Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee

Diskutiere Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo Leute, hiermit möchte ich nochmal einen Aufruf starten. Bittet meldet euch, wer ein Problem mit der Sitzheizung im Citroen Berlingo oder...

  1. #1 Andi081971, 18.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    hiermit möchte ich nochmal einen Aufruf starten. Bittet meldet euch, wer ein Problem mit der Sitzheizung im Citroen Berlingo oder Peugeot Tepee hat. Nur gemeinsam können wir gegenüber dem Hersteller was bewirken, damit die sich den Problem annehmen können. Auf jeden Fall solltet ihr schon mal beim Händler vorstellig gewesen sein und dann gleich bei der Kundenbetreung beschwert haben. Je mehr sich darüber beschweren, desto größer ist die Chance, dass sich was tut. Gerne teile ich euch die Tel-Nr. vom Kundendienst via PN mit.

    VG

    Andi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piofan

    Piofan Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    jetzt muß ich Dich mal ganz dumm fragen,welches Problem meinst Du ?
    Ich habe seit 2010 einen Peugeot Partner und dort funktioniert die SH ohne Probleme.
    Bis auf das sie ziemlich schnell warm wird und dann erst anfängt langsam zu regeln,wenn man das so bezeichnen darf.
     
  4. #3 Andi081971, 18.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sorry, ich bin davon ausgegangen, dass alle das gleiche Problem haben. So zumindest meine Recherchen im Internet haben das ergeben.
    Ich habe das Problem, dass bei den jetzigen Temperaturen meine Sitzheizung für ca. 5 Min. ordentlich aufheizt und danach merklich abkühlt. Ein wieder aufheizen erfolgt nach meinen Gefühl und auch anderen Mitmenschen nicht mehr. Auch nicht, wenn über 1,5 Std. gefahren wird. Technisch betrachtet funktioniert sie, doch die Warmhaltephase bleibt total aus. Bei -5 Grad bleibt sie mit Glück 10 Min. an, bevor sie dann runterfährt.
    Das meine ich und das ist das Problem, welches wohl ab den 2012er Modellen ist. Meiner ist gerade mal 1Monat alt.

    VG
    Andi
     
  5. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    263
    @Andi081971

    Nicht schön aber auch nicht selten.
    Wenigsten hat das der Nissan NV200 das auch so. Das spätere Heizen merkt man dann kaum noch weil sich in der zwischenzeit die umgebungs Temperatur geändert hat und sich der Hintern Warmgesesen hat.
    Ich denke das hat was mit dem Spritverbrauch und den CO2 Werten zu tun die das Auto heutzutage erreichen soll.

    Da hilft eigentlich nur eins, die vorhandene Sitzheizung als "Ulk" verbuchen und sich den Ärger sparen mit dem Verein der das Hergestellt hat.
    Und sich was aus dem Zubehörhandel besorgen und das z.b. unter eine Sitzschonbezug legen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Abschließen und sich freuen bis einem ein das Mattenmuster in den Hintern gebrant ist :lol:
    Ok so Krass wie bei VW sind die aus dem Zubehöhrhandel nicht, denn hier schaft man die fünfte Stufe auch zu Überleben. Doch deutlich besser als das gedönse was im Auto schon vorhanden ist. ;-)
    Wenigsten ich habe das so gemacht.
     
  6. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    38
    Das Problem welches Andi hat, ist im Berlingo- Forum schon diskutiert worden.
    Ich muss sagen, das ich mit diesen System kein Problem habe, da die normale Heizung das Auto bis zum ausschalten der Sitzheizung schon auf Temperatur gebracht hat.
    Ich bin aber kein Maßstab und eine durchlaufende stufengeregelte Sitzheizung könnte wohl mehr Kunden befriedigen.
    Vielleicht machen sie es im neuen Berlingo/Partner anders.

    Uwe
     
  7. #6 Andi081971, 19.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich weiß, dass es schon mehrfach im Forum angesprochen wurde. In anderen diversen Foren auch, daher versuche ich möglichst viele zu erreichen, die wie ich eine dauerhaft spürbare Heizung genießen möchten. Bisher bekam ich oft zu hören, auch von meinem Händler, dass sich bis jetzt noch kein Kunde beschwert hat und Citroen für eine einzelne Person wohl nichts machen wird. Ergo: je mehr, desto besser und alle profitieren dann davon. Mir persönlich nützt es nicht viel, wenn die Raumtemperatur innerhalb von 10 Min. annehmbar ist, doch bei solcher Außentemperatur wie jetzt, braucht mein Berlingo schon etwas länger. Leider kann ich aus Garantiegründen keine Umbaumaßnahmen machen und einfach so eine Matte an den Zigarettenanzünder anschließen möchte ich nicht. Ich habe schließlich schon den Aufpreis bezahlt. Der Berlingo ist gerade mal ein 1 Monat alt..

    VG
    Andi
     
  8. #7 Cloci34, 21.01.2018
    Cloci34

    Cloci34 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh schon die ersten Berlingo-Kritiker kommen :lol:
     
  9. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    38
    Warum?
    Wer (oder was) ist schon vollkommen.
    Ob aber PSA noch etwas an der Sitzheizung beim aktuellen Modell ändert, wo doch das neue Modell schon in der Tür steht?

    Was Andi, und die anderen welche mit der Sitzheizung unzufrieden sind, helfen kann ist eine Umbauanleitung.

    Uwe
     
  10. #9 Andi081971, 21.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @Cloci34: ich finde deinen Beitrag wenig hilfreich und zudem Niveaulos. Sorry, für die ehrlichen Worte....

    @Uwe-S:
    Ein Umbau ist für mich der letze Ausweg, doch vorher möchte ich, dass der Hersteller Stellung bezieht, den letztlich habe ich einen Aufpreis bezahlt und der Nutzen ist außer den 5 Minuten gleich Null.... Leider....
    Ich alleine werde wahrscheinlich wenig bewirken können, da es unterm Strich immer heißen wird, dass ich ein Einzelfall bin. Was jedoch nicht so ist.
    Warum nicht gemeinsam kämpfen, somit hätte jeder der davon betroffen ist was davon, oder?

    VG
    Andi
     
  11. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    38
    Wer nicht Kämpft erleidet eine größere Schmach als der, der mit einer Niederlage das Feld verlässt.

    Aber denkst du, dass man bei PSA etwas erreich? Glaubst du, das wenn 10000 unzufriedene Kunden mit dem Problem Sitzheizung vorsprechen sie dem einzelnen sich erklären?
    Erhoffst du eine Stellungnahme in Form einer Entschuldigung? -oder gar eine Rückrufaktion?
    (Warum muss ich jetzt gerade an das Problem "Feinstaub/Diesel" denken?)
    Oder geht es dir nur um dein persönliches Ego, denn das Thema ist so neu nicht, man hätte es wissen können.
    Du hast dein Berlingo ja wohl erst seit einem Monat. Im Berlingo- Forum wird das Thema wohl schon seit mindestens 6 Jahren diskutiert.
    Als du deinen Berlingo bestellt hattest warst du nicht über die Arbeitsweise der Sitzheizung informiert. Vielleicht ein Mangel des Verkäufers, aber PSA wird sich dafür nicht verantwortlich fühlen.

    Ich ziehe nicht mit dir in diese Schlacht, Don Quijote
     
  12. #11 mawadre, 21.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    217
    Er ist ein Spammer. Sein 11. Beitrag linkt auf ein Amazon-Affiliate-Link-Mikrovergleichsportal. Sowas soll laut Eigenauskunft des Domaininhabers 200 EUR Provisionen im Monat bringen. Die Firma lässt 1000 weitere solche Portale von Praktikaten aufsetzen.
    https://www.hochdachkombi.de/threads/welche-kuehlbox-ist-leise.15518/#post-145250
     
  13. #12 Andi081971, 21.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe-S,

    ehrlich gesagt, bin ich durch Zufall auf den Berlingo gestoßen und habe eine Probefahrt gemacht. Dieser hatte leider keine Sitzheizung. Da mir der Berlingo meiner Familie und mir gefallen hat, bestellten wir diesen ohne vorher durch diverse Foren zu stöbern. Seit 2000 fahre ich Fahrzeuge mit Sitzheizung, dass es so etwas technisch schlecht gemachtes gibt, hätte ich nicht vermutet. Sitzheizung ist aufgrund meines Rückens Pflicht. Seit der ersten Woche des Besitzes bemeckere ich diesen technischen Rückschritt. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich diesen nicht gekauft.
    An sich ist der Berlingo echt technisch auf hohem Niveau, aber da?????
    Schade jedoch, dass die meisten aufgegeben haben bzw. erst gar nicht angefangen haben zu kämpfen.
    VG
    Andi
     
  14. #13 Uwe-S, 21.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2018
    Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    38
    Wie gesagt, wenn dir nicht geholfen wird, helfe dir selbst.
    Auf diesem Schlachtfeld kannst du nur gewinnen.
    Ich habe, wegen zu schwachen Federn auf der Hinterachse mir bessere besorgt, vielleicht wird noch etwas an der "etwas finsteren Innenbeleuchtung" geändert, vielleicht auch an der Sitzheizung,....
    Aber ich habe auch Schwachpunkte bei einem Auto mittleren Preises einkalkuliert.
    Nach jedem Werkstadtbesuch bekomme ich von Citroen eine Mailanfrage über meine Zufriedenheit mit dem Auto und der Werkstadt. Dort schreibe ich dann alles rein was mich glücklich und traurig macht. Hoffnung, das etwas an meinem Berlingo geändert wird habe ich nicht.
    Zum Thema mal ein Link ins Berlingo-Forum: https://www.berlingo.org/showthread.php?t=29754&highlight=sitzheizung

    Uwe
     
  15. #14 Andi081971, 22.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe-S,

    das Problem mit der Selbsthilfe scheitert alleine schon daran, dass noch fast volle Garantie auf dem Berlingo ist. Da jetzt was zu machen wäre ziemlich blöd. Wenn den mal was ist, wird es schnell darauf geschoben auch wenn es nichts damit zu tun hat. Somit bleibt mir nichts anderes übrig ebenfalls nach betroffenen zu suchen.
    Sag mal, wie ist es bei dir? Bist du mit der Funktion der Sitzheizung zufrieden?

    Vg
    Andi
     
  16. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    38
    Die Frage wurde schon beantwortet.

    Ich habe mich heute mit meinen Kollegen, welcher in seiner Freizeit viel an Autos repariert, über das Thema unterhalten, und der meinte, das es wohl zwei Sitzheizsysteme gibt. VW und Audi zB bauen thermisch geregelte Sitzheizungen ein. Die haben einen Temperaturfühler im Sitz. Andere machen das nicht. Die heizen nur einmal auf und Stellen sich dann nach einer gewissen Zeit ab.
    Der Hintergrund soll die Sicherheit gegen das Durchbrennen der Sitzheizung sein, welches nach seiner Aussage bei den teureren, thermisch geregelten Systemen schon mal vorkommt.
    Ob das so stimmt-?, könnte aber einiges erklären.

    Uwe
     
  17. #16 Andi081971, 23.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe-s,

    sorry, habe mich bei meiner Frage falsch ausgedrückt. Ich wollte eigentlich wissen, wie die Regelung bei dir abläuft. Das du für dich klar kommst, hattest du ja geschrieben. Wobei ich sagen muss, dass meiner nicht annähernd warm ist, wenn die Sitzheizung abkühlt.

    Bei dem Berlingo ist ein Themoschalter verbaut, deshalb schaltet er ja auch ab, sobald der Fahrer den Sitz ausreichend warm hält. :-(
    Als wir letzte Woche -5 Grad hatten, hatte ich für knapp 10 Min. einen schönen warmen Rücken statt 5 Min, wie sonst.
    Ich denke, dass VW und Audi keinen Thermoschalter haben, sondern ein Strombegrenzer.

    Als Anhang die Mimik, die die Sitzheizung regelt.

    VG
    Andi
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    38
    Genau wie bei dir.
    Vielleicht fällt es mir auch nicht so auf, weil mein Wärmebedarf wohl etwas niedriger ist.
    Ich benutze die Sitzheizung auch erst bei Frost am Anfang der Fahrt.
    Uwe-S
     
  20. #18 Andi081971, 26.01.2018
    Andi081971

    Andi081971 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also, ich habe meine Sitzheizung prüfen lassen und es wurde mir bestätigt von der Niederlassung, dass er bis ca. 5-8 Minuten ordentlich aufheizt und dann merkbar abkühlt. Er kühlt soweit herunter, dass die noch abgegebene Wärme der Sitzheizung unter der abgegebene Wärme liegt, die der eigene Körper abgibt. Erst das abschalten der Zündung, aussteigen, 1-2 Minuten warten, wieder Motor starten und Sitzheizung einschalten bringt wieder Wärme an Hintern und Rücken. Das Verhalten wurde von der Niederlassung Messtechnisch ermittelt. Der Service-Mitarbeiter ist auf meiner Seite, doch ohne Zustimmung von Citroen kann er nichts machen. Er weiß auch nicht wie, außer vielleicht mal einen anderen Schalter zu nehmen.

    Ich habe mich jetzt rechtlich Beraten lassen und dem Autohändler eine Frist gesetzt diesen Mangel zu beheben.
    Wie, muss er selbst regeln und wenn er mir eine andere Sitzheizung aus dem Handel besorgt und einbaut.
    Hauptsache es wärmt und zwar solange ich es möchte.

    In dem Citroen meiner Frau, funktioniert es so, wie es sein muss bzw. was unter dem Begriff "Sitzheizung" zu verstehen ist.

    VG
    Andi
     
Thema:

Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee

Die Seite wird geladen...

Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee - Ähnliche Themen

  1. Mein Projekt heißt Berlingo

    Mein Projekt heißt Berlingo: Nach einer relativ emotionslosen Recherche bei den verschiedenen HDK ist es nun aufgrund eines guten Angebots ein Citroen Berlingo II geworden....
  2. Sitzheizung und Zigarettenanzünder?

    Sitzheizung und Zigarettenanzünder?: Hallo allerseits, bei unserem (gebrauchten) Tourneo ist angeblich eine Sitzheizung verbaut. In der Tat finden sich unter dem Sitz "verdächtige"...
  3. Drehsitze im neuen Berlingo geplant?

    Drehsitze im neuen Berlingo geplant?: Habt ihr bei Zooom schon Pläne, in dem neuen Berlingo/Combo/Rifter auch Drehsitze einzubauen? Und wenn ja, wie lange wird es noch dauern, bis die...
  4. Isolier- und Verdunkelungsset für Berlingo, Partner ab 04/2008

    Isolier- und Verdunkelungsset für Berlingo, Partner ab 04/2008: Ich habe meinen Berlingo abgegeben, fahre jetzt Spacetourer und kann dafür leider mein Camping-Iso-Set für alle Fenster nicht mehr gebrauchen....
  5. Nissan NV200 Ruckeln beim anfahren im 1. und 2. Gang

    Nissan NV200 Ruckeln beim anfahren im 1. und 2. Gang: Hallo Freunde, ich fahre einen Nissan NV200 1.5DCI mit 90PS.EZ 2013 mit 135.000km Laufleistung. Das Problem ist, das er hin und wieder beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden