Opel Combo CNG stottert nur im Erdgasmodus

Diskutiere Opel Combo CNG stottert nur im Erdgasmodus im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo liebe Community, ich fahre seid drei Jahre einen Opel Combo CNG 1.6, Baujahr 2007. Ab und zu passiert es, dass mein Wagen im Erdgasbetrieb...

Schlagworte:
  1. Fab42

    Fab42 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich fahre seid drei Jahre einen Opel Combo CNG 1.6, Baujahr 2007. Ab und zu passiert es, dass mein Wagen im Erdgasbetrieb Aussetzer hat, bzw. er an Leistung verliert und der Motor beginnt zu stottern (auch im stehenden Zustand). So als ob man in einem zu hohen Gang mit zu wenig Speed einen Berg erklimmen möchte. Sobald ich auf Benzin umschalte sind alle Symptome zu 100% weg. Fahre ich eine längere Zeit mit Benzin, oder tanke alsbald neues Erdgas, verschwinden auch im Erdgasmodus die oben geschilderten Symptome zumeist wieder. Kennt jemand dieses Problem?
     
  2. #2 helplogon, 29.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2019
    helplogon

    helplogon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Na zuerst mal grüß dich. Als ich im world wide web auf deinen Kommentar gestoßen bin hab ich mir hier sofort registriert.
    Dir kann geholfen werden! Und das absolut einfach und simpel.
    Habe 5 Jahre lang einen Erdgas combo mit über 140. 000 km über Deutschlands Straßen bewegt.
    Ein paar Sachen und auch Schwachstellen kann ich dir aus meinem Erfahrungsschatz verraten.

    Bei dir egal wieviel km auf dem Tacho stehen sind es die Zündkerzen. Alle 4 tauschen. Bei Benzinbetrieb funktioniert alles.
    Dann anfangs nach einer Zeit mit Benzin unterwegs umschalten auf Gas ist es nur ANFANGS alles ok. Dann geht die Stotterei
    wieder von vorne los. Hatte ich mittlerweile ein paar mal. Die genaue Erklärung welche mir von einem Meister gesagt worden
    ist, bringe ich nicht mehr zusammen. Jedoch bei der Verbrennung von Gas ist die Zündkerze eine viel stärkere Belastung ausgesetzt.
    Es kommt einem nur so vor. das wenn man auf Benzin umstellt dass scheinbar alles ok wäre.

    Die Kerze(n) ist/sind auf gut Deutsch verbraucht. Neue rein und gut!

    Die originalen Kerzen auf Ebay mit dem GM Aufrdruck bzw. Logo für gibt es aktuell für 13,50€ Stück.
    Die Artikelnummer welche man bei Ebay oben in die Suchleiste reinschreibt lautet: 282839141558.

    Die Umschlüsselung für Champion lautet für die richtigen Kerzen: RC8PYP OE136/T10 PLATINUM.
    Hab mir heute 4 Stück für 27,90€ bei EBAY bestellt. Die Artikelnummer auf EBAY lautet: 381676782371.

    Die besten für den Erdgascombo sollen die NGK Lpg Laserline No1 sein. Die kosten aber auch halt. Sollen aber bis zu 60.000 km im
    Erdgascombo etc. halten. Die NGK und die Champion werden vorzugsweise für Gasautos empfohlen und verbaut.

    Man benötigt lediglich eine Halbzoll Ratsche mit langer Verlängerung, eine 16er Zündkerzennuss und einen
    30iger TorxSchraubendreher. In 5 min. schnurrt er wieder wie ein Kätzchen.

    Öleinfülldeckel abnehemen. Die Abdeckung mit den 2(3) Torxschrauben abnehemen. Die 4 Schrauben des Zündmoduls lösen sowie
    den an der rechten Seite den Stecker am Modul abmontieren. Das Zündmodul dann einfach nach oben mit den Zündkerzensteckern
    abziehen, neue Zündkerzen rein und wieder alles in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen. Fertig.
    Den Öleinfülldeckel kann man gleich nach entfernen der Abdeckung wieder drauf drehen damit kein Dreck oder sonstiger Unrat in den
    Motor hineinfallen kann zum Schutz. Vorsicht ist immer besser!

    Hoffe ich konnte dir helfen.Schreib zurück bei weiteren Fragen etc. . Ausschlaggebend war dein Satz dass bei Benzinbetrieb
    alle Symptome verschwunden sind. Wie bei mir.
    Es waren immer die Zündkerzen.
     
    Fab42 gefällt das.
  3. Fab42

    Fab42 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi zurück,

    vielen lieben Dank für den Tipp. Ich habe zwar von dem Lösungsvorschlag mit den Zündkerzen gelesen, jedoch meinte meine KFZ Werkstatt des Vertrauens, dass es sich niemals Indie Zündkerzen handeln könnte. Aber wie sagt man so schön „probieren geht über studieren“. Daher werden gleich neue Zündkerzen bestellt. Ich gebe Feedback ob es funktioniert hat.
     
  4. #4 helplogon, 10.12.2019
    helplogon

    helplogon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Selbstverständlich!!!!! Ich habe mittlerweile 248 tkm auf dem Erdgascombo!!!!! Ich bin zwar kein Mechaniker und Meister auch nicht, meine ERFAHRUNG
    spricht aber für mich. Die normalen Zündkerzen welche ich selbst fahre halten wenn überhaupt bis 20.000 km. Die guten NGK`s angeblich bis 60.000.
    Ich hab jetzt aktuell wieder die Champion drin. Man kann z.B. ganz einfach hergehen die Zündkerzen mit einer Stahlbürtse(keine Kupfer) putzen um zu
    sehen ob sich eine Veränderung einstellt. Da weiß man dann ob man am richtigen Fleck sucht oder man woanders suchen muss. Und das für kein GELD!

    Das einzigste was bei mir noch war dass im unteren Drehzahlbereich mein Combo etwas gestottert, ja leicht gezuckt hat. Daraufhin habe ich eine neue
    Zündspule(das schwarze lange rechteckige Teil welches direkt auf den Zündkerzen sitzt), genau das wenn du die Kerzen tauscht ebenfalls ausbauen musst
    geordert und ebenfalls getauscht.
    Die erste Zünspule hat bei mir gute 150 tkm gehalten. Danach war ne neue fällig. Der Motor lief nur noch auf 3 Zylindern. Gas+Benzin. Hab eine von BOSCH
    verbaut. Diese wurde von mir grad vor kurzem bei km 248.000 am 6.12.2019 gegen eine günstige für knappe 30 € getauscht. EBAY. Bin gespannt wie lange
    die durchhält.

    Schnurrt und läuft wie ne EINS!! Der Verschleiß bei den Zündkerzen ist recht hoch beim Erdgas Combo! Da kann mir niemand etwas anderes erzählen!
    Dafür fahre ich den schon zu lange. Hab den damals beim Opel Händler mit 109 tkm gekauft. Immer noch die erste Maschine, das erste Getriebe plus
    die erste Kupplung. Kommt aber auch darauf an wie man damit umgeht.
    Ich fahre und tanke. Fertig. Mehr mache ich nicht. Mein Combo scheint vom Werk aus auf Erdgas umgerüstet zu sein. Mit gehärteten Ventilen, Einlässen... .
    Also komplett gehärteter Kopf für den Gasbetrieb. Andere Fahrzeuge werden dann additiviert, damit man Gas nutzen kann.

    Ich fahre die 97 PS Variante. Ist Baujahr 2006. Die 94 PS Variante soll besser sein. Hab ich gelesen. Bis auf die Leistungsminderung, mir stehen die 97 PS
    nicht zu Verfügung das weiß ich seit dem Kauf, es sind gefühlte gute 60 PS, bin ich zufrieden. Ich komme von A nach B, kann dank der Bauart auch große
    sperrige Gegenstände transportieren. Hänger ziehen geht auch bis 750 kg. Das reicht. Das Auto ist/war bis auf ein paar kleine Kinderkrankheiten immer
    zuverlässig. vor allem günstig im tanken/Ersatzteile.

    Bei Fragen wenn irgendetwas nicht rund laufen sollte am Combo helfe ich dir gern.
     
  5. #5 Tompressor, 07.02.2020
    Tompressor

    Tompressor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schade dass nichts mehr zurückgemeldet wurde. :-(
     
  6. Fab42

    Fab42 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung, hab’s ehrlich gesagt nach dem ernüchternden Ergebnis aus Frust vor mich hingeschoben und dann vergessen zu antworten. War nicht in Ordnung von mir!

    Daher jetzt eine Antwort: habe neu Zündkerzen - die teuersten - so wie beschrieben eingebaut. Jedoch hat sich nichts dadurch geändert. Habe danach versucht weitere Vertragswerkstätten von Opel zu finden wo der Fehler behoben werden sollte, jedoch ohne Erfolg. Zum einen gibt es im Raum Bonn kaum noch Werkstätten die Erdgasautos “behandeln” können, zum anderen scheint es, als ob alle fähigen Erdgasfachkräfte von Opel abwandern. Zu häufig habe ich zu hören bekommen, dass die Fachkräfte nicht mehr im Betrieb arbeiten. Es scheint fast so, als würde Opel diese Sparte aufgeben wollen.

    Aber einen Laden habe ich doch noch gefunden der sich meinem Wagen annahm - Resultat: kein Fehler vorhanden!!! Haben lediglich den Wagen neu betankt und siehe da, seitdem läuft der Wagen wieder einigermaßen. Mal kann ich komplett ohne Probleme auf Erdgas fahren, mal stottert er zwischendurch, dann schalte ich kurz auf Benzin um und wieder zurück und er fährt wieder besser. Ich hatte diese Phänomen bereits vor 1/1/2 Jahren schon einmal. Zu der Zeit bin ich bestimmt ein halbes Jahr nur auf Benzin vorangekommen, danach lief der Wagen wieder flüssig aus CNG, ohne das was geändert wurde oder repariert wurde.

    Meine Vermutung ist, dass es Eibe Art Verstopfung gibt, oder das Gas unterschiedliche Qualitäten hat, je nachdem welche Tankstelle angefahren wird bzw. welcher Tankstutzen benutzt wird.

    So das war alles. Bitte nochmals um Verzeihung fürs lange warten auf diese Nachricht.
     
  7. #7 Tompressor, 07.02.2020
    Tompressor

    Tompressor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin völliger Laie auf dem Gebiet, aber derzeit auf der Suche nach einem Erdgascombo bzw. ziehe ich einen solchen in Betracht. Das Einzige was ich bislang schon meine herausgefunden zu haben ist, dass es beim Gas bzw. bei den Gastankstellen unterschiedliche Gasqualitäten gibt oder ich habe es falsch verstanden.
     
  8. Fab42

    Fab42 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja unterschiede gibt es. Es gibt H-Gas und L-Gas. H ist teurer pro KG aber man kommt damit auch weiter. In meiner Region gibt es jedoch nur Tankstellen mit L-Gas.
     
  9. #9 helplogon, 07.02.2020
    helplogon

    helplogon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Fab42. Wechsel die ZÜNDSPULE. Ich hab oben in meinem Beitrag zusätzlich erwähnt, dass ich
    mittlerweile bei über 250.000 km die dritte Zündspule verbaut habe.

    Dann schnurrt er wieder wie ne EINS!!!!!!!!!

    Etwas anderes als zwischendurch die Zündkerzen und oder die Zündspule gibt es nicht.
    Ich hatte in den über 5 Jahren C Combo NIE etwas an der Einspritzanlage. Gib bloß nicht AUF!!!

    Ich halte meinen C Combo in Reserve falls mein LPG Bomber etwas hat.Ich ab zuviel in meinen Combo
    investiert als dass ich den irgendeinem dahergelaufenem für wenig Geld herschenken tue.
    Nimm aber bloß bei der Zündspule KEINE BILLIGWARE!!!! Nur BOSCH, DELPHI,.... nur
    MARKENWARE!!!!!! Kein NO Name. Hab so was einmal ausprobiert. Absoluter SCHEIßDRECK!!!
    Nach knapp über 200 km mußte ich die BILLIGWARE gegen gute MARKENQUALITÄT namens
    DELPHI ersetzten. Mein C Combo schnurrt erste Sahne! Kein Müll! Ist tatsächlich so.
    Trotz über 250.000 km. Dem alter entsprechend da er ja auch nicht mehr Neu und frisch ist.

    Melde die zwecks Feedback zurück. Ich lass mir nach meiner ganzen Fahrzeit/Erfahrungen nicht
    etwas anderes erzählen. Ich kenne dafür die Symptome/Mängel/Erscheinungen viel zu gut.

    MFG
     
  10. Neven

    Neven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin seit einigen Wochen in einer ähnlichen Situation, Combo verliert an Vermögen wenn ich längere Zeit schnell auf der Autobahn fahre, was sich vor allem bemerkbar macht wenn ich kurze Zeit stehen bleibe (Grenzkontrolle z.B.). Erst wenn ich wieder schneller fahre/fahren kann und Luft entlang der Motor fließt, hört das Stottern auf.

    Habe mittlerweile Zündkerzen und -Spule ersetzen lassen, Auspuff war schon neu. Aber trotzdem brentt das gelbe Lämpchen wieder. Jetzt soll es heissen der Katalysator ist verstopft und muß ausgetauscht werden. Kann das sein? Vor zwei Jahren hat Zündkerzenaustausch gereicht.
     
  11. Fab42

    Fab42 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Symptome klingen wie bei meinem Combo. Allerdings brennt kein Warnlämpchen bei mir. Habe gestern neue Zündspule gekauft. Warte noch auf die Ware dann baue ich sie ein und kann dann mehr zum Verhalten meines Combos sagen.

    Zündspule ist neu bei dir, sagst du? Was für eine Lampe leuchtet bei dir?
     
  12. Neven

    Neven Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Zündspule ist neu. Ich glaube man nennt das Motorkontrolleuchte:

    [​IMG]
     
  13. #13 rapidicus, 04.03.2020
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    225
    Die wahrscheinlichkeit, das wieder eine stabzündspule defekt ist, ist recht groß.
    Besorg 1-2, wechsel die im Fahrversuch durch.
    Oder flankierend selber auslesen, OBD dongle und smartphone.
    Und wirklichh nur markenteile kaufen....sogar Beru ist grenzwertig....


    Gruß, Stefan
     
  14. #14 helplogon, 06.03.2020
    helplogon

    helplogon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Um die Zündkerzen und die Zünspule/ZÜNDMODUL kommt niemand beim OPEL C Combo herum. Das sind unweigerliche
    Verschleißteile welche im Laufe eines Autolebens, in unserem Fall beim 1.6 Erdgascombo, getauscht werden müssen!!!
    Bei mir wie schon oben beschrieben und auch erklärt die dritte Zündspule mittlerweile bei über 250.000 km verbaut und auch
    neue Kerzen drin, läuft wie dem Alter und Kilometer entsprechend ohne Probleme und schnurrt wie es sein soll.
    Katalysator ist immer noch der erste. Und macht auch keine Probleme.

    Ich schau mal dass ich Bilder hier hochgeladen bekomme. Auch von meinem Kilometerstand.

    BITTE!!!! An dieser Stelle bei der ZÜNDSPULE/ZÜNDMODUL keine billigen Teile kaufen!!!! Ich hab mir eine günstige Spule
    geholt und auch verbaut und nach guten 200 Kilometern ging die Scheiß Stotterei wieder von vorne los. Danach hab ich eine
    Marken Zündspule von DELPHI geordert und das gute Stück läuft seit ein paar hundert Kilometern tadellos.

    Wenn der Wechsel in der Werkstatt war kann vermutlich etwas kaputt gegangen sein an der Zündspule oder muß man die Zündkerzen
    etwas nachziehen, da sich eine vermutlich gelockert hat welche nicht richtig hineingedreht war. Kann mitunter eine Kleinigkeit sein.

    Was ganz wichtig ist für mich, und zwar nach deiner Aussage auch im Stand stottert dein Combo, stottert er nur im Gasbetrieb oder
    läuft er auch im Benzinbetrieb schlecht?? Im Gasbetrieb schlecht und auf Benzin normal ist nur deine Zündanlage wie bei mir.
    Zündkerzen und/oder Zündspule bzw. Zündmodul. Wenn dein Combo auf 3 Zylindern läuft anstatt auf allen 4 dann geht auch die
    gelbe Motorkontrollleuchte an. Das stimmt. Und er stottert dann auch im Stand. Das ist auch richtig. Das wunderschöne Bild oben.

    Nachschauen ob alles von der Zündungsseite wirklich ok ist. Nichts locker. Ah noch was und zwar an Neven: Die einfache Zündkerzen,
    ich hab keine Ahnung wieviele Kilometer du zurückgelegt hast mit den damals gewechselten Zündkerzen. Die einfachen welche
    für den Combo geeignet sind halten Maximal im Gegenzug zu den Teuren NGK´s um die 20.000 km. Oben hab ich die Champion
    welche ich fahre beschrieben! Die Teuren kosten gleich richtig viel Geld. Sollen dann aber auch deutlich länger halten! Laut Hersteller.

    Geb bitte bescheid Fab42 welche Zündspule/Zündmudul du gekauft hast und ob endlich dein Combo wieder seine Arbeit verrichtet
    wie es sein soll. Schnurren wie ein Kätzchen. MFG
     
  15. #15 lord-of-fire, 09.03.2020
    lord-of-fire

    lord-of-fire Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die Sache mit der Zünspule kann ich bestätigen. Hatte mein Combo C damals auch. Gegen neue Bosch getauscht und gut wars. Kerzen hatte ich dabei vorsichtshalber grad mit getauscht. Das hat dann gehalten, bis ich ihn mit rund 250 tkm verkauft hab - nach Unfall.
     
  16. #16 helplogon, 16.03.2020
    helplogon

    helplogon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Rückmeldung an dieser Stelle!! Meiner hat über 250 tkm drauf und ist noch Gott sei Dank heil. Nehm ich als Zweitfahrzeug aktuell.
     
Thema:

Opel Combo CNG stottert nur im Erdgasmodus

Die Seite wird geladen...

Opel Combo CNG stottert nur im Erdgasmodus - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung und Rost an Tanks

    Kaufberatung und Rost an Tanks: Ich spiele mit dem Gedanken, einen Doblo Kastenwagen (EZ2012) als Zweitfahrzeug zu kaufen. Ich fahre bereits einen CNG-Caddy (PKW) und bin total...
  2. Opel Combo D 1,6 105PS Zahnriemenwechselintervall

    Opel Combo D 1,6 105PS Zahnriemenwechselintervall: Hallo liebe Forengemeinde, Nachdem ich schon lange interessierter, stummer Mitleser bin, mittlerweile allerdings der Kauf eines Opel Combo D kurz...
  3. Hallo, wo bekomme ich Drehsitze, Thempomat für cobo C, CNG

    Hallo, wo bekomme ich Drehsitze, Thempomat für cobo C, CNG: Halloah! Ich freu mich schon auf meinen c-combo cng und würde gerne die Frontsitze Drehen, sowie n Tempomat einbauen... Danke schon mal im...
  4. Combo E + Thule VeloCompact

    Combo E + Thule VeloCompact: Hallo Zusammen, weis Jemand ob beim Opel Combo E die Heckklappe noch aufgeht mit dem Thule VeloCompact 3 13-pin auf der Heckkupplung? Weder Opel...
  5. Rücksitze einzeln ausbauen (Rifter, Berlingo, Combo)

    Rücksitze einzeln ausbauen (Rifter, Berlingo, Combo): Hallo, ich würde meinen Rifter gerne ein wenig ausbauen, um allles gut verstauen zu können und evtl. auch mal drin zu nächtigen. Das erfolgt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden