Ausgiebige Probefahrt

Diskutiere Ausgiebige Probefahrt im Verkehrsrecht / Gesetze / Versicherung Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Probefahrt Ein Mechaniker macht mit einem Kundenwagen eine Probefahrt von 156 Kilometer und wurde dabei auch noch geblitzt. Der Autohalter bekam...

  1. #1 Mastermind, 25.01.2005
    Mastermind

    Mastermind Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Probefahrt

    Ein Mechaniker macht mit einem Kundenwagen eine Probefahrt von 156 Kilometer und wurde dabei auch noch geblitzt. Der Autohalter bekam den Anhörungsbogen zum Bußgeld und schaltete sofort einen Anwalt ein. Um dessen Honorar stritt man sich anschließend vor Gericht. Das Gericht entschied: Der Kunde hat vorschnell gehandelt und muss das Anwaltshonorar selbst zahlen. Das Bußgeld geht natürlich aufs Konto des Mechanikers und die Werkstatt muss ihrem Kunden 20 Euro Entschädigung zahlen, für eine nicht angemessene Probefahrt.

    (Az. 142 C 169/03)
     
Thema:

Ausgiebige Probefahrt

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausgiebige Probefahrt
  1. benny.haefelinger
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.128
    Roli
    14.02.2017
  2. gewe
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.514
    rgruener
    02.03.2015
  3. Musikanto
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.501
    Musikanto
    21.07.2014
  4. skip
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.443
    helmut_taunus
    08.05.2014
  5. Musikanto
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.464
    Fischotter
    18.02.2014
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden