Wasser im Schweller Fahrerseite

Diskutiere Wasser im Schweller Fahrerseite im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, mich hat heute nachmittag fast der Schlag getroffen: auf einen Parkplatz (leicht nach links hinten geneigt) entdecke ich unterhalb des...

  1. #1 Anonymous, 7. März 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    mich hat heute nachmittag fast der Schlag getroffen: auf einen Parkplatz (leicht nach links hinten geneigt) entdecke ich unterhalb des hinteren Teils vom Schweller eine Pfütze, bei näherem Hinschauen sehe ich Wassertropfen aus dem Loch mit dem Plastikstopfen austreten. Da ich ein neugiriger Mensch bin, wackel ich ein bißchen am Stopfen herum ... es wird mehr! Dann hab' ich den Stopfen ganz rausgemacht und ein "Sturzbach" ergießt sich über den Teer.
    Gefühlsmäßig dürfte das ein Liter Wasser gewesen sein!!!

    Da ich auch öfters einen kleinen Schwall Wasser auf den linken Fuß beim Kupplungtreten abkriege, vermute ich hier einen Zusammenhang.

    Wo könnte das Wasser reinkommen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Ich lasse jetzt erstmal - so lange es trocken bleibt - das Loch offen zum Abtrocknen, aber ein Lösung ist das ja wohl nicht!

    liebe Grüße
    Nikolaus
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1
    Schau mal in den FAQ Bereich. Da ist das Problem "Wassereinbruch auf der Fahrerseite" und dessen Lösung beschrieben.
    Wenn im Schweller das Wasser war, das ursprünglich im Bereich des Kupplungspedales in den Innenraum gekommen ist, dürfte es immerhin Regenwasser und kein Salzwasser von der Straße sein. Ist in Sachen Rost also nicht so ganz dramatisch.
     
  4. #3 Anonymous, 7. März 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die schnelle Antwort, hatte nach "Wasser" nicht nach "Feuchtigkeit" gesucht :mhm: , und nichts gefunden.
    Was ich allerdings nicht verstehe, wie das Wasser vom Wasserkasten in den Schweller kommen kann, wenn das verstopfte Loch die Ursache sein sollte.
    Ich werde der Sache mal nachgehen und dann berichten.

    Liebe Grüße
    Nikolaus
     
  5. #4 helmut_taunus, 7. März 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.067
    Zustimmungen:
    129
    Hallo,
    mal ziemlich off topic
    >wie das Wasser in den Schweller kommen kann< hat eine einfache Erklaerung: OPEL. Bei meinem Astra F Caravan gab es mal zwischen Ruecklicht und hinterem Radkasten auf jeder Seite eine Pfuetze von je 1 Liter - auch Opel. Die konstruieren sowas. Danach gab es eine Automarke weniger auf meiner Liste.
    Gruss Helmut
     
  6. #5 Anonymous, 8. März 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Salü,

    hier also mein erster Zwischenbericht:

    Die Nachfrage beim foh brachte nichts Neues. Müßte man halt mal auf die Bühne und nachschauen, noch nie was von Wassereinbruch gehört :lol:

    Also Werkzeug ausgepackt, Verkleidung, Scheibenwischer und Wischwassertank raus: Drunter alles patschenass: undichte Schlauchverbindung an der Pumpe. Evt. läuft es von da direkt auf die Kabeldurchführung roter Pfeil, welches die nassen Füsse erklären könnte, aber wohl kaum das Wasser im Schweller!

    Deshalb meine Frage an Euch:

    Weiß jemand, ob an die Löcher mit dem grünen Pfeil irgendwie mit dem Rahmen bzw. dem Schweller korrespondieren?
    Wenn ja, hätte ich die "Quelle" schon gefunden und müßte mir kein dummes Geschwätz mehr von einem Meister anhören (sorry, aber manchnal wollen die einem wirklich einen Knopf auf die Backe nähen).

    Bei der Gelegenheit hab' ich auch noch versucht ein Foto von den berüchtigten kleinen Loch zu machen, durch welches das Wasser ablaufen soll, und manchmal verstopft:
    Bei mir ist es allerdings eine "ausgewachsene" Plastikklappe (ca. 6 x 4 cm) die sich zum Motorraum hin öffnet, sobald vom Wasserkasten Flüssiges anklopft, um eben dieses nach unten ablaufen zu lassen. Kann man auch von der Motorseite her leicht lupfen und Verunreinigungen rauslaufen lassen.

    Wenn gewünscht, können die Fotos auch gerne auf Euren HDK-Server kopiert werden, dann muß ich sie nicht "ewig" bei mir rumliegen lassen.

    Liebe Grüße
    Nikolaus
     
Thema:

Wasser im Schweller Fahrerseite

Die Seite wird geladen...

Wasser im Schweller Fahrerseite - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserschwund

    Kühlwasserschwund: Guten Abend, hat von Euch schon mal jemand eklatanten Kühlwasserschwund gehabt ohne das sichtbar Wasser auslief oder hinten raus verbrannt ist?...
  2. Heizung im Kühlwasserkreislauf ??

    Heizung im Kühlwasserkreislauf ??: Hallo Mein Anliegen betrifft die Diesel Fraktion. Ich habe vor kurzem festgestellt ,das wenn ich morgens im dunkeln losfahre nach ca 3-5 km mein...
  3. Kühlwasserverlust und kein Leck

    Kühlwasserverlust und kein Leck: Hm, im Rahmen meiner 60Tsder-Inspektion vor ca. 2 Wochen (das Auto ist 1,75 Jahre alt) wurde festgestellt, daß mein Kühlwasser unter Minimum lag,...
  4. Webasto Themo Top Wasserheizung Einbau PDF Anleitung

    Webasto Themo Top Wasserheizung Einbau PDF Anleitung: Moin moin Ich erlaube es mir mal die PDF Einbauanleitung der Webasto Thermo Top E oder C hier zu verlinken. Die Einbauanleitung ist von Webasto...
  5. Kraftstofffilter, Dieselfilter Entwässern und Tauschen, so gehts ;-))

    Kraftstofffilter, Dieselfilter Entwässern und Tauschen, so gehts ;-)): Laut Wartungsunterlagen sollte der Diesel Kraftstofffilter alle 30 Tausend Km entwässert werden und alle 60 Tausend Km ausgetauscht werden....