Evalia Klimaautomatik zu kalt

Diskutiere Evalia Klimaautomatik zu kalt im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Wir haben unseren Evalua seit einem Jahr, und um ersten Sommer war die Klimaautomatik bestens, jetzt kühlt sie plötzlich viel zu stark. Bei...

  1. #1 Evalia2017, 18.06.2018
    Evalia2017

    Evalia2017 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    11
    Wir haben unseren Evalua seit einem Jahr, und um ersten Sommer war die Klimaautomatik bestens, jetzt kühlt sie plötzlich viel zu stark. Bei Einstellung 24° hat sie heute auf gemessene 20 gekühlt, und wenn ich die temperatur raufdrehe ändert sich kaum was an dem kalten luftstrom, bis sie dann ab 27° zu heizen anfängt. Woran kann das liegen? Weiß jemand wo der Sensor (oder gibt es mehrere...) für die Innentemperatur liegt?

    Wenn das Problem schon immer bestehen würde, würd ich sagen ok die Anlage taugt halt nix aber es ging ja letztes Jahr einwandfrei.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Evalia Klimaautomatik zu kalt. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steindi, 19.06.2018
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    51
    Hilft dir jetzt nicht weiter, aber bei unserem war/ist die Automatik von Anfang an eine unbrauchbare Lotteriemaschine.
     
  4. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    86
    So ist es bei mir auch. Wobei es seltener "zu kalt" ist (dann stellt man sie halt einfach etwas wärmer, finde ich jetzt nicht so tragisch), sondern je nach Lust und Laute einfach nicht richtig herunterkühlt. Ärgerlich, wenn es mal so richtig Es kommt vor, dass auch das Gebläse nicht stark genug einschaltet oder auch mal einfach so herunter-/ausschaltet.
    Ist wirklich eine lottrige Lotterie.
    Rolf1
     
  5. #4 Evalia2017, 19.06.2018
    Evalia2017

    Evalia2017 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    11
    Wenns so wäre, ja. Aber wie schon geschrieben, die Kühlleistung wird nicht weniger, und schaltet auf einem bestimmten punkt auf heizen um. Heißt ich kann nix zwischen 21 und 28° außer ich mach die Klimaanlage abwechselnd an und aus.
     
  6. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    86
    stimmt, die Konstellation hatte ich auch schon - ist blöd
     
  7. #6 mawadre, 21.06.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    271
    When ich die Automatik richtig verstanden habe (alles auf automatisch gestellt) wird's zuerst so kalt weil die Rohre der Lüftung noch aufgeheizt sind. Nach 10 Minuten läuft's dann so wie gedacht. Aber du meinst, im letzten Sommer verhielt sie sich anders? Ihr habt keinen neuen sonnigsten Parkplatz o.ä. Änderungen?
     
  8. #7 rapidicus, 21.06.2018
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    96
    die klimaautomatiken haben irgendwo eine vergitterte ansaugöffnung.
    dahinter sitzt meist ein kleiner propeller, der die luft über einen thermofühler leitet.
    bei unserem familienfiat saß öfter mal eine staubansammlung vor diesem lüfter, da hat dann auch nix mehr geregelt.
    mit preßluft ausblasen verschaffte dann abhilfe.
    optimal natürlich entgegen der flußrichtung, muss man gucken, ob das machbar ist (beim fiat war das zuviel aufwand, einfach rein....)
    entweder an der tanke mit dem reifenfüller, oder eleganter mit einer dose, wie man sie auch im büro für den rechner hat.

    gruß, stefan
     
  9. Dampi

    Dampi Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe das gleiche Verhalten in meinem NV200. Was ich festgestellt habe, ist, dass die vorletzte Stufe kurz vor 28 Grad nicht ganz so kalt ist wie alles davor.
    Ich wünschte mir einen manuellen Override wie bei einem Auto ohne Automatik...

    Ansonsten regle ich die Kälte auch über die Intensität der Lüftung. Wenn zu kalt ist, dann einfach ein/zwei Stufen runterschalten.

    Probiere es einfach, vielleicht hilft es ein wenig.
     
  10. #9 Evalia2017, 21.06.2018
    Evalia2017

    Evalia2017 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    11
    Danke für die Antworten! Veränderte Stellplatz Bedingungen haben wir nicht, und wir hatten im Urlaub auch auf längerer fahrt wo die Rohre dann sicher kalt genug waren das Problem der übermäßigen Kühlung, an zu kurzer Laufzeit kann es also auch nicht liegen. Das mit dem Temperaturfühler an der Ansaugöffnung klingt mir sehr logisch. Befürchte nur ich finde die nicht, kenn mich da zu wenig aus. Aber dank dem übermäßigen Pollen Flug der Nadelwälder dieses Jahr hab ich auch schon an eine Verstopfung irgendwo gedacht. Wenn ich einen Klimaservice samt Filteraustausch machen lasse, machen die dann auch den besagten Propellerweg frei?
     
  11. Tom200

    Tom200 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hi , nach all meinem Einlesen hier stelle ich fest, daß der nv 200 evalia tatsächlich ein klimaproblem hat, das auch der Händler nicht lösen kann.... meiner meinte der wagen sei jetzt austerapiert.... er kann keinen fehler finden oder beheben ... jedes jahr im sommer, wenn der wagen stunden in der sonne stand,,, schaltet die klima nicht mehr ein ...... ob ich ihn verkaufen sollte.... nur sehr sehr ungern, weil der wagen alles besser kann, als jeder seiner klasse.
     
  12. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    147
    In wieviel Threads willst Du das Thema noch anschneiden? Und wieso machst Du Deine Post so groß und bunt? Das wirkt recht abschreckend.
     
  13. #12 helmut_taunus, 30.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.795
    Zustimmungen:
    595
    Hallo Tom.
    In dem Faden gehts doch bisher um zuviel Kuehlen, bewirkt KALT
    Warum kommst Du mit dem Gegenteil? Zuwenig Kuehlen, bewirkt WARM
    Du schiebst ein voellig gegensaetzliches Thema hier rein.
    Das kann ich auch:
    Logisch kann der Wagen keinen Fehler finden.
    Ausserdem schreibt man den wagen GROSS, sieht dann so aus: Wagen und Fehler
    Austerapiert oder austherapiert bei Schreibkunst?
    Zurueck in die Naehe des Themas
    Das liegt -wenns ueberhaupt so ist- nicht an der Sonne, sondern an Waerme. Moeglicherweise an Waerme im Innenraum. Waehrend der Wagen in der Sonne steht, ist die Waerme im Auto ohne Klimaanlage beeinflussbar. Das scheint Dich wenig zu interessieren, seit 3 Jahren. MIT Klima gehts allerdings sicher nicht, denn die Klimaanlage laeuft beim Parken nicht andauernd durch, egal ob mit oder ohne Sonnenbestrahlung stehend.
    Neueste Statistiken sagen, es soll mehrere Nissan Werkstaetten geben.
    .
    Gruss Helmut
     
    odfi gefällt das.
  14. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Roli

    Roli Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    8
    Hi

    Das ist mir im letzten Urlaub bei der langen Fahrt dann auch aufgefallen.....da ich immer Autos ohne Klimaautomatik hatte, hab ich auch hier manuell geregelt:

    Temperatur z.b. auf 24grad.
    -Lüftungsaustritt manuell auf Mitte.
    -Und Lüfterstufe manuell auf 2.

    Da wird es dann immer kälter....selbst auf 27grad kommt volle Kälte. Erst auf ganz Warm wird es dann auch warm. Hat auf langen Strecken mit Klima sehr genervt, da wir dann immer zwischen kalt und warm geswitscht hatten. Dachte schon es sei was defekt.

    Dann habe ich einfach mal alles auf AUTO gestellt, sprich Lüfterstufe und Austritt...

    .....UND SIEHE DA, ich bekomme eine relativ konstante Temperatur ins Auto:D

    Klar, anfangs wenns im Auto heiss ist blässt sie was geht, logisch, da regel ich manuell die Lüftungsstufe runter oder stelle auf 24-25 grad. Aber nach 10min. geht dann alles per Automatik und ich bekomme eine konstante Kälte ja nach Wunsch.
    Wobei sie da für uns etwas zu kühl ist....so das wir meist mit 23-26grad unterwegs sind.


    Viele Grüsse Roland
     
  16. #14 mawadre, 05.07.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    271
    Die Informtion ist sicher für viele nicht neu - aber hier trotzdem nochmal:
    Im Sommer, wenn man längere Zeit mit dauerlaufender Klimaanlage unterwegs ist, muss man wegen der trockenen Luft aufpassen, sich keine Hals- oder Mandelentzündung zu holen. Außerdem kann der gerichtete kühle Luftstrom zu Muskelverspannungen und einem steifen Nacken führen. Man hört manchmal, dass Fuhrparks für Handwerker etc. unter anderem wegen der Gefahr von Arbeitsausfällen wegen Krankheit die Autos ohne Klima konfigurieren.
     
Thema:

Evalia Klimaautomatik zu kalt

Die Seite wird geladen...

Evalia Klimaautomatik zu kalt - Ähnliche Themen

  1. Ford Tournee Conect Baujahr 2015

    Ford Tournee Conect Baujahr 2015: Hallo wir haben einen Ford Tourneo Conect Baujahr 2015 TDI Leider haben wir seid einiger Zeit massive Probleme. Garantie ist leider runter. Die...
  2. Erfahrungen mit dem Evalia als Taxi? (New York und anderswo)

    Erfahrungen mit dem Evalia als Taxi? (New York und anderswo): Wer kann von Erfahrungen mit dem NV 200 als Taxi berichten? Wie schlägt er sich im harten Alltag? Bin einfach neugierig.
  3. Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test

    Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test: .HIER hat Auto Bild im Wohnmobil Test den Nissan e-NV200 von Alpin Camper sich mal genauer angeschaut.
  4. Nissan Evalia NV 200 - Probleme mit Spurstangen

    Nissan Evalia NV 200 - Probleme mit Spurstangen: Wer hat Info zum Thema? Gibt es da Schwachstellen bei Radlager und Spurstanden, etc.?
  5. Neuer Kleinbus (Alternative zum Evalia?) kommt

    Neuer Kleinbus (Alternative zum Evalia?) kommt: Das ist ja interessant: https://www.autosprint.ch/auto/neue-modelle/opel-zafira-in-der-vierten-generation/ Gruß Wolfgang
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden