Sommerreifen für Evalia

Diskutiere Sommerreifen für Evalia im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Liebes Forum, ich bin seit wenigen Tagen glücklicher Besitzer (m)eines Evalia Tekna, aber muss gleich in die Werkstatt zum Reifenwechseln. Das...

  1. #1 showtime09, 06.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    showtime09

    showtime09 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich bin seit wenigen Tagen glücklicher Besitzer (m)eines Evalia Tekna, aber muss gleich in die Werkstatt zum Reifenwechseln. Das Profil der alten Reifen ist fast runter, sodass ich neue brauche. Die Größe, die das Auto benötigt ist 175/70 R14

    Heute war ich beim TÜV, der mir zusagte, dass ich auch Reifen mit einem Load Index von 88 nehmen darf und auch nicht extra flankenverstärkte (c) bräuchte. Nun habe ich folgenden Reifen ausgeguckt: Vredestein Sportrac 5. Hierzu habe ich nun zwei Fragen:
    1. Ist der Reifen so mit dem Auto fahrbar, oder gibt es da irgendwelche Probleme?
    2. Brauche ich die XL-Version, oder kann ich mit den "normalen" Reifen fahren? (Edit: Ich werde auch nicht wirklich schlau, ob es wirklich zwei Versionen von dem Reifen gibt) (Edit 2: Die Reifen mit 88er Load Index sind wohl immer verstärkt. Die zweite Frage hat sich also hiermit erledigt)
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!
     
  2. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    Hallo showtime09,

    ich habe Deine Fragen gerade zufällig gesehen und kann die leider nicht beantworten. Wir verkaufen aber in der nächsten Zeit (wenn ich es schaffe, die Anzeige online zu stellen) die originalen Sommerreifen für einen Nissan Evalia. Vielleicht ist das interessant?

    Wir haben uns vor 2 Wochen einen Evalia (2016) mit Ganzjahresreifen gekauft und wollen auch weiter Ganzjahresreifen fahren. Die Original-Sommerreifen waren dabei, wurden vom Erstbesitzer circa 3.000 km gefahren und dann ersetzt. Profil ist wie neu (ich kann ein Foto machen, falls interessant).

    Es sind Bridgestone Ecopia EP25 175/65 R15 88H, nur die Reifen, nicht auf Felge. Neupreis wohl 50 Euro pro Reifen. DOT-Nr. 4815.

    Falls Du Interesse hättest, kannst Du Dich gern melden oder hier antworten. Wir wohnen im Raum Köln.
     
  3. #3 Steindi, 07.08.2019
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    78
    Kurz und knapp
    Load Index 88 ist automatisch XL und funktioniert problemlos auf der Eva.
     
    LuggiB gefällt das.
  4. #4 showtime09, 07.08.2019
    showtime09

    showtime09 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten und das Angebot mit den Reifen.

    Ich wohne südlich von München, weshalb eine Abholung in Köln eher schwierig wird. Ich habe außerdem die 14 Zoll Reifen auf LM-Felgen, weshalb es ja eh nicht passen würde. Viel Erfolg dennoch beim Loswerden der Reifen!

    Danke Steindi für die Auskunft. Dann werde ich die Reifen bestellen und vielleicht ja nach einiger Zeit von meinen Erfahrungen damit berichten.
     
  5. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    @showtime09 : Ich weiß nicht, ob Du die Zollgröße aus dem Fahrzeugschein genommen hast oder direkt vom montierten Reifen (das schreibe ich jetzt unabhängig von unserem Angebot, aus München macht das tatsächlich keinen Sinn, aber vielleicht als Überlegung für Deinen Neukauf.)

    Auch in unserem Fahrzeugschein stehen 14-Zoll-Felgen (also wie von Dir genannt). Allerdings sind die Bridgestone Ecopia-Reifen die Erstausstattung unseres Evalias. Das hat mich irritiert. Ich bin also eben zu unserem Wagen und habe nachgesehen: Auch die (montierten) Allwetter-Reifen haben die Größe: 175/65R15 (was ja dann auch 15-Zoll-Felgen sind, womit die Bridgestone-Reifen wieder Sinn machen. Erstausstattung bei unserem Evalia also entgegen KFZ-Schein 15-Zoll-Felgen). Dass auch andere Zoll-Größen zugelassen sein können, weiß ich, aber würde es nicht Sinn machen, die Erstausstattung in den KFZ-Schein zu schreiben?)

    Falls jemand ggf. Interesse hätte, findet er die Reifen vermutlich ab Wochenende in ebay-Kleinanzeigen.
     
  6. #6 rotes-klapprad, 15.08.2019
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    60
    Bei den älteren Baujahren waren die 14" Felgen üblich. Im Fahrzeugschein steht mittlerweile immer nur EINE mögliche Bereifung, das war früher anders, als der Fahrzeugschein noch Fahrzeugschein hieß. :D
     
    Ann gefällt das.
  7. juhlei

    juhlei Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    23
    Wie rotes-klapprad schrieb, EINE Größe im Schein. Alle anderen Rad/Reifenkombinationen die ohne weiteres genutzt werden können sind in den COC Papieren aufgeführt. Bei älteren Modellen werden die 15 Zoll Räder vermutlich dort fehlen. Ein Einzeleinztag beim TÜV sollte aber keine Probleme machen.
    Dann kann man sich aber gleich Gedanken über weitere Größen machen. In 185/60R15 ist die Auswahl an Reifen noch mal größer. Diese wurden bei mir ohne weitere Maßnahmen problemlos eingetragen.

    Viele Grüße
    Uli
     
  8. #8 ReisKocherPilot, 25.08.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    89
    Moin

    Merkt man diese 10mm mehr Breite pro Reifen eigentlich beim Fahren? Der "alte" Evalia hat ja ner 175er Breite.
    Ich hab damals bei meinem alten Sunny von 175 auf 185 gewechselt und es war ein deutlicher Unterschied - die Kiste wurde damit nen regelrechter Kurvenräuber.
    Gut, sowas wird der Eva nie werden, aber ein besseres Fahrverhalten um die Ecke wünschen wir uns doch alle [​IMG]
     
  9. #9 rotes-klapprad, 25.08.2019
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    60
    Die Kurvenräubereigenschaft war aber mehr Placeboeffekt, oder?
    Was sollen breitere Reifen denn tatsächlich bringen? Ausser einer längeren Temperaturkurve und besserer Haftung IM FALLE VON PARTIELL schlechterer Fahrbahn. Was bei knapp 6% mehr Reifenaufstandsfläche wohl eher Zufall ist.
    OK, die Spur wir um 10mm verbreitert, was zu anderen Rückstellkräften beim Lenken fürhen kann.
    Aber wirklich besser liegen tut der Wagen nicht. Da haben sich nur alle seit den 70ern vom Marketing an der Nase herum führen lassen, weil sie keinen Plan von Physik haben ;-)
     
  10. juhlei

    juhlei Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    23
    Hallo @ ReisKocherPilot,

    das Fahrverhalten hat sich bei mir subjektiv tatsächlich verbessert. Die Lenkung wirkt direkter, der Geradeauslauf stabiler, alles etwas souveräner aber sicher keine Welten. Ob dies nun an der Reifenbreite, dem neuen Profil, der Gummimischung oder gar an meiner Wunschvorstellung liegt, weiß ich nicht.
    In Front und Heckansicht ist diese Größe im Verhältnis zum Fahrzeug etwas stimmiger, das ist aber eigentlich belanglos.
    Mit den von mir gewählten Conti Contact 5 ist allerdings auch das Abrollgeräusch lauter geworden.

    Aus meiner Sicht also kein muss, aber wenn sowiso ein Reifenwechsel ansteht durchaus überlegenswert.

    Viele Grüße Uli
     
  11. #11 ReisKocherPilot, 26.08.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    89
    Es sind aber insgesamt 20mm [​IMG] . Bei der kleinen, leichten Kiste wie so nem alten Sunny (vergleichbar mit dem Golf II) macht das schon nen Unterschied, immerhin merkte man bei dem Auto auch ob man mit nem vollen oder leeren Tank unterwegs war.
    Ähnliches haben die auch mal in irgendeinem Oldtimer Magazin getestet, war aber auf nem Alfa - bei den standen 175, 185 und 195er zur Auswahl.

    Ganz ehrlich, das erwarte ich bei der Kiste auch nicht - dafür wird die zu schwer sein und auch nen zu hohen Schwerpunkt haben [​IMG].
    Da bei mir in zur nächsten Saison eh wieder ein Reifenneukauf ansteht wollte ich gerne mal die Erfahrung von jemandem hören der auf dem Auto beide Breiten gefahren hat - denn die Wenigsten mit 185ern werden mal mit 175er probiert haben, und die welche 14" haben werden 15"er keufen um die breiteren Reifen auszuprobieren [​IMG]
     
  12. #12 rotes-klapprad, 26.08.2019
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    60
    Nee, es sind 10mm. Du musst beidseitig die halbe Mehrbreite rechnen, also 2x10mm/2.
     
  13. #13 ReisKocherPilot, 26.08.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    89
    Magst du mir erklären warum die halbe Mehrbreite genommen wird?
    Ich hab immer gedacht wenn ich an jedes Rad 10mm mehr Flache mache wird es zusammengezählt und nicht nochmal geteilt [​IMG]
     
  14. juhlei

    juhlei Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    23
    Hier kommt es wohl durch verschiedene Begriffe zu Mißverständnissen.
    Die "Spur" eines Fahrzeugs wird durch andere Reifen gar nicht beeinflusst. Sie bezeichnet wenn ich mich richtig erinnere, den Winkel, in dem die Räder bei Geradeausfahrt nicht parallel laufen. "Vorspur" bedeutet Räder laufen leicht aufeinander zu.
    Worum es hier geht ist eher die Spurweite, aber auch die wird durch andere Reifen eigentlich nicht verändert weil sie das Maß von Radmitte zu Radmitte angibt.
    Was sich tatsächlich bei breiteren Reifen ändert und fahrdynamisch einen Unterschied machen kann, ist das Maß von Außenkante zu Außenkante der Reifen. Und je weiter außen vom Fahrzeugmittelpunkt sich ein Auto bei Kurvenfahrt "abstützen" kann, desto besser wird theoretisch seine Kurveneigenschaft.
    Dieses Maß, und da hat rotesKlapprad recht, ändert sich tatsächlich nur um die Hälfte der hinzugekommenen Reifenbreite weil die andere Hälfte sich ja zur Fahrzeugmitte hin auswirkt, das Maß somit nicht beeinflusst.

    Viele Grüße Uli
     
    ReisKocherPilot gefällt das.
  15. #15 ReisKocherPilot, 26.08.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    89
    Danke für die Erklärung [​IMG]
     
Thema:

Sommerreifen für Evalia

Die Seite wird geladen...

Sommerreifen für Evalia - Ähnliche Themen

  1. Div. Teile für NV 200 Evalia zu verkaufen

    Div. Teile für NV 200 Evalia zu verkaufen: Moin zusammen, da mein treuer Evalia durch einen Penner auf der Autobahn nun ein wirtschaftlicher Totalschaden ist, habe ich einige Dinge über,...
  2. Welcher HDK als Ersatz für meinen Evalia

    Welcher HDK als Ersatz für meinen Evalia: Hallo zusammen, es ist lange her, dass ich hier wirklich aktiv war und ich habe den Überblick verloren, was der Markt so her gibt. 7 Jahre fahre...
  3. Ausgebaute Eva zu verkaufen

    Ausgebaute Eva zu verkaufen: Hallo Hochdach-Gemeinde, ich habe auf meiner Europa-Tour den Entschluss gefasst, meine ausgebaute Eva zu verkaufen. Das camping mit dem Nissan ist...
  4. Tipps für Sitzbezüge (Lammfell) NV200 Evalia?

    Tipps für Sitzbezüge (Lammfell) NV200 Evalia?: Hi zusammen, habt Ihr Tipps für Sitzbezüge für die Vordersitze (Fahrer-/Beifahrersitz) für den Evalia mit Seitenairbag (2016)? Wir finden die...
  5. Evalia: Lichtleiste bei Paulchen notwendig?

    Evalia: Lichtleiste bei Paulchen notwendig?: Nachdem wir jetzt mit unserem Camperausbau einige Touren gemacht haben, wollen wir jetzt auch unsere beiden E-Bikes mit zu den nächsten Touren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden