Renault Kangoo Privilège 1,2 16V alabamagrün-metallic

Diskutiere Renault Kangoo Privilège 1,2 16V alabamagrün-metallic im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Am 25.04.2007 sehe ich zufällig beim "Freundlichen" in Bergisch Gladbach einen Kangoo... schicke Farbe ("bloß keinen Silbernen!"..."das ist keine...

  1. #1 Anonymous, 31.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Am 25.04.2007 sehe ich zufällig beim "Freundlichen" in Bergisch Gladbach einen Kangoo... schicke Farbe ("bloß keinen Silbernen!"..."das ist keine Farbe!"), wenig Kilometer (nur 32.267), aus 1.Hand, EZ 11.12.2003, äuserer Gesamtzustand "gut" (bis auf ein paar Kratzer in der Beifahrertür und 2 Dellen im Dach nebst leicht eingedellter Dachträger-Lippe ... evtl kleiner unbedeutender Schaden durch "Kyrill")...
    "Der Wagen gefällt mir..." dachte ich sofort. Steuer und Versicherung habe ich schnell online gecheckt...Bestens! - Ich zuhause meine Frau "heißgemacht"... abends wir zusammen hin...Frau begeistert!
    Am nächsten Tag ich wieder hin und Verkäufer angesprochen... Probefahrt leider nicht möglich, da Batterie total down... ("ich bekomme bei Kauf aber eine brandneue rein", "der Wagen läuft absolut einwandfrei")...
    Gepäckraumabdeckung fehlt...Glassplitter hinten links (der Wagen wurde auf dem Hof des "Freundlichen" aufgebrochen: Motorhaube demontiert und Klimaanlagenkompressor sowie Kühler wurden dabei entwendet...wurde alles brandneu an- und eingebaut, ebenso die hintere linke Seitenscheibe).
    Ich habe dann noch meinen 8-jährigen Hyundai ATOS GLS zur Inzahlungnahme angeboten. Der Händler bot mir Euro 2.000,00 dafür an (Marktpreis bei ca. 95.000km Laufleistung lag zwischen 1.350,00 und 1.650,00 Euro).
    Nach (meinerseits) harter Verhandlung sollte der Kangoo dann "glatte" Euro 9.000,00 kosten, abzgl. der Inzahlungnahme. Im Kaufpreis inklusive war noch die 12-monatige "Multipart-Garantie".
    Dazu noch vereinbart, dass ich erst mit unserem Hyundai in Urlaub fahre, und den Kangoo dann erst danach (5 Wochen später!) abhole... "Okay!"

    Nach dem Urlaub dann zum "Freundlichen"... ATOS abgegeben (nachdem mein Naviradio und Freisprecheinrichtiúng vereinbarungsgemäß ausgebaut waren), und stolz den "riesengroßen Kangoo" entgegengenommen...
    Aber dann...nur 3 Kilometer weiter... der Motor geht an einer roten Ampel aus...ich bekomme ihn nur schwer wieder an...aber er stottert und nimmt kaum Gas an... "Ach Du Sch...ße!"... entfleucht es mir. - Sofort rechts ran und den "Freundlichen" angerufen. "Kommen Sie bitte sofort zu uns, wenn es geht..." - "Der Mann hat gut Reden" denke ich, aber dann mit viel Gas und stets ruckelnder Maschine zockelte ich (ziemlich gefrustet) zurück zum "Freundlichen". - Ich erstmal Kaffee bekommen, Kangoo in die Werkstatt.
    Kaum 30 Min später: "So, alles in Ordnung! - Ein Steckkontakt für die elektronische Motorsteuerung war wackelig...und zur Sicherheit haben wir Ihnen noch einen Satz neuer Zündkerzen spendiert".
    Ich wieder rein ins Auto...gestartet..."Super!"
    Ab da hatte ich keine nennenswerten Probleme mehr mit dem Wagen (ausser einmal, als plötzlich die Airbag-Lampe zu funzeln begann...Ihr kennt das Steckerkontakt-Problem...aber auch das wurde von meinem "Freundlichen" kostenlos beseitigt!)
    Am nächsten Tag bei meinem bisherigen Autohaus mein Naviradio und die Freisprecheinrichtung wieder installieren lassen... Und dann war der "schicke Kangoo" endlich soweit komplett.
    Seitdem habe ich dem Wagen noch eine Dach-Längsreling, eine Marken-Mittelarmlehne sowie eine Camping-Einrichtung spendiert.
    Mittlerweile (Ende Januar 2008) steht der Kilometerzähler etwa bei 42 Tsd, und ich kann mich über den Wagen absolut nicht beklagen.
    Okay! - Die Motorleistung ist nicht "renntauglich", aber ich habe einen "praktikablen Wagen gekauft, der sich hauptsächlich auch "rechnet"...und keinen PS-Boliden! - Diesel-Kangoos waren mir bei vergleichbarem Zustand zu teuer (vor Allem in der Steuer!).
    Naja, und falls ich später evtl doch mal einen (kleinen !) Wohnwagen dranhängen möchte...okay, dann geht's bergauf halt etwas langsamer, als bisher..(bin ich denn auf der Flucht???).
    Der bisherige Durchschnittsverbrauch liegt bei 7,8 Liter/100km (im Sommer weniger, im Winter mehr - alles bei ca. 70% Stadt-/Kurzstrecke).
     
Thema:

Renault Kangoo Privilège 1,2 16V alabamagrün-metallic

Die Seite wird geladen...

Renault Kangoo Privilège 1,2 16V alabamagrün-metallic - Ähnliche Themen

  1. Campingausbau für Renault Kangoo II zu verkaufen

    Campingausbau für Renault Kangoo II zu verkaufen: Guten Morgen liebe Community! Ich bin neu hier und starte direkt mit einem Verkauf meines Ausbaus, weil er einem neuen weichen muss. Leider...
  2. Motorschaden, schnüff

    Motorschaden, schnüff: Motorschaden, suche Ersatzmotor für Kangoo (Edition Campus) KC 1.2 16V (Benziner), HSN/TSN 3333 / ACV. Der Kangoo steht in Scharnebeck bei...
  3. Passt Carpe Diem Easy in einen 2011er Kangoo?

    Passt Carpe Diem Easy in einen 2011er Kangoo?: Hallo in die Runde. wir haben einen Kangoo von 2011 und möchten ihn gerne zum Campen nutzen. Kann mir jemand sagen, ob das Carpe Diem Easy in das...
  4. Kangoo Rückbank Einzelsitz

    Kangoo Rückbank Einzelsitz: Hallo Wir überlege uns einen Citan zu kaufen und würden ihn gerne als Mini-Camper ausbauen. Geplant wäre die 2/3 Bank auszubauen und den 1/3 Teil...
  5. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden