Fensterheber Fahrerseite von geschaltetes Plus auf Dauerplus umbauen

Diskutiere Fensterheber Fahrerseite von geschaltetes Plus auf Dauerplus umbauen im FAQ zum Nissan NV200 Forum im Bereich Nissan NV200; Die Elektrischen Fensterheber auf der Fahrer- und Beifahreseite funktionieren ja nur wenn die Zündung eingeschaltet ist oder der Motor läuft. Mit...

  1. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    408
    Die Elektrischen Fensterheber auf der Fahrer- und Beifahreseite funktionieren ja nur wenn die Zündung eingeschaltet ist oder der Motor läuft.
    Mit einer kleinen Umbaumaßnahme kann man den elektrischen Fensterheberschalter auf der Fahrerseite so umbauen das er auch ohne eingeschalteter Zündung oder laufenden Motor zu betreiben ist. Von der Fahrertür aus kann man dann so auch die Seitenscheibe der Beifahrertür ansteuern.

    Ich habe mir noch einen zusätzlichen Ein- Ausschalter dazwischen gebaut, es geht aber auch ohne diesen extraschalter. Ohne Schalter ist dann aber auch bei ausgeschalteter Zündung - Motor die Tastenbeleuchtung des Fensterheber erleuchtet.

    Und so geht das Umzubauen:

    Erstmal muss der Fensterheber Schalterdeckel von dem Unterbau abgehebelt werden.
    Und das geht so.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nachdem nun das oberteil vom Fensterheberschalter mit dem unteren Elektroteil abgenommen ist muss nun der Stecker abgezogen werden. Der Stecker sind wie fast alle mit einem Sicherungshaken versehen der verhindert das der Stecker sich von alleine lösen könnte. Dieser muss also erstmal mit einer Telefonzange entriegelt werden
    (so wie ich das bei der Anhängerkupplung gemacht habe).

    Das ist nun der Stecker von oben

    [​IMG]

    Zündungsplus, Dauerplus und Masse liegen hier >>>>

    Und so sieht das von der Kabelseite aus

    [​IMG]

    Für den Umbau ist nur Dauerplus und Zündungsplus wichtig, die Masse wird nicht berührt.

    Wer sich unsicher ist und eventuelle Schäden vermeiden möchte klemmt nun die Batterie ab.

    Der Plan ist das Kabel vom Zündungsplus über einen seperaten Schalter auf das Kabel vom Dauerplus zu legen.
    So kann ich nun selber entscheiden wann ich Strom auf dem Fensterheber Schalter habe und wann nicht, also auch bei ausgeschalteter Zündung. Durch den Schalter kann bei ausgeschalteter Zündung auch keiner (mit seinen langen Fingern) die Elektrischen Fensterheber betätigen.


    Und so bin ich nun vorgegangen.

    Zuerst habe die Schaumstoffisolierung entvernt, dann das Zündungsplus an einer geeigneten stelle durchtrennt.

    [​IMG]

    Nun erst das Zündungsplus Kabelende von der Fahrzeugseite her Isoliert >>>>, da es nicht mehr benötigt wird.

    [​IMG]

    Am Steckerende habe ich ca. 10 cm Kabel (1,5mm2) angecrimpt und am anderen ende ein 4,8ter Flachstecker um es dann an den Schalter zu stecken.

    [​IMG]

    Nun habe ich das Kabel vom Dauerplus an geeigneter Stelle durchtrennt und zuerst an dem vom Fahrzeugkommenden ende einen Flachsteckerverteiler 6,3 mm angecrimpt und mit Schrumpfschlauch Isoliert.

    [​IMG]

    Dann einen weiteren Flachstecker an das Kabelende vom Stecker (in den Fingern) angecrimpt.

    [​IMG]

    Nun wieder ein ca. 10 cm langes Kabel (1,5mm2) für die verbindung vom Dauerplus zum Schalter dazwischen gesteckt.

    [​IMG]

    Alle Stecker und Verbinder mit Schrumpfschlauch eingepackt und das Kabelpacket wieder zusammengeschnürt (geklebt).

    An die Unterseite vom Schaltergehäuse ein 20mm Loch für den Schalter mit einem Forstnerbohrer gebohrt und die Kabel durchgesteckt.

    [​IMG]

    Nun alles locker und provisorisch zusammengesteckt und ausprobiert ob es Funktioniert.
    JAAAAA GEILLLLLLL, HURRRRAAA es geht

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und so sieht das dann wieder zusammengebaut aus.
    Hatte nur einen roten Schalter, ein Schwarzer würde hier besser passen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    So fertig :rund:
    Kaum macht man es richtig und schon klappt es :mrgreen:

    Es sollte ja jedem klar sein, aber ich erwähne es nochmal.
    Jeder ist für das was er tut selber verantwortlich. Das ist hier nur ein Beispiel wie ich das getan habe
    Ich übernehme bei jeglichen Schäden an euren Fahrzeugen die durch den Umbau oder sonstwie entstehen keine Garantie oder Gewärleistung.

    Will man den elektrischen Fensterheberschalter an der Beifahrertür auch umbauen muss man eine neue seperate Plus - Stromgeführte Leitung neu legen da hier Dauerplusleitung vom Fahrzeug her fehlt.

    Und >>HIER<< habt ihr die Möglichkeit über diesen Umbau zu diskutieren ;-)
     
    Andreas Bauer, Specki, Bode und 4 anderen gefällt das.
Thema:

Fensterheber Fahrerseite von geschaltetes Plus auf Dauerplus umbauen

Die Seite wird geladen...

Fensterheber Fahrerseite von geschaltetes Plus auf Dauerplus umbauen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Mitsubishi Outloander PHEV flexibler Umbau

    Erfahrung Mitsubishi Outloander PHEV flexibler Umbau: Guten Tag, wir beabsichtigen unseren Mitsubishi Outlander PHEV zum Camper für das Wochenende umzubauen. Da wir gerne die Breite von 120cm...
  2. Wo umbauen?

    Wo umbauen?: Hallo zusammen, ich habe nun endlich meinen NV200 und plane gerade den Umbau. Allerdings habe ich als Stadtbewohner keine eigene Garage und frage...
  3. Kaufberatung: Neuer HDK mit Dieselprämie gesucht für Alltag und Urlaub

    Kaufberatung: Neuer HDK mit Dieselprämie gesucht für Alltag und Urlaub: Tach auch Bin neu hier - hallo erst mal. In den letzten Tagen kam mir die Idee, uns einen HDK zuzulegen. Unser 'Zweitwagen' ist ein KIA Sportage...
  4. Nissan NV200 Campingaufbau selbst gebaut zu verkaufen

    Nissan NV200 Campingaufbau selbst gebaut zu verkaufen: Hallo zusammen, da ich meinen Nissan NV200 Evalia nun verkaufe, will ich hier meinen selbst gebauten Campingaufbau anbieten. Ich habe ihn seit...
  5. NV 200 Evalia Umbau

    NV 200 Evalia Umbau: Hallo! Ich hoffe, dass dieser Beitrag hier richtig platziert ist. Wir haben uns einen NV 200 Evalia gekauft und möchten diesen Umbauen. Ziel ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden