Ist es vorbei? Motorschaden bei ca 136T km

Diskutiere Ist es vorbei? Motorschaden bei ca 136T km im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Liebe Gemeinde, nachdem ich vor ca 2 Wochen meinen Zahnriemen und Wasserpumpe austauschen lassen habe (Werkstatt), hat sich am Sonntag nach ca...

  1. #1 OlliMUC, 27.07.2020
    OlliMUC

    OlliMUC Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    17
    Liebe Gemeinde,
    nachdem ich vor ca 2 Wochen meinen Zahnriemen und Wasserpumpe austauschen lassen habe (Werkstatt), hat sich am Sonntag nach ca 100km Autobahnfahrt mein NV200 "gemeldet". Ich bin nicht gefahren, aber meine Frau berichtete von einem "schrabbelnden" Geräusch aus der Motorraumgegend, alle Kontrolllampen gingen an und dann konnte man nur noch - ohne Motorleistung - ausrollen. Nach Abschleppen und erster Diagnose der "Ziel-Werkstatt" hat sich der Motor festgefressen.

    Was nun?

    Die Tage werde ich das Auto in der Werkstatt "vorführen", die den o.g. Service gemacht hat und hoffe, dass es ein Gewährleistungsfall ist.

    Wenn nicht frage ich hier mal nach Erfahrung bzgl. eines Austauschmotors.

    1. Wer hatte einen ähnlichen Fall und kann von einem Austauschmotor seinen Erfahrungsbericht teilen?

    2. Lohnt sich ein Austauschmotor (lt. aktueller "Ziel-Werkstatt", wo das Auto jetzt steht sind wir dann wohl bei ca 5...6000 Euro)?!

    3. Kennt jemand von euch eine vertrauenswürdige Werkstatt (in der Nähe von München) die so einen Austausch anbietet?

    Fragen über Fragen, aber ich sehe aktuell zum NV200 kaum eine Alternative - alle anderen haben Mondpreise... :-(
     
  2. #2 helmut_taunus, 28.07.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.719
    Zustimmungen:
    978
    Hallo,
    der Motor kann bei falscher Zahnriemenmontage "kaputt" gehen. Riemen uebergesprungen, Spannrolle lose? Werkstattanalyse?
     
    rapidicus gefällt das.
  3. #3 rapidicus, 28.07.2020
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    346
    gerne wird ein gebrauchter motor vom verwerter als "austauschmotor" tituliert, das ist so aber nicht richtig.
    ein austauschmotor wird aus einem gebrauchten/ verschlissenem/ defekten wieder aufbereitet, mit neuen lagern, ringen, dichtungen, ggf. auch kolben etc.
    ein "shortblock" (also nur der rumpfmotor, ohne anbauteile), liegt meist bei 2000-4000 euro.
    ein gebrauchtes aggregat deutlich billiger, natürlich unwägbarer zustand.
    kupplung, zahnriemen :neutral: etc. muss dann neu.

    die werke hat was versaut.
    vorher im i-net nach typischen schäden suchen, z.bsp. gingen bei irgendeinem renault-motor gerne die bordscheiben der zahnriemenräder nach dem riementausch kaputt, unzureichende befestigung. genaue motornr. wäre von vorteil.

    viel glück.

    gruß, stefan
     
  4. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    20
    Ich würde ggf. vor dem Besuch der "Täterwerkstatt" bei einem Gutachter anfragen. In der Haftung steht dann ggf. erst einmal die "Täterwerkstatt" bzw. deren Versicherung.
     
    Carsten140771 gefällt das.
  5. nase

    nase Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    17
    Hallo
    .....würde ich auch machen.
    Nicht das die "Täterwerkstatt" zu seinen Gunsten den Schaden manipuliert.
    Gegebenenfalls beim ADAC Rat holen !!
    Lg Heiko
     
  6. #6 Carsten140771, 06.08.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    79
    Mist!

    Die fünfjährige Garantie ist ja leider vorbei.

    Ich würde auch eine unabhängige Meinung einholen, sprich einen Gutachter. Der Zahnriementausch und der Schaden liegen mir zeitlich zu nah beieinander. Ich vermute da einen Zusammenhang.

    Sollte es dann doch zu deinen Lasten laufen, würde ich mir den Motor von einer freien Werkstatt reparieren oder austauschen lassen. Ich bin mir nicht sicher ob ich mir nicht einfach einen gebrauchten Motor holen würde und ihn in der JVA einbauen ließe. Richtig gelesen, JVA. Unsere Justizvollzugsanstalt hat eine Autowerkstatt mit Meister und was man dazu braucht. Auf den sehr günstigen Stundensatz fällt meiner Erinnerung nach nicht mal Mehrwertsteuer an. Günstiger ist nur selber schrauben.


    .
     
  7. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    82
    Motorwechsel sollte ca. 1000€ kosten.
    Schwieriger ist die Suche nach einem guten Austauschmotor. Der Markt ist voll von trügerischen Angeboten mit falschen Behauptungen. Geht los bei 700€ bis 3000€
     
  8. #8 Nissani, 11.08.2020
    Nissani

    Nissani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Würde unbedingt ein Gutachten einholen, da stimmt was nicht.
     
  9. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    279
    Genau so würde ich es auch machen !
     
  10. nase

    nase Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    17
    Na
    Da sind 14 Tage vergangen und nichts neues ??
    Wundersame Heilung ??
    lg Heiko
     
  11. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    20
    Mangels Hochdachkombi hat er sich abgemeldet :mrgreen:
     
  12. nase

    nase Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    17
    Deswegen muss man sich doch nicht abmelden !!
    Wir wollen doch alle wissen wie es weiter geht !
    Selbst wenn das Auto in zukunft als Hünerstall herhalten muss !

    Irgendwass passiert doch jetzt mit dem Gigantus_Buss
    lg Heiko
     
Thema:

Ist es vorbei? Motorschaden bei ca 136T km

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - vorbei Motorschaden 136T
  1. bikerchris
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.925
    bikerchris
    02.12.2013
  2. Löwe
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    5.156
    Schrankwand
    04.12.2009
  3. Ina_im_Kangoo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.277
    Ina_im_Kangoo
    13.11.2019
  4. Maasi
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.414
    odfi
    14.02.2018
  5. Thominator

    Motorschaden :(

    Thominator, 12.11.2013, im Forum: Opel Combo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.005
    0ms0
    12.11.2013