Halogen Licht für den Proace City Verso?

Diskutiere Halogen Licht für den Proace City Verso? im Forum Toyota Proace City Verso im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Moin, hat schon jemand seien Toyota mit Halogen Lampen nachgerüstet? Ich finde, die Original Beleuchtung recht schwach. Gruß Wolfgang
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.650
Moin, hat schon jemand seien Toyota mit Halogen Lampen nachgerüstet? Ich finde, die Original Beleuchtung recht schwach.
Gruß Wolfgang
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Moin Wolfgang,
das gleiche Schicksal teilen die Fahrer aller Stellantis Geschwister (Berlingo, Ritter & Co). LED sind für Deinen Wagen offiziell nicht zugelassen, daher bleibt Dir nur, die Standardbirne gegen eine Hochleistungs Halogen zu tauschen. Nachteil ist, dass diese konstruktionsbedingt durchaus schneller den Dienst quittieren. Empfehlung daher: Nimm die ausgetauschten Standardbirnen irgendwo im Fahrzeug hinterlegt immer mit, damit Du spontan Ersatz hast.

Vorteil ist allerdings das wesentlich besser Licht!

Diese oder diese, das ist letztlich dann Geschmacksache.
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.564
Halogen wird der eh schon haben..... :mrgreen:
Die hellen dinger bringen schon was, unser Ingo kann erst so leidlich brauchbares licht erzeugen.....
Den Rapid hab ich gestern mit (für ihn illegalen) philips led ausgerüstet....das ist schon ein quantensprung ( ein quant ist eigentlich ein winziges teilchen- k.a., wie diese formulierung entstanden ist)
Anyway - hammer hell, messerscharfe hell/dunkel grenze, seitliche ausleuchtung viel besser....
....ich nehm die challenge an. Im ernstfall wechsel ich unter den strengen blicken der exekutive vor ort auf die normalen birnen zurück....beim Rapid ein ding von 3 min.

Gruß, Stefan

Edit hat gerade in die kopatibilitätsliste bei toyota geguckt - da sind laute tolle oldies drin (starlet, cressida, celica....), aber nix modernes, nur so kleine dinger.
Wird man wohl warten müssen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.564
Verbaut sind die Ultinon Pro6000 LED | Philips
So chinadinger will ich jezz auch nicht haben.
Mit den philips bin ich so halblegal....zulassung haben die, nur nicht für mein auto.
Aber da blendet nix, vor der weißen wand sieht die Lichtverteilung aus wie immer- nur heller.
Warum sollte da auch was anders sein, sie ersetzen ja die millionenfach verwendeten H4 Leuchtmittel.

Gruß, Stefan




Gruß, Stefan
 
Spag

Spag

Neues Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

Kann man eigentlich davon ausgehen, dass LEDs für den Proace City Verso auch mal zugelassen werden? Woran liegt es, dass es noch keine Zulassung gibt?

Gruß
Greg
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.257
Zulassungen kosten die Firmen viel Geld, also werden erst mal die zugelassen mit großem Kundenkreis, die Fahrzeuge mit geringen Zulassungszahlen werden wohl ganz zum Schluß ... oder garnicht dran kommen.
 
moe.camp

moe.camp

Mitglied
Beiträge
70
Ich hatte beim alten Auto, einem Citroen C3 Picasso keine Hoffnung, dass da jemals was geht, aber Philips hatte nicht nur die H7 LED freigegeben, sondern sogar die W5W LED fürs Abblendlicht.
Bei meinem jetzigen hoffe und warte ich auch noch. Der Berlingo als Kasten hat eine andere Front und eine andere E-Nummer, da gibt es bislang nichts, obwohl der PKW dabei ist.
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
175
Wir haben uns für die alten VW LT1 aus einer Forumsinitiative an Osram gewandt und so die Zulassung erwirkt.
Ich denke, wenn man initiativ wird, kann da was gehen...
Gruß
Hendrik
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.564
der müsste auch diese standard scheinwerfer haben (5 1/4" ?) wie golf & co.

meine illegal im Rapid verbauten bewähren sich prächtig.
ausleuchtung, helligkeit, hell/dunkel grenze sind erheblich besser als mit den +30% birnen, die vorher drin waren.
und blenden tu ich auch niemanden, das licht ist im fahrversuch perfekt eingestellt.
aber: dont try this at home.....ich könnte natürlich ärger bekommen, klar.

gruß, stefan
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
175
@Stefan: leider nicht korrekt. Seit 1986 sind Spezial-Scheinwerfer (groß, rechteckig) im LT1 verbaut und für diese haben wir die Zulassung erwirkt.

Viele Grüße
Hendrik
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.564
ah ja, stimmt, die gibts ja auch....oder besser- die anderen kaum noch....

gruß, stefan
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.650
Moin, hat schon jemand seien Toyota mit Halogen Lampen nachgerüstet? Ich finde, die Original Beleuchtung recht schwach.
Gruß Wolfgang
Moin, vorgestern war ich beim Toyota Händler weil eine neue Software aufgespielt werden musste. Da hatte ich dann auch ein wenig Zeit um mich mit dem Meister mal über die schwache Beleuchtung zu unterhalten.
Es gibt eine Möglichkeit stärkere Birnen nachzurüsten. Kostenpunkt 65 Euro pro Paar.

Gruß Wolfgang
 
E

EHorst

Mitglied
Beiträge
174
Es gibt Helligkeitsoptimierte Halogen Birnen.
Zum Beispiel von Osram Night Breaker in unterschiedlichen Varianten als Halogen. Oder Philips Racing Vision.
Die sind immer zulässig.
Ein Paar kostet um 30€.
Man kann natürlich auch 65€ zahlen.

Der Nachteil ist die deutlich geringere Lebensdauer von ca 250h gegenüber "normalen" guten Halogen Birnen die typisch über 500h halten.

Anders ausgedrückt sind die am Ende wegen der geringen Lebebsdauer teurer als LED, dafür halt an jedem Fahrzeug zulässig.
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.257
Diese 50% mehr Funzeln hatte ich auch für den Connect, weil es keine legalen LEDs für die alte Kiste gibt. Allerdings sind die gestorben wie die Fliegen. Jetzt ist wieder Standard drin.
 
M

manfred_k

Mitglied
Beiträge
129
Ein Paar kostet um 30€.
Man kann natürlich auch 65€ zahlen.
Servus EHorst,
falls das mit Einbau ist, ist das OK.
Nicht jeder hat das Wissen und die Handfertigkeit den Einbau selber zu machen.
Kaput gehen die bei Euro 6 ohne Spannungsregelung.
Ich habe beim Brems- oder Schiebebetrieb im Caddy über 15V Bordspannung gemessen:confused:

Meine Meinung
lg
Manfred
 
E

EHorst

Mitglied
Beiträge
174
Ja klar Einbau kann kosten, daher "man kann auch mehr zahlen".

Die modernen Fahrzeuge sprechen die Funzeln doch nur noch getaktet an, um die Spannungsschwankungen auszubügeln.
Beim K9 wird sogar der Rückfahrscheinwerfer getaktet.
Der Caddy mit Euro 6 wird garantiert auch getaktet.
Ist bei VW Sebst im up seit Anfang an (2012?) so.
 
Thema: Halogen Licht für den Proace City Verso?
Oben