Renault Rapid D+ Signal der Lichtmaschine

Diskutiere Renault Rapid D+ Signal der Lichtmaschine im Forum Sonstige Fahrzeuge im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hello Hello, ich würde gerne eine Verbraucherbatterie einbauen und diese mit einem Trennrelais plus sicherung an die lichtmaschine anschließen...
AtzePommes

AtzePommes

Mitglied
Beiträge
22
Hello Hello,
ich würde gerne eine Verbraucherbatterie einbauen und diese mit einem Trennrelais plus sicherung an die lichtmaschine anschließen. Für das trennrelais möchte ich ganz gerne das D+ Signal der Lichtmaschine abgreifen. Leider ist die Lichtmaschine wirklich schlecht zu erreichen. Daher frage ich mich ob ich das D+ Signal der Lichtmaschine noch ein einer anderen Stelle abgreifen kann... Falls nicht würde es mir auch helfen überhaupt zu wissen wo ich das D+ Signal an der Lichtmaschine abgreifen kann.

Viele Grüße,
Jan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
Zur not hinten am tacho.
Die hutze ist nur draufgeklemmt....ich hab aber vergessen, wo man zuerst zieht....oben oder unten?
Das instrument ist eingeclipst, kann man mit einem Drahthaken ziehen.
Am besten unten die verkleidung wegschrauben, dann kann man reinfassen, und z.bsp. die Tachowelle nachziehen.
Ich hab originalschaltpläne, allerdings vom 93er (meinem), wobei die tachos gleich sind.
Kann gerne die entsprechenden seiten abfotografieren.

Gruß, Stefan

Edit hat überlegt- vllt. son modernes ding einbauen, das schaltet, wenn es batterieladung erkennt?
Meinen umbau auf die 90A vom Diesel hast du gesehen?
 
AtzePommes

AtzePommes

Mitglied
Beiträge
22
jaaa ich habe das gesehen, aber irgendwie weiß ich nicht wirklich was damit anzufangen... du hast da ja gar keine versorgerbatterie verbaut oder? soweit ich das verstanden habe benutzt du deine starterbatterie auch für die versorgung deines kühlschrankes usw?
wenn du mir die schaltpläne abfotographieren würdest wäre ich dir zu tausend dank verpflichtet.
Außerdem: findet man irgendwo noch die betriebsanleitung ?

LG Jan

Edit: Ist der strom von der Batteriekontrollleuchte ein d+ signal?
 
Zuletzt bearbeitet:
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
Ja, genau- riesenbatterie und große Lima vom diesel.
Wir sind selten länger an einem ort, und beim fahren ist der Akku schnell wieder voll.
BDA muss ich suchen, sollte da noch eine übrig haben.

Gruß, Stefan
 
AtzePommes

AtzePommes

Mitglied
Beiträge
22
wie lange ist "nicht lange" an einem ort? und was für verbraucher habt ihr da so alles dran geklemmt?
VG Jan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
1-2Tage. Außer Kühlbox nix. Haben noch eine 100Wp Solartasche.
Hatte mir schon mal eine 1 1/2 Batterien Lösung überlegt.
In meinem Motorrad hab ich eine LiFePo4, die ist so groß (klein) wie 3 Zigarettenschachteln, schmettert aber 450A Startstrom.
Diese als Fahrzeug/ Startbatterie, und am originalplatz eine 85Ah zyklenfeste Versorgerbatterie, und auch mit einem Trennrelais.
Aber, wie gesagt, wir sind bislang gut so durchgekommen.
Für den Notfall haben wir noch ein Batterieladegerät dabei, damit könnte man über Landstrom den Akku voll halten.

Gruß, Stefan
 
AtzePommes

AtzePommes

Mitglied
Beiträge
22
Soooooo...
Ich habe glaube ich des Rätsels Lösung gefunden.


photo_2024-05-07_21-48-01.jpg

Im obigen Bild sieht man eine Aufnahme von meiner Lichtmaschine.


Original mit klemme bearbeitet.jpg

Unten an der Lichtmaschine ist eine Klemme mit zwei Anschlüssen. Wenn man diese abnimmt sieht man folgendes:
Ohne klemme bearbeitet.jpg

Rechts steht über dem Anschluss ein Plus und links steht ein Minus. Laut einer PDF aus dem Internet bezeichnet Valeo seinen D+ Anschluss mit + und den D- mit Minus.

Man kommt von unten leider nur mit ein bisschen Gefummel ran.

Muss morgen mal schauen ob die Relais Schaltung dann klappt und alles läuft.

Ich hoffe es hilft irgendwem weiter.

LG

Edit: Hier noch die pdf die ein richtig toller mensch für mich gefunden hat:
1715116872387.png
 

Anhänge

  • Klemmenbezeichnungen.jpg
    Klemmenbezeichnungen.jpg
    247,7 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
AtzePommes

AtzePommes

Mitglied
Beiträge
22
Ich muss mich korrigieren:

Bei der Lichtmaschine von mir handelt es sich offensichtlich um die Lichtmaschine des Megane 1.
(was ziemlich nice ist, weil die hat 80A, hehe)

Alternator Renault 7700871033 A13VI184 80A Valeo

Die Signale, die ich anfangs für D+ und D- gehalten habe, handelt es sich aber nur um Zündungsplus und Zündungsminus nzw Klemme 15.
Für die Konstruktion einer Reihenschaltung von zwei Batterien mit Relaisschaltung ist das (für mich zumindest) vollkommen hinreichend.
Ich hoffe irgendwem hilft es irgendwann mal weiter!
 
Thema: Renault Rapid D+ Signal der Lichtmaschine
Oben