Maxi Doblo, endlich habe ich mal Bilder vom Ausbau

Diskutiere Maxi Doblo, endlich habe ich mal Bilder vom Ausbau im Forum Mein Hochdachkombi im Bereich ---> Mein Fahrzeug! - Nach dem Verkleben der Antidröhnmatte und der Isolation mit Armaflex habe ich einfach darauf los gebaut. Inspiriert von Rene Kreher und weiteren...
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
Nach dem Verkleben der Antidröhnmatte und der Isolation mit Armaflex
habe ich einfach darauf los gebaut. Inspiriert von Rene Kreher und weiteren "Youtube-Helden", mit einfachen Materialien und ner Menge Spaß.
Alles irgendwie Schief und Krumm, aber mir gefällts.
Unzähligen Päckchen aus den Internet: Spüle, Kanister, Elektrik, Werkzeug, Stoff, Kompressorkühlbox,...
Unzähligen Baumarktbesuchen und zum Schluß mit sehr leichtem Portmonaise.
Kompromisse waren auch eine Menge zu machen, vor allem wegen des doch sehr geringem Platzangebot.
Ich verabschiedete mich mit der Flex von dem Beifahrergitter (und damit leider auch von der Kopfstütze) und einigen Stäben des Fahrergitters. Mal sehen ob es der TüV mal bemängelt (bzw. muss ich sie zum Termin einbauen)
:abgelehnt:
Wenn der Beifahrerplatz vorgeklappt wird ist dort Platz für die Dometic.
An der Spüle wollte ich nicht sparen denn ich hasse zu kleine Spülen (da befindet sich dann mehr Wasser daneben als drinnen).
Zum Kochen kann ich einen 1Flammen Gaskocher oder über Landstrom eine Induktionsplatte benutzen, welche nur bei Bedarf aufgestellt werden (also keine feste Montage) oder Freiluft kochen.
Die Holzmöbel sind mit Kreidefarben und Parkettlack versiegelt worden.
Beim Bett habe ich mich getäuscht. Ich dachte mir reicht die eine Matratze 70x200cm (übrigens eine ganz normale von Aldi). Nach einmal Testschlafen habe ich aber den oberen Teil für Kopf, Rumpf, Schultern auf 100cm erweitert. An den Füßen brauch ich nicht den zusätzlichen Platz. Dadurch kann ich mich auch nachts mal "stellen" oder die Popup-toilette aufstellen.
In der holzfarbenen Kiste ist die 55AH Lion Lifepo4 Batterie mit dem Votronic 12/12 30 Ladebooster, Sicherungskasten, Sicherungen und demnächst Kabel, Kabel, Kabel.
Zur Beleuchtung habe ich diverse LED Lampen. Steckplätze für 12 Volt und USB sind und werden noch verbaut.
Gardinchen habe ich mir genäht, die Polster und einen kompletten Satz Thermomatten im DIY Set mit Saugknöpfen.
:stolz:
Ich hätte auch gerne noch ein Solarpanel und eine Standheizung, aber das muss erst einmal warten.
Ein Klappklo habe ich noch nicht realisiert, kommt aber noch rein. Ist mir SEHR wichtig!
Ich habe gestern hier eins entdeckt, dass werde ich mir noch für Notfälle besorgen. Ich hatte schon eins aber das ging postwendend zurück da es Schrott war. Meine erste Idee war ein Trennkomposteimer, leider braucht der zuviel Platz.

Nun brauche ich noch mehr Ahnung von der Elektrik :gruebel:9F8B657B-C27D-4A09-B7B3-CF4A4AD39FCE.jpegE59D11B6-E663-4D0A-A83B-94406422B2A4.jpegCF2C981A-712C-4AFE-B8AD-AC16C1AAC760.jpeg2B3F293E-C2B4-455F-A0BC-18230E4F1F7F.jpegDBBE1EA7-DE85-493F-B872-987F34E7E8D2.jpegFCC817B1-747E-4AFE-B8A1-DB6AF1B66E00.jpegE02D230A-7FB2-4A4B-ACEE-A45C134B0F2A.jpeg7AFE4906-C793-4A31-BAEB-5188A8AC1ED9.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.480
Oh, danke fürs Zeigen! :)

Bilder sagen ja mehr als tausend Worte. Was ist das denn für ein interessanter Beifahrersitz bzw. Klappweise? Und wie hast du die Herzchen in die Schranktüren gesägt?
 
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
Das sind die serienmäßigen Sitze beim Trenngitter. Wollte ich auch unbedingt haben, vor allem kann man so ziemlich gut von vorne nach hinten und umgedreht gehen, wenn es mal draußen eklig ist oder man schnell weg muss. man kann ihn auch nur mit der Rückenlehne klappen, dann hat man eine Abstellfläche.
Die Herzchen waren ein kleiner Akt, da das Holz für die Stichsäge eigentlich zu dick war. Deswegen kamen danach auch nur noch Kreise mit dem Lochbohrer rein.
Ich hatte bei YouTube einen "Great Briten Berlingo" gesehen mit sehr schönem Ausbau, mitunter auch die Herzchen und fand das niedlich.
sg
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.480
Den Sitz finde ich ja klasse, das kannte ich noch nicht. Und dass du bei den Herzchen mit der Stichsäge eine Menge "Herzblut" investieren musstest, glaube ich gern. Immerhin sind sie dir sehr gut und gleichmäßig gelungen, das kann auch nicht jeder von Hand. Und ich glaube ich weiß auch, welchen britischen Ausbau du meinst :). Ich bin ja mal gespannt, die ganzen Ausbauten beim Treffen live zu sehen.
 
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
Entschuldigt!
Das mit den Bildern und Medien klappt noch nicht so wie ich es will.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
funktionelle Lösung mit vielen Ideen für Mitleser.
.
Für Deine zugaenglich haengende "Rolle mit den kleinen Blättern an Kuechenpapier" könntest Du an eine Verschönerung denken. Mit den Nähkünsten bei den Gardinen lässt sich sicherlich die Funktion des Ortlieb T-Pack nachempfinden. Hängt hübsch, überall, Papier zugänglich, nach unten abrollbar, bei Erschütterung (Fahren) abrollgebremst bzw verschliessbar. Wie alle Ortlieb Produkte wasserfest, allerdings diese Eigenschaft brauchst Du im Camper eher nicht, was dem Selbernähen entgegenkommt.
Bild Outdoor
Beschreibung mit Bild
.
Gruss Helmut
 
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
:D Die Rolle hängt dort weil ich in der Kälte gebaut habe und mir ständig die Nase lief. Die kommt da auf jeden Fall weg. Find ich auch nicht so dekorativ :shock: Muss ja noch an mein Kloprojekt ran, dann bekommt die Rolle einen schönen Platz ohne Selbstabrollfunktion!
Trotzdem danke fürs mitdenken und den Tip
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
wir schreiben ja hier auch fuer Mitleser und Interessierte, wollen das Forum VORAN-bringen. In dem Sinne weiter mit dem Thema
.
In Camperfahrzeugen sind FUENF Sorten Papier nuetzlich
Das Schreibpapier, Notizzettel und dergleichen lasse ich mal aussen vor.
- Papiertaschentuecher
- Toilettenpapier der ueblichen Art
- Kuechenpapier, nach einer grossen Marke gedanklich mit Zewa verknuepft
- Toilettenpapier speziell fuer Campingtoiletten
Letzteres loest sich schneller und kleiner auf und kann aus Chemietoiletten einfacher ausgegossen werden ohne den Abfluss zu verstopfen.
.
Platzproblem
in den kleinen Campern fordert Nachdenken, was man wie ersetzen oder gemeinsam nutzen koennte.
- Ohne Chemietoilette waere normales Toilettenpapier ueberall sonst zu verwenden. Auch mit Trockentrenntoilette.
Also die normale Rolle auch in der Kueche und als Taschentuch. Alternativ das Kuechenpapier in der Toilette, etwas rauh.
- Mit Chemietoilette bleibt nur das teurere Toilettenpapier fuer Chemietoiletten fuer alles, oder eben mehr Platz im Fahrzeug opfern fuer mehrere Sorten Papier.
Zusatzinfo Braucht man spezielles Toilettenpapier im Camper? Der Test zeigt es euch
.
Gruss Helmut
 
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
...gut gemacht, gefällt mir.
Das mit der Elektrik kriegst sicherlich auch noch hin!

lg
Winni

Tja, da ich niemanden gefunden habe der mir damit hilft oder unterstützend zur Seite steht, bin ich selbst die Materie angegangen.
Bin auch kurz vor Fertigstellung, muss nur noch einmal über ein letztes Problem schlafen.
Zum Wochenende wird er wohl fertig sein (vorerst, äh - die Elektrik)
Und hoffe das mir die Kiste nicht danach abfackelt :lagerfeuer:
 
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
Tja, nun habe ich in vielen Stunden rumbasteln, den Strom drin.
Medium 1189 anzeigen
Mir fehlen noch 3 Kleinigkeiten: Stromdieb mit Sicherung für das D+ Signal, 3A Sicherung für Temperatursensor und die stromsparenden LED Lämpchen für die Innenraumlampen, dann ist er erstmal technisch fertig.
Luftfilter und Pollenfilter habe ich auch mal gewechselt.
Ein Küchenregal kam dazu, selbstgenähtes Sitzkissen für die Stromkiste, alle Bettoberflächen (die Folien waren zu rutschig) und die Rückenlehne wurden mit Teppich bezogen.
Die Kompressorkühlbox habe ich auch ausprobiert. Sie passt haargenau in die Mitte des vorgeklappten Beifahrersitzes. Ich habe sie über den Zigarettenanzünder betrieben. Obwohl sie auf 5°C stand ging sie runter bis -2°C, da habe ich schon mal irgendwo was drüber gelesen (kalibieren oder so?!)
Halb so wild, Hauptsache er kühlt.
Die ausgebrochene Dachantenne habe ich ganz zu Anfang auswechseln müssen. Es musste auch der Antennenfuß gewechselt werden. Zum Glück konnte ich für kleines Geld im Internet ein Nachbau erwerben. Das war gar nicht so ohne , vieles musste von der Verkleidung runter, Himmel, Angstgriffe, Hutablage Innenbeleutchung, usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.480
Super was du alles schon gemacht hast! Dann kann die Party (oder die Reise) jetzt losgehen! :bravo:
 
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
...gut gemacht, gefällt mir.
Das mit der Elektrik kriegst sicherlich auch noch hin!

lg
Winni
Wow!
Ja ich habe es hin gekriegt.
Gestern wurde endlich mein letztes Bauteil per Post geliefert: der Stromdieb für das D+ Kabel.
wurde beim letzten Abendlicht noch eingebaut und heute kam endlich die letzte Sicherung (von der Autobatterie) rein.
Test: Auto gestartet und per APP das Laden der Lithium Batterie verfolgt. Alles läuft, wie es soll!
Geschafft!
 
P

paranaut

Neues Mitglied
Beiträge
1
Hi Andi, wo und wie genau hast Du denn das D+ Signal mit dem "Stromdieb" abgegriffen? Hast Du vielleicht sogar noch einen Bestelllink für den Stromdieb?
 
katzenandi

katzenandi

Mitglied
Beiträge
132
Hallo,
Ich bin an die Sicherung vom Zigarettenanzünder im Sicherungskasten gegangen.

Das Teil hab im beim großen Fluß für 2,99 bestellt.
Qiorange ATM APM Flachsicherungsadapter Sicherungshalter Spannungsabgriff KFZ Flachsicherungen Autosicherungs (1Pcs)
Hat nicht die allerbeste Qualität, (Sicherungen gehen sehr schwer rein und raus) tut aber was sie soll.
 
TobisDoblo

TobisDoblo

Mitglied
Beiträge
66
Die Bilder sind noch vom alten Doblo, oder? Sah schick aus, ich bin auf den neuen gespannt.
Hast du schon mal eine Kederschiene am Doblo installiert? Ich spiele mit dem Gedanken, ein an die Seite des Dachaufbaus zu kleben, frage mich aber, ob man da dann auch etwas eingefädelt bekommt oder ob das zu kompliziert wird.
 
Thema: Maxi Doblo, endlich habe ich mal Bilder vom Ausbau
Oben