Renault Kangoo 2001 1,2l V16 Camperausbau, Minicamper, Selbstausbau

Diskutiere Renault Kangoo 2001 1,2l V16 Camperausbau, Minicamper, Selbstausbau im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo Zusammen ich wollte euch mal meinen Selbstausbau von meinem Renault Kangoo vorstellen. Alles selbst gebaut und vorab am PC konstruiert....

  1. #1 ursdiri, 23.01.2019
    ursdiri

    ursdiri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen ich wollte euch mal meinen Selbstausbau von meinem Renault Kangoo vorstellen. Alles selbst gebaut und vorab am PC konstruiert.

    Wäre froh über ein paar Meinungen und Verbesserungsvorschlägen.
     
  2. bendh

    bendh Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    14
    das mit den eingenähten Magneten in den Vorhängen habe ich mir auch überlegt, aber was ist wenn ich sie waschen will? Kleben die Magnete dann nicht zusammen oder in der Waschtrommel?
     
  3. #3 ursdiri, 23.01.2019
    ursdiri

    ursdiri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd
    Ich habe die Vorhänge vorab einmal gewaschen und jetzt im Anschluss nur von Hand im Waschbecken. Das klappt super. So Schmutzig sollten die Vorhänge ja nicht werden.
     
  4. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    190
    Auf die Dachklappe zur Belüftung bin ich ja mal voll neidisch. :top:

    Das System mit den ineinandergehenden Latten find ich klasse - sieht man komischerweise nicht oft, aber wenn ich nicht einen stationären Rost hätte, würde ich das auch so bauen.

    Der rausgezogene Lattenrost liegt der hinten nur auf oder ist der auch noch gegen verrutschen gesichert?

    Das Kopfteil hänge ich immer lieber von den Kopfstützen aus ab, weil bei den Gurtumlenkern würde es mich nerven, wenn man da mal an den Gurt drankommt und nicht auf dem Kofpteil ist, dass der Gurt dann leicht runterrutscht. Das hätte noch den weiteren Effekt, dass Du das Kopfteil wahrscheinlich auch im Fahrbetrieb an den Kopfstützen hängen lassen könntest und beim Schlafaufbau hängen sie schon richtig und müssen nur noch am Lattenrost eingehängt werden - dann entfällt die Fummelei mit den Matratzen hin und her schieben und außerdem ist es beim Unfall ein fliegendes Teil weniger.
    Kann sein, dass man das Kopfteil noch in der Breite kürzen müsste, damit die Sitze für den Fahrbetrieb nach hinten klappbar sind, aber wer hat schon so einen breiten Kopf, dass er auch im Kopfbereich 1,30m oder so braucht. :)

    Mich haben bei meiner ersten Konstruktion damals die Standbeine bei der seitlichen Eingangstür genervt, so dass ich den vorderen Teil des Lattenrostes an den Gurtumlenkern eingehängt habe, so dass der Platz drunter frei war. In Deinem Fall könnte der Gurt dauerhaft dran bleiben und nach dem rausziehen des Lattenrostes wird er nicht aufgesteckt sondern eingehängt.

    Wenn ich das richtig gesehen habe, hast Du auf dem Lattenrost in der Mitte eine Metallstrebe mit Schrauben von oben festgemacht? Wenn ja, dann streich mal mit der Hand drüber, ob das alles glatt ist oder doch Kanten, die Dir im Laufe der Zeit die Matratzen kaputt machen. Im letzteren Fall würde ich dann lieber ein Stück Stoff drüber tackern, wo die Matratzen dann problemlos rutschen.

    Zu den Vorhängen: Ich weiß nicht, wie stark Deine Magnete sind, aber der Auf- und Abbau würde schneller gehen, wenn Du die Vorhänge nicht komplett abbaust, sondern für den Fahrbetrieb einfach nur unten abmachst und nach oben an die Decke klackst. Dann brauchst Du für den Schlafmodus das nur wieder runtermachen und schon ist es fertig.
     
  5. #5 ursdiri, 23.01.2019
    ursdiri

    ursdiri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deinen Beitrag.
    Zuerst, ja das Aufstellbare Dach ist echt Gold wert !!

    Mit der Kopfstütze bin ich eigentlich sehr zufrieden funktioniert wunderbar und ist auch sehr stabil. Ich hatte zuerst auch überlegt die Stützen wegzulassen und das Rost mit aufzuhängen, aber so hab ich irgendwie ein Besseres Gefühl. Ich wollte nicht das mir im Urlaub plötzlich das Rost weg kracht.

    Die Metallstrebe in der Mitte ist komplett glatt gestrichen und zusätzlich mit Klarlack überzogen. Also keine Scharfen Kanten, Matratze ist auch noch heile.

    Klar das mit den Vorhängen könnte schneller gehen aber mir war es an erster Stelle wichtig das ich alles relativ einfach wieder aus meinem Kangoo ausbauen kann. Deshalb wird das Lattenrost auch hinten nur auf den Ratsamsten gelegt und mit nur einer Schraube fixiert.
     
  6. #6 helmut_taunus, 24.01.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.082
    Zustimmungen:
    714
    Offizieller Begriff bei Hochdachkombis: Leiterklappe.
    noch n Bild
     
    Slowdown gefällt das.
  7. #7 rapidicus, 24.01.2019
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    127
    jo, hatte der vorherige rapid auch- einfach grandios.

    gruß, stefan
     
Thema:

Renault Kangoo 2001 1,2l V16 Camperausbau, Minicamper, Selbstausbau

Die Seite wird geladen...

Renault Kangoo 2001 1,2l V16 Camperausbau, Minicamper, Selbstausbau - Ähnliche Themen

  1. Mein camperausbau im caddy (kurz)

    Mein camperausbau im caddy (kurz): auf meine Idee mit dem Camper Ausbau haben meine Mutter und ihr Mann sich hingesetzt, konstruiert und gebaut :) Heute haben wir es eingebaut und...
  2. Heckeinstieg beim Tourneo Connect als Minicamper/Caravan Salon

    Heckeinstieg beim Tourneo Connect als Minicamper/Caravan Salon: Hallo zusammen! Ich habe mich gerade registriert. Das ist also mein erster Beitrag. Morgen fahre ich nach Düsseldorf zum Caravan Salon, mit dem...
  3. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  4. Renault Kangoo 2008: Was ist das für ein Schlauch :-)

    Renault Kangoo 2008: Was ist das für ein Schlauch :-): Hallo Leute, bin neu hier im Forum und habe mir einen '08er Kangoo gekauft. Und null Plan von Autos Ich bin ja neugierig, und hatte das Auto...
  5. Abblendlicht geht nicht mehr - kangoo II

    Abblendlicht geht nicht mehr - kangoo II: Hallo liebe Kombigemeinde, Ich habe einen Renault Kangoo II, 2004, 1,2l 16v Benziner. Seit ein paar Tagen geht das Abblendlicht auf beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden