NV200 dci110D: Frage zum Partikelfilter

Diskutiere NV200 dci110D: Frage zum Partikelfilter im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Moin! Werde mir morgen einen NV200 anschauen und habe vorher mal eine Frage an die Experten. Ich wohne in Hamburg und habe einen täglichen...

  1. #1 snarf55, 05.12.2014
    snarf55

    snarf55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Moin!

    Werde mir morgen einen NV200 anschauen und habe vorher mal eine Frage an die Experten.

    Ich wohne in Hamburg und habe einen täglichen Arbeitsweg von 10km welche aber nicht unter einer halben Stunde Nettofahrzeit zu bewältigen ist. Ca einmal monatlich kommt eine Autobahnetappe mit mindestens 100km dazu. Kann ich mit diesem Fahrprofil eurer Meinung nach auf die NV200 zurückgreifen ohne ständig den DPF Tod im hinterkopf zuhaben? Gibts evt Erfahrungswerte?

    Grundsätzlich soll der NV200 auch einen Wohnwagen ziehen und das würde ich nicht mit nem Bensziner machen wollen...
     
  2. #2 rgruener, 05.12.2014
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    21
    beste voraussetzungen für ständige probleme mit dem partikelfilter.
    das ist grundsätzlich kein fahrprofil für ein dieselfahrzeug.
     
    rapidicus gefällt das.
  3. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    4

    also:
    meiner hat jetzt etwas über 88.000 runter. sehr viel kurzstrecke (unter 10km...). wollte wegen urlaubsfahrten und wohnwagen unbedingt einen diesel. bisher keinerlei probleme mit dem pdf.
    gruß von maasi
     
  4. #4 rgruener, 05.12.2014
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    21
    kommt eben auf das fahrprofil an. wenn die kurzstrecken oft genug von längeren strecken unterbrochen werden, dann kann das durchaus gut gehen. klang beim TE aber nicht so.
     
  5. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    10
    Ich weiß, Du willst das nicht hören: Beste Vorraussetzungen für ein Fahrrad, meinetwegen auch mit E-Motor.

    skip
     
    rapidicus gefällt das.
  6. #6 snarf55, 05.12.2014
    snarf55

    snarf55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    100% zustimmung! Auto wird nur in den wintermonaten genutzt, sonst jeden tag rad.

    Radfahren ist hobby nr1, daher auch die wahl des nv200. Soll mein mtb in neue ferne gefilde bringen

    Derzeit wird ein daihatsu sirion 1.0 gefahren, der nicht wirklich fahrradkompatibel ist ansonsten aber das perfekte stadtauto
     
    rapidicus gefällt das.
  7. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    10
  8. #8 snarf55, 05.12.2014
    snarf55

    snarf55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Paulchen kenn ich wohl ist aber keine Option.

    Das Ziel muss sein: Klappe auf, fahrrad rein, Klappe zu-->hochdachkombi;-)
     
  9. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    23
    Hat irgendwer schonmal von euch den DPF ausbrennen lassen oder diesen getauscht?
     
  10. #10 gaudente, 13.08.2019
    gaudente

    gaudente Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    12
    Auch meine EVA hat über 90T km runter, Weg zur Arbeit - Sommer wie Winter - keine 10 km, und der DPF hält durch.
    Klaro, nicht jeder Tag ist gleich, aber an den Wochenenden kommen Strecken oft von 300-900 kommen hinzu.
     
  11. #11 papavomsee, 29.08.2019
    papavomsee

    papavomsee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Alles natürlich keine Referenzwerte, aber unseren Berlingo 3 (110 PS Diesel) haben wir vor dem Evalia 110k km im Kurzstreckenbetrieb gefahren.

    Ab und zu längere Fahrten (ca 1 mal die Woche).
    Und der Partikelfilter hat nie Probleme gemacht.

    Den Evalia haben wir erst knapp ein Jahr, bisher nichts aufgefallen.
    Also ich mache mich wegen dem Ding nicht mehr verrückt :)

    Zumindest beim Berlingo war die Performance des Benziners so grausam, das er einfach nicht in Frage kam.
    Beim Evalia hatte ich eh keine Wahl, würde aber immer wieder Diesel nehmen.
     
  12. honi

    honi Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    1
    Also, zum Thema, dci 110 einiges an Kurzstrecke, im Sommer Fahrrad, gelegentlich Ausflüge, im September ca. 5000 km Urlaub. Ergebnis: im Juni ist der Schlauch zum Lader gerissen (war wohl vorher schon eingerissen - laut, nageln). Nach Neumontage nahm der Motor kein Gas an, also Reinigung Partikelfilter und Ersatz der zugehörigen Sensoren. Alles wie am ersten Tag. Das ganze bei 120.000 km, was der Partikelreiniger als ziemlich normal bewertete, er hatte nur länger zu reinigen, da in meinem Filter wohl reichlich Asche auf Grund der fetten Verbrennung war.
     
Thema:

NV200 dci110D: Frage zum Partikelfilter

Die Seite wird geladen...

NV200 dci110D: Frage zum Partikelfilter - Ähnliche Themen

  1. Nachfolger NV200

    Nachfolger NV200: Hallo zusammen, es war leider hier im Forum ruhig um uns. Asche auf mein Haupt. Ich hatte mir vorgenommen Thomas würdig hier zu vertreten. Das...
  2. Partikelfilter 1,6 HDI

    Partikelfilter 1,6 HDI: Hallo, kann mich jemand bitte aufklären was man beim Berlingo HDI Partikelfilter beachten muss? Ich gehe immer in eine freie Werkstatt und soweit...
  3. Nun einen NV200 Evalia.....

    Nun einen NV200 Evalia.....: Hallo, da ich mich seit meiner Vorstellung eigentlich auf einen neuen VW Caddy Maxi eingeschworen habe,wird aus diesem Vorhaben nichts mehr...
  4. 12V-LED-Schwanenhalsleuchte aus NV200 Stadtindianer zu verkaufen

    12V-LED-Schwanenhalsleuchte aus NV200 Stadtindianer zu verkaufen: Verkaufe eine neuwertige 12V-LED-Schwanenhalsleuchte aus dem Stadtindianer NV200 vom Ausrüster Zooom. Preisvorstellung ist 10 € zuzüglich Porto.
  5. Fragen zur WoMo-Zulassung

    Fragen zur WoMo-Zulassung: Nachdem Stehhöhe nicht mehr erforderlich ist, finde ich das Theme WoMo-Zulassung interessant. Was ich jetzt so ergooglet habe: Schlafplatz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden