Eine berechtigte Frage von meiner Tochter......

Diskutiere Eine berechtigte Frage von meiner Tochter...... im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; ....kam heute auf einer Fahrt mipm Berli. "Papa, was sind das für komische Dinger da ?" Sie meinte die Airbags und Seitenairbags. Als ich ihr...

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    ....kam heute auf einer Fahrt mipm Berli.
    "Papa, was sind das für komische Dinger da ?" Sie meinte die Airbags und Seitenairbags. Als ich ihr dann erklärt habe, wofür die da sind kam die Frage

    "Warum hast du und die Mama solche Dinger und ich hier hinten nicht ?"

    Warum eigentlich nicht ? Da sitzen auch Menschen ! :confused:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 25. August 2009
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    84
    Hallo,
    hinten sitzen auch Menschen, aber normal nicht so oft, das durchschnittliche Auto ist mit 1,2 Personen besetzt, oder so eine aehnliche Zahl, habs nicht genau parat.

    Man mus sprn w mn kan.

    Gruss hElmut
     
  4. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    0
    :totlach:

    Nun aber zurück zum Thema. Gibt es einen HDK von Toyota?
    *klick*
    Aber für Kinder sind die Eltern häufig viel gefährlicher....
    Getränke und Essen verteilen bei 160km/h auf der linken Spur etc. und
     
  5. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    39
    Andere Hersteller scheinen sich da schon mal Gedanken darüber gemacht zu haben:

    Toyota Lexus LS460
     
  6. #5 Big-Friedrich, 26. August 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Kinder machen dreck
    Kinder machen lärm
    Kinder nerven

    Daher gibt es hinten keine Airbags :mrgreen: :undwech:

    He... locker bleiben. War nur Spaß.

    Ich denke auch, dass die Entwickler gedacht haben, dass hinter eher selten Leute sitze und aus diesem Grund hat man wieder eine Stelle gefunden, wo man sparen kann. Natürlich mal wieder die falsche Stelle.
    Ausserdem sind HDK ja überwiegend Familienautos und ich möchte mal behaupten, dass gerade der Berli eher selten mit leerer Rücksitzbank bewegt wird.
     
  7. #6 Kaeptnfiat, 26. August 2009
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich plaediere immer noch fuer den Ganzkoerper-Airbag,
    denn auch Fussgaenger brauchen Schutz und die Autohersteller koennen Gewicht sparen.

    ;-)

    Thomas
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Airbags für Mitfahrer

    Dass unsere Autos mit Airbags nicht gerade überladen sind, ist sicherlich dem Spargedanken geschuldet.

    Mein Auto hat sogar nur einen einzigen Airbag. Ich persönlich bin deswegen nicht böse. Der Gedanke, jede Menge Pyrotechnik um mich herum zu haben, wäre mir nicht unbedingt sympathisch.

    Zudem lebt mein Auto so vielleicht länger. Renault z. B. schreibt vor (es gab mal eine Herstellerbefragung des ADAC), Airbags nach spätestens 15 Jahren auszutauschen. Kein Renault - jedenfalls nicht mit mehreren Airbags - dürfte also älter als 15 Jahre werden, denn die Kosten für den Austausch übersteigen dann den Zeitwert des Fahrzeugs.

    Zur Wirksamkeit von Airbags erinnere ich mich an eine Studie, die schon ein paar Jahre zurückliegt. Sitz-, Knie-, Fenster- und dergleichen mehr Airbags gab es damals noch nicht - jedenfalls nicht zahlreich genug - aber über den Beifahrerairbag konnte die Studie schon eine Aussage treffen. Demnach war der Beifahrerairbag ein reines Verkaufsargument der Hersteller.

    Im Gegensatz zum Fahrerairbag ließ sich beim Beifahrerairbag nicht belegen, dass das Risiko, schwer verletzt oder getötet zu werden, sich signifikant veränderte. Die Fälle, in denen der Beifahrerairbag schützte, wurden kompensiert durch etwa ebenso viele Fälle, in denen es durch den Airbag zusätzliche Verletzungen gab.

    Diese zunächst überraschende Erkenntnis verwundert bei genauerer Betrachtung nicht. Jeder Airbag kann nur optimal wirken, wenn sich die zu schützende Person in einer definitieren Stellung befindet. Dies ist beim Fahrer einigermaßen gewährleistet - er soll ja fahren. Schon beim Beifahrer wird es aber schwierig. Dreht er sich zur Seite, oder hat er die Knie übereinandergeschlagen, oder befindet sich sonstwie nicht in aufrechter nach vorne gerichteter Sitzposition, trifft ihn der Airbag nicht so wie im Labor berechnet. Zusätzliche - in seltenen Fällen auch tödliche - Verletzungen sind die Folge.

    Erst recht schwierig für die Entwickler würde es, Kinder durch Airbags zu schützen. Damit das funktionieren kann, müsste das Kind fast bewegungsunfähig an seinen Sitz fixiert werden. Der Bewegungsdrang von Kindern ist ja bekannt - hier dürfte ein Airbag wohl wenig Sinn haben.
     
  9. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    1
    Re: Airbags für Mitfahrer


    Stefan, das müsste Dir doch entgegenkommen ? :mrgreen:
    :undwech:
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Big-Friedrich, 27. August 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    :mrgreen:
    "Ich sag dazu lieber nichts"
     
  12. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    39
    Na las das mal eure Mädels lesen und kommt dann nach Hause :rund:
     
Thema:

Eine berechtigte Frage von meiner Tochter......

Die Seite wird geladen...

Eine berechtigte Frage von meiner Tochter...... - Ähnliche Themen

  1. Combo kaufen, eine Odyssee

    Combo kaufen, eine Odyssee: Moin Zunächst mal wurden wochenlang Preise/Marktlage beobachtet, was kostet welcher Combo mit wieviel Km usw... Irgendwann kam der Tag wo in...
  2. Parken gegenüber einer Garageneinfahrt

    Parken gegenüber einer Garageneinfahrt: Hallo, wohne hier seit 2001, und hatte nie Probleme. Meine Frage: Habe neue Nachbarn bekommen, die Parken vor Ihrer abgesenkten Garageneinfahrt....
  3. Braucht jemand eine Evalia Rückbank (2. Reihe) ?

    Braucht jemand eine Evalia Rückbank (2. Reihe) ?: Hallo werte Mitforisten, ich werde nächste Woche mein Auto zwecks Ausbau zu den Holländern bringen, deshalb habe ich die Rückbank übrig. Hat...
  4. Meine Tochter schafft sich einen Neuwagen an

    Meine Tochter schafft sich einen Neuwagen an: Hallo zusammen, meine Tochter kauft sich ein Auto und hat mich angesprochen und gefragt welche Versicherung ich ihr empfehlen würde. Da ich meine...
  5. Warum immer kleinere Fenster?

    Warum immer kleinere Fenster?: Hallo Zusammen! Ich frage mich seit Jahren, warum neuere Automodelle immer kleinere Heckfenster bekommen. Bin lange einen Doblo BJ 2006 mit...