Meine Tochter schafft sich einen Neuwagen an

Diskutiere Meine Tochter schafft sich einen Neuwagen an im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, meine Tochter kauft sich ein Auto und hat mich angesprochen und gefragt welche Versicherung ich ihr empfehlen würde. Da ich meine...

  1. #1 Brummbär, 24.03.2017
    Brummbär

    Brummbär Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    meine Tochter kauft sich ein Auto und hat mich angesprochen und gefragt welche Versicherung ich ihr empfehlen würde.
    Da ich meine damals über den Autohändler abgeschlossen habe und damit im Nachhinein nicht zufrieden bin, wollte ich mal fragen, was ihr da empfehlen würdet.
    Danke chon mal im Voraus! :)
     
  2. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    25
    Ich bin bisher mit der HUK24 gut gefahren. Zumal ich da einen Pannenservice für 6 Euro im Jahr hatte (Mit neuem Vertrag 8 Euro), den meine Frau und ich mit dem alten Auto mehrfach in Anspruch genommen hatten (leere Batterie, Loch im Reifen, Problem mit der Wegfahrsperre). Und auch Vollkaskoschäden waren nie ein Problem.
     
  3. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    29
    naja, gerade die HUK hat ziemlich hart an ihren miesen Ruf hart gearbeitet, wenns ums zahlen geht. Die steht auf meiner persönlichen schwarzen Liste ganz oben.

    Bei einem Neuwagen sind die Versicherungen über die Händler meist unschlagbar. Vorallem kann man dort auch ruhigen Gewissens die Werkstattbindung bei der Kasko reinnehmen, weil man i.d.R. dann wieder in der Vertragswerksatt landet. Sonst ist für mich die Werkstattbindung ein NoGo.

    Ich bin aktuell bei der DA direkt gelandet. Die gehört zur Zurich. Die findest du in den Vergleichsrechnern aber nicht. Die musst du gesondert rechnen. Vorher war ich bei der Allsecur. Die hatte eine gute Neuwertentschädigung drin, aber dafür keine Dachlawinen meine ich. Egal was du nimmst, achte auf die Rückstufungstabellen. Es gibt Tarife, da bedeutet 1 Schaden eine Rückstufung um 7 SF-Klassen!

    Es gibt z.B. auch riesige Unterschiede bei Tierbiss- und Folgeschäden. Wer am Waldrand wohnt sollte das berücksichtigen...

    Darf man fragen, um welches Fabrikat es sich handelt?
     
  4. #4 Steindi, 25.03.2017
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    82
    Ich würde auf ein Matchboxauto tippen, schließlich ist der Threadersteller Baujahr 1989 [emoji851]
     
  5. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    140
    Meine Erfahrungen sind genau gegenteilig!
    Klingt für mich eher danach, dass du Versicherungsvertreter bist...;-)
     
  6. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    29
    Nee, lass mal. Mit Versicherungen habe ich nichts am Hut, außer dass ich immer schön brav meine Pramien zahle.

    Unterhalt dich aber mal mit Werkstätten, Gutachtern und Anwälten für Verkehrsrecht oder google einfach mal.
    Die HUK streicht bei Haftpflichtschden z.B. pauschal die UVP-Aufschläge und Verbingungskosten raus, bis du dich als Geschädigter an einen Anwalt wendest. Dann geht sowas i.d.R. auch ohne Gang vor Gericht durch, weil sie wissen wie die Rechtssprechung ist. Die HUK liegt nicht umsonst bei den Vergleichsrechnern immer ganz vorne. Aber um günstige Tarife anbieten zu können, müssen sie eben auf der anderen Seite die Ausgaben bremsen. Das dürfen sie auch, aber wenn sie versuchen die Geschädigten für dumm zu verkaufen, möchte ich mit denen nichts zu tun haben.
     
  7. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    25
    Das ist natürlich seltsam, außer er hat das Alter seiner Tochter angegeben.

    Bzgl. der HUK24 habe ich auch schon einen Auffahrunfall verschuldet. Zahlung war gar kein Problem. Und auch Eigenschäden bei der Vollkasko (Kratzer in Türe und ziemliche Delle unterhalb der Schiebetürleiste) wurden problemlos in deren Werkstatt behoben. Und die Arbeit war klasse, man hat gar nichts mehr gesehen.
    Und wenn ich schon dabei bin, auch die Glasversicherung habe ich schon bemüht (Cerankochfeld und Tür des Backofens). Nie ein Problem. Und nein, ich arbeite nicht bei denen oder für die oder ein dazugehöriges Unternehmen. Es hat bisher einfach alles gepasst.
     
  8. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    29
    Ich kenne die HUK nur von Haftpflichtschäden. Und da sind sie "etwas speziell". Sie schickt ein Schreiben raus, wo sie klar macht, was sie zahlen will und was nicht. Dieses Schreiben ist grenzwertig. Man kann es positiv interpretieren im Sinne, dass die HUK aufklärt, aber jemand der sich mit der Thematik aber nicht auskennt, fühlt sich schnell eingeschüchtert. Da steht dann z.B. drin, dass sie keine überhöhten Gutachterkosten übernehmen. Lieschen Müller bekommt da schnell den Eindruck lieber den Gutachter der HUK zu nehmen oder die gesamte Schadensregulierung der HUK zu übertragen. Ich kann das Schreiben mal raussuchen, es hat sich aber genau so gelesen, wie die, die man auch im Netz findet.

    Klar kann man sagen, bei der Haftpflicht hat der Unfallgegner das Problem und nicht man selbst. Da ich aber ne Kasko auf dem Auto habe, werde ich mein Auto bei dem Laden nicht versichern. Und wenn jeder so denkt (nicht mein Problem, wenn sie nicht zahlen), erwischt es einen auch selbst.

    Wenn ihr andere Erfahrungen habt, schön für euch. Ich fand es beim letzten Schaden (Unfallgegner bei der HUK) nur spannend. Ich bin in 2 Regionen zu Hause. Und in beiden Regionen bekam ich die Beileidsbekundungen. Der Gutachter hat mir auch auch geraten im Falle einer fiktiven Abrechnung dringend einen Anwalt einzuschalten. Und je mehr man zum Thema fiktive Abrechnung googelt, um so mehr Urteile findet man. Auffällig häufig ist die HUK beteiligt.
     
  9. #9 HoppeL, 29.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2017
    HoppeL

    HoppeL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mh.... das ist prinzipiell nicht so lockerflockig zu beantworten, weil so eine billige Autoversicherung ja von verschiedenen Faktoren abhängt wie

    -wie oft wird das fahrzeug gefahren?
    - handelt es sich um einen fahranfänger (da lautet die Antwort wahrscheinlich ja)
    - Unfallwagen?
    - wie alt ist der Fahrer (junge Fahrer bauen häufiger Unfälle) / wie lange ist der Fahrer bereits im Besitz eines Führerscheins?
    - was für ein Auto ist es, wann ist die Erstzulassung?

    Im Prinzip alle fragen, die man bei so einem Vergleichsrechner beantworten muss, bei denen man auch noch mal aufpassen muss, weil manche Rechner nicht alle Versicherungen mit in ihrem System haben. Ich hab das bei meiner letzten auch über so ne Vergleichsseite gemacht, aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Ich würde vielleicht dieses Mal mehrere Seiten zu rate ziehen statt nur einer einzigen.
     
  10. #10 Reisebig, 29.03.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    257
    Ah ja, 10 Postings hingerotzt und im 11 den Link zu einer kommerziellen Seite gepostet. Sehr einfallsreich :abgelehnt:
     
  11. #11 Steindi, 29.03.2017
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    82
    Ahahahahaaaaha
    Schon erstaunlich, wie oft diese Masche hier vorkommt - kenne ich von anderen Foren eigentlich nicht so krass.
     
  12. HoppeL

    HoppeL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich wollte nur mit meiner persönlichen Erfahrung helfen und nichts "hinrotzen". Aber wenn der Post in dieser Form nicht gestattet ist, nehm ich den Link halt wieder raus.:roll: Danke für den "netten" Hinweis.
     
  13. #13 Reisebig, 29.03.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    257
    Also sorry, Dein Schemma erfüllt genau die Vorrausetzungen um als Spammer identifiziert zu werden. Wahllos 10 Themen beantwortet, teilweise 1 Satz Antworten mit fragwürdigem Inhalt und das 11. Posting hat dann endlich mal mehr als zwei Sätze und einen Link zu einer Seite auf der man zwar nichts kaufen kann ... aber komischerweise alle Links zu geschäftlichen ..... ach was solls ... ist Dir überhaupt klar um was es hier geht ? Keines deiner Postings hat auch nur im entferntesten damit zu tun ...
     
  14. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    25
    Würde ich jetzt nicht einmal behaupten, eher, dass die Frage falsch verstanden bzw. gelesen wurde. Die Frage war nach zu empfehlender Versicherung, nicht nach günstigster.
     
  15. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    140
    Da bin ich aber schon auch 'Reisebig's Meinung - die ersten 10 Postings (innerhalb weniger Minuten nach der Anmeldung gesendet) haben NICHTS mit unserem Thema "HDK" zu tun!
    Schon mehr als auffällig :hm:.
     
  16. #16 Reisebig, 30.03.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    257
    Und wenn man nach dem (jetzt entfernten) Link gegoogelt hat, so haben sich ähnliche Postings quer durch alle Arten von Internetforen gezogen und das immer von "frischen" Usern. Ein Schelm der böses dabei denkt :gruebel:
     
  17. #17 mawadre, 30.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    286
    <ironie> Und wieder haben die alten Hasen einen vielversprechenden Neuaspiranten vergrault und können dann weiter ungestört unter sich bleiben :bier:
    </ironie>

    Aber mal im Ernst: lasst mich mal hier die Rolle des Advocatus Diaboli einnehmen, um aufzuzeigen, wie es auch sein könnte:
    <Advocatus Diaboli>
    In den allermeisten Foren und Medien ist das Verhältnis von aktiven zu passiven Nutzern 1:100. Die meisten Leser, Nutzer oder Konsumenten oder wie auch immer haben keine Zeit, Lust, Angst, was auch immer, um sich aktiv zu beteiligen. Hier im Forum sieht man das immer gut (war bei mir auch so). Neu Angemeldete schreiben oft im ersten Post, dass sie schon ewig passiv mitgelesen haben (bei mir ca. 10 Jahre) und jetzt doch auch mal mitmachen wollen. Und nach so langer Zeit passiv-sein hat sich dann halt oft Vieles angestaut, das raus will. Und es macht Spaß, sich zu beteiligen, (positives) Feedback zu bekommen und bei den "Alten Hasen" mitreden zu können und dürfen. Und dann tritt ein Neuling irgendwann (unbewusst) in einen Fettnapf und sie wird von den alten Hasen dafür angepflaumt. In dem Fall wird @HoppeL unterstellt, die ganzen 10 Beiträge nur wegen eines Werbelinks geschrieben zu haben. Ich habe die Version mit Link gar nicht wegen Edit gesehen, aber war es nicht ein Link zur Versicherung, die als Antwort auf die Frage nach einer empfehlenswerten Versicherung als persönliche Vorliebe mit Begründung usw. genannt wurde? Ich sehe sehr viel Spam und Schleichwerbung im Internet. Man könnte sagen, ich habe eine heftige Allergie gegen alle Formen von Werbung. Ich meine, ich rieche eine gekaufte Amazon-Bewertung 10 Kilometer gegen den Wind. Aber in dem Fall hier halte ich das ganze für recht viel Aufwand für einen harmlosen Link, der zum Thema passt oder sehe ich das völlig falsch?
    Neulich tauchte so ein neuer Thread mit englischsprachiger, religiöser Werbung auf, das war eindeutig und trotzdem so ein hoher Aufwand wegen der Registrierung, dass das nur Fanatiker machen würden. Kommerziell lohnt sich der Aufwand nie und nimmer. Wenn ich spammen will, lasse ich Robots Wordpress-Blogs abklappern und trage dort vollautomatisch und hochparallel meine Links ein. Aber 10 Beiträge zum Thema (jaja, die haben schon im Rahmen des üblichen zum Thema gepasst) innerhalb einer Woche, um dann einen harmlosen Link zu posten?
    </Advocatus Diaboli>

    Meine eigene Erfahrung: Als ich hier vor paar Wochen meine ersten Beiträge postete, ging es mir erst darum, die Optionen beim Kauf unseres nächsten HDK mit Camping-Option z.B. einem NV200 mit Zooom-Dach auszuloten. Wir hatten schon seit zwei Jahren überlegt, was wir im Fall eines Totalschadens wegen der wachsenden Kinder tun könnten, um unseren geliebten Camping- und Reise-Lebenstil möglichst einfach beibehalten zu können. Nach dem Kauf sind dann neue Fragen und Erkenntnisse aufgetaucht. Soweit, so normal und üblich und auch so kommerziell. Zooom oder Nissan oder Renault oder wer auch immer sind ja keine gemeinnützigen Organisationen soweit ich das weiß. Und was passierte gleich nach einem meiner ersten Posts mit vielen Fragen und Unsicherheiten? Ich bekam von einem der Forumsplatzhirsche vorgeworfen, nur zu schmarotzen und auch gar keine Signatur zu haben. Später stellt sich heraus, dass man auf dem Handy (wo ich alle Beträge geschrieben hatte) gar keine Signatur sehen kann - ich hatte nie eine gesehen. Das wurde erst nachträglich von Martin als Option, optional die Desktopversion zu sehen, eingebaut. In dem Moment war ich knapp davor mich wieder abzumelden und höchstens mal passiv mitzulesen und nichts weiter beizutragen. Stattdessen allen Mut zusammengenommen und eine Woche später gab es wieder auf einen meiner Beiträge vom Platzhirsch eine "das interessiert doch niemanden hier" Antwort. Zum Glück gab es in beiden Fällen auch andere Stimmen, die das alles ein wenig relativierten.
    Kurz zusammengefasst: vielleicht sollte man den Neuen gegenüber etwas nachsichtig sein, so wie man es im sonstigen Leben auch mit weniger Eingeweihten (z.B. Kinder, Amateure, Nicht vom Fach, anderes Geschlecht etc.pp.) tut. Dann klappts auch mit dem Multikulturenllen HDK Forum und wir lernen alle gemeinsam - wie @helmut_taunus immer schreibt.

    Just my 5 cents...
     
  18. #18 Reisebig, 30.03.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    257
    Kleiner Unterschied zu Dir und HoppeL, dein Posting hatte etwas mit dem eigentlich Inhalt des Forums zu tun, die ersten 10 von HoppeL nicht und im 11. Post haut Er gleich mal eine kommerzielle Seite rein, neeee danke.

    Nicht falsch verstehen, ich schreibe auch viel Mist, poste Links zu kommerziellen Seiten (wie z.B. Amazon und die Bucht) aber der überwiegende Teil meiner Postings sind HDK motiviert und den Rest mach ich zum Spaß oder weil es im weitesten Sinne zu der Frage paßt. Aber die Forumsregel mit 10 Postings Sinnlosigkeiten befriedigen und dann im 11 Posting auf eine Frage mit einer kommerziellen Seite antworten die dem Fragesteller nicht viel hilft, denn er hatte nach Erfahrungen mit einer Versicherung gefragt und nicht welche kommerzielle Seite zeigt mir Versicherungen. Wenn ein Link, dann bitte zu einer Versicherung mit der ich Erfahrungen habe und kein Geld für meinen Tip bekomme oder eine unabhängige Seite (und nein, Check24 ist für mich nicht unabhängig, die bekommen auch Prämien wenn über Sie abgeschlossen wird).

    Das ist der Unterschied.

    P.S. zu dem kleinen Geplänkel am Anfang deiner Karriere kam es durch Mißverständnisse und neuer Forumssoftware, ich denke hier werden alle Neuen erst mal nett behandelt und bekommen auch meist Antworten, dann erwarte ich aber auch das die "Neuen" sich an Regeln halten die in allen Foren gelten und eine davon ist "Ich betrete das Forum nicht um Werbung für etwas zu machen" (Außer ich bezahle dafür und es ist als Werbung gekennzeichnet oder es gibt eine Kategorie "Händler, kommerzielle Angebote" oder ich bringe mich so sehr in das Forum ein das mein Input das Forum weiter bringt. Aber ein kommerziellen Link versteckt posten ist unfein.) Eine fehlende Signatur ist natürlich etwas lästig für die Antworter auf eine Frage aber für viele neuen Threadersteller noch unbekannt. Macht das Leben halt einfacher und man könnte es auf der Seite auf der man sich anmeldet vielleicht noch etwas mehr bewerben ... ich frag dann halt immer nach um was für ein Auto es geht und wenn das mehrmals passiert verstehen die Meisten wofür eine Signatur gut ist :mrgreen:
     
  19. #19 mawadre, 30.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    286
    Ok, zugegeben, nachdem ich die Posts und den kurzen Zeitraum nochmal gesehen habe, könnte es schon auch Spam gewesen sein. Da versucht man mal jemand unter seine Fittiche zu nehmen und dann sowas. Ach herrje, die Welt ist so kompliziert geworden... :heul::?:
     
  20. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    140
    @mawadre : ich könnte das ja nicht. Du bist, was du schreibst. Aber wenn dus magst!

    nur mal als Beispiel:
    Von den erwähnten "10 Beiträgen innerhalb einer Woche" wurden die Beiträge #2 bis #10 innerhalb von 8(!!) Minuten geschrieben, jeder in weniger als einer Minute - klingelts endlich?


    ich bin auf den diesjährigen Scherz gespannt... :D
     
Thema:

Meine Tochter schafft sich einen Neuwagen an

Die Seite wird geladen...

Meine Tochter schafft sich einen Neuwagen an - Ähnliche Themen

  1. Neuwagen vom Vermittler?

    Neuwagen vom Vermittler?: Hallo zusammen, ich stehe gerade vor einer Entscheidung, mit der ich mich sehr schwer tue. Der neue Berlingo soll es werden. Listenpreis rund...
  2. Kaufentscheidung Berlingo vs Tourneo

    Kaufentscheidung Berlingo vs Tourneo: Hallo zusammen. Nachem wir schweren Herzens unseren VW Caddy Maxi (Baujahr 2015) mit 2 fachem Motorschaden verkaufen mussten, haben wir erstmal...
  3. HDK Kaufentscheidung Hilfe

    HDK Kaufentscheidung Hilfe: Hallo, ich bin neu hier und brauche mal eure Hilfe zwecks einer Kaufentscheidung. Ich habe mich erst vor zwei Wochen entschieden, dass mein neues...
  4. Preis Nissan NV200 Evalia Tekna 110 PS

    Preis Nissan NV200 Evalia Tekna 110 PS: Guten Morgen, wir interessieren uns brennende für einen Nissan Evalia mit der folgenden Ausstattung Tekna 7 Sitze Diesel 110PS Klimaautomatik...
  5. Checkliste Neuwagen?????

    Checkliste Neuwagen?????: am 2.4.16 soll nun die Übergabe des Neuwagens erfolgen. Nachdem es mit meinem FFH (Verkäufer) nun so richtig "Zirkus" gegeben hat, ist mir leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden