Fahrzeugwahl

Diskutiere Fahrzeugwahl im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo liebe Menschen, ich brauche eure Hilfe :-) Aktueller Stand: Meine Frau Renault Zoe Ich Nissan Evalia Benziner Nach Umzug und Jobwechsel...

  1. #1 Big-Friedrich, 10.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Hallo liebe Menschen,
    ich brauche eure Hilfe :)

    Aktueller Stand:
    Meine Frau Renault Zoe
    Ich Nissan Evalia Benziner

    Nach Umzug und Jobwechsel kann ich nicht mehr mit der Bahn zur Arbeit fahren, sondern muss den Nissan nehmen. Täglich 70 KM. 90 Prozent Autobahn gemütlich mit 90 hinterm LKW.
    Meine Frau hat mit Kindertaxifahrten rund 80 bis 90 KM pro Tag und fährt diese sehr kostengünstig mit dem Elektro Zoe. Wir sind sehr große Elektrofans!
    Nun nervt mich bzw. das Portmonai das Tanken und es muss was geschehen.

    Eigentlich ist für mich klar, dass es ein Elektroantrieb wird. Reichweite ist ausreichend und wenn wir mal länger weiter weg in den Urlaub und Aufladen zu kompliziert ist, nehme ich mir über die Firma einen günstigen Leihwagen.
    Aber....leider muss ich einen Anhänger ziehen können. Ok, das ist mit E möglich, sogar mit dem Zoe, aber das Zuggewicht ist ein Witz. Laub würde gehen, bei Brennholz hört es schon auf. Dazu kommt noch, dass ich hin und wieder im Auto schlafen möchte. Also die mögliche Ladefläche muss stimmen und ich will die hohe Sitzposition des Evalias nicht missen. Tja....und bei den drei Faktoren sehe ich jetzt und die nächsten 5 Jahre keine Chance für den E-Antrieb. Wo das Thema noch nicht ganz raus ist.....ich habe den E Kangoo Maxi ins Auge gefasst..

    Was für Altvernativen habe ich?
    Diesel? Nein! Ich möchte nicht darüber diskutieren, aber ein Diesel kommt mir nicht ins Haus. Zumal es ja eine tolle Alternative gibt.... GAS! Das scheint genau das Richtige zu sein. KEin CNG, weil Benzintank und Tankstellennetz zu klein. Also LPG. Aber welches Auto rüste ich um?

    Wichtige Punkt auf einem Blick:
    Günstig und einfach
    Netter Kofferraum für Ikea und Baumarkt und die Möglichkeit drin zu schlafen. Bin 182 cm, kann aber die Beine etwas anziehen.
    Niedriger Verbrauch
    Ahk
    Erhöhte Sitzposition


    So....jetzt freue ich mich über eure Meinungen, Ideen und was sonst noch so kommt.

    Viele Grüße, Stefan
     
  2. #2 Wolfgang, 10.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2018
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    59
    [QUOTE="Big-Friedrich, post: 152970, member: 2"

    So....jetzt freue ich mich über eure Meinungen, Ideen und was sonst noch so kommt.

    Viele Grüße, Stefan[/QUOTE]

    Hallo Stefan, also ich hatte ja einen Kangoo von 2009 bis 2011, Benziner mit LPG. Lief problemlos, nur bei meinen vielen Kilometern mußte ich spätesten nach drei Tage zur Tanke, weil der Tank nicht besonders groß war (es gibt aber größere!).
    Der aktuelle Kangoo macht einen sehr ausgereiften Eindruck (liegt vielleicht am Mercedes Einfluss) und hat im Gegensatz zu Caddy und Berlingo das komfortabelste Fahrwerk.
    Gruß Wolfgang
     
  3. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    99
    Evalia auf Autogas umrüsten?

    Evalia als Elektroversion kaufen? Der darf doch Hänger ziehen, oder?

    Rolf
     
  4. #4 Steindi, 10.11.2018
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    64
    E-Evalia 150kg :lol: und das nur als 5-Sitzer, der 7-Sitzer darf garnix ziehen
    E-NV200 410-450kg
     
  5. #5 helmut_taunus, 11.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    636
    Hallo,
    an den Ioniq (batterieelektrisch) hat jemand eine Anhaengerkupplung gebaut und zugelassen. Er will auch in Richtung Camping mit diesem Auto, mit Dachzelt auf Auto, mit Dachzelt auf Anhaenger, liegen im Auto, mit Wohnwagen, er probiert vieles und zeigt es im Video. siehe youtube Kanal electricdave
    Der Wagen hat wenig Batterie aber auch wenig Verbrauch. Er kann mit hoher Ladeleistung unterwegs nachgeladen werden, was Lob fuer die Fernreisegeschwindigkeit einbringt.
    Was an Elektroautos auf dem Markt ist (nicht viel, nur einige zig) listet die ModellXfamilie in einer Tabelle auf.
    Gruss Helmut
     
  6. #6 helmut_taunus, 11.11.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    636
    Hallo,
    der Apfel scheint so weit gereift zu sein, dass er aktuell vom Ast gefallen ist. Es gibt keine Kangoos, nur Gebrauchtwagen, die man auch auf LPG umbauen koennte.
     
  7. #7 Wolfgang, 11.11.2018
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    59
    Das stimmt. Aber ich habe Stefan so verstanden, dass er auch einen Gebrauchten sucht. Wenn nicht, dann würde ich auch zu einem Berlingo raten, der natürlich auch ausgereift ist, aber eben beim Fahrwerk und Verarbeitung ein wenig schwächelt. Aber eben nur ein wenig. Berlingo Fahrer sind in der Regel auch sehr zufrieden (lt www.berlingo.org ).
    Gruß Wolfgang
     
  8. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    167
    Na dann kann er auch seinen Evalia behalten und den umbauen. :gruebel:
     
  9. #9 Big-Friedrich, 11.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Hallo zusammen, jetzt schon soooo viele Antworten! So liebe ich das Forum :)

    Der Evalia als E hat eine miese Reichweite. Klar, Schrankwand und eigentlich ist er auch etwas zu groß. Die Kinder kommen jetzt in ein Alter, wo sie eher mal ohne Eltern in Urlaub fahren :)
    Und Anhänger.....wie schon geschrieben.....keine Zugkfraft auch wenn ich nur Laub auf dem Anhänger habe, soll die Reichweite bis zu 70 Prozent sinken....wir also knapp mit der Blumenerde vom Baumarkt nach Hause :)

    Der Evalia ist jetzt 6 Jahre......und ich bin kein Schrauber und möchte ihn nicht mehr lange haben. Länger als 6 Jahre hatte ich bisher nie ein Auto und das nächste soll auch wieder ein Neuwagen oder Max. ein Jahreswagen sein.

    Wie ist das denn mit Gas? Wie weit reicht eine Tankfüllung mit CNG und LPG? Ich möchte ja nicht zweimal die Woche an der Tanke stehen.....
     
  10. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    24
    Also bei meinem Dokker mit LPG ab Werk reicht der recht kleine Tank (32 Liter gehen maximal rein) ca. 360 bis 400 Kilometer. Platz im Kofferaum (Länge und Breite) ist reichlich, in die Höhe nicht so gut, wie beim ersten Kangoo, da hinten das Dach etwas abfällt.
     
  11. #11 Big-Friedrich, 11.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Ich tendiere gerade zum Kanoo ZE Maxi....das aktuelle Modell schafft echte 200 km und eine Ahk gibt es auch. konnte nur noch nicht finden, wieviel die ziehen darf...
     
  12. #12 Steindi, 11.11.2018
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    64
  13. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    167
    Aber der Kangoo ist doch (zumindest außen) noch größer. :gruebel:
     
  14. #14 helmut_taunus, 12.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    636
    Hallo,
    als 5 Sitzer? In der Langkabinenversion mit Transporter-Steuer?
    Sitzbank
    Einen PKW seh ich bei Reno nicht.
    Zur Anhängelast einen Hinweis gebremst 322 kg (Seite3)
    Bei Elektroautos kann die Auflaufbremse a)viel Energie vernichten, statt Rekuperation und
    b)mit der Rekuperation nicht zusammenpassen, aufschwingen der beiden Bremsen abwechselnd
    Gruss Helmut
     
  15. #15 Big-Friedrich, 12.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Moin,
    ich muss mit den Kangoo Maxi wohl mal beim Händler anschauen und mit dem Verkäufer schnacken...

    Größer als der Evalia??? Länger vielleicht, aber doch nicht höher? Der Kangoo ist doch nicht so eine Schrankwand?
    Aber ok.... eigentlich mag ich den Evalia….. und so langsam rutsch er wieder auf meine "könnte man sich mal anschauen" Liste zurück.

    Die Anhängerlast spielt keine sooo große Rolle. Ich will ja keine weiten Strecken oder auch nicht mit dem Wohnwagen fahren.
    Ich kenne mich mit der Anhängerlast auch nicht wirklich aus. 322 KG.... inkl. Anhänger? Das ist ja nichts....
    Jetzt habe ich einen 3 x 2,50 Anhänger. Der muss dann weg und ein kleiner Anhänger würde dann reichen. Nur mal eben für Ikea, Baumarkt oder in den Wald Brennholz holen. Wobei beim Evalia oder Kangoo dann wahrscheinlich der Kofferraum größer als der Anhänger ist :)

    Ich habe noch etwas zum Thema Gas gegoogelt. Es gibt einen Test von Autobild, der besagt, dass vom reinen Kilometerpreis Gas günstiger als Elektro sein soll. Ok, Elektro kann man oft kostenlos laden und es gibt noch andere Faktoren, aber ist schon spannend. Wenn Elektro gar nicht so viel billiger als Gas ist, kann ich ja lieber Gas nehmen und habe mit dem Benzintank noch immer normale Reichweite und kein Anhängerproblem.
    Jedoch habe ich gelesen, dass die Subventionen für Gas wegfallen. Also der Gaspreis am 1.1. kontinuierlich steigen wird.
    Und die Wartungskosten beim E-Auto ist natürlich unschlagbar.

    Mhm…. kann mir jemand bitte die Entscheidung abnehmen? :)
     
  16. #16 Big-Friedrich, 12.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Moin noch mal... hab mal ein einem anderen Forum geschaut, in dem ich auch aktiv bin. Darf ich dafür Werbung machen? :)
    https://www.goingelectric.de
    Die Seite von denen ist auch super. Da erfährt man einfach alle über Elektro....

    Also der Evalia ist im Vergleich zum Kangoo sehr viel teurer, hat die größere Batterie, aber die geringere Reichweite.
    Also spricht wohl leider nichts für den Evalia. Und auch wenn ich mit Nissan zufrieden bin.... beim E-Antrieb tendiere ich eher zu Renault. Die haben mit dem Zoe die meiste Erfahrung.
     
  17. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    55
    Jetzt bist auch Du der optischen Täuschung "Evalia = Bus" erlegen. Der KANGOO Maxi Z.E. 5-Sitzer spielt mit 1.802/1.826 mm in der selben Schrankwandliga wie der Evalia (1850 mm). Die Motorenhaubenoptik suggeriert nur einen großen Unterschied.
     
  18. #18 Steindi, 12.11.2018
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    64
    Der Nissan Leaf ist über 2 Jahre länger auf dem Markt und wird auch jährlich öfter verkauft.
     
  19. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    99
    die Reichweite des Autogas-Fahrzeugs hängt logischerweise auch von der Größe des Tanks ab...

    Üblicherweise wird dieser anstelle des Reserverads montiert. Da müsstest Du halt mal schauen, was da für ein Tank hinpasst (z.B. by Wynen oder wie die heißen). Einfach ausmessen und schauen, was angeboten wird. Das ist die preiswerteste Variante.

    Dabei ist aber zu beachten, dass die Tanks nicht zu 100% gefüllt werden dürfen. Somit wäre die Reichweite beim Evalia wohl eher gering (bei den kleinen Rädern und somit kleinem Tank).

    ABER: Eingentlich hat der Evaila ja sehr viel mehr Platz unterm Boden. Wenn also anstatt der runden Reserverrad-Tanks eiin anderrs genommen wird, welcher den Platz komplett ausfüllt, sollte eine vernünftige Reichweite problemlos möglich sein. Allerdings sind diese Tanks glaube ich meist teurer.
    Vor ein paar Jahren hat ein brauchbarer Umbau auf Gas insgesamt so ca. 2000 EUR gekostet, wenn ich mich nicht täusche.

    Ansonsten, andere Elektro-Alternative:
    Es gibt doch auch den Mercedes Vito als E-Version, oder nicht? Darf der was ziehen?

    Rolf1
     
  20. #20 Big-Friedrich, 12.11.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Jo, aber der Leaf geht in eine andere Richtung..... Moderner, hochwertiger, Schnickschnack über deren Nutzen man sich streiten kann :)
    Renault geht da einen, für mich, passenderen Weg. Einfach und gut :)

    Und bei Mercedes schaue ich gar nicht erst..... wie gesagt, möchte gut und günstig und lege keinen Wert auch hochwertige Ausstattung.

    :)
     
Thema:

Fahrzeugwahl

Die Seite wird geladen...

Fahrzeugwahl - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung HDK - Fahrzeugwahl als Camper allein mit 2 Hunden und Alltags Fzg

    Kaufberatung HDK - Fahrzeugwahl als Camper allein mit 2 Hunden und Alltags Fzg: Ein hallo in die Runde, da ich hier nun schon eine Weile lese und lese und lese, komme ich nun zu dem Teil, wo ich frage, da ich in meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden