(gelöst) Zentralverriegelung Heckklappe spinnt - Wasser durch Heckklappengriff

Diskutiere (gelöst) Zentralverriegelung Heckklappe spinnt - Wasser durch Heckklappengriff im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo. Bei meinem Berlingo BJ 2003 spinnt die ZV bei der Heckklappe. Manchmal sperrt sie, manchmal nicht, macht aber dennoch ein Geräusch. Das...

  1. #1 GabslHabsl, 15.07.2021
    GabslHabsl

    GabslHabsl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo.

    Bei meinem Berlingo BJ 2003 spinnt die ZV bei der Heckklappe.
    Manchmal sperrt sie, manchmal nicht, macht aber dennoch ein Geräusch. Das heißt für mich, dass mit den Kabeln alles passen muss, denn die Information von meinem Autoschlüssel kommt bei Stellmotor der ZV an.

    Häute hab ich mal die Abdeckung abgemacht und mir das ganze angesehen, dabei musste ich feststellen, dass der Stellmotor zwar versucht zuzusperren und auch sich ein klein wenig bewegt, aber dann doch nichts macht.
    Ein kurzes "Klack"-Geräusch gibt er von sich.

    Ich denk mal, dass dieser defekt ist und ausgetauscht gehört.

    Da ich das ganze bei Regen machte, musst ich dann aber auch feststellen, dass beim Griff (Öffner) der Heckklappe Wasser rein tropft und das nicht mal so wenig.
    Also im Sekundentakt fällt ein Tropfen.
    Ich habe dann nachgesehen ob sich wo Wasser ansammelt, aber das dürfte irgendwo ablaufen.
    Kann es sein, dass das Wasser am Schaden des Stellmotors der ZV Schuld ist?

    Hier der Stellmotor:

    20210714_180746.jpg

    Hier der Wassertropfen markiert.

    20210714_180746.jpg

    Sollte ich das abdichten oder ist es ganz normal, dass hier minimal Wasser eindringt?

    Das ist nicht die einzige Stelle wo Wasser eintritt.
    Hab Wasser heute bei meinem Ausstellfenster / Kippfenster entdeckt.
    Dazu gibts auch ein Posting:
    Wasser bei Klappfenster / Kippfenster im Kofferraum

    Danke für eure Hilfe und das Teilen eurer Erfahrungen.
    Liebe Grüße,
    Gabsl
     
  2. #2 rapidicus, 15.07.2021
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    521
    Das Wasser wird da immer reinkommen, dafür hat die Klappe unten Abläufe.
    Durch die feuchte ist vermutlich der Schließmechanismus zusammengerostet. Ausbauen und mit kriechöl fluten, anschließend mit sprühfett. Ausgebaut ans Kabel anstecken, dutzende Male mit der ZV ansteuern.
    Hält beim Astra meines Schwagers schon 2 Jahre....;-)

    Gruß, Stefan
     
    GabslHabsl gefällt das.
  3. #3 Ernieberti, 16.07.2021
    Ernieberti

    Ernieberti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    Moin.
    Jo, das kann vom Wasser kommen, allerdings gingen bei meinem 2005er auch die Stellmotoren nach und nach kaputt.
    Scheint auch Verschleiß zu sein. Ich habe die dann jeweils mit Teilen aus jüngeren Fahrzeugen vom Schrott ersetzt.
    Funzten bis vor drei Wochen einwandfrei.
    Dann hab ich meine Kiste verkauft.
     
  4. #4 GabslHabsl, 16.07.2021
    GabslHabsl

    GabslHabsl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Sollte ich also den Heckklappengriff bzw. Öffner gleich mit dem Stellmotor mit austauschen?

    Warum hast du denn den Berlingo verkauft?
    Klingt ja so als würde es an dieser Sache liegen?

    Danke und liebe Grüße!
     
  5. #5 GabslHabsl, 16.07.2021
    GabslHabsl

    GabslHabsl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antwort!

    Du meinst also, dass sich der Wassereintritt nicht vermeiden lässt?
    Also soll ich nur den Stellmotor bearbeiten?

    Kriechöl?
    WD40 reicht hier oder hast du eine andere Empfehlung..?

    Kannst du mir ein Sprühfett für die Tätigkeit empfehlen?

    Wo überall rein sprühen? In alle Öffnungen oder soll ich das Teil aufschrauben und dann besprühen?

    Danke für eure Hilfe!

    LG Gabsl
     
  6. #6 Ernieberti, 16.07.2021
    Ernieberti

    Ernieberti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    6
    Moin,
    neee, das mit den Stellmotoren ist schon länger her. Ich hab Berli verkauft weil ich mir einen neueren gekauft habe.
    :eek:)
    Ich würde den Tip mit dem Kriechöl (WD40) und Fett auf der gesamten Mechanik versuchen, den Stellmotor an den beweglichen Teilen ebenso.
    Den Stellmotor dabei wie beschrieben immer wieder auslösen.
    Sollte das nicht oder nicht lange helfen kommst du an einen Austausch nicht vorbei.
    Und für diese Baujahre ist der Schrotti eine echte Schatzkiste was Ersatzteile angeht.
    In den Türen war ein Austausch immer etwas tricky weil die Teile da vernietet sind. Ansonsten aber kein großes Problem.
    LG
     
  7. #7 helmut_taunus, 16.07.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.080
    Zustimmungen:
    1.155
    Nein, auf die ausgebauten zerlegten Teile draufspruehen.
     
  8. #8 GabslHabsl, 16.07.2021
    GabslHabsl

    GabslHabsl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Du meinst also, ich soll den Stellmotor ausbauen und dann auch noch zerlegen?

    Was für ein Sprühfett soll ich mir den zulegen?

    Danke!
     
  9. #9 GabslHabsl, 04.08.2021
    GabslHabsl

    GabslHabsl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Hilfe!

    Ich habe den Stellmotor ausgebaut, ordentlich alles mit WD40 eingedeckt und wieder eingebaut.
    Seitdem funktioniert alles einwandfrei.

    Hab auch gleich noch mit etwas Spielerei ein Metalseil an den Öffner befestigt und durch die Verkleidung gefädelt und jetzt kann ich die Heckklappe von Innen öffnen.

    Danke!
     
Thema:

(gelöst) Zentralverriegelung Heckklappe spinnt - Wasser durch Heckklappengriff

Die Seite wird geladen...

(gelöst) Zentralverriegelung Heckklappe spinnt - Wasser durch Heckklappengriff - Ähnliche Themen

  1. (gelöst) Erst i-key system fault, dann unbekanntes Symbol

    (gelöst) Erst i-key system fault, dann unbekanntes Symbol: Hallo, in meinem NV200 Evalia, Erstzulassung 2016, kam heute das erste Mal der mir bisher unbekannte Fehler "i-key system fault". Ich habe einen...
  2. (gelöst) Aufstelltisch(chen) von Vordersitze entfernen

    (gelöst) Aufstelltisch(chen) von Vordersitze entfernen: Hallo. Beim Berlingo sind für die Personen auf der Hinterbank zwei kleine Platiktische vorgesehen, die sich von der Rückseite der Vordersitze...
  3. (gelöst) Wasser bei Klappfenster / Kippfenster im Kofferraum

    (gelöst) Wasser bei Klappfenster / Kippfenster im Kofferraum: Hallo. Bei meinem Berlingo BJ 2003 ist bei dem linken Fenster immer nach Regen eine Wasseransammlung bzw eine Pfütze am Kofferraumboden, da es...
  4. Zentralverriegelung Berlingo 2003

    Zentralverriegelung Berlingo 2003: Erstmal an alle ein freundliches Moin Moin aus Hamburg, bin seit 2 Monaten "stolzer" Besitzer eines Berlingo Multispace Tonic Bj,; 2003. Die Optik...
  5. NV200 Evalia Funk Zentralverriegelung defekt, KeyLess Go geht noch

    NV200 Evalia Funk Zentralverriegelung defekt, KeyLess Go geht noch: Hallo zusammen Seit einiger Zeit können wir den NV200 Evalia nur noch per Druck auf den KeylessGo Knopf an den Türen öffnen. Der Druck auf die...