Campingliegen als Bett?

Diskutiere Campingliegen als Bett? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, das ist mein erster Post. (Super Forum hier, mit ein Grund, warum ich mir einen Evalia gekauft habe.) Folgendes: Ich würde gerne...

  1. #1 el_hamburg, 05.05.2017
    el_hamburg

    el_hamburg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, das ist mein erster Post. (Super Forum hier, mit ein Grund, warum ich mir einen Evalia gekauft habe.)

    Folgendes: Ich würde gerne ab und zu im Evalia schlafen, ohne groß umbauen zu müssen (erstmal). Eine Idee war, dass die 3. Sitzreihe drin bleibt, in der Mitte evtl. nur der eine Sitz rechts. Und zum Schlafen: Campingliegen.

    Kennt jemand vielleicht (am besten klappbare) Campingliegen, die die richtige Breite und vor allem Höhe haben, so dass man 2 reinstellen kann, quasi über den Sitzen?

    Danke + Grüße ✌️
     
    OlliMUC gefällt das.
  2. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    8
    Hallo el_hamburg!
    Glückwunsch zum Auto und herzlich willkommen hier!
    Gib mal bei Google: 'Camping Auto Luftmatratze' ein.
    Guck dann mal bei Bilder!
    Da gibts sone komischen Autoluftmatratzen, die den vorhandenen Sitz auch als
    Liegefläche nutzen. Vielleicht ist da was dabei, wo man die mittlere Reihe einfach
    einmal umlegt (nicht komplett wickeln) und darauf dann nach hinten die Matratze packt,
    (wenn man die 3te Reihe nach oben geklappt hat).
    (Sorry, zu Deiner Campingliege hab ich keine passende Lösung, aber würde ja auch zu Deinem
    "ohne groß umbauen" passen)
    Und wenn Du ne Lösung hast, egal wie sie aussieht: Bitte gerne posten!!!! :bravo:

    LG Kathie :twisted:
     
  3. #3 helmut_taunus, 05.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.371
    Zustimmungen:
    852
    Hallo,
    willkommen im Forum.
    .
    Zu den Campingliegen will ich etwas Hoffnung rausnehmen.
    Irgendwas fertig kaufen und 2x nebeneinander bei voller Bestuhlung duerfte kaum gehen. Belehr uns des Besseren, wenn jemand eine Loesung findet.
    .
    Zur Breite, bei den Schiebetueren um 1m50 1m60 aber hinten schmaler. Am Radkasten unten 1m20 und mit hochgeklappten hinteren Sitzen oben noch weniger. Liegen sind meist gleich breit ueberall mit Metallrahmen aussen, dann also unter 60cm.
    .
    Ueber den Sitzen 6 +7 sind vielleicht 70cm, gibts das, reichen die 70cm an den Schultern? Karpfenliegen (Anglerbedarf) sehen auf Bildern vereinzelt so aus als sei das Fussende schmaler.
    .
    Zu den Fuessen einer Liege - ??? drei Fragezeichen.
    .
    Gruss Helmut
     
  4. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    128
    Wir haben mal ne Karpfenliege für den T6 umgebaut,die hing hinten an der Rückenlehne. Ob 2 nebeneinander passen im NV weiß ich nicht.
     
  5. #5 el_hamburg, 08.05.2017
    el_hamburg

    el_hamburg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. Autoluftmatratzen kannte ich bisher noch gar nicht, und die anderen Infos sind auch eher entmutigend. Ich tendiere momentan zum Ausbau der 2. Sitzreihe, und einer Spezialkonstruktion, die über die 3. Sitzreihe drüber passt..
     
  6. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    265
    Moin, moin
    wenn du die zweite Reihe heraus nimmst, dann schau mal in meine HP ...reisendurcheuropa de auf die Seite Mini Van Evalia. Ich hab zwischen umgelegtem 3Sitz und Vordersitz eine Kiste. Matratze oder Luftmatratze drüber ... fertig. Bei Fragen dazu melde dich einfach.
    VG Luggi
     
  7. #7 wldrvnck, 08.05.2017
    wldrvnck

    wldrvnck Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    8
    Wir liegen auf zwei dicke Thermarest auf den Boden, Sitze 6+7 hochgeklappt, das Gepäck (in Eurokisten) im Vaude Heckzelt. Ohne Heckzelt darf man halt nur sehr wenig mitnehmen ;-) oder man baut sich irgendwas, wie die meisten hier. Da findet man ja genug coole Lösungen hier im Forum.
     
  8. #8 helmut_taunus, 09.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.371
    Zustimmungen:
    852
    Hallo,
    nochmal zu einer Campingliege im Auto.
    Zusammenfassend und fuer spaetere Mitleser.
    Nehmen wir mal vereindacht an, es sei nur eine Liege, fuer einen einzelnen Schlaefer, dann ist das seitliche Platzproblem im Hintergrund.
    .
    Eine uebliche Campingliege hat aussenrum einen Metallrahmen. Dieser wird nach unten mit den Fuessen abgestuetzt. Die Person liegt auf der Liege, dabei durchhaengend im Metallrahmen. Wenn dies ins Auto kommt, muss ebenfalls der Rahmen abgestuetzt werden, und tiefer als der Rahmen die Person durchhaengend liegen. Man braucht ueber irgendwelchen Sitzen eine Halterung fuer den Rahmen, das kann nicht der Sitz sein, sondern eine extra-Konstruktion. Von der extra-Konstruktion gestuetzt ueber den Rahmen muss der Liegende tiefer durchhaengend liegen. Eine extra-Konstruktion wollte der Fragesteller vermeiden. Zuerst denkt man bei der abstuetzenden extra-Konstruktion des Rahmens an die Fuesse der Liege, doch da befindet sich der Sitz, wenn er nicht ausgebaut wurde. Oder auch der andere oder dritte Sitz, wenn sie nicht alle ausgebaut und weggetragen wurden.
    .
    Es gilt eine Liege so hinzustellen, dass die Sitze mitbenutzt werden und die Luecken laengs in Fahrtrichtung zwischen den Sitzen von der Liege ueberbrueckt werden. Am einfachsten erscheint, alles raus und Liege frei aufstellen.
    Im NV200 denkbar, bei groesseren Kastenwagen auch. Bei kleineren Hochdachkombis nicht weil mindestens bei zwei Liegen der Fahrersitz mit einer Liege ueberbaut oder teil-ueberbaut werden muss.
    .
    Naechst einfache Loesung, alles raus und Luftmatraze hinlegen, auf den Boden. Oder Luftmatraze / Klappmatraze eben hoeher legen auf vorhandene Sitze. Dann bleibt die Aufgabe, Spalten (wo die Sitzenden ihre Unterschenkel und Schuhe hinstellen) zwischen den Sitzen aufzufuellen, und die Hoehen auszugleichen. Doch wieder eine Konstruktion eiinbauen. Was uerspruenglich vermieden werden (w)sollte.
    .
    Man braucht also zu Beginn erstmal eine Liegelaenge fuer die Person, an einer Stelle im Fahrzeug, die das auch bietet. Hat der Wagen mehr Platz, laesst sich innen mehr Platz schaffen, erst dann kann man sich die Stelle fuer die Liege aussuchen. Bei manchen Fahrzeugen sind nur 1m80 erreichbar, dabei muessen nur recht kurze Leute ueberlegen wo sie liegen. Bei manchen Fahrzeugen sind 2,40 oder noch mehr verfuegbar, dort kann selbst eine 2m-Person nachdenken, ob die Schlafstaette weiter vorn oder weiter hinten sein soll. Oder ueberlegen, ob man weniger am Fahrzeug umbauen will, abends von Fahrposition in Schlafposition, weil so viel Platz gar nicht benoetigt wird.
    .
    Die ganze Ueberlegung, zuerst baue (oder sogar nur stelle) ich einfachst eine Liege ins Auto, dann kommt der Rest irgendwie, zeugt von den Gedanken eines Beginners. Tatsaechlich war das auch mein erster Versuch (in einem Berlingo) wie in dem Bild Meist benoetigt man (gleich oder spaeter) zusaetzlich Platz fuer Gepaeck und vielleicht noch Wohnraum fuer den Regentag oder den Abend. Es werden Gepaeckkisten benoetigt, oder Taschen, Schrank, Beutel, dafuer muss Platz sein, und Platz entsteht durch Ausbauen der Sitze, nicht unterwegs sondern vor der Reise. Die extra-Konstruktion sollte Gepaeckraum schaffen, vieleicht Sitzen am Tisch ermoeglichen, und den Bettumbau tragen, in diese Richtung zu denken macht viel Sinn.
    .
    Gruss Helmut
     
  9. #9 el_hamburg, 15.05.2017
    el_hamburg

    el_hamburg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hey Luggi, Dein Evalia gefällt mir sehr gut. Benutzt Du ihn so nur alleine oder tust Du Da auch 2 Kästen/Schlafbänke nebeneinander rein, damit 2 Personen darin schlafen können? Wenn ja, wie kommst Du dann an Die Kisten? Kannst ja dann nicht einfach so herausziehen (denke das Rausziehen der roten Boxen geht nach innen von statten), oder?

    Und hast Du vielleicht noch die genauen Abmessungen für die Schlafbank?

    Zu den anderen: Ich habe mich momentan auch erstmal von der Idee verabschiedet, dass es komplett ohne Umbau geht. Materatze auf dem Fussboden wäre mal spontan ok, aber wir sind zu zweit, und da finde ich das nicht besonders praktikabel. (Argument wie bei wldrvnck , Heckzelt o.ä. wäre dann wohl nötig.)

    Helmut: Ja genau. Ich dachte vielleicht gibts da besondere Liegen, die hoch genug sind, dass da Gepäckraum geschaffen wird UND die umgeklappten Sitze drunter passen. (Wobei auf deinem Foto sieht es so aus, als könnte man da auch zu zweit schlafen. Wird zwar kuschelig aber sieht machbar aus..)
     
  10. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    265
    Hi el_hamburg,
    ich hab nur die eine Schlafkiste drin. Die vordere Pack-Kiste kann sowohl von innen, wie auch von aussen herausgenommen werden, die hintere nur von innen. Die Kistenmaße:Breite 60 cm, Bodenlänge unten 105 cm,
    Länge oben 90 cm, das Schubladenfach ist 16 cm hoch, die übrige Höhe ist 40 cm.
    Meistens bin ich solo, oder solo mit >Fellnase Sammy< unterwegs. Bei zwei Schläfern, klappe ich den hinteren Sitz hoch und lege eine Klappmatratze (190x60 cm) auf den Boden. Auf CP haben wir Andockzelt dabei.
    Möglich ist aber auch: zweite Platte mit Klavierband und zwei Füssen zum umklappen. (wie ich es bei meinem NV >Kombi< hatte.)
    VG Luggi ...reisendurcheuropa.de
     
  11. #11 el_hamburg, 17.05.2017
    el_hamburg

    el_hamburg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Eckdaten. Ich glaube ich versuche es mal mit Deiner Kiste + 2. Platte. Werde ein Foto posten, wenn ich fertig bin. (P.S. reisendurcheuropa.de ist eine coole Webseite. Habe noch ein bisschen durch die Navigation und Deine Fotos geklickt. ;-) )
     
Thema:

Campingliegen als Bett?

Die Seite wird geladen...

Campingliegen als Bett? - Ähnliche Themen

  1. Vanessa-Schlafsystem für VW Caddy VB - Verkauft, nicht mehr verfügbar

    Vanessa-Schlafsystem für VW Caddy VB - Verkauft, nicht mehr verfügbar: Das Vanessa-Bett ist verkauft - leider verstehe ich nicht, wie ich diesen Post löschen kann. Wir verkaufen noch unsere ARB-Touring-Markise (2m...
  2. Warum Umbau nötig um im Berlingo zu schlafen?

    Warum Umbau nötig um im Berlingo zu schlafen?: Hallo Zusammen, ich habe mich jetzt schon länger damit beschäftigt und belesen, wie ich in meinem Berlingo schlafen kann. Im Internet gibt es...
  3. Selbstgebautes Bett abzugeben

    Selbstgebautes Bett abzugeben: Hallo, wir haben ein selbstgebautes Bett mit faltbarem Lattenrost abzugeben. Wir haben es im Evalia und später mit kleinen Änderungen im NV 200...
  4. 190cm Bett ohne vorklappen der Vordersitze

    190cm Bett ohne vorklappen der Vordersitze: Moin zusammen, ich grüble gerade über eine minimalistische Campinglösung für kurze WE- und Angeltrips. Die Idee: Einen Hochdachkombi mit AHK...
  5. Verkaufe Dacia Logan Camping Ausbau/Bett

    Verkaufe Dacia Logan Camping Ausbau/Bett: Hallo zusammen! Aufgrund von Nachwuchs und Fahrzeugwechsel müssen wir uns von unserem liebgewonnenen Campingausbau trennen. Stabiler sehr gut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden