Dachgepäckträger und Mini-Heki

Diskutiere Dachgepäckträger und Mini-Heki im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen! Ich habe auf meinem Minicamper ein Mini-Heki auf dem Dach. Ich möchte einen Dachgepäckträger montieren und darauf ein kleines...

  1. #1 Carsten140771, 20.01.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    73
    Hallo zusammen!

    Ich habe auf meinem Minicamper ein Mini-Heki auf dem Dach.

    Ich möchte einen Dachgepäckträger montieren und darauf ein kleines Kajak transportieren.

    Daher folgende Fragen:
    Ist der Dachgepäckträger höher als das Heki oder würde das Boot anstoßen?
    Welcher Dachgepäckträger ist geeignet, also evtl. etwas höher?

    Danke!
     

    Anhänge:

  2. #2 artisan71, 20.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2020
    artisan71

    artisan71 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
  3. #3 rotes-klapprad, 21.01.2020
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    88
    Nimm zwei Traversen, die du über B- und C-Säule montierst. Da dann Sekrechtstützen dran und du hast dein Boot immer am heki vorbei.
    Ich nehme an, du hast so ein 3-Meter-Kombi-Wanderboot oder so? Weil Creeker sollten da "richtig rum" durch Scoop und Rocker eh keine Probs machen.
     
  4. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    162
    Die DGT in den Schienen, welche von Ullstein Concept vertrieben werden, habe ich bei mir montiert.
    Die sind von Prime Design: Prime Design Europe complete range of roof rack systems - Dachträger

    Diese sind von Haus aus schon ziemlich hoch (für manche Zweicke vielleicht schon zu hoch) und sogar einige cm hohenverstellbar. Das sollte reichen.
    Du solltest aber am besten mal im Datenblatt schauen, wieviel cm das HEKI nach oben ragt. Oder würde es vielleicht ggf. auch eine flachere Dachluke tun? Heki ist ja nicht das einzige Produkt.

    Der Vorteil der Träger von PrimeDesign: Man könnte direkt auf der Schiene flachere Querträger montieren (ohne so hohe "Füße", um dort z.B. Solarmodule zu montieren (natürlich vor/hinter der Dachluke) und GLEICHZEITIG den reguälren, höheren Dachträger montieren, um z.B. Kajaks zu transportieren. Habe ich so nicht gemacht, ist aber ein interessanter Aspekt.

    Rolf1
     
  5. #5 Carsten140771, 30.01.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    73
    Danke!

    Ein Solarmodul ist schon auf dem Dach. Aufgeklebt.

    Die Lösung von Ullstein sieht gar nicht schlecht aus. Vielleicht kriege ich das mit den Maßen hin. Das Alu-Rack ist auch interessant, aber letzten Endes doch ein bisschen teuer. Optisch finde ich das auch nicht so toll. Weniger wegen dem Dachträger, als dem NV200. Der ist ja eh schon höher als breit ;-)
     
  6. #6 Rawdlite, 09.03.2020
    Rawdlite

    Rawdlite Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    15
    An unserem Alpin Camper sieht das so aus.
    Es wurde ein Thule Dachträger verbaut.
    IMG_20200309_122543.jpg
    Bis zur Dachbox habe ich 8,5 cm Abstand gemessen.
    IMG_20200309_122845.jpg
    Und 6cm bis zum Träger.
    IMG_20200309_122530.jpg
    Am Dachträger ist die Markise (fiamma 35pro) angebaut.
    Das war für mich auch der Grund den Dachträger zu ordern.
    Die Dachbox hat ihre Nützlichkeit bisher noch nicht unter Beweis stellen können.
    IMG_20200309_122935.jpg IMG_20200307_101435.jpg

    Von dem Solarmodul bis zur Dachkante sind es 47cm.
    IMG_20200309_122641.jpg

    Das ist für ein Heki Mini (40x40) wahrscheinlich zu wenig.
    Für ein Heki Mikro (28x28) könnte es aber reichen und wäre eine Option die ich wenn wir nach Spanien fahren Erwägung ziehen würde.

    Ich hätte mir gewünscht von dem Dachfenster früher erfahren zu haben. Dann hätte die Platzierung von Solarpanel und Dachbox besser abgestimmt werden können.

    Sorry für die teils unscharfen Bilder war auf die Schnelle und mit einer Hand gar nicht so einfach. Dafür habe ich jetzt diese Tritthilfe, die in den Haken an der B-Säule eingehangen wird geordert.
    img_3139_600x600@2x.jpg

    Damit wird das Dach für mich dann besser erreichbar.
    Dann kann ich auch noch Mal bessere Bilder machen.
    @Carsten140771 :
    Für dich ist es denke ich entscheidend ob der Querträger sich mit deinem Heki in die Quere kommt, richtig?

    LG Tom
     
    Ann gefällt das.
  7. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    89
    Ähm, wow. Die Trittfläche ist groß genug? Und sie hält und am Blech verbiegt sich auch nix?
    Und vor allem: wo gibt es die?
     
  8. #8 Rawdlite, 10.03.2020
    Rawdlite

    Rawdlite Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    15
    Ich bin noch Recht neu hier im Forum und weiß nicht ob ich direkte Produktlinks Posten darf. Wenn du nach "werk34 tür tritt" googlest solltest du aber fündig werden.
    Vorne am Tritt ist übrigens ein Dorn mit dem man im Notfall die Scheibe ein schlagen kann. (Nothammer).
    Die B-Säule und der Tür Haken sind ja für hohe Lasten ausgelegt.
    An die C-Säule passt der Tritt auch, da müsste dann aber die Seite noch abgeklebt werden damit der Lack an der Schiebetür nicht angekratzt wird.

    LG Tom
     
    TFL gefällt das.
  9. #9 Carsten140771, 10.03.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    73
    @Carsten140771 :
    Für dich ist es denke ich entscheidend ob der Querträger sich mit deinem Heki in die Quere kommt, richtig?

    Ja, so ist es. Mit etwas Luft nach oben brauche ich 105 mm um über das Heki zu kommen. Das bedeutet das die Unterkante Ladung (Kajak/Dachbox) nicht näher an das Auto kommen darf. Ich gehe davon aus, dass sich die Ladung auch ein bisschen bewegt, daher habe ich ein paar Millimeter aufgeschlagen.

    Das Heki hat innen etwa die Maße 25 x 25 cm. Ich denke dann ist es das Micro-Heki. Ich denke auch, dass muss nicht mittig sitzen. Optisch sieht das halt besser aus.

    Lässt sich eure Markise auch alleine aufbauen? Die gefällt mir schon sehr gut.
     
  10. #10 Rawdlite, 10.03.2020
    Rawdlite

    Rawdlite Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    15
    Ich denke für ein Kajak kannst du einfach ein 2cm Kantholz bei dem hinteren Träger unterlegen, dann sollte das hin kommen.
    Bei der Dachbox sieht das anders aus. Ich denke es gibt aber auch kürzere Dachboxen.
    Der Aufbau alleine geht, ist aber etwas fummeliger.
    Guckst du hier:


    Ich spiele mit dem Gedanken noch eine Seitenwand für die Markisse zu holen.
    Wird dann natürlich ein ganz schöner Windfang. Sturmband und Schraubheringe für die Markise sind schon geordert.

    LG Tom
     
  11. #11 Carsten140771, 10.03.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    73
    Danke für das Video! Ich habe schon paar Videos von den beiden gesehen. Klasse Reiseberichte und sympathische Menschen. Vor allem eine echte Produktvorstellung. Da könnte sich mancher Hersteller was abschneiden.

    Sag mal, ich hab mir das Bild mit dir und deinem Camper mehrmals angesehen. Hat der Dachgepäckträger nur zwei, ich nenne es mal Halter? Es sind ja drei Befestigungspunkte an jeder Fahrzeugseite. Wenn ich das richtig sehe, nutzt du für den Dachträger aber nur zwei!? Ist das richtig? Dann habe ich das Problem mit dem Heki vielleicht gar nicht so schlimm wie gedacht, wenn ich so eine Befestigung wähle:

    ECKLA_STAHL_OVALBÜGEL_T_Nut_System_Kajak.jpg ECKLA_STAHL_OVALBÜGEL_T_Nut_System_Paddelhalter_Kajak.jpg
     
  12. #12 Rawdlite, 10.03.2020
    Rawdlite

    Rawdlite Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    15
    Ja, genau. Es wurden nur die beiden vorderen Traversen verbaut.
    Kann mir gut vorstellen dass du so über die 105 vom Heki rüberkommst.:bravo:
    Auf Höhe des Hekis wird der Kajak Rumpf vermutlich schon wieder schmaler.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg.

    Meine Tritthilfe s.o. ist nun angekommen. Wenn du wilst kann ich vom Dach nochmal ein besseres Foto machen.
    Sag einfach was du da brauchst.

    LG Tom
     
  13. #13 Carsten140771, 10.03.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    73
    Meine Tritthilfe s.o. ist nun angekommen. Wenn du wilst kann ich vom Dach nochmal ein besseres Foto machen.
    Sag einfach was du da brauchst.

    LG Tom[/QUOTE]


    Na, einen Dachgepäckträger! :bravo: Die Traversen sollten mindestens einen Meter auseinander liegen, damit da ein bisschen Stabilität da ist. Ich fahre morgen in den Kajakladen in der Fränkischen Schweiz. Die sollten das wissen.

    Ich hatte je gehofft, es gäbe einen Dachgepäckträger, der zunächst in Längsrichtung die drei Befestigungspunkte auf jeder Seite verbindet/nutzt. Und auf dem man die Traversen, die quer zur Fahrtrichtung verlaufen, verschieben kann. Mir ist unverständlich warum man die ganze Zeit mit den Quertraversen durch die Gegend zuckeln muss.

    Ich suche also einen Relingträger als Grundträger ......
     
  14. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    89
    Da bleibt Dir wohl nur die Alu-C-Schiene von Ullstein Concept bzw. anderen baugleichen Labeln.
     
    Carsten140771 gefällt das.
  15. #15 Rawdlite, 10.03.2020
    Rawdlite

    Rawdlite Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    15
    Also quasi so was.
     
  16. #16 Carsten140771, 10.03.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    73

    Das ist wohl der Dachträger von ullsteinconcepts. Bei Prime Design Europe komme ich zu keinem Produkt. Ich kann kein Fahrzeug auswählen und finde keinen Preis, nur Werbungs-Bla-bla.

    Ich hätte nichts dagegen, wenn der "Ullstein" ein paar Cent günstiger wäre.

    Wie das Mitglied "TFL" schon schrieb, wird es wohl das System "Ullsteinconcepts" werden. Oder die beiden Traversen sind weit genug auseinander und tragen die 35 kg auch auf schlechteren Straßen.

    Wobei ich schon eher auf was Solides setze. Andererseits ist der NV ja auch kein Panzer :totlach:
     
  17. #17 Wolftrekker, 11.03.2020
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    188
    Billiger geht's im Eigenbau mit Item oder Boschprofilen.
     
  18. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    89
    Die Alu-Vierkant-Profile kannst Du aber schlecht direkt aufs Dach schrauben. Du brauchst zwingend Füße oder eine Relingleiste, an welche Du irgendwie die Profile befestigst. Oder?
     
  19. #19 Wolftrekker, 11.03.2020
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    188
    Du brauchst nur eine Gummiunterlage. Ist bei Ullstein ähnlich.
     
Thema:

Dachgepäckträger und Mini-Heki

Die Seite wird geladen...

Dachgepäckträger und Mini-Heki - Ähnliche Themen

  1. Das leidige Problem Dachgepäckträger

    Das leidige Problem Dachgepäckträger: Hallo Leute, habe seit vier Wochen auch endlich meinen NV200. Jetzt liebäugele ich mit einer Alu-Cab 270 Shadow Awn. Importeur gefunden, nur weiß...
  2. Mini Camper Whatsapp Gruppe

    Mini Camper Whatsapp Gruppe: Hallo ihr Lieben Haben uns gedacht das wir eine entspannte Gruppe für Mini Camper, Van's, Busse und sonstige erstellen! Wichtig für uns ist das...
  3. Unsere "Emma" Berlingo Minicamper / Mini Expeditionsmobil

    Unsere "Emma" Berlingo Minicamper / Mini Expeditionsmobil: Emma hat uns schon an sehr viele schöne Orte auf der Welt begleitet. Das wir es gemütlich im Inneren haben haben wir einiges an ihren inneren und...
  4. Dachgepäckträger und Markise

    Dachgepäckträger und Markise: Hallo allerseits, für meinen Evalia suche ich einen vernünftigen Dachgepäckträger und eine halbwegs stabile, wasserfeste Markise. Kann mir jmd....
  5. Mein Caddy Mini Camper

    Mein Caddy Mini Camper: Endlich ist er fertig. Wie ich zu meinem Caddy kam habe ich im Thema "Ein neuer Caddy" beschrieben.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden