Warum das Bett auf der Fahrerseite?

Diskutiere Warum das Bett auf der Fahrerseite? im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; guten Morgen aus Hamburg, seit März dieses Jahr habe ich meinen Evalia und bin schon mehrmals damit in den Urlaub gefahren. Bis jetzt provisorisch...

Schlagworte:
  1. #1 Arminhh, 23.07.2017
    Arminhh

    Arminhh Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    guten Morgen aus Hamburg,
    seit März dieses Jahr habe ich meinen Evalia und bin schon mehrmals damit in den Urlaub gefahren. Bis jetzt provisorisch auf Euroboxen um noch Ideen zu sammeln.

    Drehsitze Fahrer und Beifahrerseite und den Tisch von Zooom sind schon eingebaut. Anhängerkupplung wartet auf besseres Wetter zum Einbau.

    Wenn ich mir hier so die Umbauten ansehe haben die meisten das Bett auf der linken Seite.
    Instinktiv hatte ich am Anfang auch auf der Fahrerseite geschlafen. Als ich auf Rügen einkaufen fahren musste und ich z.B den Fahrersitz erst wieder drehen musste und 2 Euroboxen stapeln musste um los zu fahren, kam ich ins Grübeln. Nach dem Einkauf habe ich die Euroboxen so umgebaut, das ich auf der Beifahrerseite das Bett habe. Gefühlt finde ich das besser.
    Was hat euch veranlasst oder welchen Gedanken habe ich übersehen das Bett auf der linken Seite zu platzieren.

    mfg
    Armin
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    43
    Mein Bett ist rechts.
    • Im Alltag will ich zum Zeugs reinwerfen viel Platz hinter der linken Schiebetür haben.
    • Wenn das Bett rechts ist kann es während der Fahrt dort bleiben, ohne mir bei einem Auffahrunfall in den Rücken zu knallen.
    • Wenn ich das Bett über den gedrehten Sitz baue kann es rechts dort permanent bleiben und ich muss abends nie umbauen und drehen.
    • Und ich kann bei Bedarf im strömenden Regen vom Fahrersitz aufs Bett hüpfen.
    • Links ist meine Heizung, da wär ein Bett drüber doof.
    Einzige Ausnahme: wenn das Motorrad drin steht schlafe ich links. Das Moped wäre hinter meinem Sitz zu lang.
     
  4. #3 Reisebig, 23.07.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    - Rechts bekomme ich volle 2 Meter Liegelänge hin links nicht.
    - Ich kann das Bett lassen wenn ich schnell losfahren muß.
    - Im Tagesmodus bleibt eine Truhe stehen in die ich Gepäck laden kann.
     
  5. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    278
    Links also Fahrerseite.
    Wir leben hier im Rechtsverkersland, und da ich die Schiebetür zum zum Geweg - Bürgersteig viel nutze ist mir das so lieber.
     
    tofino73 gefällt das.
  6. #5 janosch, 23.07.2017
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    15
    Eine gute Begründung, wenn man vorwiegend am Straßenrand übernachtet.

    Eine andere wäre, dass bei manchen Fahrzeugen der Fahrersitz weiter nach vorn geklappt werden kann, als der Beifahrersitz. Wenn (wie bei meinem) beide Sitze gleich weit vorgeklappt werden können, ist die Beifahrerseite im Vorteil, weil beim Fahrersitz das Lenkrad im Weg steht.
     
  7. #6 Garback, 24.07.2017
    Garback

    Garback Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    16
    Bei mir ist es eine praktische Überlegung da mein Evlia noch die Klimabeule hat und man die Box sehr umständlich an die Ausbuchtung anpassen müsste. (vor allem bei einem seitlich Ausziehbaren Lattenrost)

    Außerdem will ich auch die Drehsitzkonsole von Zooom auf Beifahrerseite einbauen um dort noch eine Sitzmöglichkeit zu haben. Den Fahrersitz will ich nicht dauernd verstellen müssen vor allem da dort auch noch eine Armlehne montiert ist die ich jedesmal entfernen müsste.
     
    tofino73 gefällt das.
  8. #7 mawadre, 24.07.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    233
    Aber ein gedrehter Fahrersitz ist doch DIE Diebstahlsicherung schlechthin...:lol:
     
    Haarspree gefällt das.
  9. #8 Arminhh, 25.07.2017
    Arminhh

    Arminhh Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen und vielen Dank für die ganzen Antworten, Ideen und Anregungen. Ich werde dann wohl auch das Bett auf der rechten Seite lassen, weil 2 m länge, ich die Standheizung auch noch will, die unter den Fahrersitz kommt und man schneller abfahrbereit ist!
    Wenn es soweit ist werde ich natürlich Bilder zur Verfügung stellen!!
    mfg
    Arminhh
     
  10. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    43
    Viel Spaß beim Tüfteln und Bauen!
     
  12. #10 Van4Two, 30.03.2018
    Van4Two

    Van4Two Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    45
    Hallo Armin,

    wir haben unser "Dauerbett" auf der Fahrerseite montiert. Nur dann kann man beim Zooom Drehsitz (Nissan NV200) die Armlehne montiert lassen. Sonst müsste man sie demontieren um die (Fahrer-)tür schließen zu können. Auf der Beifahrerseite geht das auch ohne Demontage.
    Da wir fast immer zu zweit in unserem Auto unterwegs sind, trifft das Problem mit der fehlenden Knautschzone bei einem Längsbett immer einen von uns beiden. Wir haben das so gelöst, dass wir in unser Längsbett eine Sollbruchstelle (2x 45 Grad Schnitte) integriert haben, so dass sich der hintere Teil des Längsbettes im Falle eines Heckaufpralls über den vorderen Teil schieben kann. Bei den üblichen VW-Bus-Ausbauten ist das Problem nach meiner Ansicht noch größer. Da knautscht man bei einem Heckaufprall die Gasflaschen, den Kocher und den Kühlschrank, kriegt also die komplette Küchenzeile in den Rücken des Fahrers.
    Gruss
    Van4Two
     
    odfi gefällt das.
Thema:

Warum das Bett auf der Fahrerseite?

Die Seite wird geladen...

Warum das Bett auf der Fahrerseite? - Ähnliche Themen

  1. Caddy Bett

    Caddy Bett: Hallo, (auch mal grinsen ? ) . Ein Automobil-Fachblatt beschreibt einen Umbau des VW Caddy mit Bett unter dem Titel Wohnmobil. Das Bett im kurzen...
  2. Weekend-Bett für den NV300 verfügbar?

    Weekend-Bett für den NV300 verfügbar?: Hallo, ich habe zufällig folgendes Bild bei euch im Shop entdeckt. Das sieht doch aus wie das Weekend-Bett vom Evalia aber im NV300. Fotomontage?...
  3. Caddy Beach-Bett ohne Rückbank?

    Caddy Beach-Bett ohne Rückbank?: Kann ich im Caddy Beach das Bett ohne Rückbank/Rücksitze nutzen und statt der Sitze/Bank Stützen einsetzen? Hat jemand Erfahrung damit? Ohne die...
  4. NV200 für 3

    NV200 für 3: Hallo zusammen, seit gestern sind wir stolze Besitzer eines NV 200 Evalia (EZ 2011). Nun wollen wir den Wagen auch für als Camper umbauen, so dass...
  5. Ausbau NV200 zum Camper

    Ausbau NV200 zum Camper: Hallo Gemeinde, ich möchte euch ein paar Bilder meines Umbaus zeigen. Noch ein paar Infos: Es liegt eine Bodenplatte Multiplex in 15mm drin. Diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden