neuer Doblo 1.9 Multijet DPF - 14.000 km in vier Monaten

Diskutiere neuer Doblo 1.9 Multijet DPF - 14.000 km in vier Monaten im Erfahrungsberichte Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo, unser Doblo rollt fast täglich ca. 100 km Arbeitsweg über die Landstrasse. Der Verbrauch hat sich sich bei 6,5 l Diesel eingepegelt, wobei...

  1. #1 Anonymous, 28.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo, unser Doblo rollt fast täglich ca. 100 km Arbeitsweg über die Landstrasse. Der Verbrauch hat sich sich bei 6,5 l Diesel eingepegelt, wobei es jetzt in die kalten Monate geht. Bei einer "Spritsparfahrt" habe ich schon 5,8 l Durchschnittsverbrauch geschafft, das macht allerdings keinen richtigen Spass mehr. Es gab keine Probleme mit dem Partikelfilter wie bei den Premiummarken. Der 120 PS Common-Rail legt nach 8000 km merklich zu, was Durchzug und Elastizität angeht. Bis jetzt also null Probleme. Jetzt mache ich mich mal an die Planung einer schicken Campingbox (so ähnlich wie die bekannten Systeme, jedoch aus dünnem leichten Teakholz) als Einbausystem an die Stelle des hinteren linken Sitzes. Fertigen lasse ich das Ganze bei einem Yachtbauer in Indonesien, der uns schon geniale Schränke gebaut hat. Preislich liegt das Möbel unter den hier bekannten Systemen, da ich die Teile direkt importieren kann. Da umgeht man tausend Zwischenhändler und spart richtig Penunze. Wenn der "Prototyp" fertig ist, kann ich gern Bilder schicken. Dafür werde ich dann mal ein gesondertes Posting machen. Viele Grüsse, -der Thilo- :p .
     
  2. #2 vielhilftviel, 28.12.2007
    vielhilftviel

    vielhilftviel Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thilo,
    hast Du von den anderen Möbeln denn Fotos, würd mich mal interessieren, was die da in Indonesien so machen.
    Bin ja mal gespannt wie die Kiste dann so aussieht.

    Würd mich mal interessieren, wie sich die Fahrleistungen im vergleich zu dem 101PS JTD geändert haben.
    Bin mit den aber auch ganz flott unterwegs.
    Haben die neuen das eigentlich auch noch, dass ,wenn man auf die Ampel zufährt, sich der Arsch so weit anhebt?
    Gruß
    Udo
     
  3. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    ?????

    Deiner, der vom Auto ? Wenn vom Auto, warum geht der hoch, wenn der Arsch ne Ampel sieht ? :confused:

    Erklär mal etwas genauer.

    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
  4. #4 vielhilftviel, 31.12.2007
    vielhilftviel

    vielhilftviel Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olaf,
    habe das Gefühl, dass meiner hinten zu weich gefedert ist. Beim Bremsen geht er dann hinten immer recht stark hoch, und beim Stehenbleiben sackt er dann hinten wieder ein.
    Find das ein wenig Gewöhnungsbedürftig.
    Ist Dir das noch nie aufgefallen?
    Und selbst wenn man nur wenig einlädt, hängt er hinten runter, ohne dass man groß Gewicht einlädt. Die Blattfedern scheinen wohl doch nicht der Weisheit letzter Schluß zu sein.
    Gruß
    Udo
     
  5. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Udo,


    Kann schwammiges Fahrwerk oder dieses Heben/Senken (zumindest gibst Du ja wenigstens an, dass dies beim Bremsen passiert) nicht bestätigen.

    Hab allerdings auch einen 05/2006 und einen 06/2007. Beide haben 185er standardmäßig drauf.

    Fahre zwar meist leer, aber auch komplett bis unters Dach im Urlaub liegt der nicht sehr tief.

    Und dieses Heben des Hecks - ist nicht. Jedes Auto taucht beim Bremsen vorne ein, das ist ja aber bei Euch scheinbar nicht gemeint.

    Von daher kann/wird es Unterschiede zwischen Doblo 1 / 2 geben. Vor allem, da ich auch in anderen Foren öfter von diesem schwammige Fahrverhalten gelesen habe. Der neue fährt sich Gokart-mäßig.

    Grüße
    Olaf
     
  6. #6 Anonymous, 31.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    mmmh... ich hab auch noch den "alten". Wobei ich finde, dass der "gefährlicher" aussieht und somit besser ;-) .
    Mal sehen, wo ich eine geeignete Stelle zum Bremsen finde, denn bisher ist mir nicht aufgefallen, dass sich hinten etwas "tut". Ich werde berichten...
     
  7. #7 Anonymous, 01.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du darfst nicht immer gleich voll in die Eisen steigen! :zwinkernani:

    Lade die Kiste mal voll, wenn die Federung zu schwach ist, sieht man das dann leicht!
     
Thema:

neuer Doblo 1.9 Multijet DPF - 14.000 km in vier Monaten

Die Seite wird geladen...

neuer Doblo 1.9 Multijet DPF - 14.000 km in vier Monaten - Ähnliche Themen

  1. Maxi Doblo, endlich habe ich mal Bilder vom Ausbau

    Maxi Doblo, endlich habe ich mal Bilder vom Ausbau: Nach dem Verkleben der Antidröhnmatte und der Isolation mit Armaflex habe ich einfach darauf los gebaut. Inspiriert von Rene Kreher und weiteren...
  2. Öl- und Filterwechsel Doblo 20

    Öl- und Filterwechsel Doblo 20: Hallo zusammen... Da im der Abteilung Combo (baugleich Doblo) die Frage nach dem Inneraumluftfilter auftauchte - der hoffentlich inzwischen schon...
  3. ganz neu im forum und möchte combo erdgas oder caddy erdgas kaufenn

    ganz neu im forum und möchte combo erdgas oder caddy erdgas kaufenn: Guten Tag ins Forum, zunächst möchte ich um Nachsicht bitten. Ich bin völlig ungeübt in der Bedienung einer solchen Plattform. Leider habe ich...
  4. QUBO Multijet EU6

    QUBO Multijet EU6: Hallo, als Neuling möchte ich einen Beitrag zum 2. Akku im Wuerfel schreiben. Ich nutze eine Kompressorbox im Wägelchen gespeißt von einem 50 Ah...
  5. 15"-Räder auf 305mm Bremse beim Doblo 263 II?

    15"-Räder auf 305mm Bremse beim Doblo 263 II?: Nun habe ich endlich einen Doblo Maxi, 2016er Facelift mit 95 PS Diesel, und es stellt sich die Frage nach Winterreifen. Statt der serienmäßigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden