Mein Cristall Camper Car (Lunar Vacanza)

Diskutiere Mein Cristall Camper Car (Lunar Vacanza) im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Mein Cristall Camper Car (Lunar Vacanza) Wegen der zitierten 6 Links habe ich als neuer Mitglied wiederholt vergeblich versucht, den folgenden...

  1. #1 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Mein Cristall Camper Car (Lunar Vacanza)

    Wegen der zitierten 6 Links habe ich als neuer Mitglied wiederholt vergeblich versucht, den folgenden Beitrag in Forum NV200 zu setzen. Auch der Versuch die Links dieses Beitrags ohne den Zusatz „https“ in Forum NV200 zu setzen, hat gescheitert. Da mein Beitrag ohne Links weder sinnvoll noch nachvollziehbar wäre, bitte ich einen erfahrenen Mitglied um Hilfe, die 6 Links zu diesem Beitrag nachträglich im Forum zu setzen (PS: ich trete meinen Urlaub vom 13.09. bis 20.09.an und kann auf eventuelle Anfragen nicht Stellung nehmen).

    Seit langem bin ich passiver Leser dieses ausgezeichneten Forums. Als Nutzer diverser Informationsquellen fühle ich mich verpflichtet, hiermit meinen Beitrag zu leisten, in der Hoffnung zur weiteren Information (zumindest durch die Vorführung in München) beitragen zu können.

    Da ich handwerklich unbegabt bin, habe ich meine Absicht, ein gebrachtes Evalia zum Camper umzubauen, aufgeben müssen. Um einen Cristall Camper Car (Lunar Vacanza) auf Basis von NV200 Evalia Acenta, Diesel Euro 5, zugelassen am 2.11.2015 mit 15000 Km zu kaufen, hatte ich 500 Km zum Besichtigungsort gefahren, da der Kaufpreis um 7000 EUR günstiger war als das folgende vergleichbare Angebot in meinem Wohnort (München): Link 1:

    Die Vor- und Nachteile von Cristall Camper Car im Vergleich zum Zooom-Stadtindianer würde in diesem Forum diskutiert und dürfte bekannt sein; vgl. Link 2:

    Aus meiner Sicht sind die Vorteile unter anderen:

    1) die zugelassenen 4 Sitzen in Fahrtrichtung, davon 2 drehbar;

    2) Zugang von allen Türen ermöglichen lang sperrigen Güter zu laden;

    3) die patentierte Luftmatratze ist mit einer fest eingebauten elektrischen Pumpe auf- und ausblassbar: Link 3: youtube.com/watch?v=voU9XFLcilo

    4) Cristall Camper Car (Lunar Vacanza) ist der einzige mir bekannte Firmenausbau, der unten das Schlafen in voller Bereite des NV200 ermöglicht. Alle andere Firmenausbau haben wegen seitlichen Schränken eine schmale Bett-Bereite.

    Die Nachteile sind unter anderen:

    1) Die meisten angebotenen Cristall Camper Car sind auf Basis vom Evalia Acenta mit schwachem Motor und ohne Fenster; s. Link 4: ; vgl. 360 Grad Video: Link 5:

    2) Die untere Matratzen-Länge ist zwar stellenweise maximal 6 ft lang (182 cm), eignet sich jedoch nur für große Leute, die gewöhnt sind gebeugt zu schlafen; bequem ausgestrecktes Schlafen ist jedoch (ohne Anstoß an Armatur) nur für zwei Erwachsenen bis 170 cm (wie für mich) geeignet;

    3) Kühlschrank, Gas- und Wasser-System sind im Küchenschrank fest eingebaut und kann daher nicht draußen betrieben werden.

    4) Des Weiteren ist die Verarbeitung schlecht; vgl. Link 6:
     
  2. #2 Reisebig, 04.09.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    255
    Links darfst Du ab deinem 10. Posting selbst erstellen. Wenn Du möchtest schick mir die Links als Persönliche Nachricht (PN) und ich stell Sie für Dich ein, wenn es keine offensichtliche Werbung ist.
     
    samy gefällt das.
  3. samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Danke Matthias für Deine Bereitschaft. In der Sache habe ich bereits vor einem Monat an den HDK-Administrator gewandt. Leider blieb eine Antwort aus. Ich habe Dir zwei PN schicken müssen, weil PN maximal 420 Zeichen enthalten darf.
     
  4. #4 Reisebig, 04.09.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    255
  5. #5 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Du hast Recht Matthias. Der 1. Link ist allerdings bereits seit 6 Monaten im Ebay anhängig und wird möglicherweise länger bestehen, weil der Kaufpreis (damals 28.500 inzwischen 27.500 EUR) zu hoch gesetzt ist. Wie bereits dargelegt, habe ich für meinen Cristall 7000 EUR weniger (als den im 1. Link reduzierten Preis) bezahlt - und zwar mit 15.000 und nicht mit 20.000 Km sowie mit silber metallic-Farbe und nicht schwarz.
    Links Nr. 2 und 6 sind zwar bereits im Forum bekannt. Links Nr. 3, 4 und 5 dürften hingegen nur Wenigen im Forum bekannt sein. Link 4 hat 10 Exterior- und 16 Interior-Bilder sowie ein Video und ein Virtual-Tour (360 grad Video).
     
  6. #6 helmut_taunus, 04.09.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.145
    Zustimmungen:
    742
    Hallo,
    schoen dass wir einen Eigner eines Lunar Vacanza dabei haben, erleichtert das Beurteilen, weil man fragen kann.
    Willkommen im Forum.
    .
    Mir scheinen die Moeglichkeit, nachts unten einen Platz fuer die Toilette zu haben, ausserhalb vom Bett direkt benutzbar, noch ein Vorteil, der selbst bei mehreren VW-Bus-Ausbauten noch nicht erreicht wurde. Nix Granufink: nachts oefter muessen duerfen.
    .
    Ein Nachteli ist sicher die kurze Liegelaenge oben, das geht doch geschaetzt nur bis 1Meter30 oder? Bei 4 Reisenden, die die Sitze nutzen koennten, muessen zwei also kurz sein / jung, oder draussen ein Erweiterungszelt nutzen.
    Kann man einen Sitz ausbauen (wenn nur 2 bis 3 mitfahren wollen, passt das Bett dann noch?
    .
    Hoert man eigentlich etwas zu der Lebensdauer des Luftmatrazen-Bettes? Rauchen wird wohl niemand im Bett. Einen Splitstein am Boden liegend haelt es aus?
    .
    Gruss Helmut
     
  7. thh

    thh Guest

    Inzwischen scheint die Produktion des Lunar Vacanza eingestellt zu sein. Es wird Niemanden verwundern, daß ich zu dem Konzept meine eigene Meinung habe, für mich ist der gravierendste Nachteil gegenüber anderen Ausbaukonzepten, daß das Auto zwar mit 4 Sitzen kommt aber die auch drin bleiben müssen, weil man sonst das Bett gar nicht nutzen kann.
     
  8. #8 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Helmut,

    ich verdanke viele meine Kenntnisse durch Deine zahlreiche Links. Nachträglich vielen Dank. Insoweit dürfte meine folgende Ausführungen Dir weitgehend bekannt sein.

    Nach meiner Kenntnisse wurde Cristall Camper Car ursprünglich von einem belgischen Camping-Ausrüster gebaut und wurde nach Iinsolvent vom englischen Fa. Lunar unter Namen Luna Vacanza übernommen. Aus der nicht mehr in deutscher Lunar-Webseite erschienenen Lunar Vacanza scheint es mir, dass Lunar es nicht mehr vertreiben wird, möglicherweise wegen der für Engländer zu kurzen Bett-Matratze.

    Den Camper wäre ideal für Junge Paare mit zwei Kindern. Auf dem Hochdach-Bett (1 m x 2 m) können zwei Kinder oder ein Erwachsener bis 80 Kg übernachten. Die untere (mit vorhandenen elektrischen Gerät ab- und aufblasbare) Matratze wiegt etwa 5 Kg und lässt sich äußert kompakt (55 cm x 45 cm) verpacken und hinter des mittleren Sitzes unterbringen. Im aufgeblasenen Zustand passt sie sich (wie ein aufblasbares Boot) auch über die leeren Räume zwischen den Stühlen. Über deren Lebensdauer kann ich keine Angabe machen, gehe jedoch davon aus, dass es nicht anders zu handhaben und zu reparieren wäre, wie ein aufblasbares Boot.

    Sämtlich eingebauten Geräte (Kühlschrank, Standheizung, Gas-, Wasser, Ladesystem u.a.) betragen ohne Einbaukosten 5000 Euro. Ein ähnlich ausgebauter VW-Bus würde mindestens doppelt soviel Kosten.

    -
     
  9. #9 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Thomas,

    ich bin Südländer und habe mit 170 cm Größe bisher keine Schwierigkeit mit meiner gleich Größen Partnerin darin zu übernachten. Wie ich im 1. Beitrag unter Nachteil Nr. 2 dargelegt habe, ist die Matratze "für große Leute, die wie ich nicht gewöhnt sind, gebeugt zu schlafen" zu kurz. Auch für 180 cm Größe Menschen dürfte die Matratzenlänge ausreichen, wenn sie sich daran nicht stören, ihre Füsse neben dem Armatur zu erstrecken. Es kommt also darauf an, wie man sonst zu schlafen gewöhnt ist.

    Es gibt sonst andere Gründe, die für den Konzept Cristall Camper Car (Luna Vacanza) sprechen. Angesicht der kurzen Länge des NV200 kommt es einem Wunder gleich, dass Cristall es gewagt hat, ein patentiertes Bettsystem zu ersinnen, der die Übernachtung in voller Breite des NV200 ermöglicht.
     
  10. #10 Mathias, 04.09.2017
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    23
    Hallo, herzlich willkommen und viel Spaß mit deinem Cristall.

    Man sieht schon, die Bedürfnisse der Hochdachkombibewohner sind sehr unterschiedlich.
    Der Cristall hat sicherlich einige gute Ansätze, aber die Bettlänge degradiert ihn zum Nischenfahrzeug.
    Für uns gilt normalerweise, dass ein Bett 10 Cm länger sein muss, als die Benutzer und ich kenne in unserem campenden Freundeskreis praktisch kein Pärchen, bei dem nicht mindesten einer (oder eine ) 1,80 oder deutlich größer ist. Für diesen Kundenkreis stellen eigentlich 2 Meter das Minimum an Bettlänge dar.
    Die fehlende Fensteröffnung finde ich nicht so schlimm, das Aufstelldach lüftet in Verbindung mit den Belüftungsaufsätzen für die Türen ausgezeichnet und falls das nicht reicht, gibt es auch noch den Heckklappenaufsteller.

    Also, schön dass jetzt ein Cristall dabei ist. Ich hoffe, du wirst regelmäßig von deinen Erfahrungen berichten.

    Viele Grüße

    Mathias
     
  11. #11 Reisebig, 04.09.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    255
    In Verbindung mit dem Hochdach ist natürlich Stehhöhe für ältere Herren wie mich nicht zu unterschätzen ... keine Turnereien auf dem Bett beim Hosen Anziehen und keine Rückensschmerzen beim Köcheln :mrgreen: ... vielleicht sollte ich mir doch auch noch ein Loch ins Dach machen lassen :gruebel:
     
  12. thh

    thh Guest

    Nun, ich bin auch nicht groß (1,75), aber eine Matratze, die an einer Stelle 1m82 lang ist, zwischen den gedrehten Vordersitzen 1m10 breit und noch dazu den Stauraum absorbiert, den zumindest ich gerne nutze, das sind schon völlig verschiedene Ansätze. Und ein Ehepaar mit 2 Kindern hat auch im doppelt so teuren California Probleme, weil das Bettzeug runter und gestaut werden muß. Das Gepäck muß ja auch noch irgendwo hin. Ein Dach ohne Lüftungsfenster, ein 30l(!) Abwassertank lose im Kleiderschrank, ein 10l (!) Kanister Frischwasser lose im Küchenschrank und die Campingaz Flasche im Innenraum...Ich war ja all die Stunden zugegen, als der Auto Bild Vergleichstest gemacht wurde zwischen dem Stadtindianer und dem Lunar, ich hab mir das Konzept wirklich genau angesehen. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich nichts gefunden, was ich im Stadtindianer gerne so gemacht hätte. Für mich ist im Lunar mit dem Platz umgegangen, wie wenn man davon zu viel hätte.
    Bei dem Arbeitsaufwand den die Jungs da getrieben haben (choppen der Mittelkonsole, kpl. Tapezierung Innenraum, organisieren bzw. ummodeln des Einzelsitzes links etc., das kann zu dem Preis nicht kostentragend sein.
    Zu Viert im Lunar oder im Stadtindianer Urlaub machen ohne Zusatzzelt oder Anhänger? Over my dead body! Ich weiß, es kommen gleich Proteste von Hardcore Campern aus der Schweiz;-)
    Ich denke, der größte Vorteil von den beiden Autos ist, daß man damit richtig gut Alltag kann, man braucht selten mehr als 4 Sitze (ich schon) und hat den perfekten Raumtransporter auch für die Campingambitionen. Aber einer meiner Standardsprüche lautet: Der Weg zur Menschenrechtsverletzung oder Kindmißhandlung ist nicht weit. Und da schließe ich den Stadtindianer natürlich ein.
     
    mawadre gefällt das.
  13. #13 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Thomas und Matthias,
    mit Euren Einwänden habt Ihr vollkommen Recht. Sie mögen auch der Grund sein, dass Lunar die Vacanza nicht mehr herstellt. Aus finanziellen Gründen ist jedoch der Cristall für uns - klein geratenen - optimal, zumal wir vornehmlich diverse Städte bereisen und uns nicht langfristig in Campingplätzen aufhalten wollen.
    Wie bereits ein Forums-Mitglied mitgeteilt hat (s. den 2. Link im 4. Beitrag), vermittelt der Cristall auch bei mir eher den Eindruck eines kleinen familiären Wohnmobil, obwohl ich keinesfalls den Autobild-Test in Frage stellen möchte, wonach der Stadtindianer sinnvoller eingerichtet und im Sinne "Made in Germany" logischer und sach-bezogener aufgebaut ist (vgl. den letzten (6.) Link im 4. Beitrag).
     
  14. thh

    thh Guest

    Hallo Samy, nicht falsch verstehen bitte, jeder Bäcker lobt seine Brezeln, Jeder entscheidet, was die Bedürfnisse am Besten abdeckt. Die Eine schläft im Stockbett neben Mopped und Kajak, der Andere mit 2 Kids parterre im NV200, dem Einen reicht ein Coleman Kocher, der Andere hat gerne 3 Flammenherd.
     
    mawadre gefällt das.
  15. #15 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Thomas, ich habe Deinen gut gemeinten Beitrag nicht falsch verstanden. Im Grunde gestehe ich, dass meine Beiträge insoweit selbst-betrügerisch sind, soweit ich damit meine Kauf-Entscheidung zu rechtfertigen anstrebe. Ob dies auch bei manch anderen der Fall ist, die sich einreden wollen, ihre Wahl sei besser, vermag ich nicht zu beurteilen. Allein die Tatsache, dass Du auch bei Deinem Stadtindianer zugestehst, Campen mit 4 Personen trage zur Kindesmisshandlung und Menschenrechtsverletzung bei, belegt, dass eine solche Unterstellung in Deinem Fall unzutreffend wäre.
     
  16. #16 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Nachtrag: Meine Behauptung, "der Cristall wäre für uns - klein geratenen - optimal", bedarf eine Erläuterung. Er hat zwar zahlreiche Fehler, doch bedarf einige von Thomas ausgeführten Einwände eine Klarstellung.

    Beim ausgestreckten Liegen erreicht unsere Hände 5 cm vor den gedrehten Vordersitzen, so dass der durch den gedrehten Vordersitzen verengte Platz im Beinbereich uns nicht sonderlich einengt. Gestreckt kommen wir - klein geratenen - mit Füssen knapp vor dem runden Armatur.

    Der Frischwasser-Kanister im Küchenschrank beträgt nicht 10, sondern 12 Liter. Er ist nicht lose, sondern wie die chemische Toilette fest - stehend - unterbracht. Der Platz unter dem Wasserbecken reichte aus, um dort einen zusätzlichen 12 Liter Kanister - liegend - zu befestigen. In meinem Cristall befindet sich auch kein 30 Liter-Abwassertank lose im Kleiderschrank. Das Abwasser fließt direkt nach außen und sollte durch ein Eimer abgefangen werden.
     
  17. thh

    thh Guest

    Also im getesteten Vacanza war es genau wie von mir beschrieben 10l / 12l ? Peanuts, aber nen 3-Flammenherd, das Riemchen, das den Kanister festhalten soll, geschenkt. Im Kleiderschrank stand lose ein schwarzer Abwassertank. Und willste Dir wirklich den Stauraum im Küchenschrank mit nem 2. Kanister verstellen? Dabei hat das Auto noch nicht mal ein Reserverad, also wenn man wollte...
    Aber ich stelle fest, wir haben schlicht verschiedene Ansprüche, was Raumökonomie anbetrifft.
     
  18. #18 samy, 04.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2017
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Auch mich stört es, dass die Küche bei allen englischen Ausbauten absurder-weise einen großen Raum einnimmt und die Speichernutzung einschränkt. Den 2. Frischwasser-Kanister im Küchenschrank halte ich jedoch für notwendig, weil ich mit dem gelieferten 12 Liter Wasserkanister nicht auskomme.
    Wegen meiner finanziellen Misere hatte ich keine Wahlmöglichkeit. Stadtindianer hätte das Doppelte gekostet. Ich müsste bei dem Cristall den knappen Speicherplatz, die fehlenden Fensterbeluftung und Reserveradkasten sowie den schwachen Motor in Kauf nehmen. Ohne einen AHK-Speicherkasten und Fahrradträger werde ich wohl auf die Dauer nicht auskommen. Bisher habe ich vergebens nach einem AHK-Speicherkasten gesucht, auf dem der Fahrradträger befestigt werden kann.
     
  19. #19 helmut_taunus, 04.09.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.145
    Zustimmungen:
    742
    Dann kann ja theoretisch die 2-Meter-Person nach oben schlafen gehen. Theoretisch, weil ich das praktisch nicht glaube, die 2 Meter koennen nicht stimmen. Im Stadtindianer liegt man von der Heckklappe oben bis in den Vorbau des Daches. Der Cristall kann da Bett nicht weiter hinten haben, auch dort begrenzt die Heckklappe. Und vorn wird noch nicht einmal die Dachlaenge ausgenutzt, da ist deutlich weniger Bettlaenge als im Stadtindianer. Fuer 2 Kinder waers egal, doch 2 Meter darf niemand behaupten.
    Ansonsten bringt hier der Vergleich einigen Mitlesern Erkenntnisse, finde ich gut.
    Gruss Helmut
     
  20. samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Es war eine Fehl-aussage von mir. Nicht das obere Bett, sondern der Aufstelldach ist 2m x 1m groß.
     
Thema:

Mein Cristall Camper Car (Lunar Vacanza)

Die Seite wird geladen...

Mein Cristall Camper Car (Lunar Vacanza) - Ähnliche Themen

  1. Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?

    Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?: Hallo zusammen, nach der ersten erfolgreichen Campersaison will ich die kalte Jahreszeit nutzen um aufgrund unserer Erfahrungen ein paar Umbauten...
  2. Ausgebaute Eva zu verkaufen

    Ausgebaute Eva zu verkaufen: Hallo Hochdach-Gemeinde, ich habe auf meiner Europa-Tour den Entschluss gefasst, meine ausgebaute Eva zu verkaufen. Das camping mit dem Nissan ist...
  3. Mein Nissan NV200 Camper Billy

    Mein Nissan NV200 Camper Billy: Vorstellung meiner ersten sehr rudimentären Version meines Campers Hallo liebes Forum, wie jeder hier wurde ich von euch inspiriert einen...
  4. Berlingo 3 Single-Camper

    Berlingo 3 Single-Camper: Hallo zusammen, ich lese schon eine Weile mit und möchte mich dann auch mal vorstellen. Im Moment baue ich meinen Berlingo 3 zum MInicamper...
  5. Kangoo CNG als Camper

    Kangoo CNG als Camper: Hallo an alle, da ich neu hier bin, hoffe ich doch das ich jetzt im richtigen Forum schreibe. Ich besitze nun seit ca. einem halben Jahr einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden