NV200 und ISOFIX-Halterungen

Diskutiere NV200 und ISOFIX-Halterungen im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hi, ich habe mich jetzt mal durch einen großen Teil Eurer Beiträge 'gekämpft'. Auf eines bin ich jedoch komischerweise noch nicht gestoßen: Wir...

  1. #1 Anonymous, 08.02.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    ich habe mich jetzt mal durch einen großen Teil Eurer Beiträge 'gekämpft'. Auf eines bin ich jedoch komischerweise noch nicht gestoßen:

    Wir haben uns inzwischen 2 verschiedene NV200 (einmal Premium, einmal Evalia) beim Händler angeschaut, Probe gefahren. Alles super, das wäre mein Auto, wenn da nicht die ISOFIX-Halterungen wären, die aus meiner Sicht unbenutzbar sind.

    Wir haben unsere zwei Kindersitze (Römer; natürlich der Sicherheit wegen extra mit ISOFIX-Halterungen) dann extra mal eingebaut. Dann KInder rein, anschnallen...

    ... oder auch nicht. Die Gurtschlösser verschwinden komplett unter den Kindersitzen, wenn man die ISOFIX-Halterungen nutzt. Mit viel Gefummel und Sitz anheben und Gurtschloß aus der 'Tasche' im Sitz ziehen haben wir dann nach einigen Minuten beiden Kinder angeschnallt bekommen. Aber dann stehen die Kindersitze halb auf den Gurtschlössern. Ob das im Falle eines Falles (sprich: Unfall) wirklich noch richtig sichert?

    Und ich befürchte, wenn wir uns quasi täglich über das Gefummel beim Anschnallen der Kinder, die das übrigens zumindest bei den ersten Versuchen nicht selbst hin bekommen haben, ärgern müssen, vergeht mir bald der Spaß an dem Auto.

    Wir haben ihn uns zum ersten Mal im Mai 2010 angeschaut und ich war im Prinzip schnell davon überzeugt, dass das unser Auto wird... bis zur Probefahrt halt. :(

    Der Händler hat uns übrigens voll und ganz zugestimmt, dass das so nicht geht. Wir haben dann versucht mit Nissan Kontakt aufzunehmen, ob die den Designfehler vielleicht schon erkannt haben und die kommenden Modell evtl. mit einer anders gestalteten ISOFIX-Halterung oder Gurtschloß-Position auf den Markt kommen. Dort hat man mich aber mit einer absoluten Standardmail abgefertigt, die komplett an meiner Anfrage vorbei ging. Der nächste Versuch verlief dann komplett ohne weiter Antwort von Nissan. Der Händler hat's dann auch versucht. Mit dem gleichen Ergebnis. :confused:
    Nissan scheint also nicht viel von Kunden zu halten. :twisted:

    Was habt Ihr für Erfahrungen? Gibts vielleicht Kindersitze mit ISOFIX-Halterungen, die funktionieren?
     
  2. #2 Anonymous, 26.02.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So, scheint hier keine NV200-Fahrer mit Kindern zu geben :confused:

    Wir sind jetzt noch mal zum Nissan-Händler, haben 'ne Probefahrt gemacht und dann damit direkt zum nächsten Babyausstatter: Kindersitze testen.

    Und siehe da, wir haben tatsächlich einen gefunden, der in den NV200 auch mit ISOFIX-Halterung passt:
    Nur als Tipp, falls jemand die gleichen Sorgen hat: Concorde Transformer T.
    Der hat bewegliche ISOFIX-Halterungen und läuft nach unten und hinten schmaler zu, so dass das Gurtschloß so gerade eben neben dem Kindersitz freiliegt und sich unsere Kindern komplett selbst in wenigen Sekunden anschnallen können.

    Nur mit dem mittleren Platz wirds dann wohl nix, da das Gurtschloß dafür nahezu blockiert ist, wenn im Kindersitz ein Kind angeschnallt ist. Aber dafür hat der NV200 ja hinten noch zwei vollwertige Sitze (7-Sitzer natürlich).
     
    Juki gefällt das.
  3. #3 Anonymous, 05.03.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Beiträge zum Thema NV200. Wir haben / hatten auch das Problem mit den Sitzen, unsere Kids sind 4 und 10 Jahre. Wir sind auch die normale und die Evalia-Ausstattung gefahren.

    Habt Ihr Euch inzwischen den Bus gekauft? Habt Ihr nicht weiterhin das Problem, dass die Gurte im Sitz verschwinden? Wäre toll, wenn Ihr noch ein paar Infos dazu geben könntet.

    Gibt es eigentlich inzwischen mehr Infos zur neuen Evalia-Version mit 110 PS-Diesel? Unser Händler ist inzwischen so genervt von unseren Anfragen, dass er uns zu einem anderen Fabrikat rät (Schauen Sie doch mal bei Renault oder Peugeot ...). Nissan macht hier einen Riesenfehler, es wäre doch ein Leichtes, den Bus auch für Familien attraktiver zu machen und damit einen neuen Markt zu bedienen.
     
  4. #4 Tami1980, 17.02.2017
    Tami1980

    Tami1980 Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Das Kindersitzproblem hatte ich gestern erst, wer kam denn auf die glorreiche Idee, das Anschallteil vor das Isofix zu machen und dann noch so kurz, wenn man es weiter rausziehen könnte, wäre es ja kein Problem aber so ist es wirklich nicht sehr Kindersitzfreundlich gelöst.
     
  5. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    131
    War es nicht so, dass Nissan bestimmte Sitze in der Betriebsanleitung empfiehlt? Zumindest früher soll das der Fall gewesen sein. Vielleicht funktioniert es mit denen am besten.
    Rolf1
     
  6. #6 Tami1980, 17.02.2017
    Tami1980

    Tami1980 Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    ja nur sind wir uns doch mal ehrlich, ich kaufe mir doch keinen Kindersitz, nur weil er besser ins Auto passt, sondern ich achte auf Testurteile von ADAC und Stiftung Warentest
     
  7. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    131
    Ja, eigentlich stimmt das...auf den ersten Blick... Aber wenn der sehr gut getestete eben nicht passt, muss ich ggf. Kompromisse machen.

    Ich kaufe ja auch keinen Mercedes Vito, weil er bessere Crashergebnisse liefert.

    Oder keinen eigentlich besseren Gepäckträger, wenn er nicht gut auf die komische Befestigungslöcher vom Nissan passt.

    Vermutlich muss man sich mit dem Murks arrangieren und dann eben Kompromisse finden - oder eben doch ein anderes Auto nehmen. (nicht dass ich das toll fände, aber man muss eben Realist sein...)
    Rolf1
     
    Juki gefällt das.
  8. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    121
  9. #9 ReisKocherPilot, 23.01.2018
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    91
    Moin

    Sorry daß ich das Thema ausgraben muss, aber wir werden in wenigen Monaten vor ähnlichen Problemen stehen. Kann jemand ne vernünftige Babyschale oder ähnliches für der Eva empfehlen?

    Im Moment wäre ein Maxi-Cosi Family-Fix mit ner Pebbles Babyschale unser Favorit.
    Da es unser erstes Kind ist sind wir über Tipps recht dankbar [​IMG]
     
    mawadre gefällt das.
  10. #10 mawadre, 24.01.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    286
    Herzliche Glückwünsche und willkommen im ganz neuen Leben! :glueckwunsch:

    Wir hatten Maxi Cosi mit Gurt und später Römer Schalensitzerhöhungen.
     
    ReisKocherPilot gefällt das.
  11. thh

    thh Guest

    Da ich ja nun schon seit einiger Zeit wieder mit Kindersitzen (2+4 Jahre) im Auto rumfahren darf, die Isofix bzw. Gurtlösung ist wirklich sehr nervig und ganz glücklich bin ich mit der Fixierung auch nicht. Aber Nissan verabschiedet sich ja eh grad von der Zielgruppe junge Familie.
     
  12. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    69
    Bei einer Babyschale oder auch dem ersten Sitz in Fahrtrichtung ist es doch egal, ob man noch gut an die Gurtschlösser kommt. Oder ob der Gurt selbst lang genug ist.
    Da wird der Sitz mit ISOFIX fest verankert - ohne Fahrzeuggurt. Und das Kind wird mit den Gurten der Schale oder des Kindersitzes gesichert - ohne Fahrzeuggurt.
     
  13. m.h.

    m.h. Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    23
    Auch bei der Gruppe bis 4 Jahre ist es noch kein Thema
    Das Problem kommt erst auf bei älteren Kindern (4+) wenn man eine "Sitzerhöhrung" und keinen vollwertigen Kindersitz mehr hat.
    Die Kindersitze in der Altersgruppe bis 4 Jahre haben im Normalfall ihre eigenen Gurte oder einen Fangkörper und verwenden den Gurt des Autos nicht. Falls schon kann man auf sowas ja beim Kauf des Kindersitzes schon achten.

    @ReisKocherPilot

    Wenn du einen Sitz haben willst den du vom Neugeborenen bis zum 4 Jährigen Kind durchgehen verwenden willst (spart Geld wenns funktioniert) würde ich mir den Cybex Sirona kaufen. Der kostet knapp 400 euro aber wenn du dir jetzt ein Maxi Cosy kaufst und ne Base dann bedenke, dass du in wahrscheinlich einem Jahr, spätestens in 1,5 Jahren, wieder einen Kindersitz für min.150 Euro kaufen wirst.
    Den Sirona kann man rückwärts und vorwärts gerichtet verwenden und für ein Baby ist er im Vergleich zur Schale komfortabel weil er 5 Sitz und Liege Positionen hat. D.h. man kann das Kind während der Fahrt füttern weil es sitzen kann was im Maxi Cosy nicht so gut geht.

    Jetzt zur Schattenseite des Sirona. Es ist zwar der Sicherste und wasweissichwas Beste aber dein Kind hat da ein Wörtchen mitzureden. Unser Sohn hat ihn ab einem Alter von 14 Monaten gehasst und ließ sich kaum reinsetzten. Rückwärts gerichtet hat er sowieso nicht mehr akzeptiert und vorwärts gerichtet hat er den (wirklich beengenden) Fangkörper verteufelt. Jede Fahrt war nach 30 Minuten ein Schreikonzert und vorbei. Außerdem wiegt der Sitz leider eine gefühlte Tonne und nimmt so viel Platz ein, dass der Beifahrer nicht mehr die Füße ausstrecken kann weil er so weit vorne sitzt im NV200. Hinter dem Fahrersitz lässt er sich garnicht einbauen weil du sonst nicht mehr Fahren kannst (und ich bin nur 170cm).

    Wir haben dann auf einen normalen Gurtsitz gewechselt weil man den bspw. auch vorne am Beifahrersitz montieren kann was uns das Leben sehr erleichtert hat.
    Mir ist durchaus bewusst, dass das nicht die vom ADAC und Helikopterelternverbänden gewünschte Optimallösung darstellt aber jeder der Kinder hat weiß, dass die empfohlene Ideallinie und das was wirklich Funktioniert sehr sehr sehr weit auseinander liegen. Es gibt einen Grund dafür warum man auf Gebrauchtplattformen 200 Treffer für Römer King und nur 2 Treffer für Cybex Sirona erziehlt. Und es gibt einen Grund dafür warum man in so vielen Autos die Kindersitze am Beifahrer Sitz sieht obwohl man das nicht sollte.
     
    ReisKocherPilot gefällt das.
  14. #14 mawadre, 24.01.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    286
    Da steckt man nicht drin bzw. ist das von Kind zu Kind unterschiedlich. Bei unserer Tochter war das Auto bis sie dreieinhalb war, mit Nuggis gefüllt. Immer wenn sie eines während der Fahrt verlor oder ausspuckte, gabs sofort ein Schreikonzert. Die ersten paar Male hat dann der jeweilige Beifahrer immer versucht, das Nuggi aus der Fußmulde (damals Doblo HDK) des Fonds hervorzuangeln. Recht bald hatten wir dann immer einen Vorrat von 10-20 Nuggis vorne auf der Hutablage griffbereit um auch mal eine halbe Stunde am Stück durchfahren zu können ;-) Unser Junge hat übrigens vom ersten tag an kein Nuggi haben wollen. Nie. Never...
    Was haben wir gefeiert, als wir vor 3 Jahren das erste mal eine lange nicht durch Kinderbrüllen unterbrochene Urlaubsfahrt (Barcelona mit Zwischenstops in Frankreich) geschafft haben. War ab dem Zeitpunkt extrem entspannt.
    So gut! :lol: Die aktuelle Empfehlung solcher Verbände ist auch immer nur temporär bis zum Morgen des Folgetages gültig. Dann gibt es natürlich schon wieder eine wesentlich sicherere Lösung... :undwech:

    Also nochmal:
    Anderen Tieren geht es aber meist auch nicht besser:

    :totlach:
     
    ReisKocherPilot gefällt das.
  15. #15 Steindi, 24.01.2018
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    81
    Danke fürs Rausgraben, jetzt muss ich das nicht machen [emoji854]
     
  16. #16 helmut_taunus, 24.01.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.145
    Zustimmungen:
    742
    ist das Wort uebersetzungsfaehig?
     
  17. m.h.

    m.h. Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    23
    Schnuller würd ich mal schätzen
     
    mawadre gefällt das.
  18. #18 Evalia2017, 24.01.2018
    Evalia2017

    Evalia2017 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    12
    Wie weiter oben schon genannt ist die Anordnung von isofix löchern und Gurtschnallen kein problem bei allen Kindersitzen die mit isofix befestig werden und den dreipunktgurt des autos dann nicht benötigen. Alle Babyschalen gehen also klar. Die Folgesitze ab 9 kg mit isofix haben oft auch noch einen eigenen 5 punkt gurt dran und brauchen somit auch nicht gurt und schnalle des autos. Manche wie unser cybex pallas oder auch der cybex juno haben keinen eigenen gurt sondern das kind wird über ein "bauchteil" mit dem gurt des Autos angeschnallt. Hier kommt dann das genannte Problem auf, diese Sitze sind aber auch ohne Isofix schon sehr sicher, wir hatten sie in unserem Vorgänger Fahrzeug auch ohne verwendet da es das da noch nicht gab. Man kann die Isofix Vorrichtung einfach weg klappen. Der Gurt des Autos schnallt dann sozusagen das Kind samt Sitz an.
    Die Sitze ab 4 Jahre / 15kg haben meines wissens alle keinen gurt mehr dabei und müssen im evalia dann ohne isofix verwendet werden.
     
    ReisKocherPilot gefällt das.
  19. #19 mawadre, 24.01.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    286
    Erster Treffer Google ist die Wikipedia:
    "Umgangssprachlich wird der Schnuller auch Nuckel, Nunni, Duddu oder Diddi, alemannisch und schweizerdeutsch Nuggi, österreichisch auch Duttel (Sauger), Fopper, Luller, Nosi, oder Zuz(zi), in der Oberlausitz Huttl oder Hutti, in Sachsen Nubbel oder Nubbl, im rheinisch-bergischen Raum Bubu und in Altbayern Duzl oder Dizi genannt."
     
  20. m.h.

    m.h. Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    23
    Also bei uns heisst er Lunni.
     
Thema:

NV200 und ISOFIX-Halterungen

Die Seite wird geladen...

NV200 und ISOFIX-Halterungen - Ähnliche Themen

  1. Suche 3 Dachträger Thule für NV200

    Suche 3 Dachträger Thule für NV200: Moin zusammen. Suche noch einen Dachträger für den Nissan NV200. D.h. zwei Thule Füße mit Fixpunktsatz und eine 150 cm Querstange. Möchte mein...
  2. Alpincamper NV200

    Alpincamper NV200: Hallo zusammen! Ich habe mir die Tage einen Alpincamper (Nissan NV 200, Benziner) bestellt, der Ende November ausgeliefert werden soll. Hat...
  3. Nachfolger NV200

    Nachfolger NV200: Hallo zusammen, es war leider hier im Forum ruhig um uns. Asche auf mein Haupt. Ich hatte mir vorgenommen Thomas würdig hier zu vertreten. Das...
  4. Nun einen NV200 Evalia.....

    Nun einen NV200 Evalia.....: Hallo, da ich mich seit meiner Vorstellung eigentlich auf einen neuen VW Caddy Maxi eingeschworen habe,wird aus diesem Vorhaben nichts mehr...
  5. 12V-LED-Schwanenhalsleuchte aus NV200 Stadtindianer zu verkaufen

    12V-LED-Schwanenhalsleuchte aus NV200 Stadtindianer zu verkaufen: Verkaufe eine neuwertige 12V-LED-Schwanenhalsleuchte aus dem Stadtindianer NV200 vom Ausrüster Zooom. Preisvorstellung ist 10 € zuzüglich Porto.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden