Schaltknauf schlägt- was könnte die Ursache sein?

Diskutiere Schaltknauf schlägt- was könnte die Ursache sein? im FAQ-Allgemeines / Diverses Forum im Bereich HDK-FAQ; Hallo, wir stehen kurz davor, unser erstes Auto zu kaufen, haben uns auch entschieden für einen Renault Kangoo 1,2 16 Volt Campus, Baujahr 2008,...

  1. steven

    steven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir stehen kurz davor, unser erstes Auto zu kaufen, haben uns auch entschieden für einen Renault Kangoo 1,2 16 Volt Campus, Baujahr 2008, der einzige Nachteil: bei der Probefahrt wackelte der Schaltknauf kurz manchmal, vor allem nach dem Schalten- nicht immer, nur manchmal. Auch das Lenkrad wackelte ab und zu leicht.
    Der Händler meinte, es wäre jetzt ok, nachdem er die Räder ausgewuchtet hätte. Er lässt jetzt noch den TÜV neu machen.
    Bei der Dekra wurde mir gesagt, dass das Getriebe eine Schwachstelle bei Renault sei und dass es aber durchaus normal sein könnte, dass sich der Schaltknauf ab und zu bewegt, er riet mir mehr oder weniger davon ab, extra noch einen Gebrauchtwagencheck mit Probefahrt zu machen, da dort auch nicht viel mehr gemacht wird als bei der Hauptuntersuchung und einer äußeren Beurteilung des Allgemeinzustandes, die wir bei der Besichtigung ja schon gemacht haben.
    Also kurz gesagt: ist das wirklich relativ normal und sollte ich dem Händler vertrauen (er ist leider 500 km entfernt von meinem Wohnort, da wir einen LPG Antrieb wollen)?
    Vielen Dank für jeden Hinweis, ansonsten war das Auto wesentlich gepflegter als die anderen, die wir bisher gesehen haben und lässt sich besser zum Camper umbauen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rapidicus, 15.10.2017
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    44
    die haben unten am getriebe einen "knochen" (drehmomentstütze)
    da reißen gern die gummis ab, dadurch kippt der motor bei lastwechseln vor und zurück, was sich wiederum auf den schalthebel überträgt.
    das teil ist an sich nicht teuer (30 oiro im aftermarket), und relativ leicht zu wechseln.
    bei LPG, sofern kein werkseinbau, unbedingt auf den einbau achten, da wird viel gepfuscht.

    ich habe bei einem TÜV termin mal auf der nebenbahn einen gebrauchtwagencheck mitverfolgt, der war mehr als gründlich.
    alternativ kann man auch eine seriöse werkstatt (das schließt sich fast aus:mrgreen:) aufsuchen, und mal drübergucken lassen.

    gruß, stefan
     
  4. steven

    steven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Tipp! Ja, die Idee hatte ich jetzt auch, nochmal in eine Werkstatt zu fahren wenn ich es abhole und die können dann ja nach dem Gummi und dem LPG Einbau mit schauen. Ich wollte vor allem wissen, ob sich so ein größerer (Getriebe-) Schaden evtl. ankündigt, da bin ich jetzt eher beruhigt.
     
Thema:

Schaltknauf schlägt- was könnte die Ursache sein?

Die Seite wird geladen...

Schaltknauf schlägt- was könnte die Ursache sein? - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchtwagenkauf- Schaltknauf schlägt

    Gebrauchtwagenkauf- Schaltknauf schlägt: Hallo, wir stehen kurz davor, unser erstes Auto zu kaufen, haben uns auch entschieden für einen Renault Kangoo 1,2 16 Volt Campus, Baujahr 2008,...
  2. Schaltknauf und USB-Anschluss

    Schaltknauf und USB-Anschluss: Hallo, bin seit letzter Woche auch NV200 Fahrer (BJ 2012, 120.000km, 110 PS Diesel). Eigentlich ganz zufrieden mit dem Gefährt bis jetzt, nur...
  3. Schaltknauf wieder lose

    Schaltknauf wieder lose: Hallo! Vergangenes Jahr im Sommer stellte ich fest, dass bei schönem, warmen Wetter der Schaltknauf lose (drehbar) ist. Wenn’s draußen wieder...