Matratze nach Maß - Wo?

Diskutiere Matratze nach Maß - Wo? im Forum Camping/Umbauten und Tuning im Bereich ---> Auto / Verkehr - Für meinen Caddy Maxi benötige ich eine Matratze nach Maß Teil 1 Heck: 112 cm breit und 60 cm lang Teil 2 und Teil 3 zusammenhängen also faltbar...
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Für meinen Caddy Maxi benötige ich eine Matratze nach Maß
Teil 1 Heck: 112 cm breit und 60 cm lang
Teil 2 und Teil 3 zusammenhängen also faltbar 132 cm breit und jeweils 60 cm lang
hat jemand eine gute Empfehlung für einen Lieferanten?
Zur Zeit finde ich nur Angebote bei
https://www.matratzen-compass.eu/index.php
https://www.schaumstofflager.de/
http://www.schaumstoff-zuschnitt-profi.de/

Vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee zu Lieferanten
LG Mike
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.264
Meine ist von Schaumstoffbedarf.de , war einer der wenigen die RG50 im Zuschnitt hatten und da meine Matratze aus drei Teilen besteht wollte ich nicht selbst schnippeln.
Aber ich denke die geben sich alle nix, ganze Matratzen wirste überall bestellen können.
 
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Werde ich auch so machen , allerdings1 Teil 60x112x8cm, 2 Teile zusammenhaengd, zu falten 2x :132 x 60 x 8
Welche Staerke hst du?
Lg Mike
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.260
Das kommt ja drauf an, wieviel geschnitten werden muss. Damals im Verso haben wir einfach eine von der Stange bestellt, die Ecken abgeschnitten und den Rest ein bissel geklemmt und schon hatten wir ne sehr preiswerte und fest sitzende Matratze.
 
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Bei mir ist es wie gesagt ne RG50 und das dann noch in 10 Zentimeter. Ich bin wie Obelix als Kind in den Zaubertrank gefallen und sitze auch oft auf der Matratze tagsüber (im Urlaub).

Bin auch ein Obelix, guter Vergleich ;-) allerdings will ich im Caddy nur mal ab und zu 1-2 Nächte übernachten z.B. wenn wir unterwegs mal kein Zimmer finden oder auf einer längeren Exkursion nicht rechtzeitig zurückkommen. Bin sowieso gespannt, wie das zu 2. klappt (ist ja eine enge "Röhre").

Wenn ich in Deutschland auf Fotoexkursionen alleine gehe vielleicht mal 3 - 4 Nächte. Also kein regelrechter Urlaub. Hoffe deshalb mit 8 cm auskommen zu können. Nehme aber auch RG50 + Vlies + Netz + Bezug.


Übrigens: Meine Bettplatten Konstruktion hat einen kl. Vorteil erwiesen:

Man kommt an die darunterliegenden Euroboxen sehr schlecht ran, wenn ich die einzelnen Bettplatten mit den M 6 Schlossschrauben und Flügelmutter unter den Platten während der Fahrt (zusätzlich zu 2 Spanngurten längs sicherere. Überlege sogar vorne und im Heck ein kleines Schloss. Verbunden sind sie über Kulissenscharnieren mit Stift, damit ich sie vor Ort übereinander legen kann Gesitzt wird dann darunter direkt auf mit Holzplatte und kleinen Polster versehenen Euroboxen.

Bin noch auf der Suche nach einem kleinen Vorzelt in dem man zum Umziehen und für die Porta Potti nachts stehen kann.

Hatte das Vorzelt Tour Compact für Minicamper bestellt und wieder zurück geschickt. Zu groß, zu viel unterschiedliches Gestänge. Überlege deshalb jetzt einfach diese Lösung:


https://www.plentyone.de/p/High-Pea...1b7k2AIVybftCh3VEA6NEAQYAiABEgJSI_D_BwE#layer


oder


https://www.amazon.de/dp/B072FW336B/_encoding=UTF8?coliid=I22JI2IFQK5QQW&colid=28CVIY3UPFZBL&psc=0


oder ähnliches. Da gibt es halt keine regendichte Schleuse zum Caddy (vielleicht Selbstbau??)

lg Mike
 
mikerduew

mikerduew

Mitglied
Beiträge
210
Was ich mir vorstelle sie so,990_0_Verona_3_teilig_fuer_T5_8.jpg wie im Bild aus. Wahrscheinlich am besten eine 2 teilige Faltmatratze und den 3 Teil (Heckbereich ) herausnehmen und manuell zuschneiden...
 
M

m.h.

Mitglied
Beiträge
244
Die Matratze selbst zu bekommen oder zuzuschneiden ist ja die einfachste Übung. Kompliziert wird es nur wenn man einen maßgefertigen Matratzenbezug haben möchte.
Sonst kann man den Schaumstoff sehr leicht schneiden wenn man ihn rechts und links mit Holzleisten und Schraubzwingen komprimiert und dann in der Mitte mit dem Stanley durchschneidet. Wird schön gerade und nicht ausgefranst.

132 cm für zwei Erwachsene die nicht viel herumrollen ist eigentlich nicht so unkomfortabel.
 
U

Uwe-S

Guest
Am einfachsten schneidet man Schaumstoffmadratzen mit einem elektronischen Küchenmesser.
Im übrigen bietet Schaumstofflager.de auch fertig bezogene Matratzen an.

Uwe-S
 
Tom-HU

Tom-HU

Mitglied
Beiträge
1.091
Es muss kein elektrisches Küchenmesser sein!

Perfekt geht es mit einer Bandsäge (haben aber vermutlich noch weniger Leute).
Ich habe die Matratze mit der Kreissäge (mit Führungsschiene von Ober- und Unterseite) geschnitten, ging auch sehr gut.
Und ein ganz normales Brotmesser tut es auch, wenn man es richtig macht:
Das A und O ist: langsam schneiden, nur wenig Vortrieb!!! Dann erhält man saubere Schnittflächen.
 
M

mawadre

Mitglied
Beiträge
1.948
Ein Teppichmesser mit frischer Klinge voller Länge ergab bei meinem begrenzten Arsenal das beste glatte Schnittergebnis. Aber ich brauchte wohl drei Klingen für 2 Klappmatratzen á 3 Stück.
 
R

rotes-klapprad

Mitglied
Beiträge
311
Bandsäge ist prima, aber Stichsäge geht auch gut. Alledings dann nicht mit normalem Sägeblatt, sondern mit einem Spezialblatt mit Wellenmesser. Gabs glaub ich im Baumarkt.
 
Thema: Matratze nach Maß - Wo?
Oben