Rost "neuer" Berlingo

Diskutiere Rost "neuer" Berlingo im Forum FAQ-Allgemeines / Diverses im Bereich HDK-FAQ - Hallo liebes Forum, Ich habe mir heute einen Berlingo multispace angesehen. Sieht toll aus. Nur 70.000 gelaufen, von 2011, ein Vorbesitzer...
F

Frid38

Neues Mitglied
Beiträge
12
Hallo liebes Forum,
Ich habe mir heute einen Berlingo multispace angesehen. Sieht toll aus. Nur 70.000 gelaufen, von 2011, ein Vorbesitzer, leider leeres Serviceheft. Für 8000€

Ich fühlte mich auch beim Händler in guten Händen, habe aber diese Fotos bei einer Probefahrt gemacht. Sind hinten, ich Kann nicht sagen, was es ist aber es rostet. Händlerwerkstatt sagt auf Hebebühne, das kriegen sie hin, werden den Unterboden versiegeln - TÜV Inspektion kommt noch neu.. Die würden doch prüfen, wenn etwas demnächst durch wäre oder?

Könnt ihr mir sagen ob ich einen Fehler mache? Hätte gern ein Auto, dass mich noch 6 Jahre begleitet.

Über Rat freu ich mich
 

Anhänge

  • IMG_20230519_124019.jpg
    IMG_20230519_124019.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 32
  • IMG_20230519_124131.jpg
    IMG_20230519_124131.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 31
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
797
leider leeres Serviceheft
Wie geht sowas? Ich würde die Finger davon lassen bzw. anhand des Kennzeichen mal prüfen lassen ob der Wagen wirklich nie beim Service war. Gibt es noch so Hänger im Motorraum, wo ggf. ein Ölwechsel vermerkt ist? Aber eigentlich würde ich die Hände von lassen.
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
Das ist viel zu teuer.
 
F

Frid38

Neues Mitglied
Beiträge
12
Öl wurde grad gemacht.
Zu teuer allgemein? Ok... Ich habe heute erfahren, dass wir den Berlingo gekauft haben. Nicht schimpfen Nützt ja jetzt nichts. Da muss ich ran!

Er soll nochmal versiegelt werden, aber wahrscheinlich gibt man sich da nicht die größte Mühe, wenn schon gekauft. Könnt ihr mir sagen, welche Teile das sind? Die werd ich dann irgendwann mal austauschen müssen, oder?
Es ist ein schönes Auto! Auch der Motor sah gut aus, kein Ölverlust etc. Er stand auf den Land vor einer Pension, der Besitzer ist verstorben, ich denke man hat in der eigenen Werkstatt repariert. Kenn ich auch so mit meinem T4.
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
Na dann, viel Glück jedenfalls! Lass ihn am besten in deiner Werkstatt des Vertrauens checken. Auf Rost, aber auch Bremsen, Federn, Ölverlust, Geräusche. Der Zahnriemen sollte spätestens nach 10 Jahren gemacht worden sein, inkl. Wasserpumpe. Der altert auch bei wenig km. Private Schrauber sparen sich manche Dinge gern erst mal.
 
F

Frid38

Neues Mitglied
Beiträge
12
Ja, so wirds gemacht. Mal sehen, hoffentlich haben wir dann noch ein paar Jahre Freude an unserer "neuen" Familienkutsche
 
Thema: Rost "neuer" Berlingo
Oben