Haltbarkeit Citroen Berlingo 2

Diskutiere Haltbarkeit Citroen Berlingo 2 im Forum Rund ums Kaufen im Bereich ---> Auto / Verkehr - Hallo zusammen, Ich fahre zurzeit einen Opel Astra H Coupe von 2008 der außer Öl und Bremsen seit ich ihn mit 70.000 Km für 5000 € gekauft habe...
M

mikelgrey97

Mitglied
Beiträge
37
Hallo zusammen,
Ich fahre zurzeit einen Opel Astra H Coupe von 2008 der außer Öl und Bremsen seit ich ihn mit 70.000 Km für 5000 € gekauft habe keine Probleme macht (mittlerweile 135000 Km weg)
seit geräumiger Zeit und wegen meinem Kleingewerbe merke ich wie unpraktisch dieses Auto ist.
Mein Vater hat einen Citroën Berlingo I von 1997 Benziner und einen T4 Multivan von 2004 als Diesel und somit kenne ich die Fahrzeuge zum Teil auch. Den T4 will mein Vater mir nicht ausleihen da er ihn früher mal für seine 6 Kinder gekauft hat und es mit der Versicherung dazu noch schwierig ist und er von mir 7h entfernt wohnt.
Der Citroën Berlingo hat bis auf normale Verschleißteile keine Reparaturen außer der Wegfahrsperre wo der Wegfahrpin nicht immer funktioniert (ließ sich durch Rausziehen der Wegfahrsperre im nicht blockierten Zustand deaktivieren).
Nun zu meiner Frage.
1.
Ein Arbeitskollege hatte einen Citroën Berlingo II 1.6 120 PS welcher oft bei mobile.de und den Seiten inseriert ist und dort war am Ende der Turbo kaputt bei einer Laufleistung von 180.000 Km.
Es gibt den Citroën Berlingo mit 120 und 109 PS.
Ist es besser den Citroën mit 120PS nicht zu nehmen wegen möglichen Schäden welche ohne Turbo nicht entstehen.
2.
Ausbau
Der Citroën Berlingo II und der Peugeot Partner haben ja ziemlich seltsame Ablagefächer unter den Lüftungsschlitzen. Gab es da von einem User hier schon mal eine Idee zu wie man diese Löcher besser ausbauen kann? Ich hab als Idee dort einen Zusatzschalter einzubauen wie es Citroen schon beim Automatik tut.
Vielleicht mit sowas was im Ablagefach befestigt wird.
/Macally-MCUP2XL-einstellbare-Auto-Halterung-Becherhalter-schwarz/dp/B01LX5XJZW/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=citroen%2Bberlingo%2Bgetr%C3%A4nke&qid=1624641238&quartzVehicle=21-10401&replacementKeywords=citroen%2Bgetr%C3%A4nke&s=automotive&sr=1-4&th=1
Vor dem Trennstrich Amazon mit Domain schreiben da ich noch keine 10 Posts habe und noch keine Links posten kann.
3.
Hochdachkombis und das Thema Corona.
Zurzeit bezahlt man für einen Hochdachkombi bei Peugeot oder Citroën wie ich finde viel zu viel oder hab ich da einen falschen Eindruck?
Ich habe seit Abschluss der Ausbildung 10.000€ angespart und würde gerne so günstig wie es geht einen HDK ausbauen um damit fürs Gewerbe Reifen zu Transportieren (besitze einen Reifenhandel) und mit der Freundin spontan nach Norwegen oder Sweden und andere Ziele Eltern wohnen in der nähe von Münster und ich in Konstanz was meine Suche auch noch einschränkt.
Bei meinem Hauptjob sind vor 1 Monat sehr viele Tischplatten 2,50h und 80cm Breite ausgesondert worden welche jetzt bei mir im Keller liegen und der Ausbau wäre kein Problem da ich in der Technischen Ausstatung arbeite.
Ein Citroën Berlingo Partner Tepee Benziner mit Tempomat und Klima ab Baujahr 2009 bekommt man auf Mobile.de oder Ebay Kleinanzeigen mit Streifschäden oder Dellen mit einer Laufleistung von 120000 Km erst ab 5000€.
Gibt es noch einen Tipp, den ihr mir geben könnt was ich für ein Auto stattdessen Kaufen könnte?
Folgende Fahrzeuge fallen leider wegen Gründen wie zu teuer raus.
Ford Tourneo/Transit, Opel Combo, Mercedes Citan, Volkswagen Caddy,Fiat Doblo, Nissan NV200 Dacia Dokker.
Die einzigen Fahrzeuge, die nicht 5000€ kosten sind meistens von dem aus NRW kommenden Begriff Flatterbandverkäufern mit schlechten Bewertungen auf Google.
Den Betrag 5000-6000€ würde ich gerne anpeilen da ich nicht weiß was noch für Reparaturen auf mich zukommen.
Autos die auf mich keinen Schlechten Eindruck machen
Citroën Berlingo

Über Hilfe oder Anregungen wäre ich unglaublich dankbar und für meine Rechtschreibung entschuldige ich mich schon mal.
Vielen Dank
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
Ich wohne Nähe Neuwied/Koblenz und habe gestern spontan bei einem Autohändler in einem Dorf an meinem Heimweg angehalten, der einen B9 Berlingo Kasten mit langem Radstand da stehen hat. Nur so aus Neugier, weil immer wieder Bekannte einen Berlingo suchen. Der hat mir gut gefallen. Soll 5.200 € kosten. Bj. 2013, 88 TKM, Unfallfrei, gut ausgestattet mit Klima, Kurvenlichtern, AHK etc., sauber, gepflegt, mit einer sauberen Bodenplatte im Laderaum. Er läuft auch sauber, Motorraum ist sauber, kein Öl, ist ein Hdi Diesel 1,6. Einziges Manko ist lt dem Verkäufer, dass die Besitzer die Batterie getauscht haben, und seitdem das Display vom Radio/Bordcomputer nicht mehr geht. Das Auto komm aus 1. Hand aus meinem Nachbardorf, sei privat gefahren worden. Nach dem Zustand der Sitze, Boden, Pedale, Lenkrad und Schaltknauf glaube ich ihm die Kilometer. Wegen des Displays will er das Auto nur an den Export verkaufen, oder an einen Gewerbetreibenden, weil er keine Garantie drauf geben will. Farbe ist dunkelgrau-metallic. Das Auto ist halt besonders interessant zum Ausbau, weil es länger ist als der Normale.

Ich hab wirklich einen Moment überlegt, ob ich den kaufen soll, und mein vom Ausbau übriges Material in einen neuen Minicamper verwandeln soll :). Aber eigentlich will ich ja reisen in meiner Freizeit.

Probe gefahren bin ich ihn nicht, aber wer gerade einen sucht, für den lohnt sich das Ansehen finde ich. Bestimmt geht auch noch was am Preis. Wenn du Interesse hast, ich habe mir eine Karte mitgenommen. Ist halt nicht gerade um die Ecke für dich. Und von unten habe ich ihn auch noch nicht gesehen.
 
M

mikelgrey97

Mitglied
Beiträge
37
Ich wohne Nähe Neuwied/Koblenz und habe gestern spontan bei einem Autohändler in einem Dorf an meinem Heimweg angehalten, der einen B9 Berlingo Kasten mit langem Radstand da stehen hat. Nur so aus Neugier, weil immer wieder Bekannte einen Berlingo suchen. Der hat mir gut gefallen. Soll 5.200 € kosten. Bj. 2013, 88 TKM, Unfallfrei, gut ausgestattet mit Klima, Kurvenlichtern, AHK etc., sauber, gepflegt, mit einer sauberen Bodenplatte im Laderaum. Er läuft auch sauber, Motorraum ist sauber, kein Öl, ist ein Hdi Diesel 1,6. Einziges Manko ist lt dem Verkäufer, dass die Besitzer die Batterie getauscht haben, und seitdem das Display vom Radio/Bordcomputer nicht mehr geht. Das Auto komm aus 1. Hand aus meinem Nachbardorf, sei privat gefahren worden. Nach dem Zustand der Sitze, Boden, Pedale, Lenkrad und Schaltknauf glaube ich ihm die Kilometer. Wegen des Displays will er das Auto nur an den Export verkaufen, oder an einen Gewerbetreibenden, weil er keine Garantie drauf geben will. Farbe ist dunkelgrau-metallic. Das Auto ist halt besonders interessant zum Ausbau, weil es länger ist als der Normale.

Ich hab wirklich einen Moment überlegt, ob ich den kaufen soll, und mein vom Ausbau übriges Material in einen neuen Minicamper verwandeln soll :). Aber eigentlich will ich ja reisen in meiner Freizeit.

Probe gefahren bin ich ihn nicht, aber wer gerade einen sucht, für den lohnt sich das Ansehen finde ich. Bestimmt geht auch noch was am Preis. Wenn du Interesse hast, ich habe mir eine Karte mitgenommen. Ist halt nicht gerade um die Ecke für dich. Und von unten habe ich ihn auch noch nicht gesehen.

Danke für die Antwort.
Mein Vater hat jetzt auch geschaut und einen Renault Kangoo in ziemlich guten Zustand kangoo mit 100.000 Km von 2003 in Silber gefunden für 1000€ mit Frischen Tüv HU.
Mein Altes Auto habe ich jetzt für 3500€ verkauft und weiß nicht ob ich 5500€ für einen citroen berlingo XTR aus 2009 bezahlen soll
ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citro-n-berlingo-1-6-16v-xtr/1803458623-216-1497
oder den Renault Kangoo aus 2003.
 

Anhänge

  • IMG-20210628-WA0022.jpg
    IMG-20210628-WA0022.jpg
    191 KB · Aufrufe: 15
  • IMG-20210628-WA0023.jpg
    IMG-20210628-WA0023.jpg
    134,3 KB · Aufrufe: 13
  • IMG-20210628-WA0024.jpg
    IMG-20210628-WA0024.jpg
    227,9 KB · Aufrufe: 15
  • IMG-20210628-WA0029.jpg
    IMG-20210628-WA0029.jpg
    94,6 KB · Aufrufe: 13
  • IMG-20210628-WA0030.jpg
    IMG-20210628-WA0030.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 13
U

urpes

Moderator
Beiträge
500
Prinzipiell habe ich den Kangoo damals gerne gemocht. Die Frage ist, wie gut er tatsächlich noch da steht, denn wenn ich mich recht erinnere wurde bei mykangoo.de (leider zur Zeit offline) schon davon berichtet, dass es manche Teile nicht mehr als Ersatz gibt.
Wobei ich dazu bei Citroen noch viel weniger sagen kann.
 
H

Husei

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallo eigentlich wollte ich keinen Berlingo mehr da mein jetziger sehr viele Reperaturen hatte und die nicht auf hören!...Aber nach dem ich alle Hochdach kombis verglichen habe ist der Berli wohl die bessere Wahl ! Ich fahre einen Berlingo von 2005 MF1,4i mit 75 PS, den habe ich mit 118.000 gekauft und hat jetzt 180.000 km drauf und suche jetzt einen Berlingo so um die 5-6 tausend Euro ab Bauj.2010! was könnt ihr mir empfehlen an Benziner der Wenig verbraucht und ein Motor hat der hält und nicht so Reperatur anfällig ist wie mein jetziger 1,4i?..Meiner braucht um die 7,5 liter! Ich fahre so 10.000 km im Jahr, bin kein Raser er ein gemütlicher Fahre und brauche den Wagen Täglich!!...Zu den Reperaturen:2x KD ,Neue Kupplung,2xZahnriemen davon einer verölt,Temperatur fühler und Sensor neu,neuer Kühler,Thermostatgehäuse mit Thermostat neu was jetzt wieder undicht ist, Jährlich 2 neue Reifen vorne mit Wuchten (Elektronisch) da immer aussen abgefahren!, Koppelstangen2x neu,Bremsscheiben neu,Hinten neue Bremsen mit Zylinder,Kupplungspedal hängt, warscheinlich ein Plastigteil gebrochen,beide Armstützen abgebrochen,Heizbare Scheibe und Spiegel defekt sicherungen ok,Verkleidung Heckklappe abgefallen und so weiter!.Entweder ist das alles normal bei Citröen oder ich habe ein Montagsauto erwicht!..Wäre um einen oder meherer gute Tips Dankbar LG.
 
Zuletzt bearbeitet:
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Willkommen bei Hochdachkombi.
Benziner der wenig verbraucht
Hallo,
das ist ein Widerspruch, nicht erreichbar,
weil Diesel sparsamer sind in Liter gerechnet, in Preis pro Kilometer gerechnet noch mehr Unterschied. Du bist allerdings mit Spritfresser-Benziner auf dem gleichen Weg wie unsere Regierung. Sie wundert sich dann hinterher ueber zunehmende CO2-Ausstoesse aufrund ihrer eigenen Vorgaben.
.
Gruss Helmut
 
H

Husei

Neues Mitglied
Beiträge
3
Was hat das jetzt damit zu tun das ich ein halbwegs Sparsamen und haltbaren Benziner suche da es sich für mich nicht Rentiert einen Diesel Stinker zu fahren!
 
M

mikelgrey97

Mitglied
Beiträge
37
Ein Citroen Berlingo 1 ist ein ziemlich Zuverlässiges Auto.
Dein Citroen war vom ersten Berlingo schon die zweite Version.
Der Berlingo 2 ist wegen den Turboschäden nicht zu empfehlen mit 120PS.
Der Peugeot Partner ist was das angeht besser.
Gibt zuverlässigere Autos als die Franzosen aber bei deutlich teurerer Anschaffung.
Dein Auto hatte ziemlich viele verschleißteile was mit der Laufleistung von 120.000 normal ist und leider viele andere Reparaturen.
 
H

Husei

Neues Mitglied
Beiträge
3
Ein Citroen Berlingo 1 ist ein ziemlich Zuverlässiges Auto.
Dein Citroen war vom ersten Berlingo schon die zweite Version.
Der Berlingo 2 ist wegen den Turboschäden nicht zu empfehlen mit 120PS.
Der Peugeot Partner ist was das angeht besser.
Gibt zuverlässigere Autos als die Franzosen aber bei deutlich teurerer Anschaffung.
Dein Auto hatte ziemlich viele verschleißteile was mit der Laufleistung von 120.000 normal ist und leider viele andere Reparaturen.
Danke für die Antwort aber im Bereich Hochdach kombi ist die Auswahl
Ein Citroen Berlingo 1 ist ein ziemlich Zuverlässiges Auto.
Dein Citroen war vom ersten Berlingo schon die zweite Version.
Der Berlingo 2 ist wegen den Turboschäden nicht zu empfehlen mit 120PS.
Der Peugeot Partner ist was das angeht besser.
Gibt zuverlässigere Autos als die Franzosen aber bei deutlich teurerer Anschaffung.
Dein Auto hatte ziemlich viele verschleißteile was mit der Laufleistung von 120.000 normal ist und leider viele andere Reparaturen.
 
Thema: Haltbarkeit Citroen Berlingo 2
Oben