Tourneo Connect Grand oder Normallänge

Diskutiere Tourneo Connect Grand oder Normallänge im Ford Tourneo/Transit Connect Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, Auch ich bin derzeit auf der Suche nach einem aktuellen HDK, da unser Roomster nicht mehr der jüngste ist. Ausserdem ist mit jetzt zwei...

  1. #1 Bravo08, 09.06.2020
    Bravo08

    Bravo08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Auch ich bin derzeit auf der Suche nach einem aktuellen HDK, da unser Roomster nicht mehr der jüngste ist.
    Ausserdem ist mit jetzt zwei kindern der Platzbedarf gestiegen.
    Aktuell würde mich der Ford Tourneo Connect interessieren.
    Eigentlich kam für mich immer nur die normallänge in Frage, weil ich dachte der Größenunterschied zum Roomster
    reicht aus, um unsere Bedürfnisse abzudecken.
    Allerdings sind aktuell die Angebote im Jahreswagenbereich eher beim Grand zu finden.

    Dann habe ich doch noch einen in normallänge gefunden.
    Jetzt bin ich natürlich ins Grübeln gekommen, ob der Grand nicht doch besser für uns wäre.
    Die 3. Sitzteihe eine stört mich zwar aber der Größenvorteil ist schon enorm.

    Was ist euere Meinung? Ist die kurze Version ausreichend für eine 4-köpfige Familie, die gerne in Urlaub fährt und auch Hobbys mit Materialeinsatz pflegt. (Klettern, MTB usw.)

    Ich würde mich über Euere Antworten freuen.

    Bis dann
     
  2. Renito

    Renito Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe zwar keine Kinder, aber mache oft Urlaub mit Freunden, wo wir dann mal zu dritt oder zu viert in meinem Grand Tourneo Connect fahren.
    Meistens mit Bikes und Zeug zum Zelten. Da möchte ich den Komfort an mehr Volumen auf gar keinen Fall missen! Das würde mit der kurzen Version glaube ich schon ganz schön stressig werden. Was die Größe und den damit einhergehenden größeren Wendekreis oder die Parkplatzsuche angeht (ich wohne in München) ist das meiner Meinung nach nur eine Frage der Umstellung. Ich habe bis jetzt noch keine Probleme mit dem langen Radstand gehabt.
    Ich denke mit Kindern sollte das Anforderungsprofil ähnlich sein. (unteranderem) mit der Vorraussicht, auch mal Kinder zu haben, habe ich mich für die lange Version entschieden.

    Ach ja, die dritte Sitzreihe kann man ja einfach ausbauen. Dann hat man noch mehr Platz =)

    Grüße
    René
     
  3. #3 helmut_taunus, 10.06.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.655
    Zustimmungen:
    954
    Hallo,
    ohne Aussage zur Groesse,
    Du hast den Ford Tourneo Connect gefunden
    und den Ford Grand Connect mit 7 Sitzen.
    Vielleicht noch nicht bekannt,
    es gibt auch den Ford Transit Connect als Kombi 5-Sitzer
    und den Ford Transit Connect L2, diesen als 5-Sitzer und als 7-Sitzer
    Kombi
    ( und natuerlich beide Transit Connect auch als 2-Sitzer-Kastenwagen, wie man sie gewoehnlich kennt.)
    Gruss Helmut
     
    meikfox gefällt das.
  4. #4 Bravo08, 11.06.2020
    Bravo08

    Bravo08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für die Beiträge.

    Ich habe mir nun auch den Tourneo Connect Titanium 120 PS (also die Kurzversion) live angesehen und bin Probegefahren.
    Subjektiv meine ich das geringere Gewicht am Durchzugsvermögen zu spüren.

    Kann aber natürlich auch andere Gründe haben.

    Den Grand Connect mit 7 Sitzen habe ich mir nochmal zum Vergleich daneben stellen lassen.


    Mein Eindruck:

    Irgendwie hat Ford hier etwas verschlafen.
    Der Tourneo Connect disqualifiziert sich doch durch das unflexible und nicht versenkbare
    Sitzsystem in der 2. Reihe !?

    Auch die Ladefläche beim Modus "4 Personen" kommt mir im Vergleich zu den üblichen Verdächtigen kleiner vor? Kann das sein?
    Vor allem der Unterschied zum VW Caddy ist für mich gewaltig. Anscheinend gehen hier für den Sitzcomfort 2. Reihe, oder das Design einige Liter
    an Stauraum verloren. Oder täuschen hier nur die Volumenangaben der Hersteller und die Optik?

    Mich wundert, dass ich darüber nichts in den Testberichten oder Foren finde.

    Auch wenn mir das Auto vom Bauchgefühl her (Wertigkeit, Verarbeitungseindruck und Haptik) viel besser gefällt als die PSA Konkurrenz.

    Nüchtern ;-) betrachtet sollte ich wohl warten bis es im Jahreswagensegment ein ausreichendes Angebot an Berlingos, Rifters, und Combos gibt.
    Hier sind doch die flexibelsten und pfiffigsten Lösungen zu finden, oder?
    z.B. Sitze in der 3. Reihe ausbaubar, Gepäckraumabdeckung auch in der Langen Version, 3 Vollwertige Sitze in der 2 Reihe - einzeln Versenkbar.

    Wie denkt ihr darüber?

    Bis dann und viele Grüße

    Alex
     
  5. #5 pfaffe64, 12.06.2020
    pfaffe64

    pfaffe64 Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Moin moin, wir haben uns den Grand Connect gekauft und umgebaut zum Minicamper. Der Boden ist nicht gerade, stimmt, das ist auch nicht schön für den Ausbau. Wir haben uns trotzdem für dieses Fahrzeug entschieden. Wir sind Kompromisse eingegangen um für uns das beste zu bekommen. Beim Caddy haben wir die Befürchtung keine Luft in das Fahrzeug zubekommen, der hat ja hinten keine Fenster und uns gefiel das Fahrzeug bei einer Probefahrt nicht. Genau wie der Citan, den Stern bezahlen und Renaulttechnik bekommen (für uns war er klapprig). Da sind wir beim Grand Connect Jahreswagen hängen geblieben. Aber jeder muss für sich entscheiden was er mit dem Fahrzeug machen möchte.
    Die Sitze haben wir alle ausgebaut und er bleibt nicht immer Camper, wenn ich Personen trasportieren will, wird er umgebaut, dauert ca 45 Minuten.

    Grüße
     
    meikfox gefällt das.
  6. #6 helmut_taunus, 12.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.655
    Zustimmungen:
    954
    Hallo,
    das ist doch immer so, dass man die hinteren Sitze 6 +7 ausbauen kann.
    Im Detail betrachtet, vielleicht beim Grand Connect etwas komplizierter. Im NV200 sind sie uebrigens hochklappbar zur Seite und ausbaubar mit Werkzeug.
    Grundsaetzlich sollte der Kaeufer ueberlegen, ob er 7 Sitze benoetigt. wenn sie immer ausgebaut sein sollen, kann er gleich den 5-Sitzer bestellen in der langen Laenge.
    Wenn Du die hinteren Sitze ausgebaut hast, willst Du eine Gepaeckraumabdeckung ueber Kofferraum und ausgebaute Sitze hinweg bis hinten an die zweiten Reihe? Dann klappst Du in der zweiten Reihe noch eine Lehne um und ziehst die Kofferraumabdeckung noch weiter vor bis an den Beifahrersitz? Alles bissl viel verlangt.
    Vielleicht gewoehnst Du Dich an die Gepaeckraumabdeckung des Herstellers, und sobald Du irgendwas besonderes machst, baust Du Deine eigene Gepaeckraumabdeckung dafuer. Hoert sich geschwollen an, schmeiss einfach ne Decke uebers Gepaeck. Im grossen Kofferraum mit mal Einkauf, mal Werkzeug, mal Kinderwagen nicht zusammengelegt, brauchst Du vielleicht 5 Euroboxen faltbar, die dann auch leer ein Volumen bilden koennen, das die Luft auffuellt und kleinere Ladung am rumrutschen hindert. Darueber die Decke sieht eckig aus und laesst die Ladung nicht erkennen.
    Apropos Ladung und rumrutschen, im Hochdachkombi musst Du auch ein Erwachsenenfahrrad festbinden, sonst kippt es in Kurven hin und her und schlaegt Teile kaputt.
    drei vollwertige Sitze in der zweiten Reihe hatte schon der Erfinder des Hochdachkombis in seine ersten Fahrzeuge im Jahr 1998 hinein-konstruiert. Seitdem haben es andere wie Renault, spaeter Volkswagen nachgemacht.
    Dass Sitze versenkbar in den Fussraum werden, begann mit Renault glaub 2008.
    Dabei sind Einzelsitze mittlerweiel in Deutschland meist erhaeltlich, wenn es auch immer die hoeheren Ausstattungsversionen sind, also fuer Leute mit Geld. In den preiswerten Versionen sind wie zu Beginn in der Mitte ein Einzelsitz und eine Zweierbank im preisguenstigen Angebot.
    Hinten in der dritten Reihe hatte der Caddy lange Zeit eine Zweierbank, mittlerweile haben alle Einzelsitze und getrennt klappbare Lehnen in Reihe 3.
    .
    Mir ist noch nicht klar, was suchst Du eigentlich?
    Langes Blech oder sieben Sitze?
    Drei Sitzreihen erfordern nicht immer die lange Laenge. Lange Zeit gab es den langen Doblo nur als 5-Sitzer. Wer 7 Sitze wollte, musste den kurzen Doblo nehmen, damals, als sie in der tuerkischen Fabrik auch den Combo bauten. Bis 2018 hatte der 7-Sitzer Berlingo auch die normale (kurze) Laenge.
    Und umgekehrt, die lange Laenge gibts auch mit 2 Sitzreihen also 5 Sitzer. Glaub ueberall, jedenfalls sogar bei Ford, siehe oben mein Hinweis.
    .
    Fuer speziellen Einsatz ist auch die Nutzung als Viersitzer moeglich, zwei vorn, zwei hinten, und in der Mitte die drei Sitze wegklappen / ausbauen und dort die Ladung hinein, oder den Buero-Umbau, oder die Waschmaschine seitlich mit dem Gabelstapler reingehoben.
    .
    Gruss Helmut
     
  7. #7 schaumermaldann, 12.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2020
    schaumermaldann

    schaumermaldann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege auch gerade, welche Kiste ich mir am besten kaufe, um sie später auszubauen oder eine entsprechende Box einzubauen. An den aktuellen Modellen der PSA-Familie finde ich problematisch, dass die Sitze der zweiten Reihe zwar versenkbar sind, aber doch keine ebene Fläche bilden. Wenn man eine Bodenplatte einbaut, müsste die auf das höchste Niveau des umgeklappten Sitzes ausgerichtet werden und dann verliert man ca 10 cm Kopffreiheit. Ich überlege daher, ob ich mir entweder das Vorgängermodell des Berlingo oder des Tourneo Connect hole, wo die Sitze ohne Werkzeug ausbaubar sind. Habt ihr das Problem mit der nicht ebenen Fläche gelöst?
     
  8. #8 helmut_taunus, 12.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.655
    Zustimmungen:
    954
    Wie kommst Du zu diesem Urteil?
    Sie haben doch gewissenhaft und konsequent alles optimiert, damit eine lange ebene Flaeche entsteht, wenn alle 7 Sitze im Auto mitfahren. Die Sitze der zweiten Reihe werden versenkt, die Sitze der dritten Reige werden herunter gefaltet, und beides bildet eine gemeinsame geringe Hoehe. Das koennen andere so nicht.
    con0b121.jpg
    Beachte die Bewegung der Sitze im Video
    .
    Wenn Du bei anderen Herstellern Sitze rausnehmen kannst, ist das eine andere Fillosofy. Dann hast Du Sitze in der Hand, auf der Ikea-Spontan-Beladung lose drauf, in der Garage, in der Wohnung. Kann man auch machen.
    .
    Beide Strategien haben Vorteile, fuer den jeweiligen Anwendungsfall, aber nicht generell.
    Wie oft fragt hier jemand nach Platz zum Campen, will aber alle Ballast-Sitze zur Fernreise mitnehmen.
    Wer schrauben mag, kann um-oder ausbauen was er mag und sonstwo lagern (bis zum naechsten Tuev).
    .
    Als Lang-Connect-Nutzer muss Du nicht den Siebensitzer erwerben, wie ich oben schon erwaehnte, kannst auch einen Fuenfsitzer Connect in Lang bestellen und als PKW zulassen. Quelle Ford am 12.11.2020 ..
    con0b122.jpg
    .
    Gruss Helmut
     
Thema:

Tourneo Connect Grand oder Normallänge

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tourneo Connect Grand
  1. Tourneo_Ole
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.025
    buena-onda
    11.06.2020
  2. Wiewo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.225
    Mein Guru
    17.06.2020
  3. Daniel S.
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    934
    Daniel S.
    11.11.2019
  4. Rival of Silence
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.283
    DiDre
    22.04.2019
  5. mispi
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.079
    mispi
    18.11.2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden