Qualität Fiat ?

Diskutiere Qualität Fiat ? im Fiat Doblo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, bin neu hier und fahre momentan noch einen größeren Bus, möchte mir aber einen Doblo oder ein ähnliches Fahrzeug kaufen. Ich war heute beim...

  1. #1 Anonymous, 23.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo, bin neu hier und fahre momentan noch einen größeren Bus, möchte mir aber einen Doblo oder ein ähnliches Fahrzeug kaufen. Ich war heute beim Fiathändler und erhielt ein gutes Angebot für einen 1,9 JTD DPF Doblo.
    Leider hab ich über Fiat noch nicht viel gutes gehört....
    Wie schauts denn mit der Qualität aus ? Kennt jemand größere Probleme mit dem Motor / Getriebe, evtl. auch anderen Teile des Fahrzeuges ?
    Würdet ihr mir einen Fiat empfehlen ?
    Danke ! :confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 23.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fahre den seit 8000 km. Verbrauch jetzt um 7 l.
    Wenn Du es Dir leisten kannst, kauf den Family und bau die hintere Sitzbank aus, wenn sie nicht benötigt wird. Die drei Einzelsitze der zweiten Reihe sind sehr variabel und haben im Gegensatz zu meinem versenkbare Kopfstützen.
    Wenn es Dich interessiert lies den link: http://www.wolfgang-orth-online.de/Verg ... 0Doblo.pdf
    Qualitätsmäßig ist das Fahrzeug nicht schlechter als der Berlingo, nur noch etwas größer.

    Gruß

    Brando
     
  4. #3 Onkelrudi, 23.04.2007
    Onkelrudi

    Onkelrudi Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahre einen 100 PS Doblo Malibu, Bj. 2003, derzeit 50000 km auf der Uhr.
    Verbrauch liegt bei 7 Liter. Keinerlei Probleme. Bin jedoch Fiat Geschädigt, ist bereits mein Dritter in Folge, ohne nennenswerte Probleme. Das schlechte Image kommt aus der Vergangenheit, wo sie dir buchstäblich unter dem Hintern weggerostet sind. In Zeiten der verzinkten Karosserien, wirklich kein Thema mehr. Kann den Doblo daher mit ruhigem Gewissen empfehlen, ein problemloses Auto. Der Tipp mit dem 7 Sitzer, bezüglich der mittleren Sitzreihe, ist wirklich zum Überlegen.
     
  5. #4 Anonymous, 24.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fahre seit über 93.000 km den Doblo malibu. Allerdings von der ersten Serie.
    Hatte bis jetzt außer ein paar kleinerer Reparaturen (Verscheißteile) noch keine Probleme.
    Hatte vor dem Auto einen Fiat Ulysse mit der kompletten Luxusausstattung. Das Auto war im Gegensatz zum Doblo das reinste Montagsauto.
    Einfache robuste Autos können die Italiener (oder Türken) gut bauen. :D
    Bin sehr zufrieden damit!!!
     
  6. #5 Anonymous, 24.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Früher gabs wohl auch ein paar technische Probleme. Mein Bruder hatte mal einen Uno. Besitzzeit < 1 Jahr. Seitdem kommt ihm kein Fiat mehr ins Haus. Alle anderen Autos blieben über 10 Jahre.
    Sein jetziges Auto bekommt wahrscheinlich demnächst ein "H"-Kennzeichen. :lol:

    VG
    Jochen
     
  7. #6 Anonymous, 01.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Leute

    der Doblo ist nach einen Marea und einen Stilo beide Kombis der Dritte,und es wurde ein Doblo da ich mit meinen anderen Fiats nie grössere Probleme hatte.Hoffentlich bleibts so :zwinkernani:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anonymous, 15.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    fahre einen Doblo Malibu 100 PS Diesel auch keine größeren Probs! BJ 2003 ca 83000 km!!!

    Witz nur nach 4 Jahren war die komplette Auspuffanlage total zusammengerostet an den Halterungen und musste komplett erneuert werden! War mit schweißen echt nix zu machen...selber probiert und angesehen.

    Schwach!!

    Gruß
    Hoerb
     
  10. #8 Anonymous, 17.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hoerb!

    IMHO.
    Genau diese Probs sind Fiat-typisch. Es brechen oft lächerliche Dinge.
    Aber genauso lächerlich ist deren Behebung. Dreckig wird man halt.

    -----------------------------------------------------------------
    Fiat-Negativbeispiel: ich habe 1990 einen UNO SX gekauft (BJ 1984). 1994 war der am Ende (bei etwa 140.000 Kilometern) . Die Gurke ist regelrecht zerfallen. Vergaser, Halbachsgelenke, Rost, Verteiler, Dämpfer, Silentbuchsen... Fensterheber...etc.

    Fiat-Positivbeispiel: 1991 habe ich mir einen 750er Panda zugelegt. (BJ. 1987.) Das Ding hat damals 2800 Euro gekostet und war fast unkaputtbar. Ich habe ihn 1999 abgeschrieben und ihn meinem Sohn geschenkt.
    Der hat noch 50.000 Km draufgedreht... ....praktisch ohne Wartung! 2002 habe ich ihn mit der Flex eigenhändig zerschnitten. Kein Rost an tragenden Teilen!
    Und der Motor hätte noch einiges durchgestanden. (der Zylinderkopf war gut, die Nockenwelle neuwertig.... die Zylinderlaufbahnen waren am oberen Ende kaum "ausgeweitet"..... und alle Gleitlager ohne "Beanstandung"
    Alles OHNE Wartung!!

    Und so weiter....

    Gruß, gD.... der ein Panda-Fan ist. Natürlich nur vom 750er Fire motorisierten.
     
Thema:

Qualität Fiat ?

Die Seite wird geladen...

Qualität Fiat ? - Ähnliche Themen

  1. Geht auch Citroen C8, Fiat Ullysse und Co. für Ausbau?

    Geht auch Citroen C8, Fiat Ullysse und Co. für Ausbau?: Hallo Zusammen, bin ganz neu und habe als Projekt 2018 den Kauf eines Hochdachkombis, bis zu 10 Jahren alt. Hoffe auf paar Beiträge und gerne...
  2. Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn

    Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn: Hallo zusammen, zunächst einmal vielen Dank für die vielen tollen Impressionen, die ich als "stiller Mitleser" hier schon bekommen habe :) Ich...
  3. Ausbau FIAT Qubo

    Ausbau FIAT Qubo: Hallo Leute, Ich habe eine kurze Frage an euch oder mehrere Fragen. Habe mir vor ein paar wochen einen Fiat Qubo gekauft und durch suchen nach...
  4. Neuling möchte sich nun auch mal kurz vorstellen

    Neuling möchte sich nun auch mal kurz vorstellen: Nachdem ich knapp 10 Monate dieses Forum hin und wieder besucht habe und ich einige hilfreiche Tipps der User erfahren habe, möchte ich mich kurz...
  5. Kooperation zwischen VW und Fiat?

    Kooperation zwischen VW und Fiat?: Anscheinend soll es zwischen VW und FCA erste Gespräche über eine mögliche Kooperation bei leichten Nutzfahrzeugen gegeben haben: nzz.ch Sind...