Hochdachkombi mit oder für Gas

Diskutiere Hochdachkombi mit oder für Gas im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einen Hochdachkombi, der schon Gas vom Werk eingebaut hat und aber nachgerüstet werden kann. Den...

  1. #1 Big-Friedrich, 16.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einen Hochdachkombi, der schon Gas vom Werk eingebaut hat und aber nachgerüstet werden kann. Den Evalia kann ja leider nicht nachrüsten und aktuell habe ich den Dacia Dokker ins Auge gefasst.
    Der hat aber kein Keyless und das habe ich beim Nissan echt lieben gelernt.

    Gibt es eine Übersicht, welche HDK man mit Gas umrüsten kann oder welche es schon mit Gas zu bestellen gibt?
     
  2. #2 helmut_taunus, 16.11.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.898
    Zustimmungen:
    633
    Hi Stefan,
    Du meinst doch Neuwagen?
     
  3. #3 Big-Friedrich, 16.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Ja, nein, vielleicht :)
    Es soll schon ein Neuwagen oder guter Jahreswagen sein. Also entweder Gas ab Werk oder ein Benziner, den ich zum Gasumbauer bringen kann
     
  4. #4 helmut_taunus, 16.11.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.898
    Zustimmungen:
    633
    Hallo,
    Gas ab Werk ist normal bei Erdgas Fahrzeugen. Die haben dann meist einen kleinen Benzintank zur Ueberbrueckung bis zur naechsten Gastanke, fuers Anlassen mit Benzin, oder fuer den Urlaub in Laendern ohne Erdgas, alle paar km Benzin nachtanken.
    .
    Gas nachgeruestet oder auch ab Werk das koennen LPG Fahrzeuge, Autogas, sein. Es sind Benziner mit zusaetzlich einem Gastank. Schadstoffmaessig Benziner, egal welche Groesse und Nutzung des Gastankes.
    Neuwagen oder nicht, eine Liste sah ich mit kurzem Suchen nicht.
    .
    Wesentlich ist das Datum 1.Sep18, vorher sehr wahrscheinlich alte Schadstoffstufe Euro 6b oder Dokker gab es wohl auch mit Euro 6c, mit Erstzulassung danach alles Euro-6-D-Temp. Nochmal, aufpassen, Jahreswagen und Neuwagen haben unterschiedliche Schadstoffnorm.
    Immer noch keine Liste...
    Es gab mal Erdgas-Caddy, sollten wieder kommen, und Erdgas-Doblo (sind wohl ausgestorben vor Euro-6-D-Temp).
    Gruss Helmut
     
  5. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    137
    Der Sinneswandel innerhalb von 10 Minuten ist schon bemerkenswert:
    :lol:
     
  6. #6 Big-Friedrich, 19.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Ja...je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige, umso deutlicher wird die Richtung.... und dann kommt jemand mit einem Kommentar von der Seite und stellt die Weiche in eine andere Richtung.... :)

    Also aktuell sieht es wohl so aus: Entweder CNG ab Werk oder neuer Diesel. Meine Nachbarin hat letzten Monat ihren CNG Caddy Neuwagen bekommen. Aber der Caddy gefällt mir eigentlich nicht so und wird auch über meinen Budget liegen.

    Beim Diesel habe ich etwas sorge..... die Diesel aus dem Abgasskandal galten ja auch als sauber.... Nicht dass ich jetzt einen sauberen Diesel fahren und in 4 Jahren mit den größten Klimakiller nach Trump unterwegs sind....
     
  7. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    137
    Ich würde nochmal über diesen Beitrag von Mawadre nachdenken - den finde ich sehr vernünftig!
    Wie du richtig schreibst, ist es momentan sehr unsicher, welche jetzt neuen Verbrenner-Autos in Zukunft noch in Ungnade fallen.
    Dein Benziner-Evalia wird voraussichtlich wenig an Wert verlieren wegen der Produktionseinstellung und fehlender ähnlicher Konkurenz-Autos.

    Das dürfte die wirtschaftlich günstigste Variante sein; trotz hoher Benzinpreise und -verbrauch.
     
    mawadre und odfi gefällt das.
  8. #8 Wolfgang, 19.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2018
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    59
    Ganz ehrlich, Stefan, auch wenn ich im Geld schwimmen würde, ich würde noch nicht mal ein Auto kaufen, das auch nur an Wolfsburg vorbeigefahren ist.......
    Man kann doch nicht auf der einen Seite dafür sein, Straftäter härter zu bestrafen oder kriminelle Asybewerber abzuschieben und auf der anderen Seite mit Leuten, die mal gerade eben 1 Milliarde Euro (VW) oder auch nur 700 Millionen Euro (Audi) Strafe gezahlt haben bzw. seit Monaten wegen Flucht- und Verdunklungsgefahr (!) hinter Gittern sitzen, Geschäfte machen.
    Die haben sich versündigt gegen Autokäufer, Geldanleger (VW-Aktie) und am allerschlimmsten, gegen die Umwelt.
    Gruß Wolfgang
     
    mawadre, Natic, skip und einer weiteren Person gefällt das.
  9. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    24
    CNG würde ich mir aber sehr überlegen.
    Das Tankstellennetz ist wesentlich dünner LPG laut erster Info, die ich fand knapp 6500, Erdgas um die 900. Die Öffnungszeiten bei Erdgas waren zumindest vor 10 Jahren ein ziemliches Problem, da häufig bei den Stadtwerken und nur zu deren Öffnungszeiten verfügbar. Wie das jetzt ist müsste man mal recherchieren.
     
  10. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    96
    Wenn Gas, dann LPG. Erdgas hat kein Tankstellennetz und schon gar nicht im Ausland. Außerdem ist die Reichweite meist sehr gering und / oder der Kofferraum sehr begrenzt.
    Außer du nimmst die Kiste rein zum pendeln. Dann wäre es egal. (Vielleicht nen gebrauchten Erdgas-Drittwagen nur zum pendeln???)

    Ansonsten lässt sich ja fast jeder Benziner als Gasauto umrüsten.

    Schon mal den Ford Touneo Courier oder Connect Benziner angeschaut?

    Oder Caddy Benziner und dann auf LPG anstatt Erdgas umbauen? Oder wie gesagt den Nissan umbauen, die Platzverhältnisse sind da ja perfekt, um einen Tank anzubringen.

    Oder einen etwas neueren Nissan NV200 / Evalia kaufen und den umrüsten, falls dir der Deinige schon zu alt erscheint.

    Rolf1
     
  11. #11 helmut_taunus, 20.11.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.898
    Zustimmungen:
    633
    Hallo,
    ich vermute, es geht weniger um "alt" als um "fahren duerfen" in den Fahrverbots-Zonen in den naechsten Jahren, die wir noch nicht kennen. Deshalb auf Euro6b "aufruesten" mit einem der letzten NV200-Gebrauchtwagen oder eben Neuwagen mit Euro-6-D-Temp.
     
  12. #12 Big-Friedrich, 20.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Ach Wolfgang, du immer mit deinen politischen Themen und deinem Hass auf VW ;-)
    Ich finde bestimmt auch in den Chefetagen von Renault und Berlingo böse Leute...

    Ich bin zum Glück vorurteilsfrei und suche den Wagen nach anderen Kriterien als der Marke aus.

    Aber wieder zum Thema. Ein neues Auto muss her. Der Evalia verbraucht zu viel und ich möchte den großen Reparaturen aus dem Weg gehen. Wenn absehbar ist, dass der E-Markt etwas für mich anbietet, könnte ich auch noch 2 Jahre warten, aber es geht ja eher um 5 bis 6 Jahre und daher muss eine Zwischenlösung her. Ich werde wohl die einen Diesel mit AdBlue, also 6d Temp nehmen. Die sind sauberer als Benzin/Gas.
     
  13. #13 Wolfgang, 21.11.2018
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    59
    Ach Stefan, so bin ich nun mal, ich sag was ich denk, auch wenn's nicht immer jedem passt. Und hassen tue ich garantiert gar nicht, das passt überhaupt nicht zu mir:)
    Gruß Wolfgang
     
  14. #14 Big-Friedrich, 22.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Jo Wolfgang, immer frei raus mit dem Gedanken. So habe ich dich kennen und lieben gelernt :)
    :bier:
     
  15. #15 Wolfgang, 22.11.2018
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    59
    :dafuer:
     
  16. #16 Big-Friedrich, 30.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Moin, nach vielen interessanten Gesprächen und nächtelangen Googelrecherchen :) bin ich jetzt beim Doblo mit Erdgas hängen geblieben....

    Das CNG Netz ist für mich ausreichen und so wie ich das sehe, habe ich mit CNG eine Reichweite von rund 500 KM und dann noch 300 KM mit Benzin.
    Ist das so richtig? Das wäre ja genial und ich könnte damit auch nach Norwegen fahren..... Bei der schönen Gegend fahre ich nie mehr als 300 pro Tag und kann dann auch mal 4 Wochen auf Gas verzichten :)

    Gibt es etwas, dass gegen den Doblo mit Erdgas spricht?
    Oder gibt es hier Doblo CNG Fahrer, die mich in meiner Wahl bestärken können?
     
  17. #17 Wolfgang, 30.11.2018
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    59
    Hi Stefan, er hat sehr viel Platz hört und liest man immer wieder. Ausgereift dürfte er auch sein, die Combo Variante wurde ja vor einigen Monaten eingestellt.
    Was in Testberichten immer negativ auffiel (und er deswegen im Vergleich immer auf dem letzten Platz lag), war die angeblich extrem niedrige Zuladung.
    Gruß Wolfgang
     
  18. #18 Big-Friedrich, 30.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Wolfgang, als ich im letzten Satz "negativ" und "letzter Platz" gelesen habe, bekam ich schon Angst..... aber dann war es nur die Zuladung...Puh, Glück. Ich glaube, die Zuladung spielt für mich keine Rolle.
     
  19. #19 Wolfgang, 30.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2018
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    59
    ......wo du doch so toll abgenommen hast.
    Ich finde den Doblo auch ausgesprochen angenehm in seiner Form. Und es gibt glaube ich auch eine schöne Farbauswahl, nicht so trist wie beim Berlingo/Kangoo (die sich mit schicken Grautönen bisher gegenseitig übertrumpfen wollten...).
    Und satte 120 PS hört sich doch auch gut an.


    Dieses Rot sieht doch klasse aus (wie mach ich das Foto aus der Gallerie hier Sichtbar?):

    https://www.hochdachkombi.de/galerie/data/media/39/tetto-alto-big-v1.jpg

    Wolfgang
     
  20. #20 Big-Friedrich, 30.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Jo, mit Hochdach. Dann habe ich ein Pabstmobil :)

    Ne, ich habe mir das Blau ausgesucht. Erinnert mich an die Combozeiten.
    Lustig, damals,,als wir uns für den Combo entschieden haben, war der Doblo in der engeren Wahl und er gefiel mir optisch besser. Aber wir haben doch den Combo genommen. Und sieht es so aus, als ob ich den Doblo in Comboblau hole.
    Back to the roots :)

    Auch wenn ich mich noch an den Gedanken gewöhnen muss, dass es kein Elektrofahrzeug wird....
    Eigentlich wollte ich doch kein Auto mit Auspuff mehr und der Zoe von meiner Frau fährt sich soooo toll....da kommt kein Stinker mit!
     
Thema:

Hochdachkombi mit oder für Gas

Die Seite wird geladen...

Hochdachkombi mit oder für Gas - Ähnliche Themen

  1. Leben im Hochdachkombi

    Leben im Hochdachkombi: Leben im Hochdachkombi - Wenn das Wohnmobil zu groß wird Netter Film von einer Mini-Camperin!
  2. Welcher Hochdachkombi hat den größten Kofferraum?

    Welcher Hochdachkombi hat den größten Kofferraum?: Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Hochdachkombi mit dem ich möglichst viel transportieren kann und trotzdem noch für die Stadt...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier und wir (mein Mann, mein Kind und ich ) möchten uns einen Hochdachkombi kaufen. Bisher fahren wir beide nur...
  4. Tempomat Geschwindigkeitsregelanlage Connect 1

    Tempomat Geschwindigkeitsregelanlage Connect 1: Hallo, ich fahre einen Connect 2008 81kW und würde gerne einen Tempomaten nachrüsten. So weit ich das herausfinden konnte gibt es nichts von Ford....
  5. Diesel oder Gas

    Diesel oder Gas: Hallo zusammen, vor wenigen Tagen habe ich noch geschrieben, dass mir kein Diesel ins Haus kommt. Aber scheinbar sind moderne Diesel war nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden