Möglichkeit die Heckklappe von innen zu öffnen

Diskutiere Möglichkeit die Heckklappe von innen zu öffnen im Forum Fiat Doblo im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo zusammen. Ich suche eine Möglichkeit die Heckklappe beim Doblo Maxi von innen zu öffnen. Die in der Betriebsanleitung beschriebene...
B

bendh

Mitglied
Beiträge
379
Hallo zusammen.

Ich suche eine Möglichkeit die Heckklappe beim Doblo Maxi von innen zu öffnen.
Die in der Betriebsanleitung beschriebene Möglichkeit funktioniert nicht.
Ich will die Klappe am besten von oben entriegeln, damit ich nach hinten aussteigen kann.
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.243
Für den NV200 gibts in dem Unterforum ein Bastelidee (ich glaube von @Zooom RM ) - vielleicht ist das ja auch was für Dich.
 
B

bendh

Mitglied
Beiträge
379
ok, danke. Ich habe es gefunden. Wurde mit einem Fahrradbowdenzug gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
kenne den / Deinen Doblo zu wenig, aber .. generell
Man muss zuerst wissen, welches Auto, dann wissen wie bei dem der Oeffnungsmechanismus funktioniert. Manche Autos oeffnen mechanisch, manche entriegeln mit der Fernbedienung und oeffnen dann mechanisch, manche oeffnen elektrisch. Bei letzteren reicht ein elektrischer Schalter an der richtigen Stelle, vielleicht muss noch die Fernbedienung oder die innere Tuerverriegelung vorher alle Schloesser freigeben. Wenn mechanisch, dann den Hebelmechanismus freilegen und schauen, wo man eingreifen kann, irgendwo ziehen (mit Seil) oder druecken (mit Stange). Bei Fernbedienung auch wieder vielleicht mit der Fernbedienung oder der inneren Tuerverriegelung vorher alle Schloesser freigeben.
Gruss Helmut
 
B

bendh

Mitglied
Beiträge
379
Das ist eine ganz einfache Fahrzeug Ausstattung, nix öffnen elektrisch, aber da es jetzt auch wieder wärmer wird werde ich mir das einmal anschauen.
Ich dachte halt es hat schon jemand gemacht, weil man kommt so von innen hinten nicht raus.
 
B

bendh

Mitglied
Beiträge
379
Ich habe jetzt eine Lösung gefunden.
Das Schloss der Heckklappe wird tatsächlich elektrisch betätigt und zwar ausgelöst durch das drücken eines Tasters im Griff.
Da habe ich mir gedacht dessen Anschluss kann ich ja verlängern und an einer anderen Stelle mit einem zusätzlich Taster bedienen.
Nach einer Nacht nachdenken fiel mir ein, dass da doch ein Kabelbaum ins Fahrzeug führt. Tatsächlich war innen, hinten links der Kabelbaum mit einem Stecker verbunden und dort habe ich getestet. Durch verbinden des schwarzen und des weis/orange Kabels wurde der Zentrale mitgeteilt dass ich die Heckklappe öffnen will, was sie auch sofort ausführte.

DSC05990_Kabelbaum Heckklappe.JPG DSC06004_linke Seite.JPG DSC06009_sw-we_or für Taster Heckklappe öffnen.JPG

geändert wurde noch folgendes:
Dauerplus an der 12 Volt Buchse( von der Werkstatt verlegt ) und die Beleuchtung dort hinten wird mit einem zusätzlich Schalter abgeschaltet, weil sie ewig nicht aus geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
meikfox

meikfox

Neues Mitglied
Beiträge
5
Hallo Zusammen, bin noch sehr neu hier und gerade dabei, mir einen HDK zuzulegen ... da ich auch ein Auge auf den Doblo geworfen hab, finde ich das Forum hier sehr interessant! Der Dialog über das Öffnen der Heckklappe interessiert mich auch - allerdings bekomme ich den Text und die dazu hochgeladenen Bilder nicht übereinander?
Im Text heißt es: " ... dass da doch ein Kabelbaum ins Fahrzeug führt." Die Abbildungen zeigen doch nur Kabel im Inneren - da führt doch nix (von außen?) rein ...
Weiter heißt es: "Durch verbinden des schwarzen und des weis/orange Kabels wurde der Zentrale mitgeteilt dass ich die Heckklappe öffnen will, was sie auch sofort ausführte." - aber auf den Bildern finde ich kein schwarzes und weiß/oranges Kabel ... wo soll das denn sein und wie verbindest du es? Für die Zentralverriegelung muss es doch an Ort und Stelle bleiben, oder wie überbrückst du das?
Sorry für die fragerei, aber ich versteh das leider nicht :-(
 
B

bendh

Mitglied
Beiträge
379
Der Kabelbaum der im ersten Bild in der Heckklappe nach rechts verschwindet wird, wenn man von hinten auf den Doblo schaut, links oben von der Klappe in das Fahrzeug geführt. Da ist ein Gummischlauch drüber.
Dann geht er innen auf der Fahrerseite wieder nach unten und wird da rechts vom Radkasten wieder sichtbar, siehe Bild 2 und größer Bild 3.
In Bild 3 siehst du den Stecker mit dem gelben Klipp, da sind die angesprochenen Kabel.
Du musst allerdings die entsprechenden Kabel anzapfen und dann mit einem extra Taster verdrahten.

Wenn du damit aber Schwierigkeiten hast, solltest du einen Autofachmann zu Rate ziehen, bevor etwas kaputt geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
meikfox

meikfox

Neues Mitglied
Beiträge
5
ganz herzlichen Dank für die ausführliche Erklärung! Der Hinweis, einen Fachmann zu Rate zu ziehen, ist berechtigt - ich hab auch keine Lust, mir mein Auto abzufackeln ;-) zunächst ging es mir aber darum, zu verstehen, was du beschrieben hast - ja, ich geb zu, ich bin da noch sehr laienhaft unterwegs und um so erfreuter, dass du meine Frage so prompt und umfassend beantwortet hast :) danke nochmal!
 
meikfox

meikfox

Neues Mitglied
Beiträge
5
Guten Abend Bernd,
ja - einen Namen hab ich auch :) Meikel ... und ich kann jetzt auch mein Profil vervollständigen, weil ich mich endlich für ein Fahrzeug entschieden habe ... den Doblo hab ich (auch wegen der Türproblematik) nicht genommen ;-)
Viele Grüße
Meikel
 
D

Dobby-on-Tour

Neues Mitglied
Beiträge
2
Ich habe jetzt eine Lösung gefunden.
Das Schloss der Heckklappe wird tatsächlich elektrisch betätigt und zwar ausgelöst durch das drücken eines Tasters im Griff.
Da habe ich mir gedacht dessen Anschluss kann ich ja verlängern und an einer anderen Stelle mit einem zusätzlich Taster bedienen.
Nach einer Nacht nachdenken fiel mir ein, dass da doch ein Kabelbaum ins Fahrzeug führt. Tatsächlich war innen, hinten links der Kabelbaum mit einem Stecker verbunden und dort habe ich getestet. Durch verbinden des schwarzen und des weis/orange Kabels wurde der Zentrale mitgeteilt dass ich die Heckklappe öffnen will, was sie auch sofort ausführte.

Anhang anzeigen 4256 Anhang anzeigen 4257 Anhang anzeigen 4259

geändert wurde noch folgendes:
Dauerplus an der 12 Volt Buchse( von der Werkstatt verlegt ) und die Beleuchtung dort hinten wird mit einem zusätzlich Schalter abgeschaltet, weil sie ewig nicht aus geht.
 
D

Dobby-on-Tour

Neues Mitglied
Beiträge
2
Hallo Bendh,

Ich bin neu hier und seit wenigen Wochen stolzer Besitzer eines Doblo Maxi. Habe gerade mit dem Ausbau begonnen und ersetze die hinteren Seitenverkleidungen durch selbstgebaute (ganz schöne Bastelei).
Du hattest kurz beschrieben, wie man einen Schalter zum Öffnen der Heckklappe von innen hinkriegt.
Die Leitungen habe ich gefunden, habe aber noch nicht genau verstanden, was genau gemacht werden muss, damit man einen Schalter einbauen kann.
Über nähere Erklärung würde ich mich freuen.
Vielen Dank!
 
B

bendh

Mitglied
Beiträge
379
Wichtig für den zusätzlichen TASTER für die Heckklappe ist:
Das Schloss der Heckklappe wird tatsächlich elektrisch betätigt und zwar ausgelöst durch das drücken eines Tasters im Griff.
Da habe ich mir gedacht dessen Anschluss kann ich ja verlängern und an einer anderen Stelle mit einem zusätzlich Taster bedienen.
Nach einer Nacht nachdenken fiel mir ein, dass da doch ein Kabelbaum ins Fahrzeug führt. Tatsächlich war innen, hinten links der Kabelbaum mit einem Stecker verbunden und dort habe ich getestet. Durch verbinden des schwarzen und des weis/orange Kabels wurde der Zentrale mitgeteilt dass ich die Heckklappe öffnen will, was sie auch sofort ausführte.

Das heißt es muss auf jeden Fall ein Taster sein, kein Schalter.
Dessen einen Anschluß verbindest du mit dem schwarzen und den anderen mit dem weis/orange Kabel.
Also ohne die Kabel zu unterbrechen, sonst funktioniert die Öffnung von außen nicht mehr.
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
730
Da es doch hin und wieder interessiert, habe ich hier mal ein YT Video verlinkt, in welchem es anschaulich dargestellt wird.

Aber Achtung: Die Taster sind falsch verschraubt und die Art der Verdrahtung an den Tastern selbst als auch an den fahrzeugseitigen Steckverbindungen ist so auf GAR KEINEN FALL zu empfehlen und wird und in Kommentaren zu recht kritisiert!

Es soll aber die Idee grundsätzlich mal darstellen - das jedenfalls gelingt gut:

 
G

Gruschelbär

Neues Mitglied
Beiträge
1
Hallo liebe interressierte Fiat Doblo Besitzer mit Heckklappe (Typ 263),

ich möchte Euch hier aufzeigen, wie meine Lösung am Fiat Doblo Max aussieht, um einen Taster mit zwei Kabeln an dem Anschluss vom Heckklappenöffner zu verbinden.

Auf diesem Bild sieht man den Stecker von der Heckklappe (innen) :) IMG_0206.jpg

Auf diesem Bild sieht man das 1cm abisolierte Kabel (mit dem Cuttermesser), welches auf die Hälfe zusammengefalltet wird, damit es auf dem Kabelschuh (weiblich) gekrimmt werden kann.
IMG_0205.jpg

Hier zwei Bilder von dem Ort, wo der Stecker vom Türöffner sich befindet.IMG_0207.jpg IMG_0208.jpg

Dem Kabelschuh (weiblich) habe ich an der Seite, wo das Kabel eingeführt wird, die überschüssige Isolierung abgeschnitten, weil das abisolierte Kabel nur 0,5 mm lang ist. IMG_0209.jpg

Und hier das fertige Ergebnis! An diesen Kabelschuh kommt das Gegenstück (Taster mit Kabeln und Kabelschuhen (männlich)) angeschlossen. IMG_0212.jpg

Klappt super und man muss kein Kabel am Fahrzeug zerschneiden oder anlöten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Möglichkeit die Heckklappe von innen zu öffnen
Oben