Dach "saugt "sich nach innen...

Diskutiere Dach "saugt "sich nach innen... im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen.... Wer kennt das Problem beim aktuellen #Partner ( Lieferwagen): Man setze sich rein ,macht das Fenster (Fahrerseite) halb runter...

  1. zimmbo

    zimmbo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen....
    Wer kennt das Problem beim aktuellen #Partner ( Lieferwagen):
    Man setze sich rein ,macht das Fenster (Fahrerseite) halb runter und fahre los....bei etwa 150kmh knallt es einmal :confused: und das Dach beult sich nach innen....bei 130 nochmal ein Knall und das Dach ist wieder "normal" :shock:
    Stellt man sich neben das Fahrzeug kann man das Dach mit Zeigefinger und wenig druck " wabbeln"lassen. Meines erachtens nicht normal.

    Gruß
    zimmbo
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    6
    hört sich nach sch....-qualität bzw. konstruktionsfehler an.
    hab ich noch nie gesehen oder gehört sowas. meines erachtens ein sauberer rückabwicklungsgrund, falls das nicht abzustellen ist. wer will sowas bitte fahren?
     
  4. #3 helmut_taunus, 4. Oktober 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.036
    Zustimmungen:
    126
    Hallo zimbo,
    Du hast erwwaehnt, Du haettest drei angeschafft. Vermutlich ist der Effekt nicht bei allen. Ich meine, das Dach sollte irgendwie stabil gewoelbt sein und nicht die Form aendern. Der beschriebene Effekt koennte auftreten, wenn das Dach eingedrueckt ist. Wenige Zentimeter siehst Du vllt noch nicht. Bei mehrern Fahrzeugen kannst Du gegenpruefen, sie sollten nicht alle so sein. Woelbung aussen mit Latte kontrollieren. Dann reklamieren.
    Gruss Helmut
     
  5. zimmbo

    zimmbo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut

    Doch es ist bei allen dreien gleich.Man kann das Dach mit dem Zeigefinger runterdrücken und Peugeut hat auch schon eine Lösung...bei allen wird eine Mittelstrebe nachgerüstet die ,die Stabilität bringen soll.

    Gruß
    zimmbo
     
  6. #5 Fischotter, 5. Oktober 2012
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Da sieht man wieder, dass an der falschen Stelle gespart wird. Der Autokäufer ist heute der unbezahlte Testfahrer.

    Ciao
     
Thema:

Dach "saugt "sich nach innen...

Die Seite wird geladen...

Dach "saugt "sich nach innen... - Ähnliche Themen

  1. Mein neuer Ford Tourneo Grand Connect ist mein Hochdachkombi

    Mein neuer Ford Tourneo Grand Connect ist mein Hochdachkombi: Moin in die Runde, seit April 2017 bin ich sehr zufriedener Besitzer und begeisterter Nutzer eines schönen wie neuen Ford Tourneo Grand Connenct....
  2. Geplänkel zum Umbau eines Hochdachkombis

    Geplänkel zum Umbau eines Hochdachkombis: ---------- m Hinterkopf feile ich schon an meinen nächsten Auto-Ausbauprojekten herum. ---------- Ich auch. Hab noch gar kein Fahrzeug...
  3. Beim Hochdachkombi gelandet

    Beim Hochdachkombi gelandet: Hallo zusammen, ich bin seit ca. 14 Tagen Besitzer eines Mercedes Citan 111 CDI. Ich will den HDK wie ihr anscheinend abkürzt, etwas umgestalten...
  4. Berlingo 1 Multispace mit Modutop und Dachlastenträger?

    Berlingo 1 Multispace mit Modutop und Dachlastenträger?: Hallohallo liebes Forum! Nach langem heimlichen Mitlesen und vielviel Grübelei ist nun endlich der Fahrzeugwechsel in die HDK-Sparte geglückt....
  5. Dachreling / Dachträger aus Edelstahlrohren selber bauen ?

    Dachreling / Dachträger aus Edelstahlrohren selber bauen ?: Hallo Campingfreunde ! Das Problem kennt jeder: Die im Zubehörhandel angebotenen Dachträger oder Reling sind häufig teuer und nicht sehr stabil (...