

Gruß
Torsten
 
L

Lan2711

Mitglied
Beiträge
29
Meinem Händler nach, soll er am Montag alle Details zum neuen bekommen, evtl sogar mit Prospekten. Auch Bestellungen sollen ab da möglich sein. Liefertermine kannte er noch nicht.
 
Thema: Er soll im April kommen; der Kangoo Facelift
Oben