Inverter Stromerzeuger /Generator ergänzend zur Stromgewinnung?

Diskutiere Inverter Stromerzeuger /Generator ergänzend zur Stromgewinnung? im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Kleine Anmerkung: Evie ist männlich ;-) Oh Mann! :oops: Flugs editiert! :bravo: Aber von der Sache her ist's ja eigentlich egal.

  1. #61 hal23562, 14.11.2020
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    130
    Oh Mann! :oops: Flugs editiert! :bravo: Aber von der Sache her ist's ja eigentlich egal.
     
  2. #62 helmut_taunus, 14.11.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.652
    Zustimmungen:
    952
  3. #63 christiane59, 14.11.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    478
    Ich weiß nicht ob es schon erwähnt wurde. Die Liontron LiFePo4 Batterien gibt es jetzt auch mit Winterausstattung. Wenn man diese bei tiefen Temperaturen aufladen will, dann wird der erste Ladestrom dazu verwendet, die Batterie soweit aufzuwärmen, dass sie laden kann. Und wenn es soweit ist, dann wird ganz normal geladen. Das Feature nennt sich "Arctic" und kostet ungefähr 100 € extra. Z. B. hier:
    LIONTRON LiFePO4 12,8V 100Ah LX Arctic BMS mit Bluetooth

    Es ist noch recht neu, und ich nehme an, das andere Hersteller nachziehen werden. Im Grunde ist das eine Folie, auf der Heizdrähte sind wie in der Heckscheibe, und die seitlich mit ins Batteriegehäuse geschoben wird. 100 € dafür ist natürlich eine Nummer.

    Wobei es so ist, dass man aus jeder LiFePo4 Batterie Leistung auch bei Minusgraden entnehmen kann. Nur Laden eben nicht. Also während man im Auto ist, ggf. sogar fährt, ist es ja eigentlich immer über 0 Grad, dann hat man sowieso kein Problem mit dem Laden.

    Wenn man über 230V am Campingplatz laden will und den Anschluss ohnehin hat, dann kann man sich ggf. auch überlegen, eine Heizmatte ins Batteriefach zu legen. So eine wie sie Wohnwagenbesitzer oft unter dem Teppich haben, der im Sitzbereich liegt. Die verbrauchen auch nicht so wahnsinnig viel Strom.

    Der Möglichkeiten gibt es viele.

    Ich war neulich überrascht, wie jemand von seiner Skandinavienreise mit dem Wohnwagen und Solarpanel erzählte. Viele meinen ja, dass gerade im Norden nicht viel Strom aus den Panels geladen werden könnte. Er beschrieb es genau umgekehrt, zumindest für den Sommer, denn der Tag ist dort viel länger als hier, und er hatte reichlich Stromernte. Im Winter gilt natürlich das Gegenteil.
     
    Evie und hal23562 gefällt das.
  4. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    513
    Rubi, du hast dir echt Mühe gegeben :lol:, weißt du eigentlich in welchen Forum du hier bist?
    HDK Forum - Mini Camper :wink:
    Kofferraum :gruebel::doof:

    Tankstellen :gruebel::gruebel::gruebel:
     
Thema:

Inverter Stromerzeuger /Generator ergänzend zur Stromgewinnung?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inverter Stromerzeuger Generator
  1. Beastie
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.401
    Beastie
    19.05.2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden