Vom Seitenwind über defekte Zündspulen

Diskutiere Vom Seitenwind über defekte Zündspulen im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hi, fahre seit Aug 08 einen 1.6 16V Kangoo und habe mich mittlerweile umgewöhnt von meinem luxuriös ausgestattenen Megane zum Kangoo. Ich kenne...

  1. #1 Anonymous, 29.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    fahre seit Aug 08 einen 1.6 16V Kangoo und habe mich mittlerweile umgewöhnt von meinem luxuriös ausgestattenen Megane zum Kangoo. Ich kenne somit alle Vorzüge, die dieses praktische Auto hat. Leider gibt es auch Schattenseiten, denn die Zündspulen des 1.6 L Motors sind eine Schwachstelle und haben mich in den letzten 4 Monaten 2x lahmgelegt. Beim 1. mal wurden alle 4 Spulen gewechselt, jetzt wieder 2 (Garantie)und ist etwas nervig, obwohl der Motor ein kräftiger Bursche ist für diesen Wagen und einem den Eindruck vermittelt nicht untermotorisiert zu sein.
    Nervig ist auch das schwammige Fahrverhalten, welches bei Seitenwind noch verstärkt wird, denn dann muss man das Lenkrad gut festhalten, Geradeauslauf? Auch bei Windstille eher bescheiden. Zudem nervt mich, dass ich immerzu nach rechts gegenlenken muss (Lenkradstellung meist leicht rechtsstehend), was sich bei schräger Fahrbahn verstärkt. Dachte vielleicht an eine Spurvermessung, auch wenn es kein Lenkradflattern oder ungleichmäßige Reifenabnutzung gibt.
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen bezüglich der Lenkung gemacht und kann mir einen Tipp geben? Luftdruck stimmt auch. Ist eigentlich mein Hauptkritikpunkt. :zwinkernani:
     
  2. #2 Schrankwand, 29.12.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Es dürfte sich bei deinem Wagen aber noch um das "alte" Modell handeln, ja? Beim "Neuen" wurde noch von keinem Zündspulenproblem berichtet.
    Den mangelnden Geradeauslauf kenne ich vom Berlingo auch, muß aber imho mit dem Zustand der Reifen zusammenhängen. Am besten liefen noch die teuren Michelin Energy der Erstausstattung. die nachgekauften Pirelli 6000 werde ich nie wieder kaufen, trotz astreiner Spur zieht der Wagen ständig nach rechts (leicht). Mit den jetzt total abgefahrenen Winterreifen sogar stark nach rechts. Bei der Probefahrt mit dem Neuen Kangoo habe ich da extra drauf geachtet. Auf Straßenabschnitten wo der Berli sehr nach rechts zog war der Kangoo spurstabi. Nur gut das er nach rechts zieht, nach links wäre noch nerviger!
     
  3. #3 Anonymous, 30.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, ich habe noch ein 2007er Modell und eben den Zündspulenverschlingenden 1.6er. Ich glaube, ich lege mir einen kompletten Satz zum Bordwerkzeug, wenn die Garantie erloschen ist (noch 1 Jahr). Ok, ich war auch immer ein Freund von Michelin, habe aber ab Werk Ganzjahresreifen von Goodyear. Mit Ganzjahresreifen ist halt so ne Sache, nicht Fisch, nicht Fleisch, aber gut für ein Nutzfahrzeug. :zwinkernani:
     
  4. #4 Anonymous, 08.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn der Wagen rumeiert kann das grundsätzlich an einer grenzwertig eingestellten Vorder"Achse" liegen. Auch wenn die gerade noch so in der Toleranz ist, können bestimmte Einstellungen dieses rumeinern bei Seitenwind verstärken.

    Öfter liegt´s aber ausgeschlagenen Gelenken, seien es die Traggelenke oder Spurstangenköpfe, oder ausgeschlagene Querlenkerlager aus Gummi. Dadurch kann (nicht nur kann, sie verstellt sich tatsächlich) sich die Achsgeometrie ebenfalls verstellen, da reichen schon wenige Winkelminuten aus und die Karre fährt wohin sie will. Kann man nichtmal groß sehen am Reifenabrieb.

    Tip zur Achsvermessung: Einige Werkstätten haben pneumatische Fahrwerksprüfstände wie beim TÜV, dort wird die Achse in alle Richtungen extrem belastet. Wenn was ausgeschlagen ist, sieht man das dort eigentlich sofort. Ich fahr ja sonst nicht zu ATU, aber für 3 Euro lass ich diesen Test (und Bremse und Stoßdämpfer) dort auch machen. Wichtig ist nur, dass man sein Auto dort NICHT reparieren lässt ;-) Und: Grundsätzlich sind bei ATU die Stoßdämpfer hinten defekt und der Auspuff marode. Einfach ignorieren und nur den Fahrwerkstest noch durchführen lassen.

    Achsvermessung machen Reifenhändler meist wesentlich günstiger als Werkstätten. Mehr als 50 Euro sollte man auf keinen Fall dafür ausgeben, mein Reifenhändler macht das für 35 Euro.[/u]
     
Thema:

Vom Seitenwind über defekte Zündspulen

Die Seite wird geladen...

Vom Seitenwind über defekte Zündspulen - Ähnliche Themen

  1. Ventildeckeldichtung defekt - Motor schaden

    Ventildeckeldichtung defekt - Motor schaden: Ich fahre einen 2.5 Jahre alten Berlingo Benziner. Bis dato keine Probleme, alle Services gemacht. Sonntag auf der Heimfahrt vom Kurzurlaub...
  2. Lüfter defekt

    Lüfter defekt: Liebe Gemeinde, heute musste ich feststellen, dass der Lüfter(motor) für den Innenraum nicht mehr 'läuft'. Weder auf 'Auto' noch bei verschiedenen...
  3. Hilfe angeblich ich die Lichtmaschine defekt!

    Hilfe angeblich ich die Lichtmaschine defekt!: Hallo zusammen, nachdem die Batterie-Anzeige gleichzeitig mit dem Symbol für Bremse geleuchtet hatte bin ich gleich zur freien Werkstatt gefahren....
  4. Trommelbremse Pflegen und Warten, Bremszylinder wechseln

    Trommelbremse Pflegen und Warten, Bremszylinder wechseln: Moin moin Was auch immer euch dazu treibt an die Trommelbremse ran zu müssen, sie runter zu nehmen um so an die Bremsbeläge oder an den...
  5. Motorgebläse (Kühlerlüfter, Motorlüfter, Elektrolüfter) defekt

    Motorgebläse (Kühlerlüfter, Motorlüfter, Elektrolüfter) defekt: Hallo zusammen, ich wollte fragen, ob jemand von Euch bereits mal das Motorgebläse gewechselt hat? Meines ist leider defekt. Gibt es da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden