Berlingo 2.0 HDI, Probleme Kühlsystem/ZKD

Diskutiere Berlingo 2.0 HDI, Probleme Kühlsystem/ZKD im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; In letzter Zeit hatte ich mit Wasserverlust im Motorraum zu kämpfen. Nachdem meine Werkstatt alle möglichen Leckstellen ausgeschlossen hatte blieb...

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    In letzter Zeit hatte ich mit Wasserverlust im Motorraum zu kämpfen. Nachdem meine Werkstatt alle möglichen Leckstellen ausgeschlossen hatte blieb mir nichts anderes übrig als die ZKD zu tauschen (114tkm). Bei der Gelegenheit wurde gleich noch die Wasserpumpe, der Zahnriemen und die Riemenscheibe gewechselt - war ja schon alles so schön frei gelegt...
    Nach der Reparatur stellt ich fest, dass das Kühlsystem im betriebswarmen Zustand keinen Überdruck mehr aufbaut. Da ich mir einbilde, dass vor der Reparatur Druck am Deckel des Ausgleichsbehältes anstand (s. auch Warnhinweise im Handbuch), habe ich bei meiner Werkstatt nochmals nachgefragt. Die für mich überraschende Antwort war: Das muss so sein!
    Ist das tatsächlich so? Wie steht es denn mit Kavitation im Kühlsystem? Ist ohne Überdruck überhaupt die volle Kühlleistung z.B. bei Passfahrten sichergestellt? Falls im warmen Zustand doch Überdruck vorhanden sein sollte, wo könnte dann mein aktuelles Problem liegen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    bei defekter ZKD kann es im Kühlsystem zu einem sehr starken Überdruck kommen, wenn durch die defekte ZKD Gemisch oder Verbrennungsgase in das Kühlsystem gedrückt werden.
    Der Druckbehälter ( oder auch Ausgleichsbehälter) ist ja auch dazu da, die durch die Kavitation (Dampfblasenbildung in Flüssigkeiten) entstehende Gase aufzunehmen, sodaß es innerhalb des Kühlsystems keine Schäden durch die Bläschen gibt. Wenn z.B. das Thermostat defekt ist, erhöht sich die Kavitation extrem durch die hohe Temperatur. Dann ist auch richtig Druck im Ausgleichsbehälter.
    Bei einem optimal funktionierenden System bildet sich kaum ein Überdruck. Klar, ein gewisser Druck entsteht durch das Ausdehnen der Kühlflüssigkeit im Betrieb. Wenn der Motor läuft, ist naturlich dort ein Druck drauf, durch die Wasserpumpe. Bei stehendem und kaltem Motor verringert sich der Druck dann erheblich.

    Wenn das Kühlsystem gut arbeitet, die Wassertemperatur stimmt und der Lüfter richtig gesteuert wird, besteht kein Grund zur Sorge. :zwinkernani:
    Du musst nur auf den korrekten Kühlwasserstand achten.
     
Thema:

Berlingo 2.0 HDI, Probleme Kühlsystem/ZKD

Die Seite wird geladen...

Berlingo 2.0 HDI, Probleme Kühlsystem/ZKD - Ähnliche Themen

  1. Citroen Berlingo - unsere neue Familienkutsche

    Citroen Berlingo - unsere neue Familienkutsche: Nach vielen Überlegungen wurde letzte Woche der alte Fiat Doblo (nach über 200 TKM) abgeschafft und durch einen Citroen Berlingo ersetzt. Nach 9...
  2. Dauerhaft Innenraumbeleuchtung - Berlingo 1

    Dauerhaft Innenraumbeleuchtung - Berlingo 1: Schönen guten Tag zusammen, ich habe meinen "neu" erworbenen Berlingo 1 (Bj. 2009) zum Minicamper umgebaut. Soweit hat auch alles super geklappt,...
  3. Berlingo 3: Dauerplus im Innenraum

    Berlingo 3: Dauerplus im Innenraum: Hallo Zusammen, ich lese seit ca. 1,5 Jahren hier im Forum mit. Angenfangen von der Wahl des Autos über Tipps und Anregungen zu Ausbauten und...
  4. Berlingo 3: Maximale Kapazität/Größe Starterbatterie

    Berlingo 3: Maximale Kapazität/Größe Starterbatterie: Hallo Zusammen, da ich vergeblich versucht habe eine Zweitbatterie in den Innenraum zu quetschen: - Unter Fahrer/Beifahrersitz passt keine...
  5. Kaufberatung Citroen Berlingo

    Kaufberatung Citroen Berlingo: Hallo zusammen, seit Jahren fahre und leide ich (bzw. meine Frau) nun mit unserem Dobbi (Fiat Doblo 1,3 Multijet Bj. 2007) und das soll nun ein...