Langer HDK für Fahrt zur Arbeit und Camping gesucht

Diskutiere Langer HDK für Fahrt zur Arbeit und Camping gesucht im Rund ums Kaufen Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo, erst einmal: Ein super Forum habt ihr hier zusammen aufgebaut. So einen Haufen Informationen und nützlicher Tipps für so viele verschiedene...

  1. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    erst einmal:
    Ein super Forum habt ihr hier zusammen aufgebaut. So einen Haufen Informationen und nützlicher Tipps für so viele verschiedene Modelle habe ich noch nicht gesehen!

    Jetzt zu meinem Anliegen:
    Ich suche einen HDK für den täglichen Weg zur Arbeit (nur ca 7KM pro Strecke, Stadtverkehr), den ich auch für Urlaube und Wanderausflüge nutzen möchte.
    Obwohl ich schon Ü40 bin, habe ich noch nie eine Auto gehabt, bis jetzt ging es immer mit dem ÖPNV, ab Mitte August leider nicht mehr. Auf der Arbeit bin ich jedoch schon viel (Klein-)Bus gefahren, T5, Transit, Sprinter etc.
    Ich bin 1,95 groß, das Bett sollte also 2 Meter lang sein, Über Fahrer/Beifahrersitz möchte ich nichts bauen.
    Ansonsten brauche ich nicht viel Ausstattung: Kisten unter dem Bett, Vorzelt, Kühlbox (evtl. eine passive) würden mir genügen.
    Budget: bis 8000 Euro (ist das realistisch für einen Wagen, der nicht nach ein paar KM auf der Bahn liegen bleibt?)
    Ich bin mir sehr unsicher, welchen ich kaufen soll, und was ein vernünftiges Angebot ist und da hier ja viele Fahrer mit Erfahrung unterwegs sind, dachte ich mir, ich frage mal nach eurer Einschätzung.

    Nachdem ich mich jetzt 2 Tage durchs Forum gelesen habe, favorisiere ich folgende Modelle:

    1. VW Caddy Maxi
    - Lang genug
    - gute Verfügbarkeit
    - Möglichkeit einen Drehsitz einzubauen

    Was ist z.B. von so einem Angebot zu halten?
    Edit: Leider kann ich noch keine Links posten. Die Frage ist, lohnt es sich ein Modell (Diesel von 2017, Händler, Tüv Neu, Automatik, 105 PS) mit fast 300k KM zu kaufen, oder is da das Ende schon in Sicht. Preis knapp 8K.

    2. Ford Tourneo Connect (Grand) Lang/Hoch
    - Genug Patz
    - Neuere Modelle relativ teuer
    - gefällt mir optisch sehr gut vor allem der Grand (da wird es mit dem Budget schwierig)



    3. Nissan NV200
    - Für das Raumangebot sehr kleine Maße
    - Leider schwer günstig zu bekommen
    - Drehsitz möglich



    Vielen Dank im voraus.
     
  2. #2 janosch, 01.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2020
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    34
    Willkommen im Forum!

    Konkrete Vorschläge zu Deiner Frage kann ich leider nicht machen, aber eine generelle Anmerkung zum herausgesuchten VW: Ich meine mal gelesen zu haben, dass heutige Pkw für eine durchschnittliche Nutzung von 300 Tkm ausgelegt sind (unabhängig vom Alter). Das war vor langer Zeit mal anders. Wahrscheinlich ist es auch der Grund des Verkaufs.

    Deshalb würde ich nicht so viel Geld für einen HDK mit dieser Fahrleistung ausgeben, es sei denn, es wurden schon gefährdete Teile erneuert (besonders Motor, Getriebe und deren Anbauteile, Fahrwerk), sonst kann der Reparaturstau teuer werden. Wahrscheinlich sieht so ein Wagen (besonders innen) auch nicht mehr so toll aus. Für einen Tausender könnte man es vielleicht riskieren…
     
    ElHobo gefällt das.
  3. #3 Reisebig, 01.07.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    415
    Generelle Anmerkung, für einen Diesel zu kurze Fahrstrecke.
     
    ElHobo gefällt das.
  4. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Kommt mir vom Preis her für die hohe Leistung auch ziemlich hoch vor. Naja, dann mal weiter suchen, evtl. einen älteren mit weniger KM

    Müssten die "neueren" Diesel nicht aktiv regenerieren und wenn das nicht reicht, zu einer Regenerationsfahrt auffordern?
    Hatte ich so irgendwo hier im Forum (meine ich) gelesen. Benziner ist natürlich besser, nur leider im Bereich HDK/Van schwer zu bekommen. am allerliebsten wäre mir eine LPG Anlage, da ich direkt an der belgischen Grenze wohne, und dort der Liter nur knapp über 30 Cent kostet.
     
  5. #5 janosch, 01.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2020
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    34
    Gute Idee. Die noch sehr junge Karosserie würde sich vielleicht zum Neuaufbau des Fahrzeugs eignen, aber eben nicht zu diesem (hohen) Preis.

    Das stimmt schon. Aber auf nur sieben Kilometern Fahrstrecke wird ein Dieselmotor nicht betriebswarm (ein Ottomotor aber auch erst am Ende der Strecke). Er wird also so gut wie nie im optimalen Temperaturbereich arbeiten und deshalb schneller verschleißen. Abhilfe könnte ein eingebauter Vorwärmer leisten, aber der verbraucht Kraftstoff (auch im Sommer) und dann ist der Verbrauchsvorteil eines Dieselmotors praktisch dahin. Die höheren Steuern als Fixkosten aber bleiben.

    Und man darf sich nicht wundern, dass der regenerierende Dieselmotor alle paar zehn Kilometer schwarze Rauchwolken ausstößt. Das behindert die Sicht in die Rückspiegel enorm. ;-) (Und ärgert die hinter einem Fahrenden.)

    Aber mal eine andere grundsätzliche Anmerkung: Sieben Kilometer kann man doch locker mit dem Fahrrad fahren, solange man nichts Schweres oder Unhandliches transportieren muss oder die Straßen vereist sind. Was hindert dich daran, deine Überzeugung aufzugeben, kein eigenes Fahrzeug besitzen zu müssen?

    Für Ausflüge oder Urlaubsreisen kann man passende Fahrzeuge mieten. Das ist allemal günstiger, als ein eigenes zu besitzen (das meistens nur herumsteht). Bräuchte ich mein Auto nicht für die Arbeit, hätte ich keins.
     
    ElHobo gefällt das.
  6. #6 helmut_taunus, 02.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    900
    Den aktuellen Tourneo Connect gibt es nur in einer Hoehe, der lange ist nicht hoeher. Innen eher flacher weill die Sitze etwas schwierig auszubauen sind. Schau bei Interesse auch mal nach dem Ford Transit Connect, den als L2 Kombi mit Fenstern und 5 Sitzen, dasselbe Blech wie der Grand Tourneo Connect. Gibts da einen Benziner?
    Hallo,
    lass mich eine weitere Idee vorstellen.
    .
    Den Berlingo lange Zeit beobachtend moechte ich Dir die kurze Karosserie vorschlagen. Trotz Deiner Vorrede, als PKW und 5 Sitzer. Die Modellreihe 2011 bis 2018 (auch die baugleichen Peugeot) hat den Vorteil, dass die Lehne der Vordersitze nach vorn flach auf die Sitzflaeche gelegt werden kann. Damit wird moeglich, eine Liegeflaeche hinter dem Beifahrersitz zu bauen, die zu kurz ist, aber..... Mit Umlegen der Lehne kann ein Teil des Bettes, das bei Fahrt hinter der Beifahrerlehne stand, dann auf den Beifahrersitz gelegt / geschwenkt werden, also das Bett kann erweitert werden, von Armaturenbrett bis Heckklappe sind glaub 2,4 Meter, in der kurzen Karosserie. Auf der Fahrerseite aehnlich, wegen Lenkrad etwas kuerzer.
    Du rangierst dann keine Langwagen in ein Parkhaus, nur 4,36 Meter, und geniesst den kleineren Kaufpreis und die grosse Verbreitung, "den Wagen gibts an jeder Ecke".
    Fuer den Bettenbau und fuer Laderaum der Campingsachen solltest Du hintere Sitze ausbauen. Einfacher wird es, wenn 3 Einzelsitze verbaut sind, die andere Version mit der Zweierbank geht auch, wird eben etwas schwerer zu tragen. Ein Sitz hinten (der muss dann der linke Einzelsitz sein) und Beifahrersitz staendig mit Bett ueberbaut reicht auch fuer Kurzstrecke zwei Personen bei Fahrt oder den bequemen Leseplatz im Stand. Unguenstig: Ein Siebensitzer hat stoerende Elemente, eventuell vorhandene Dachfaecher reduzieren den Platz zum Bewegen.
    .
    Fuer die 8000 Euro des vorgeschlagenen Maxi-Caddy bekommst Du ... .. ein paar aktuelle Benziner- Angebote
    aus mobile
    .
    Wenn Du konkret kaufen willst, waehle ein Fahrzeug aus den Angeboten, das schon ewig nicht verkauft wurde und von vielen als teuer oder irgendwie mangelhaft bewertet wurde. Nein umgekehrt, was gefaellt, ist schnell weg.
    .
    Gruss Helmut
     
    ElHobo gefällt das.
  7. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Du hast Recht, habs nochmal durchgerechnet, und selbt wenn man den Verschleiss rauslässt, lohnt sich ein Diesel kaum für mich. Dazu kommt, dass ich in Aachen wohne, und ein diesel Fahrverbot wohl vor der Tür steht. Wenn dann noch ein paar andere Städte (auch in anderen Ländern) mitziehen, habe ich ein Problem.

    Den Weg zur Arbeit könnte ich mit einem (E-)Fahrrad gut bewältigen, aber ich arbeite Teilzeit und habe dadurch sehr oft lange Wochenenden. Bis jetzt immer Zug + Hotel , was sehr zeitaufwändig und teuer ist, muss auch immer noch an die Startpunkte der Wanderungen kommen. Dazu kommen recht lange Urlaubszeiten.
     
  8. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Den gibt es als Benziner, leider nicht in meinem Budget (eher das Doppelte), wenn man ein aktuelles Modell will. Die haben auch sehr gute Verbrauchswerte (6,4l Stadt).
    Die Alten verbrauchen 14l in der Stadt, und sind für den Preis auch ziemlich abgerockt

    Danke für den Tipp, erweitert die Auswahl ungemein und man bekommt glaube ich auch mehr Auto fürs Geld. Die langen scheinen zur Zeit ziemlich gefragt zu sein.
    Der Opel Combo müsste auch gehen, oder?
    Weisst du, wie breit das Bett vorne auf dem Sitz sein kann?
    Dass man schnell sein muss, ist mir auch schon aufgefallen. Kaum habe ich ein Fahrzeug gefunden und hin und her überlegt, war es auch schon weg...
     
  9. #9 Silver007, 02.07.2020
    Silver007

    Silver007 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    8
    Ja, die Hochdachkombis fallen meistens als Neuwagen schnell im Wert. Wenn sie älter werden, sind sie aufgrund des hohen Nutzwerts aber meist erstaunlich preisstabil - und gute Gebrauchte sind schnell weg.

    Berlingo, Doblo und Compo würde ich auch in die Überlegung einbeziehen. Da es ein Benziner sein sollte, muss man bei einem Caddy dagegen aufpassen: Die alten mit Sauger-Benziner waren sehr zuverlässig. Dann kamen die TSI mit Steuerkette (hüllen wir den Mantel des Schweigens darüber) und schließlich wieder die Neueren mit Zahnriemen, die sind aber noch vergleichsweise teuer.
     
    ElHobo gefällt das.
  10. #10 helmut_taunus, 02.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    900
    Kommt auf die Hoehe der Liegeflaeche an. Normal um die 50 .. 60cm breit haetet ich aus der Huefte geschossen, auf jeden Fall NEBEN den Schaltknueppel.
    So sieht das von oben aus, Seite 11
    http://citroen-de-de.custhelp.com/e...space/AltePreislisten/24.01.2011_Berlingo.pdf
    Ganze Breite dort um die 1480 im Schulterbereich, Haelfte also 740 mm und die Einbuchtung der Schaltung weg, vielleicht gar 800 bis an den Fahrersitz heran ueber die Handbremse.
    .
    Nun umgekehrt, wenn Du vorn alles ausnutzt, bleiben hinten vom Bett bis zur Heckklappe noch 40cm, da kann man noch schoen die Schuhe ausziehen nach dem Einstieg von hinten, oder anderes abstellen.
    Mal doch in das Bild hinein, massstabgerecht geht, weil die Gesamtlaenge aussen bekannt ist.

    .
    Man bekommt auch einen Eindruck von der Groesse und der Liegeflaeche bei wordpress volles womofeeling unter 4 meter - sieh Dich um, ein Bild daraus
    Gruss Helmut
    .
    .
    PS Diesen Berlingo gab es auch 20cm laenger, aber nur hinten verblecht oder als Doppelkabine, beide nur mit LKW-Zulassung, es sei Dir keine Empfehlung, waehle den PKW mit 5 Sitzen und Fenstern.
     
    ElHobo gefällt das.
  11. #11 helmut_taunus, 02.07.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    900
    Einige anschauen, immer Ausrede dies passt nicht, jenes, bis Du recht genau die Knackpunkte der Fahrzeuge kennst, die Du fuer wichtig erachtest. Dann den naechsten guenstigen ansehen, sofort reagieren, nehm ich, hab schon die Anzahlung und den ausgedruckten ADAC Vertrag zum Ausfuellen dabei.
     
    ElHobo gefällt das.
  12. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Danke, für den fussteil würde es reichen. Würde ein 2,20 (oder 2,10) Bett reinbauen, habe ich daheim auch, und es ist schon angenehmer als die knappen 2 Meter.
    Gucke mir heute einen an. Hat leider ein Panoramadach, mal gucken wie stark mich das stört. Dafür steht er 10 minuten von mir beim händler und hat eine LPG Anlage, was den Unterhalt drastisch senken würde.
    Weißt du, ob man die Fächer und das mittelteil irgendwie ausbauen kann?
     
  13. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Denke auch, dass es eigentlich am sinnvollsten wäre, einen Neuen zu kaufen. Leider gibt es das Budget gerade nicht her, und in den unsicheren Zeiten gerade möchte ich auch nicht an den Anschlag gehen.
     
  14. #14 helmut_taunus, 03.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    900
    Guter Ansatz. Das Dach hat den Vorteil, im Liegen den Himmel zu sehen, weil es nur gemeinsam mit den Dachfenstern daherkommt,
    oben Kleingepaeck griffbereit unterbringen koennen, bei Fahrt und auch nachts,
    aber
    der Nachteil der geringeren Hoehe beim Wohnen duerfte stoeren. Probier es. Es ist alles nicht riesig, andere in der Klasse sind nicht hoeher. Ein Caddy waere oben schmaler, schraegere Scheiben.
    .
    Und wenn der Verkaeufer nicht allzusehr ueberrascht schaut, mach die Heckklappe auf, schluepf aus den Schuhen (die richtigen waehlen) und geh von hinten IN DAS Auto. Ruecksitz vorwickeln und zur Schiebetuer raus. Oder irgendwas in der Art, eben gebueckt drin rumlaufen. Vielleicht auch Beifahrersitzlehne flach und in Fahrtrichtung rueckwaerts draufhocken, bring auch Gefuehl fuer die Hoehe. So als Idee gemeint.
    Fuer Sitzriesen nochschwieriger als normal.
    .
    Wenn der Wagen hinten die Zweierbank hat, schau ob Du mit em Einersitz etwas anfangen kannst mit Bett, vermutlich muessen alle Teile der 2. Reihe dann raus. Einzelsitze in der 2.Reihe waeren eben flexibler.
    .
    Wuensche gutes Gelingen, Gruss Helmut
    .
    .
    PS: Sitzriesen haben vom eigenen Sitzfleisch hinauf zum Scheitel ein grosses Mass, also an sich lang und dabei noch relativ kurze Beine. Besonders langbeinige Damen sind eher das Gegenteil.
     
    ElHobo gefällt das.
  15. #15 Reisebig, 03.07.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    415
    Nimm auch einen kleinen Campinghocker mit uns sitz Probe ob das mit der Höhe und dem Sitzen paßt, Ist der Brüller wenn der Verkäufer ein Gesicht macht als ob er gleich die Jungs mit der Jacke anruft aber weiterlächelt :mrgreen:
    So habe ich für mich festgestellt, es kann nur der hohe Connect sein, im Normalen hat das mit der Höhe nicht ausgereicht. So kannst Du ausprobieren ob Panoramadach oder Einbauten stören.
     
    ElHobo gefällt das.
  16. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Leider ist mir gestern was dazwischengekommen, gucke mir das Auto jetzt erst Montag an.
    Für Kleinzeug/Elektrokram fände ich die Fächer recht praktisch, da ich wohl den Platz unter dem Bett für Klamotten, Kocher, Wasser etc. brauchen werde.
    Der Wagen hat 3 Einzelsitze, dann könnte ich den hinter dem Fahrersitz drinnen lassen und hätte ne bequeme Sitzmöglichkeit mit Fußablage und ein bisschen Kopffreiheit.
    Dahinter dann Kühlbox und evtl. ein Regal drüber, viel mehr Platz bleibt ja sonst nicht.
    Geinge Höhe beim Schlafen bin ich vom Wandern mit Ultraleichtzelten gewohnt, das ist auch eher Sargfeeling;-)
     
  17. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Danke, werde die Tipps von dir und helmut_taunus beherzigen. Mal gucken wie der Verkäufer reagiert, wenn ich da mit Stuhl auftauche und durch sämtliche eingänge klettere;-) Hoffentlich jagt der mich micht nicht direkt vom Platz...
     
  18. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    So habe mir den Wagen jetzt gekauft, und kann ihn n ächste woche angemeldet abholen.
    Vielen Dank für die Tipps und Anregungen!
    Habe mich für die Panoramadach-Variante entschieden, da ich in der Mitte eh nicht sitzen werde, und es schon sehr cool ist, nachts den Sternenhimmel anzugucken. Werde einfach den Rücksitz hinter dem Fahrer stehen lassen und diesen als Sitz nutzen, dann hab ich noch den Fahrersitz als Fuß-Hocker/Tisch.
    Habe jetzt ca. 6000 für den Wagen mit LPG Anlage, Scheckheft, fast neuer TÜV, 100k KM, Händler, Einzelsitze hinten und 8 Reifen bezahlt. Baujahr 2011.
    Weiß nicht, ob der Preis jetzt gut oder schlecht ist, habe aber auch nichts besseres gefunden. Gerade durch die Gasanlage kann ich ordentlich sparen, da ich, wie, gesagt, direkt an der belgischen Grenze wohne, und dort Gas nochmal deutlich günstiger ist (30 - 35 Cent).

    Da mir hier so gut und kompetent geholfen wurde, werde ich das direkt schamlos ausnutzen ;-) und habe hier einen Thread erstellt:
    Einfaches Klapp- Schiebebett für Berlingo?
     
    rapidicus und Reisebig gefällt das.
  19. #19 christiane59, 10.07.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    349
    Was ist es denn geworden, ein Berlingo?

    Fänd ich gut :). Herzlichen Glückwunsch jedenfalls, und immer gute Fahrt!
     
    ElHobo gefällt das.
  20. ElHobo

    ElHobo Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Ja, ein Berlingo:)
    Danke gleichfalls.
     
Thema:

Langer HDK für Fahrt zur Arbeit und Camping gesucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden