Erfahrungen mit nächtlicher Anreise

Diskutiere Erfahrungen mit nächtlicher Anreise im Urlaub / Reisen Forum im Bereich ---> Community; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Glück auf!!

  1. #21 Trainmaster, 22.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    Trainmaster

    Trainmaster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    11
    image.jpeg image.jpeg image.jpeg Glück auf!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 helmut_taunus, 22.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    256
    Na super.
    Demnaechst noch die Haende weg vom Lenkrad.
    Wenn Hochdachkombis die derzeit verfuegbare Technik dann irgendwann auch mal haben
    Video aus der Realitaet 2017 .. und los gehts
     
  4. #23 Trainmaster, 22.09.2017
    Trainmaster

    Trainmaster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    11
    Ich verstehe den Zusammenhang zwischen tesla und Nachtfahrten nicht.
     
  5. #24 helmut_taunus, 22.09.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    256
    Weil Du ohne anstrengende Nachtsicht oder besser derzeit nacht-kaum-Sicht viel entspannter ankommen koenntest, nicht nur mit dem Tesla, sondern mit der Technik im Hochdachkombi, wie es die Technik jetzt schon von Tesla gibt. Das Radar schaut weit vor in die dunkle Nacht, die Scheinwerfer beleuchten das Nahfeld fuer Dich und die Aussenform des Wagens fuer die anderen. Du hockst Dich rein, setzt den Tempomat und guckst auf die Strasse wie sonst aufs Fernsehen, Zuschauer in Bereitschaft, um spaeter etwas zu tun. Wenn Du mal nicht genau hinschaust ist es auch gut. Irgendwo sah es einen Film, wo der Wagen beginnt zu bremsen, weil es gleich einen Unfall geben wird, und dann gab es den Unfall vor ihm in der Spur.
     
  6. #25 Trainmaster, 22.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2017
    Trainmaster

    Trainmaster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    11
    Mir ist klar, dass es für viele Leute schwer ist, nachts zu arbeiten oder Auto zu fahren. Da ich allerdings seit zwei Dekaden regelmäßig Nachtschicht mache, habe ich keine Probleme, weder körperlich, noch geistig. Eine Sache jahrelanger Gewöhnung.
    Ich bin nachts lieber unterwegs, es ist ruhiger und man kann sich besser auf die Straße konzentrieren, da kein nennenswerter Verkehr unterwegs ist, der einem Raum und Nerven raubt.

    Trotzdem ist der Kommentar zum Tesla-Autopiloten in diesem Thema fehl am Platz. Ich denke, du solltest dafür eine eigene Diskussion starten, da dir das Thema ja sehr zu Herzen geht.
     
  7. #26 Tall1969, 22.09.2017
    Tall1969

    Tall1969 Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    7
    @Trainmaster stimme dir zu, Nachtfahrt ist besser, geht vor allen Dingen stressfreier, solange man keine h4 Birnen hat... Zumindest im Colt waren das eher Positionslichter als Scheinwerfer ;-)
     
  8. #27 Trainmaster, 23.09.2017
    Trainmaster

    Trainmaster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    11
    Volle zustimmung, daß Licht muß stimmen. Mit meinem ollen Astra F hätte ich das auch nicht gemacht. Das wäre dann tatsächlich, wie Helmut schrieb, anstrengend und gefährlich. Zur Zeit habe ich den BMW E90 meines Vaters, da meine Frau unseren Wagen braucht. Der hat ein enttäuschend funzeliges Abblendlicht, hätte ich nicht von so einem Premiumauto gedacht. Mit dem wäre das ebenfalls eine angespannte Fahrt geworden.
    Ich würde auf so einer Tour gerne mal Xenon oder LED ausprobieren. Aber extra dafür einen Wagen mieten ist blöd, oder?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    37
    Um mal auf das eigentliche Thema zurückzukommen: wir fahren auch immer in die Nacht rein. Das liegt vor allem daran, dass unser Bett auf Tour daueraufgebaut ist. Sobald uns die Müdigkeit überkommt, fahren wir einfach auf ne Parkplatz und schlafen - üblicherweise über den morgendlichen Berufsverkehr hinaus, so dass wir beim Weiterfahren dann wieder entspannte Straßenverhältnisse haben.
     
  11. #29 Trainmaster, 10.02.2018
    Trainmaster

    Trainmaster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    11
    Nabend liebe Gemeinde!

    Hier ein stark verspätetes Feedback:
    Die Nachtfahrt war sehr entspannt, die Kinder haben natürlich nicht geschlafen und trotz sehr gemächlicher 110-Tempomat-Km/h und reichlich Pausen waren wir vom Pott nach Dagebüll nur knapp 6 Stunden unterwegs.
    Es war wenig los, Münster war frei, Bremen war frei und Hamburg war frei, alle anderen Fahrzeuge zwischen 0,5 und 40 Tonnen waren locker und zuvorkommend unterwegs, sehr ungewohnt auf Deutschlands Autobahn. Durch die flüssige Fahrweise kann man neben Nervenstärke auch Sprit sparen. Von meinen 50 Litern Super im Tank hatte ich am Ziel noch knapp 1/4 übrig.
    Langweilig war es trotz des Cruisens nicht (Danke liebe Kinder), Red Bull war aber trotzdem nötig. Ich frage mich, ob ich diese Tour so locker weggesteckt hätte, wenn ich nicht regelmäßig Nachtschichten schieben würde. Ist sicher nicht jedermanns Sache, gerade wenn man nen Bürojob hat. So aber würde ich das jederzeit wieder machen. Meine Empfehlung für weite Anreisen in der Nacht.
     
Thema:

Erfahrungen mit nächtlicher Anreise

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit nächtlicher Anreise - Ähnliche Themen

  1. Trocken-WC - Erfahrungen?

    Trocken-WC - Erfahrungen?: Mit dem in unserem Van eingebauten Chemie-WC kommen wir nicht gut zurecht. Uns stört vor allem der penetrante Geruch der Chemiezusätze, der sich...
  2. Die richtige Matratze für den HDK Ausbau

    Die richtige Matratze für den HDK Ausbau: Hallo, Ich möchte mir im Winter eine campingbox für meinen Opel Combo D bauen und bin aktuell auf der Suche nach der richtigen Matratze. Geplant...
  3. Vorüberlegungen zu neuem HDK

    Vorüberlegungen zu neuem HDK: Mein Combo kommt in die Jahre und Kilometer; Somit denke ich schon mal an was neues, auch wenn die Investition noch etwas Zeit hat; Ungeachtet...
  4. Erfahrungen nach neuer Motorsteuerungssoftware beim 1,6 l / 120 PS

    Erfahrungen nach neuer Motorsteuerungssoftware beim 1,6 l / 120 PS: Hallo. Nur mal eine Frage. Wer hat in der letzten Zeit eine neue Motorsoftware aufgespielt bekommen und welche Erfahrungen habt ihr damit ? Ich...
  5. Chiptuning Erfahrung?

    Chiptuning Erfahrung?: Hey Leute, da ich mit meiner Eva ja einen WoWa ziehe und auf manchen Bergstraßen die 110PS bisschen müde sind, wollte ich mal wissen ob es schon...