Nissan Evalia Camperausbau

Diskutiere Nissan Evalia Camperausbau im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo zusammen, gestern war der große Tag gekommen, wir haben den Ausbau unseres Campers "Detmar" fertig gestellt (bis auf eine paar kleine...

  1. scritch

    scritch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    gestern war der große Tag gekommen, wir haben den Ausbau unseres Campers "Detmar" fertig gestellt (bis auf eine paar kleine Miniarbeiten) und das Ergebnis möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

    Der Wagen wird auf ewig ein 2-Sitzer bleiben, daher haben wir uns für einen festen Einbau mit Schrank und Küchenzeile entschieden.
    [​IMG]

    Die linke Seite des Bettes lässt sich umklappen um dort an einem ausziehbaren Tisch sitzen zu können
    [​IMG]
    [​IMG]

    Im Schrank befindet sich unter dem Tisch ein großes Fach mit einer Klappe und oben ein großes Fach mit zwei Klappen. Die Aufteilung darin müssen wir uns noch überlegen
    [​IMG]
    [​IMG]

    Weiterer Stauraum für Campingstühle, Tisch, Lüftungsgitter, etc. befindet sich rechts unter dem Bett
    [​IMG]

    Auf der Beifahrerseite befindet sich noch eine Schwerlast-Schublade für weiteren Stauraum
    [​IMG]
    [​IMG]

    In der Küchenzeile befindet sich ein Spülbecken, zwei Schubladen sowie ein Fach für den Gaskartuschenkocher
    [​IMG]
    [​IMG]

    Große Schüsseln sind zwischen Bett und Fahrersitz untergebracht
    [​IMG]

    Über eine zusätzliche Klappe vor der Küchenzeile kommt man an die Kompressorkühlbox
    [​IMG]
    [​IMG]

    Als Sichtschutz nach vorne dient ein Schlaufenvorhang an einem Drahtseil
    [​IMG]

    Unten im Schrank befindet sich ein großer Wassertank für die Dusche (grad nicht im Fahrzeug) und dahinter die Versorgerbatterie, welche mit einer 2x 50Wp Solaranlage verbunden ist
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier noch ein Bild der Schrankzeile von vorne und eins mit den selbstgenähten Matratzenbezügen
    [​IMG]
    [​IMG]


    Am Donnerstag geht es in den ersten großen Urlaub für knapp 2 Wochen in Richtung Gardasee :)
     
    Steindi, Wolftrekker und Reisebig gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Nissan Evalia Camperausbau. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    48
    Danke für die Fotos. Und Respekt für die getätigte Arbeit. Allein die Folierung der sichtbaren Oberflächen zeigt ne gehörige Portion Ehrgeiz.
    Wie immer bei solchen fremden Projekten stecken auch hier etliche Anregungen drin. Danke!

    Aber selbstverständlich fallen einem auch Anregungen und Hinweise für Dich und für andere Nachbauer ein:
    • Hakenleiste an der Heckklappenseite des Schranks - für Handtücher, Windjacken, ...
    • der reiche Einsatz an Holzbalken macht Wünsche für die allzeit unfallfreie Fahrt noch inniger
    • die Magnete an den Schranktüren sehen knapp dimensioniert aus, wenn da bei Kurvenfahrt auf holprigen Straßen der Schrankinhalt spontan gegen drückt
    • auf eine Unterlüftung der Matratze würde ich nicht verzichten
    • unbehandeltes Holz ist auch so ne Sache - kommt aber auch auf die Nutzung (Jahreszeit, Häufigkeit, Region) an
    • die Fenster im Schrank würde ich verschließen - gegen neugierige Blicke und Sonnenhitze
    • die Dachverkabelung ist nicht so mein Fall - weder optisch noch in Sachen Langlebigkeit
    • beim Sitzen am Tisch immer auf eine Schranktür zu schauen ist wenig erbaulich, wenngleich es baulich sehr gut gelöst ist
    • ich würde mir für den Einstieg in die Wohnwelt immer auch eine Schiebetür belassen, ohne über das Bett krabbeln zu müssen
    • ...
    • Drehsitze dürften nach dem ersten Urlaub gar nicht mehr so teuer erscheinen ;-)

    P.S.: Schönen Urlaub!
     
    scritch gefällt das.
  4. scritch

    scritch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die Anregungen! Ein paar Anmerkungen/Fragen dazu:

    - Die Haken werden gewiss fehlen, da muss ich mir mal noch etwas überlegen. Die Schrankseite zur Heckklappe ist ja mit Körbchen blockiert :D
    - Meinst du das in Bezug auf das Splittern bei nem Unfall? Verrutschen/Umherfliegen kann da mE nichts
    - Die haben eine Traglast von 6kg, das wird hoffentlich reichen. Im Schrank sind aber bisher überwiegend Klamotten und ein paar kleinere Plastikboxen. zur Not muss ich da nochmal nachbessern
    - An die Unterlüftung hab ich bisher gar nicht gedacht, aber sinnvoll ist das schon. Könnte ich nachträglich noch mit Lüftungslöcher in die Platte bohren (z. B. mit nem Forstnerbohrer)? in welchem Abstand sollte ich die machen?
    - Da hat die Faulheit gesiegt, aber es wird hoffentlich ein paar Jahre halten
    - Für das Schrankfenster hab ich Folie bestellt, die kommt morgen
    - Die Dachverkabelung ist tatsächlich nicht so schön. Ich hatte das so in diversen Videos/Anleitungen gesehen. Ich wüsste aber auch nicht, wie ich das anders lösen sollte mit den flexiblen Modulen
    - Die Drehsitze bringen bei dieser Umbauvariante keine Vorteile denke ich
     
  5. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    48
    Danke fürs Feedback zum Feedback.

    Ein Handtuch oder eine dünne Jacke kann auch mal über den Körbchen hängen. Haken ganz oben anbringen, dann verdeckt das Handtuch nicht zu viele Körbe. Beim raren Platz eines HDK muss jeder Raum ausgenutzt werden, am besten in Doppel- oder Dreifachfunktion.
    Im Unfallfall (Heckaufprall) ist die Gefahr weniger, dass Splitter entstehen und umherfliegen. Sondern dass die Balken als Ganzes in Richtung Frontsitz wandern. Sollbruchstellen oder mehrere sich nicht überlappende Einzelkonstruktionen minimieren das Risiko. Selbiges gilt für die aufliegenden Spanplatten.
    Eine zu viel an Unterlüftung gibt es nicht. Im heimischen Bett lässt der Lattenrost auch an mehr Quadratzentimetern Luft ran als er verdeckt. Daher muss man einen individuellen Kompromiss zwischen Liegekomfort, Sitzkomfort, Optik, Stabilität und Unterlüftung finden. Ob Forstnerbohrer (= viel Bohrarbeit), Lochsäge oder Stichsäge hängt auch vom Geschmack ab.
    In Deiner aktuellen Bauform würden Drehsitze nicht ihre optimale Wirkung erreichen. Aber selbst jetzt sind es verdammt viele Liter verschenkter Stauraum. Denn über die Lehne oder durch die Tür nutzt man den Raum weniger, als wenn er vom Wohnbereich erreichbar ist. [Wenn Du später den Fußraum bei der Beifahrerschiebetür doch freigeben würdest, hätte man mit dem Beifahrerdrehsitz zugleich auch noch einen bequemen Sitz mit Lehne.] Ist aber natürlich eine Preis-Nutzen-Frage.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nissan Evalia Camperausbau

Die Seite wird geladen...

Nissan Evalia Camperausbau - Ähnliche Themen

  1. Isofix im Evalia?

    Isofix im Evalia?: Laut Betriebsanleitung und allen möglichen google-Ergebnissen soll der Evalia Isofix hinten auf den Außensitzen haben. Ich finde allerdings nur...
  2. NV200, Bj. 2011, Nissan Connect 1 oder Nissan Connect 2 möglich?

    NV200, Bj. 2011, Nissan Connect 1 oder Nissan Connect 2 möglich?: Hallo, ich bin seit vorigen Samstag stolzer Besitzer eines Nissan NV200, Bj. 2011. Nun habe ich eine Frage an euch: Leider habe ich die...
  3. Unser Camperausbau - Vielen Dank an van4two, Zooom und Alpincamper

    Unser Camperausbau - Vielen Dank an van4two, Zooom und Alpincamper: Nachdem wir vor zwei Jahren auf der Suche nach einem Fahrzeug waren, in dem wir unsere beiden frischerworbenen E-Bikes transportieren können, ohne...
  4. Heckklappe Evalia für Aufbewahrung nutzen?

    Heckklappe Evalia für Aufbewahrung nutzen?: Hallo zusammen, nachdem ich hier im Forum schon viele Anregungen für den Ausbau unseres Evalias als Camper bekommen habe, hoffe ich auf...
  5. Nissan NV200 - BJ 2016 - Laderaumabdeckung - Kofferraumabdeckung

    Nissan NV200 - BJ 2016 - Laderaumabdeckung - Kofferraumabdeckung: Abdeckung wie neu zu verkaufen VB: 89,- € # Hutablage # Laderaumabdeckung # Kofferraumabdeckung
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden