Berlingo Typ G m. Faltdach zu "verschenken"

Diskutiere Berlingo Typ G m. Faltdach zu "verschenken" im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Update: der Berlingo ist nun in guten Händen :) Thema kann geschlossen werden. Hallo Berlingo-/Partner-Liebhaber, ich hoffe, ich bin mit meinem...
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.531
Ingo hat ne neue telefonnummer:mrgreen:
hatte verpennt, die alte rechtzeitig aufzuladen....
war aber eh Aldi-Talk, also E+, daher eher mäßige netzabdeckung, auf manchem wanderparkplatz hatte es nicht funktioniert.
jetzt werkelt Lidl, mit D-netz funktioniert das schalten einfach zuverlässiger.
der erste versuch mit einer IoT karte aus dem großen fluß scheiterte....vermutlich bin ich auch zu doof dafür.
es klappte schon nicht, sie anzurufen, meinem handy und auch dem festnetz war die +882 als vorwahl schon nicht geheuer.
wahrscheinlich muss man die mit einem speziellen programm übers i-net ansprechen....aber ich will ja einfach nur vom telefon die heizung starten :gruebel:
jedenfalls klappt das mit den "normalen" simkarten wunderbar, nur das ausschalten der PIN und mailbox ist etwas tricky.
die kann ich dann irgendwann mal mit 5 oiro über PayPal aufladen (so muss ich sie nicht ausbauen, und in ein handy fummeln), dann läuft sie etwa 2 jahre, bis sie wg. inaktivität (der schalter geht beim ersten klingeln ran, legt dann auf) erlischt.
oder sich status-SMS schicken lassen, muss mich mit der programmierung nochmal beschäftigen.

jedenfalls: neue karte vorbereitet, eingelegt, probeanrufe auf den schreibtisch- läuft.

IMG_20221119_163700.jpg

gruß, stefan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.531
super, ich durfte mal wieder was reparieren.
meine liebste beschwerte sich über unzuverlässige funktion der schlüsselfernbedienung.
dachte erst: standard- batterie leer (aber noch garnicht lange drin....?), beim öffnen des gehäuses machte es alledings leise "pling", und ein teil fiel heraus....
die verlötung einer der 2 winzigen microtaster hatte sich gelöst.
als mann von welt ;-) verfüge ich "natürlich" über SMD geeignetes lötwerkzeug- das anbringen des mikroskopisch kleinen tasters dauerte nur sekunden....nachdem ich ihn endlich wieder an seinen platz bugsiert hatte :shock:
IMG_0663.JPG IMG_0664.JPG IMG_0665.JPG IMG_0666.JPG IMG_0667.JPG
ansonsten läuft alles nach plan, die standheizung funktioniert tadellos, wischerblätter gabs mal neue, das wars.

gruß, stefan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.531
Ingo ist total langweilig....funktioniert einfach.
Hatten ihn mal wieder an schwager ausgeliehen, bayrischer wald oder sowas.
Na ja, die kaufen sich jetzt wieder son übermotorisiertes vehikel, dann hat ingo wieder seine ruhe ..
Aber uns hat er gut nach meran gebracht, ab füssen über Landstraße :rund:
Haben sogar den jaufenpass bezwungen...2018 mit der Vespa hat das etwas mehr Spaß gemacht:mrgreen:
IMG_20230621_181042.jpg

Gruß Stefan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.531
schwager und schwagerine haben sich einen "opel grandland x" gekauft- oida, ist das ein monstrum :shock:
und mit 3 sprudelkisten ist der kofferraum voll...:mrgreen:

Ingo hat hinten neue radlager bekommen.
muss man vorher gucken, es gibt 3 verschiedene ABS ringe.
hab jetzt mal billichware gekauft (Ridex), mal sehen, wie lange die halten.
spann- und umlenkrolle vom keilrippenriemen gabs jetzt auch neu, zwitscherten vernehmlich.
haben immerhin 230.000km gehalten, kann man nicht meckern.
läuft immer noch prima, verbraucht 0 öl- unauffälig guter wagen.

gruß, stefan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.531
was ich vergaß zu berichten- er ist dicht!
hatte ja immer wassereinbruch "irgendwie" am dach vorne rechts.
feuchtete die kleine ecke himmel über der a-säulen verkleidung durch....war sicher auch die ursache der durchrostung am schweller ( lief an der a-säule entlang bis ins untergeschoß).
jedenfalls hab ich jetzt den karosseriekit auf voller länge am dach zwischen dachhaut und seitenteil entfernt, dabei einen rostigen bereich entdeckt. entrostet, grundiert, abgeklebt, die kittnaht neu gezogen.
und jezz issa tatsächlich dicht.
hehe :mrgreen:
hab sogar irgendwo bilder, reiche ich mal nach.

gruß, stefan
 
Alex86

Alex86

Mitglied
Beiträge
211
Ohja bitte. Und wie hoch war der Zeitaufwand? Ich hab genau das selbe Problem. Ist nun nur bei Starkregen und Autobahnfahrt.. Also glaube ich immer noch an die Schreibendichtung.. doch wer weiß.
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
95
Ihr beiden Profis habt das bestimmt schon gecheckt – aber vielleicht hilft's wem anders: bei mir kam neulich Wasser über die Antennendichtung rein (es tropfte dann von der Leselampe runter). Ich hab es knallhart einfach mit Butyl-Rundschnur abgedichtet. Seitdem ist alles trocken :mrgreen:
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.531
aufgrund des großen interesses hab ich doch mal die bilders gesucht.
ingo hat innerhalb der letzten 1,5 jahren 2 neue frontscheiben bekommen- undichte frontscheibe schließ ich daher mal aus.

zeitaufwand war überschaubar- 3 jahre zum motivieren ;-) , entfernen des kittbetts 30min, entrosten, anpinseln und trocknen lassen halber tag, abkleben und verkitten nochmal 30min.
antennenfuß und spoiler des faltdachs waren ja die ersten maßnahmen, die leider nicht fruchteten.

so sieht das jetzt aus.
wobei ich das endergebniss gar nicht fotografisch festgehalten hab- upps...IMG_0757.JPGIMG_0758.JPGIMG_0759.JPGIMG_0760.JPGIMG_0761.JPG

auf die idee, das mal genauer zu untersuchen, kam ich auf eher tragischem weg: auf einem autobahnunfallbild im i-net fiel mir ein stark verunglückter berlingo auf. den hatte es so hart erwischt, das es das dach an der seite weggerissen hatte.....und da war deutlich zu sehen, das da nur alle 6-8cm schweißpunkte sind, was der kapillarwirkung natürlich tür&tor öffnet.

gruß, stefan

einen hab ich noch: bremse hinten vor ca 45.000km gemacht, und neues radlager
IMG_0765.JPGIMG_0766.JPG
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
95
(…) auf die idee, das mal genauer zu untersuchen, kam ich auf eher tragischem weg: auf einem autobahnunfallbild im i-net fiel mir ein stark verunglückter berlingo auf. den hatte es so hart erwischt, das es das dach an der seite weggerissen hatte.....und da war deutlich zu sehen, das da nur alle 6-8cm schweißpunkte sind, was der kapillarwirkung natürlich tür&tor öffnet. (…)
Das muss man aber auch erstmal sehen. Krass gut :D
 
Thema: Berlingo Typ G m. Faltdach zu "verschenken"
Oben