Achtung! Betrug! Prüft euer Girokonto!

Diskutiere Achtung! Betrug! Prüft euer Girokonto! im Fun / Off Topic / SmallTalk Forum im Bereich ---> Community; Moin! Ich habe gerade auf den Kontoauszügen des Forenkontos festgestellt, dass die Firma "XXX" rund 100 Euro für ein Tageshoroskop abgebucht hat....

  1. #1 Big-Friedrich, 06.02.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    43
    Moin!
    Ich habe gerade auf den Kontoauszügen des Forenkontos festgestellt, dass die Firma "XXX" rund 100 Euro für ein Tageshoroskop abgebucht hat. Wer nach der Firma googelt, bekommt schnell alle nötigen Infos... :mhm:

    Ich habe das Geld natürlich sofort zurückgefordert. Kein Problem, da ich das Konto immer im Blick habe, aber es gibt bestimmt einen zeitlichen Rahmen, in dem man Geld zurückfordern kann und es wäre doch schade, wenn ihr den verpassen würdet. Also Augen auf!

    Wobei ich natürlich auch ein wenig selbst Schuld habe, weil ich ja die Daten für das Forenkonto der Öffentlichkeit präsentieren.
    Obwohl.... meine Adresse MUSS ja ins Impressum und das bedeutet ja nicht, dass nun Gott und die Welt bei mir ins Haus darf, um Dinge zu entwenden :mrgreen: :lol:
     
  2. #2 Anonymous, 06.02.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ab zur Polizei und Anzeige erstatten :!: :!: :!:
     
  3. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1
    Ja, und der ist knapp gerade mal 6 Wochen.

    Ich habe extra ein Konto für`s Internetshopping,
    was nach bedarf schnell gedeckt wird.
    Ich würde im Internet
    nie ein Konto angeben auf dem "viel" Geld ist.

    Wegen einer Fehlbuchung ??
    Man sollte sich eher beim Verbraucherschutz melden.
     
  4. #4 Anonymous, 06.02.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, wegen Betrug. Scheint eine Masche bei denen zu sein, sich von fremden Konten, deren Daten man aus dem Internet zieht, zu bedienen !
    Nix Fehlbuchung, das ist in meinen Augen schlicht und ergreifend Betrug !
     
  5. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1
    ... und die ist schon uralt, nur um das zu beweisen muss jemand die Fälle sammeln/koordinieren, zb. der Verbraucherschutz.
     
  6. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    2
    Die Betrugsanzeige muss aber m.E. die Bank stellen, denn die Bank ist mit der falschen Angabe, ein Abbuchungsauftrag läge vor, betrogen worden, nicht Du!
    Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, da wurde ich dann von der Polizei als Zeuge vernommen. Also am besten mal mit der Bank und der Polizei sprechen.
     
  7. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man googelt nach der XXX, dann tut sich so einiges auf. Würde mich nicht wundern, wenn die auch nach dem anklicken der Seite rechnungen an die nach der IP Adresse ermittelten Adressen schicken würden. Anscheinen meinen die, das solche Aktionen unter einem guten Stern für sie stehen :evil:

    Gruß Martin
     
  8. #8 Big-Friedrich, 06.02.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    43
    Michel (Berlingoheizer) hat mich darüber informiert, dass diese gewisse Firma auch Abmahnungen verteilt, wenn man den Firmennamen im negativen Zusammenhang nennt. Und damit sind sie sogar im Recht.
    Daher habe ich den Firmennamen lieber mal schnell gelöscht.
     
  9. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1
  10. #10 Anonymous, 06.02.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Das stimmt so nicht: Die sechs Wochen gelten für Lastschriften die vertragsgerecht abgebucht werden. Wenn du der Lastschrift NICHT zugestimmt hast, gilt diese Frist nicht. Aber ich haben gehört das manchen BAnk das nicht "weiß" wegen des Arbeitsaufwandes, so eine Lastschrift zurückzuholen.

    http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/lastschriftrueck.html
     
  11. #11 Big-Friedrich, 04.03.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    43
    Moin,moin!

    Die besagte Firma hat schon wieder abgebucht! 102,56 Euro
    Inzwischen gibt es aber bei der Bank ein Onlineformular, um das Geld zurück zu bekommen. So hatte ich es so schnell wieder, wie es abgebucht wurde :mrgreen:

    Da es mich aber nervt, habe ich die Firma angeschrieben und mit Anzeige gedroht, falls sie noch einmal von meinem Konto abbuchen werden.
    Die Antwort hat mich überrascht! Ein sehr seriöses Schreiben, in dem mir versicht wird, dass nicht vorsätzlich gehandelt wurde und ihnen die Kundennummer mitteilen soll, die sich auf dem Kontoauszug befindet. Sie werden dann die entsprechenden Kunden löschen und bitte mich zeitgleich Anzeige zu erstatten, damit sie die Kundendaten an die Staatsanwaltschaft weitergeben können.

    Ok, ich bin mir jetzt sicher, dass die Firma wirklich eine reine Weste hat.
    Mal sollte also nicht gleich alle verurteilen :no:

    Ich werde in den nächsten Tagen aber doch lieber die Bankverbindung von der Seite nehmen.
     
Thema:

Achtung! Betrug! Prüft euer Girokonto!

Die Seite wird geladen...

Achtung! Betrug! Prüft euer Girokonto! - Ähnliche Themen

  1. Mein NV 200 Evalia Ausbau - Achtung vieeele Bilder!

    Mein NV 200 Evalia Ausbau - Achtung vieeele Bilder!: Hallo, schon länger geplant, nun bin ich mal endlich dazu gekommen Bilder von meinem - so gut wie - fertigen Ausbau zu machen. Bekanntlich ist man...
  2. Achtung vor NV200 bei Mobile

    Achtung vor NV200 bei Mobile: Hallo, ich habe ja vor kurzem bei einem Toyota Händler in Herford einen NV200 erworben. Dieser wird nun vom Anbieter wieder als Unfallfrei auf...
  3. Achtung Motorcheck

    Achtung Motorcheck: Mein Tourneo Connect zeigte auf der Autobahn für wenige Sekunden die gelbe Meldung "Achtung Motorcheck". Die verschwand dann gleich, aber der...
  4. Diesel-Abgasskandal: Hintergründe, alle Hersteller betrügen

    Diesel-Abgasskandal: Hintergründe, alle Hersteller betrügen: Unser beliebter 110 dCi Diesel im NV200 könnte der selbe sein, der im Renault Megane die NOx Grenzwerte um das 10 fache überschreitet: "Der...
  5. Diebstahlschutz Caddy, Achtung Dauerwerbesendung!

    Diebstahlschutz Caddy, Achtung Dauerwerbesendung!: Es ist ja leider so, daß der Caddy nicht nur bei den Käufern beliebt ist, sondern auch bei der Fraktion von Nutzern, die das mit dem keyless go...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden