Campingausbau-Projekt im Dacia Dokker: Jetzt mit Selfmade Klo

Diskutiere Campingausbau-Projekt im Dacia Dokker: Jetzt mit Selfmade Klo im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Lueftung mueckendicht Hallo, das Problem mit den Muecken hat keine einfache perfekte Loesung. Mal ein paar Ansaetze. Wenn dann noch innen gekocht...

  1. #41 helmut_taunus, 8. August 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    127
    Lueftung mueckendicht

    Hallo,
    das Problem mit den Muecken hat keine einfache perfekte Loesung. Mal ein paar Ansaetze. Wenn dann noch innen gekocht werden soll, mit irgendwas das Saeuerstoff der Innenluft verbrennt, braucht man recht grosse Luftoeffnungen. Fuers Uebernachten allein reichen recht schmale Schlitze an den vorderen Seitenfenstern.
    (Jetzt folgen keine Loesungen a la "kauf dies und fertig", sondern Ansaetze wie man etwas selber austuefteln koennte.)
    .
    WindowSocks
    .
    Heckgardine1
    Heckgardine2
    Heckgardine3
    .
    Schiebetuer Netz
    .
    Heckzelt
    so nicht
    Es gibt einigermassen mueckendicht anzukoppelnde Heckzelte. Die Schleuse zum Wagen muss dann nicht nur seitlich dicht sein und oben -regendicht- sondern auch unten den Bereich vom Boden bis zur Heckstossstange abdichten. Behelfsweise etwas eigenes von der Stossstange abhaengen.
    http://up.picr.de/21363024yg.jpg
    Im einfachen Fall ein Moskitonetz selbst naehen und ueber die Heckklappe / Hecktueren haengen, seitlich Magnete zum Blech, unter Stossstange ein weiteres Element, Bodenbefestigung gegen Wind mit einigen "Gewichten" oder Gepaeckstuecken.
    Auf einem sicheren Platz -Campingplatz- bietet das Zelt bei offenem Heck diiee Riesen-Belueftung bei Hitze. Nicht nur die Selbstnaehgardine, auch gekaufte Zelte haben normal mueckendicht zu oeffnende Fenster.
    .
    Outdoorkueche
    In einem Heckzelt liesse sich dann die Outdoorkueche betreiben.
    (an Brandgefahr des Stoffes denken - bei Windboe)
    .
    Mal gelesen, in Skandinavien soll es recht kleine Muecken geben, fuer die besonders eng gewebte Netze erforderlich sind.
    Gruss Helmut
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    6
    Ich hab mit verschiedenen Optimierungen begonnen, die ich mir seit der letzten Reise einbilde.

    Da ich die meiste Zeit nur mit Hund on Tour bin, wird das Bett verschmälert, wobei die Option Doppelbett erhalten bleibt. Dann muss ich nicht mehr ständig umbauen.

    Der hintere Bereich wird mit einer "Schrankwand" zugebaut. Sie soll teilweise beidseitig zu öffnen sein.

    Dazu musste ich den Bettkasten zweiteilen.

    [​IMG]

    Weil ich so gar kein Schreinermeister bin, hab ich mit einem Schrankkasten angefangen und mir erstmal nur die Bretter für den Rahmen zuschneiden lassen. Dann grübel ich etwa zwei Tage rum, wie es weitergehen soll und lass die nächsten Bretter zuschneiden :mrgreen:

    Der Kasten wird mit Flügelschrauben befestigt, kann also bei Bedarf rausgenommen werden. (Rechts die Bretter sind nur probehalber hingestellt.)

    [​IMG]

    Nach innen gibt es eine Klapptüre, die genau in die Auflagen fürs Bett passt - falls ein Doppelbett benötigt wird.
    Die Klappe kriegt natürlich noch einen richtigen Campingschrank-Verschluss

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    6
    Abgesehen von einigen Kleinigkeiten bin ich mit meinem Umbau fertig.

    Von außen reingeschaut. Die Füße reichen beim Schlafen bis in die Schränke. Diese bleiben weitestgehend offen und sollen vor allem Ablagemöglichkeiten während des "Wohnens" und Schlafen bieten.
    [​IMG]

    Von drinnen
    [​IMG]

    Jetzt mit Klapptisch
    [​IMG]
     
  5. #44 Roadfun, 22. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2016
    Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    6
    Mir sind doch noch einige Verschönerungen eingefallen:

    Der linke Schrank hat jetzt innen und außen eine Klappe. Innen wird sie zur Bettauflauflage, draußen zum Tisch.

    Rechts die Klappe geht jetzt runter statt hoch und wird ebenfalls zur Abstellfläche.

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    Außerdem gibt es jetzt eine Selfmade Toilette - gebaut aus einem Toilettenstuhlaufsatz. Wobei es nicht so einfach war, das Ding zu beschaffen. Erst wurde das falsche geliefert, dann kam das richtige, war aber kaputt. Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt....

    Der Kunststoffrahmen ist auf einer ausgeschnittenen Holzplatte montiert.

    [​IMG]

    Darauf kommt die Sitzplatte, Eimer (mit Biomüllbeutel) reinschieben, Klo ist fertig. (kann auch weiter nach hinten gerückt werden.

    [​IMG]

    Bei NIchtgebrauch wird es hinter dem Beifahrersitz verstaut.

    [​IMG]

    Wen's interessiert: Der Einbau der insgesamt 6 Module kann auf meiner HP angeschaut werden...
    http://road-fun.de/index.php/autocamping/625-campingausbau-im-dokker-jetzt-noch-schoenerer
     
  6. #45 helmut_taunus, 22. Mai 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    127
  7. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    159
    Ja ja ich kenne das zu gut :jaja:
    Ist man mal ein paar Tage in seiner rollenden Einraumwohnung unterwegs hat man schon wieder neue Ideen die man umsetzten könnte ;-)

    Ich glaube Rossi schaut deswegen so Traurig weil er nun nicht mehr hinten von der Bettkante herunterschauen kann sondern auf dem Boden sitzen muss
    [​IMG]
     
  8. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    6
    Heute hatte ich doch tatsächlich schon wieder weitere Ideen :roll:
    Ich werd's auf alle Fälle noch anstreichen, wenn ich mich entscheiden könnte, in welcher Farbe.... Rossi hat beim Bau (teilweise bei Matchwetter) so viele Fußtrappen hinterlassen, dass es nicht sehr hübsch aussieht.

    Ansonsten schaut er bestimmt bald wieder fröhlich, sobald die Matratzen drin sind, ist die Welt wieder in Ordnung :D
     
  9. #48 helmut_taunus, 22. Mai 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    127
    Naja,
    das Auto ist auch innen ein wenig (Flaeche) dunkelblau, die Bezuege irgendwie blau, muesste das Holz dazu passen. Unempfindlich waere dunkelblau oder graublau. Wie die Sitze ganz dunkelgrau machts sehr dunkel, und es wirkt klein. Wenns luftig-heller werden soll, dann eben heller blau, diese Aussenholzfarbe fuer skandinavische und Oeko-Haeuser. Auf jeden Fall matt, dann gibt es weniger Kratzer, und man kann nachstreichen.
    http://www.osmo.de/export/sites/www..._col_fassade_gartenhaeuser_produktbereich.jpg
    Vorteil von so einem Markenprodukt waere dass man die exakte Farbe in 3 Jahren nach den naechsten Ideen nachkaufen koennte.
    Ein Gedanke noch, es waere denkbar, auf die waagerechten Sitz-und Liegeflaechen Teppich aufzukleben. Schwerer sauber zu machen, besserer Halt fuer Rossi, immer noch eine Polsterschicht und Isolationsschicht zusaetzlich, laermdaemmend.
    Gruss Helmut
     
    Roadfun gefällt das.
  10. #49 Evie, 23. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2016
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    159
    Sikkens, Herbol oder Glasurit das sind drei namhafte Hersteller wo man über Jahre hinweg immer die die gleiche Farbe nachbekommt.
    Blau, vielleicht ein bischen heller würde recht gut aussehen.
    Wasserlack auf PUR-Basis sind wesentlich besser und strapazierfähiger als gewöhnliche Wasserlacke.
    Das Rollen gelingt dir besser wenn Du eine Rolle mit abgerundeten Kanten nimmst, da der Wasserlack schneller anzieht. Ich bevorzuge Schaumstoffrollen, man kann aber auch Fliesrollen nehmen, sollte man aber trotzdem vorher noch ein paar mal auswaschen und die ersten Rollenstriche auf einer anderen Fläche rollen als die zu bearbeitende, sonst bekommt man eventuell das :kotz:.
    Ach und ne anständige Lackierung baut sich aber auf ne gescheite Grundierung auf. :mrgreen:

    Noch ein kleiner Tip. Lege in den Farbrollenbehälter ein paar lagen Alufolie hinein. Ist man fertig mit dem ersten Anstrich und hat man die restfarbe wieder in einen Behälter zurückgetan, kann man nun einfach die erste lage Alufolie herausnehmen und der Farbrollenbehälter ist sofort wieder einsetzbar. Das kann man so lange machen bis der Farbrollenbehälter im Altertum zerfällt ;-)
    So nun viel Spass beim Malern :D

    Gruß Christian

    Meine Touren :rund:

    Mein Projekt: NV200 BIG BOX – MULTIBOX
     
    Roadfun gefällt das.
  11. #50 helmut_taunus, 18. Mai 2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    127
    hinzu
    12 Amdro Camperconversions
    http://www.amdro.co.uk/boot-jump-camper-car/boot-jump-with-screens-water-bottle-p-43.html
     
  12. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Donki

    Donki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum, und wollte auch einmal meinen "Camping-Ausbau" vorstellen. Inspiriert wurde das Ganze vom Ausbau von Roadfun.
    Zuerst die Basisplatten, mit Ausschnitten für die Radkästen, damit nichts verrutschen kann.
    Dann eine große Sitzbox, mit zweigeteilter Kiste als Stauraum. Eine Davon ist mit einem Schub versehen, womit ich zwei 10l Wasserkanister über die Ladekante aus dem Dokker ziehen kann, um z.B. Hände zu waschen oder Flaschen aufzufüllen. Auf der gegenüberliegenden Seite ein kleinerer Kasten, auf dem bei Bedarf ein Tisch montiert werden kann. Das Tischgestell ist klappbar und wird in der Box verstaut, wenn es nicht benötigt wird.
    Die Liegefläche ist so konzipiert, dass sie auf der umgeklappten Rückbank aufliegt. Somit ist ein Ausbau der Rücksitzbank nicht notwendig, um im Alltag ein 5-sitziges Auto zu haben.
    hier nochmal die Liegefläche, wenn der Tisch montiert ist.
    Die Tischplatte liegt zwischen den beiden Boxen im "Schlafmodus" wie bei Roadfun.
    Das Ganze ist im Kofferraum unter der Abdeckung zu Transportieren, und kann somit immer im Kofferraum verbleiben.

    Ich sage Danke an Roadfun für den gut beschriebenen und bebilderten Ausbau, an dem ich mich sehr gut orientieren konnte.
    für mich war es aber wichtig zwei Schlafplätze zu haben, da wir meistens zu zweit unterwegs sind. Daher habe ich die Verbesserungen von Roadfun nicht übernommen.
     
    mawadre gefällt das.
  14. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    26
Thema:

Campingausbau-Projekt im Dacia Dokker: Jetzt mit Selfmade Klo

Die Seite wird geladen...

Campingausbau-Projekt im Dacia Dokker: Jetzt mit Selfmade Klo - Ähnliche Themen

  1. Dacia Dokker Pick Up

    Dacia Dokker Pick Up: Hallo Zusammen, es gibt eine Firma, die Renaults/ Dacias umbaut: http://www.kolle.fr/de/gammes-type/dokker-pick-up-5/ Hier könnte eine kleine...
  2. Mein Dacia Logan MCV Spass-Mobil mit Camping Ausbau

    Mein Dacia Logan MCV Spass-Mobil mit Camping Ausbau: Hallo Ihr Lieben! Ich möchte euch gerne heute meinen Dacia Logan MCV mit Camping-Ausbau vorstellen, den ich im Sommer immer als Mini Camper...
  3. Rückruf Dacia

    Rückruf Dacia: Auch Docker betroffen, Fertigungszeitraum 17. September bis 4. Dezember 2015 http://www.maz-online.de/Themen/Auto-Mo ... neuen-auto
  4. Ein noch Dacia Fahrer aus dem Schwobaländle

    Ein noch Dacia Fahrer aus dem Schwobaländle: Hallo, ich bin der Wolfgang aus Memmingen, und 52 Jahre alt. Bis jetzt bin ich nur mit billigen, daher auch teilweise räudigen Rüben rum gefahren....
  5. Automatic bei Dacia

    Automatic bei Dacia: Hallo, für die, die es noch nicht wissen, Dacia baut ab endes 2015 in den Wagen Dacia Sandero, Sandero Stepway und Logan MCV. Die Automatic gibt...