Typische Schwächen beim Combo D?

Diskutiere Typische Schwächen beim Combo D? im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo :zwink: Ich bin seit fast 2 Jahren (mal mehr, mal weniger) stolzer Besitzer eines Combo D (Benziner, 95 PS). Mittlerweile bin ich von ihm...

  1. #1 combo_driver, 25.04.2016
    combo_driver

    combo_driver Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :zwink:
    Ich bin seit fast 2 Jahren (mal mehr, mal weniger) stolzer Besitzer eines Combo D (Benziner, 95 PS). Mittlerweile bin ich von ihm nicht mehr ganz so angetan, da er schon die eine oder andere Macke hatte, so hat er schon einen neuen Kühlwassertank und eine neue Kühlwasserpumpe. Aktuell haben wir ein paar Probleme mit dem Motoröl, letzte Woche mussten wir abgeschleppt werden, weil der Tank komplett leer war (was ja mal passieren kann, ich habe das wirklich nicht kontrolliert, aber da zuletzt vor 6000 km in der Werkstatt alles durchgecheckt wurde und da keine Auffälligkeiten am Öl waren und auch keines nachgefüllt wurde, muss er bestenfalls auf diese 6000 km 2,7 Liter Öl geschluckt haben.

    Hat jemand Erfahrungen, ob ich in Zukunft noch mit einigen weiteren schönen Überraschungen rechnen muss und was so die typischen Schwachstellen der Opel Combo D / Fiat Doblo 2 Baureihe sind?
    Ich überlege echt, mich von diesem Auto zu trennen. Auf dem Gebiet bin ich absolut unbegabt und auf jeden Fall nicht in der Lage dazu, Reparaturen irgendeiner Art selber auszuführen und somit müsste ich alles in der Werkstatt machen lassen (und nächstes Jahr läuft die Garantie ab...)

    Vielen Dank für alle Antworten! :rund:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 combo_driver, 25.04.2016
    combo_driver

    combo_driver Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Und -das hat allerdings nur indirekt mit dem Combo zu tun- ich habe auch ein bisschen Ärger mit der Werkstatt.
    Nachdem der Combo kein Öl mehr hatte, habe ich ihn abschleppen lassen und in der Werkstatt wurde neues eingefüllt. Freitagmorgen hole ich das Auto ab und kriege noch mit auf den Weg, ich soll in 1000 km wiederkommen, dann wird der Ölverbrauch gemessen. Freitagabend habe ich den Ölstand mal selber gemessen, und er war deutlich zu hoch (allerdings konnte ich auch kein aufgeschäumtes Öl feststellen, also keine Gefahr). Fahre ich heute in die Werkstatt, um mir mal erklären zu lassen, wie genau das passieren kann und kriege als Antwort "Ja, das können wir uns auch nicht erklären. Natürlich haben wir den Ölstand kontrolliert, wir hätten Ihr Auto niemals mit diesem Ölstand zurückgegeben.". Dann wurde das Öl abgelassen und neues eingefüllt, das immerhin. Dann kriege ich zur Verabschiedung noch mitgeteilt, dass die Öltankschraube (was auch immer das ist...) versiegelt wurde, damit da nicht manipuliert werden kann... :mad:

    Ich bin in dieser Werkstatt seit immerhin 13 Jahren Kunde, hatte nie ein Problem mit denen (im Gegenteil, der Vorgänger des Combo lief 11 Jahre lang völlig problemlos und den Kühlwassertank hätte ich der Werkstatt ja auch noch verziehen...). Den zu hohen Ölstand kann ich mir nur durch entweder Inkompetenz oder versuchten Betrug (wenn ich in 1000 km den Ölstand wieder messen lassen soll, damit der Verbrauch ermittelt werden kann, aber als Ausgangswert deutlich zu viel Öl eingefüllt wurde... Ich denke, es ist klar, was ich meine :zwink: ) erklären. Und dann wird mir zum Abschied durch die Blume noch unterstellt, ich hätte den Ölstand manipuliert... Ich bin wirklich sauer, und eine Ersatzbeschaffung für den Combo wird ganz sicher kein Opel, denn diesen Händler werde ich kaum wieder beehren.

    Natürlich wünsche ich niemandem solche Erfahrungen, aber falls jemand ähnliche machen durfte, würde ich gerne davon profitieren :zwink: Das alles hat sich ja jetzt doch etwas zugespitzt und ich frage mich doch, womit ich noch rechnen muss.
     
Thema:

Typische Schwächen beim Combo D?

Die Seite wird geladen...

Typische Schwächen beim Combo D? - Ähnliche Themen

  1. Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee

    Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee: Hallo Leute, hiermit möchte ich nochmal einen Aufruf starten. Bittet meldet euch, wer ein Problem mit der Sitzheizung im Citroen Berlingo oder...
  2. Abnehmbares Hochdach beim NV200

    Abnehmbares Hochdach beim NV200: Hallo, Ich habe die letzten 7 Jahre einen Kangoo Kaleido mit Bettausbau gefahren, aber der kommt langsam ins Rentenalter und muss deswegen...
  3. Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK

    Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK: Hallo zusammen, ich suche da etwas möglichst Preiswertes für meine Familie, und für meine Hobbys. Bin 5 Jahre einen Rapit Baujahr 1999 gefahren,...
  4. Opel Combo

    Opel Combo: Habe jetzt meinen Combo gute 2000Km.nicht nur das Rumbeln von der Kiste geht mit total auf den Sack,jetzt auch noch der Verbrauch.zum Rumbeln...
  5. Überkopffach im Bereich der D-Säule

    Überkopffach im Bereich der D-Säule: [ATTACH] Weiß jemand, ob man solche Fächer auch nachträglich kaufen und einbauen kann?