Verrichten der Notdurft

Diskutiere Verrichten der Notdurft im Urlaub / Reisen Forum im Bereich ---> Community; Mal was ganz anderes, was uns gerade so eingefallen ist, wie macht ihr das denn morgens, wenn die Blase drängelt und ihr kein in-Auto-Klo habt?...

  1. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    214
    Mal was ganz anderes, was uns gerade so eingefallen ist, wie macht ihr das denn morgens, wenn die Blase drängelt und ihr kein in-Auto-Klo habt? Wenn man im Wald schläft, gibts ja kein Problem. Aber wenn man in der Stadt steht, kann ich ja schlecht an nen Fahrradständer piseln. :confused:
     
  2. #2 Reisebig, 20.03.2013
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    383
    Stadt versuche ich zu meiden. Wenn es nicht geht, dann ein Parkplatz in der Nähe öffentlicher Gebäude (Rathaus, Einkaufszentrum, Bahnhöfe usw.) mit öffentlichen Toiletten oder einen Parkplatz in der Nähe einer öffentlichen Toilette oder einen etwas abgeschiedeneren Parkplatz auf dem ich mein kleines Popup Duschzelt aufstellen kann :mrgreen:
     
  3. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    214
    Naja grad nachdem das mit dem Pärchen in Indien war, die Offrad campen waren, wollte ich lieber nicht so abgeschieden parken. :shock:
     
  4. #4 Big-Friedrich, 20.03.2013
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    8.000
    Zustimmungen:
    45
    Pinky! Google mal.... So eine Art Pinkelbeutel.

    Ein kleiner Beutel..... benutzen wir beim zelten, wenn wir nachts nicht raus in die Kälte wollen.
    Funktioniert wunderbar, wobei "man" als "mann" schon etwas Übung braucht, aber das geht schon....
     
  5. #5 Anonymous, 20.03.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    zur Not tun es auch leere Einwegflaschen. :pfeiff:
    Okay, bei Frauen wird das ein schwieriges Unterfangen.... :lol:
     
  6. #6 helmut_taunus, 20.03.2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.440
    Zustimmungen:
    879
  7. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    214
    Und ich hatte ja schon viel gelesen, aber bis Mitte 2010 kam ich nicht zurück. Zumindest hab ich jetzt ne Menge Vorschläge. :top:
     
  8. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    214
    Wir haben sicherheitshalber uns immer große Tankstellen gesucht zum schlafen und hatten daher auch morgens gleich ne Toilette da. Gerade wegen dem Sicherheitsfaktor werden wir das in Zukunft wohl auch weiterhin tun. Abgesehen davon hat sie jede Art von Indoor-Toilette kategorisch abgelehnt.
     
  9. #9 welfen2002, 27.03.2013
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    18
  10. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    214
    sieht schon witzig aus, wie die Frauen im Stehen pullern... :D
     
  11. #11 matsedackel, 05.03.2020
    matsedackel

    matsedackel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Mann hat es ja i.d.R. leicht, nächster Baum und los - meine Mitfahrerin sieht das allerdings anders - verständlich. Das "kleine" Problem lösen wir jetzt in unserem Alpin Camper mit der "hochentwickelten" Multifunktionskiste. Diese, dem farblichen Interieur angepaßte Holzkiste aus dem Baumarkt erfüllt ab sofort folgende Funktionen: Toilette für Innen und im Heckklappenzelt (Aufbewahrung von 2 Pinkelpötten und Papier o.ä. für die Hände), Einstiegshilfe (Schiebetür auf, dann den Hintern auf die Kiste und Füße nachziehen, also kein bandscheibenfeindliches Bücken mehr), Fußhocker (wenn der Beifahrersitz umgedreht ist), Hocker für außen, Tischchen für außen .
    An Materialkosten lag ich bei ca. 20 €. Bilder stelle ich gerne z.V..
     

    Anhänge:

    Rawdlite, LuggiB und St.Rafl gefällt das.
  12. #12 christiane59, 08.03.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    305
    Auch eine Idee :). Jetzt kommt mir aber der Gedanke, warum ihr dann kein kleines Portapotti nehmt. Meins (Portapotti 145) braucht sicherlich nicht mehr Platz, und reicht für 12l Inhalt. Das Ausleeren ist eher leichter und sauberer möglich als mit solchen Tonnen, und wenn man möchte, kann man das ja immer bei nächster Gelegenheit tun. Muss man aber nicht zwangsweise, wenn die Gelegenheit fehlt. Wer will, kann es ja noch in eine Kiste setzen oder einen Bezug drüber nähen. Als Sitzgelegenheit ist es auch geeignet.

    Was ist der Grund, dennoch lieber Flasche und Tonne zu nutzen?
     
    Muc gefällt das.
  13. #13 katzenandi, 08.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2020
    katzenandi

    katzenandi Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2019
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    54
    Er hat doch alle Vorteile beschrieben: 20 €, Tisch, Hocker, Einstiegshilfe, Multikiste halt.
    Porta Potti ist nur für die Notdurft & kostet mehr vor allem noch mit Kiste drumrum.

    Wenn ich die Größen vergleiche, wäre mir allerdings ein Porta Potti auch lieber. Leider habe ich meine Bettkonstruktion zu tief gebaut, sodass das Porta Potti höher stehen würde.

    Wenns es nur um die volle Blase geht tut auch eine Art Pinkelflasche mit Deckel für Frauen und Männer brauchbar. Bedarf aber etwas Übung.
    Erste versuche gingen regelrecht "in die Hose" :hintern::nixpeil: :lol:


    TOOGOO(R) Tragbar Urinflasche Urin Flasche 1000ml fuer Maenner Frauen Reise und Camping Weiss&Blau 3,87€

    Von dem hier YACHTICON Falttoilette WC Klo faltbar Camping Reise kann ich nur abraten, ist so was von schlechter Verarbeitung.

    Für größere Geschäfte hab ich mir einen Windeleimer gekauft. Der ist sehr stabil und mit gut schliessendem Deckel und passt unters Bett. Beutel rein etwas saugendes material (Zewa, Toipapier, Streu,.?.) und fertig. Er kann auch einfach als Eimer für anderes benutzt werden. Incl. Versand keine 10 €
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  14. #14 christiane59, 10.03.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    305
    Gut, da sind die Ansichten sicher verschieden :D. Für mich ist das eigene, "richtige" Klo eins der wichtigsten Dinge unterwegs. Es ist immer da, wenn ich eins brauche, ich muss mich nur ca. alle 3 Tage um die Entsorgung kümmern, brauche keine Verdickungsmittel oder sonstige Zusätze, und muss keinen Mülleimer suchen, in den ich meine Tüte entsorgen kann. Wo finde ich denn einen in der Natur ... und wer will schon mit der K...e in der Tüte länger herumfahren. Ich will auch niemand etwas unterstellen, aber die vielen Klopapierfahnen die man an beliebten Freisteher-Plätzen sieht, sind einfach nur bäh und zeigen, dass es mancher nicht so genau nimmt mit seinen Hinterlassenschaften, auch wenn Schäufelchen dabei sind.

    Mein Portapotti kommt ohne Chemie aus, nur mit Essig-Essenz, und die riecht man allenfalls ganz leicht für ein paar Minuten, wenn man nach der Benutzung den Schieber öffnet. Es kostet neu keine 50 Euro und hält bei guter Pflege Jahrzehnte. Meins ist ca. 30 Jahre alt und man sieht es ihm nicht an. Manche Klapptoilette ist teurer.

    Dies gesagt, macht was ihr wollt :D
     
    Muc und LuggiB gefällt das.
  15. #15 matsedackel, 10.03.2020
    matsedackel

    matsedackel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Liebe "Vollblasen", es geht bei meiner vorgestellten Kiste tatsächlich nur um "Pi" - was anderes kommt mir nicht in die Tonne! Als mir die Idee zu diesem Kunstwerk kam, hab ich nur die Teile vor Augen gehabt, die tatsächlich in meinem Bastelkeller vorhanden waren - und, ich wollte etwas farblich Passendes, was nicht unbedingt an die von Oma gehäkelte "Toilettenpapierrolleverkleidung" erinnert. Der zweite und nicht minder wichtige Grund ist der: In der Pampa mal eben aus dem kleinen Tönnchen was auskippen, stört auch nicht den Schäfer, Spaziergänger-/in oder Bauern, die rein zufällig vorbeikommen. Als langjähriger Kastenwagenfahrer, der grundsätzlich und immer auch ohne Chemie unterwegs war weiß ich, daß ein Portapotti - egal was drin ist und wie groß das Teil auch ist, immer böse Gedanken bei eingen Mitmenschen generieren kann. (Hier faß ich sogar an meine eigene Nase). Und - die neben der Tonne abgebildete Urinflasche, die auch noch einen Aufsatz für Damen hat, taugt tatsächlich nur für Kerle! Da hilft nur ganz rein! (Ich hoffe, keiner nimmt mir meine freizügigen Ausführung übel aber es ist schon praktisch, eine freiliegende Wasserleitung zu besitzen).
    Aber, Verbesserungsvorschläge nehme ich auch gerne an.
    Soweit, und nicht über den Rand .......
     
  16. #16 christiane59, 10.03.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    305
    Und was machst du mit den festen Hinterlassenschaften, wenn du in der Landschaft bist? Nicht immer ist der Boden geeignet um vorher ein Loch zu graben, das tief genug ist für Festes plus Papier.

    Dass irgendwer bei meinem Portapotti komisch reagiert hat, ist mir in 30 Jahren Camping nie passiert. Beim Kloeimer, den ich seit vielen Jahren auch im Winter und ohne Ausbau im Auto habe, auch nicht. Aber viele, die nichts davon kennen, fragen wie man das löst. Und Portapotti wie auch Kloeimer brachten immer nur einen Aha-Effekt. Nie was Schlimmes.
     
  17. #17 woifi9055, 10.03.2020
    woifi9055

    woifi9055 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    10
    muss immer wieder auf die spacecamperlösung verweisen - einfach genial
     
  18. #18 matsedackel, 10.03.2020
    matsedackel

    matsedackel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    moin christiane - wo bitte sind unsere ansichten auseinander? ich berichtete lediglich von zu entleerenden flüssigkeiten - von k....e war nie die rede, auch nicht von spaten und papier. auf dem land großgeworden kenne ich noch den pinkelpott unterm bett, langen außenfußmarsch zu der herzchentür.
    nur hierfür dient meine Kiste, hatte ich auch deutlich beschrieben - ansonsten parke und übernachte ich vor/in 5 -sterne -hotels, die ja auch über keramic-behälter verfügen.fazit, nicht alles ist sch...
     
  19. #19 christiane59, 10.03.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    305
    Ja dann .... ist es natürlich was anderes! :D
     
  20. #20 Wuerfel59, 10.03.2020
    Wuerfel59

    Wuerfel59 Guest

    5* Respekt, weiterhin viel Freude beim entspannten reisen
     
Thema:

Verrichten der Notdurft

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden