NV 200 Winterkomplettradsatz auf Stahlfelge inkl. RDKS

Diskutiere NV 200 Winterkomplettradsatz auf Stahlfelge inkl. RDKS im Treffen / Kontakte / Flohmarkt Forum im Bereich ---> Community; Schande über mein Haupt, mein erster Beitrag ein Verkauf ;-) Als "ewiger stiller" Mitleser habe ich mich jetzt im Sommer von meinem NV200 EVALIA...

  1. #1 Skeptiker, 08.09.2017
    Skeptiker

    Skeptiker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schande über mein Haupt, mein erster Beitrag ein Verkauf ;-)
    Als "ewiger stiller" Mitleser habe ich mich jetzt im Sommer von meinem NV200 EVALIA 1.5 DCl TEKNA BJ 2016 verkauft. Fahre jetzt meinen ersten Flachdachkombi (Toyota Verso) nach über 20 Jahren Hochdach. (davon 17Jahre Kangoo und ich trauere immer noch)! Aber zu den Fakten:

    Habe jetzt 4 Winterreifen auf Felge übrig!

    NV 200 Winterkomplettradsatz auf Stahlfelge inkl. RDKS
    Gefahren von meinem Ex - NV200 EVALIA 1.5 DCl TEKNA

    Zustand Sehr gut, wie neu! Insgesamt ca. 6000 KM gefahren (vermutlich weniger).;-)
    175/70 R14 C 95/93T FALKEN
    ROLLWIDERSTAND G
    NASSHAFTUNG E
    GERÄUSCHKLASSE 2 (73dB)

    Ich pendle aktuell regelmäßig zwischen Bottrop (Ruhrgebiet) und Duderstadt (bei Göttingen)!
    Aktuell sind die Reifen in Duderstadt in der Garage zur Selbstabholung nach Terminabsprache. Bei Vorkasse kann ich die Reifen auf dem Weg zwischen Göttingen/Bottrop + max. 50 KM auch bringen.

    Die Reifen wurden 4 Wochen und einen Winter gefahren ;-) (Kaufdatum März 2016) Beleg vorhanden, habe ich zusammen mit dem NV vom Nissan-Händler gekauft.
    Habe selbst 670,- € bezahlt und möchte gerne 400,- EUR bei Selbstabholung dafür haben! Versand nur ungern, aber gegen Kostenübernahme auch möglich!

    Vielleicht hat ja Jemand Interesse hat, würde mich freuen ;-)

    Bis dahin
    Paul / aktueller Flachdachfahrer!
     
  2. #2 mawadre, 09.09.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    311
    Hallo Paul,
    Herzlich willkommen und auch mit dem Flachdach eine gute Fahrt!
    Darf man nach den Gründen fragen, den niegelnagelneuen NV200 nach max. einem Jahr mit sicherlich hohem Wertverlust wieder zu verkaufen?
     
  3. #3 Skeptiker, 11.09.2017
    Skeptiker

    Skeptiker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mawadre!

    Die Frage ist nur Verständlich, genau nach solchen Dingen habe ich das Forum hier im letzten Jahr durchforstet ;-)

    Ja, der Verkauf war nicht wirklich geplant und „relativ“ spontan! Auch „nur“ weil der Wertverlust im realistischen Rahmen geblieben ist! Brauchte mich nicht ärgern, sondern es war für mich gutes Geschäft bzw. Tausch gewesen. Aber Toyota will wohl alle eigenen Diesel mit aller Gewalt vom Hof haben ;-)

    Ich bin überhaupt nur auf die Idee mit dem Verkauf gekommen, weil sich die Randbedingungen / Ansprüche deutlich geändert haben. Wie oben geschrieben pendel ich aktuell und wohl noch 2 Jährchen zwischen dem Ruhrgebiet und dem Eichsfeld! Urlaub ist auf die nächsten Jahre wegen „Renovierung“ gestrichen.

    Bei dem regelmäßigen Pendeln, habe ich mir einfach ein etwas besser gedämmtes / gefedertes Auto gewünscht! Beim NV 200 sind für mich die Wurzeln beim Kleintransporter! Kein Problem! Hatte mir den „Kleinen“ genau deswegen, aufgrund der vielen praktischen Features / Platz gekauft. Aber aktuell, möchte ich mehr eine „Limousine“, um entspannt und sicher anzukommen. Hatte ein paar „Sturm / Regenfahrten“, wo der „Kleine“ natürlich eine große Fläche bietet und ich gut durchgeschüttelt wurde ;-)

    Ohne den Wechsel der Ansprüche hat mich etwas die Qualität der Verarbeitung speziell im Innenraum enttäuscht.

    Wirklich ernsthaft gestört hat mich NUR die Heizung! Solange die Klimaanlage gekühlt hat, war die „Luft“ innen in Ordnung. Sobald beheizte warme Luft in den Innenraum geleitet wurde, hatte ich Reizungen der Atemwege & Augen! Konnte ich nur reduzieren, indem ich in den "Kühlmodus" runtergeregelt habe. Das war eigentlich der Hauptgrund, warum ich den „Kleinen“ nicht so 100%tig lieb gewonnen habe.

    Hatte überhaupt etwas Zweifel bei der Cockpit-Elektrik! Nicht reproduzierbar wurde am Lenkrad bei der Telefontaste die Hupe aktiviert usw. .
    Habe ich bei der ersten Inspektion natürlich angemerkt, es konnte aber keine Abhilfe geschaffen werden ;-)

    Wurde das Auto aber durchaus wieder kaufen, dann aber nur in der Transporter Variante mit Heckflügeltüren.

    Der Verso ist aktuell für mich die bessere Wahl, auch weil Toyota mit dem ganzen „safty sense“ Gedöns in den aktuellen S-Versionen tatsächlich eine Sicherheits-Mehrwert bietet, abgesehen von den besser Craschtests etc. .
    Aber das war nur der I-Punkt! Eigentlich schlicht nur das „bequemere“ Auto! (Ich werde alt!) Das alles aber nur rein subjektiv, sind schließlich zwei völlig unterschiedliche Konzepte! Wirklich vermissen tue ich nur die hohe Sitzposition und die damit verbundene Übersicht!

    Lange Rede kurzer Sinn! Es haben sich ungeplant die Bedingungen / Ansprüche geändert. Ansonsten hätte ich nicht so schnell gewechselt! Glaube aber nicht, dass der NV 200 an die 17 Jahre meines Kangoo’s der ersten Generation ran gekommen wäre! (Den ich übrigens mit „Gutem Gewissen“ an einen Bekannten abgegeben habe ;-) und immer noch fährt!)

    Hatte einen langen Tag.... Sorry, falls es etwas zu konfus geschrieben ist!
    Bis dahin - Paul
     
  4. #4 mawadre, 12.09.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    311
    Danke für die Rückmeldung!
     
  5. #5 Skeptiker, 04.11.2017
    Skeptiker

    Skeptiker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Scheinbar war meine Preisvorstellung zu hoch ;-) Da der Winter vor der Tür steht habe ich es jetzt als Auktion bei Ebay reingestellt.
    Bin mir nicht sicher ob ich den Link hier posten darf ;-)
    Ah darf ich erst ab 10 Beiträgen. Will das Forum nicht mit Spam belästigen ;-)

    Im Zweifel suchen nach

    Winterkomplettradsatz auf Stahlfelge inkl. RDKS - NISSAN NV200

    /itm/332437450700?ul_noapp=true

    Da Ganze ist ab heute für 7 Tage drin, inkl. Sofortkauf Option für 290,- .

    Danke an das Forum
     
Thema:

NV 200 Winterkomplettradsatz auf Stahlfelge inkl. RDKS

Die Seite wird geladen...

NV 200 Winterkomplettradsatz auf Stahlfelge inkl. RDKS - Ähnliche Themen

  1. Radmuttern Original Alufelgen vs. Stahlfelgen

    Radmuttern Original Alufelgen vs. Stahlfelgen: Liebes Forum, für den Winter möchte ich meine NoName-Allwetter Reifen doch noch ganz gern gegen echte Winterreifen tauschen. Dabei würde ich...
  2. Stahlfelgen Berlingo zu verschenken

    Stahlfelgen Berlingo zu verschenken: Hallo, ich hätte Stahlfelgen von einem Berlingo Baujahr 2004 zu verschenken, müssten abgeholt werden in Fürth (bei Nürnberg). Es sind noch sehr...
  3. Radschrauben / Radbolzen Alufelgen / Stahlfelgen Opel Combo E

    Radschrauben / Radbolzen Alufelgen / Stahlfelgen Opel Combo E: Hallo, wir haben seit einigen Monaten einen Opel Combo E (BJ 9/18 ). Er lief bis jetzt auf Alufelgen, wir wohnen aber im Südschwarzwald und...
  4. Radnabenkappen (?) für 14"-Stahlfelgen?

    Radnabenkappen (?) für 14"-Stahlfelgen?: Guten Morgen, Ich habe für meine Winterreifen silberne 14"-Stahlfelgen, welche ich beim Kauf des Evaila beim Nissanautohaus dazu gehandelt habe....
  5. Winterreifen in 15 Zoll auf Stahlfelge oder Alu möglich ?

    Winterreifen in 15 Zoll auf Stahlfelge oder Alu möglich ?: Bald steht der Winter vor der Tür und ich brauche für meinen Evalia Tekna 2017 einen Satz Winterreifen auf Felgen. Das beim Modell 2017...