Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung

Diskutiere Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung im Fiat Doblo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, Hab mir 2 gebrauchte Doblo Kombis angesehen und habe als Ahnungsloser was diese Autos angeht mal einige Fragen. Beide sind Diesel mit...

  1. chg

    chg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Hab mir 2 gebrauchte Doblo Kombis angesehen und habe als Ahnungsloser was diese Autos angeht mal einige Fragen.
    Beide sind Diesel mit Facelift ab 2015 und 5 Sitzen, einer hat 95 PS Euro 6, der andere 105 PS Euro 5.

    Die Verbrauchsanzeige DVB zeigt bei einem 7,7 l/100km, beim anderen 9,1 l/100km. Das scheint mir recht hoch zu sein. Was sagt dieser Wert eigentlich aus?

    Bei einem laufen die Schiebetüren direkt auf den lackierten Türschwellern, ist das normal so oder fehlen dort Schutzschienen o.ä? Da ist der Lack auf 70cm Länge abgerieben und es rostet munter vor sich hin.
    Beim anderen sind dort extra Schienen mit 2 cm Luft über den Schwellern. Das ist eine andere Konstruktion, obwohl beide Facelift sind.

    Bei einem ist das Gestell der Rücksitze rostig, die dazugehörenden Schrauben ebenso (die sind immerhin verzinkt). Das Bodenblech ist aber perfekt rostfrei, auch von unten. Gibts das öfter?

    Der 95 PS Motor geht nach dem Turboloch ab wie Schmidts Katze. Der 105 PS ist da um einiges gemütlicher, aber lauter. Beim 95er geht der Kühlerventilator bei warmem Motor oft an und aus, auch gerne mit voller Drehzahl, beim 105er habe ich den überhaupt nicht gehört, auch nicht bei offener Motorhaube. Kennt Ihr das auch so?

    Vielen Dank für das Teilen Eurer Erfahrungen :)
     
  2. #2 rgruener, 21.08.2019
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    21
    Hallo
    Ich hatte den 135PS (als Opel Combo), den ich mit 6,83 L/100km gefahren habe. 7,7 L/100km erscheinen mir realistisch, ich hatte sozusagen einen idealen Drittelmix.
    Den Euro5 Motor würde ich nicht mehr kaufen, es sei denn Du musst nicht in diverse Städte oder er ist schweinebillig.
    Der Durchschnittsverbrauch sagt ohne die dazugehörige Fahrstrecke leider gar nichts aus.
    Fahren wir mit dem Fahrzeug nach einer Rückstellung 1000m steil bergauf und wir werden 25 bis 30 L als Durchschnitt sehen.
    Bei diesem Jahrgang könnten unten an den Türen die Dichtungen fehlen. Dann zieht es dort den Schmodder hoch der dann nach hinten in die SchiebetürenKassetten wandert.
    Auf den Schwellern direkt sollte nichts laufen meiner meinung nach.
     
  3. chg

    chg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Berechnet sich der DBV-Wert immer ab der manuellen Rückstellung oder stellt er sich auch von selbst nach einiger Zeit zurück?
    Beim 95 PSler stand er am Beginn der Probefahrt auf 7,7, die Fahrt war 1 Stunde lang mit Stadtverkehr, viel Stop and Go, und Autobahn bis 140 km/h. Danach war er wieder bei 7,7 l/100km, also hat er bei der Probefahrt auch 7,7 verbraucht. Allerdings war die Motorkontrolllampe an, irgendetwas ist also nicht in Ordnung. Der Motor hat aber durchaus Spaß gemacht.
    Beim 105er stand er erst auf 9,4 und ging nach 40 Min Fahrt (fast nur Landstraße) auf 9,1 zurück. Die Monentanverbräuche in den verschiedenen Fahrsituationen kamen mir auch höher vor als beim 95er.
    Die Fahrverbote beim Euro 5 stören mich nicht so, aber ich schätze der geht irgendwann in der Steuer deutlich hoch.

    Diese Spuren auf den Türschwellern hatte ich zuerst für Dreck gehalten und nicht weiter beachtet und erst später gesehen daß es Rost ist, würde man dort ja nicht unbedingt erwarten. An der Kante der Spur war sogar der Lack hochgeblättert. Habs leider nicht fotografiert. Die schwarze Schiene oberhalb vom Türschweller hatte nur das andere Auto, bei diesem war da nichts.

    Wie ist denn Dein Grand Kangoo im Verleich zum Combo?
     
  4. Winni

    Winni Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
    Wenn die Laufleiste der Türen fehlt, dann ist was faul.
    Beide Schiebetüren laufen auf einer erhöhten Führungsschiene, zumindest bei meinem Modell 2010 - also wird das mit Sicherheit beim facelift nicht schlechter geworden sein.

    Die Leiste rostet aber auch, was nicht schlimm ist: die Schiebetüren brauchen bei jedem Auto etwas mehr Pflege als normale Türen, d.h. zweimal im Jahr reinigen und alle Lager neu schmieren.

    Unverständlich warum solche Schienen nicht aus V2A eingebaut werden, kostet nur minimal mehr, aber der Pfennig macht die Firmen reich bei den Stückzahlen an verkauften Wagen...:(

    Durchschnittsverbrauch stellt sich nach vielen, vielen km mal wieder neu nach, d.h. du kriegst einen wirklichen Durchschnittsverbrauch über langen Zeitraum, was imho auch Sinn macht.
    Ich hab laut Anzeige bei wirklich flotter fahrweise 6.4l.

    Unter Euro 6 würde ich nimmer kaufen.
     
  5. chg

    chg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Aus Kunststoff könnte man die Schienen auch herstellen, es gibt heutzutage sehr robuste Kunststoffe.

    Von dem 105 PS Euro 5 bin ich weg. Der war mir zu transportermäßig laut und zu durstig.
    Man findet in den Angeboten neuerer oder Neufahrzeuge den 95 PS Diesel Euro 6 sowohl mit 1248 cccm und 1598 ccm. Gibt es die beide oder sind das copy & paste Fehler aus älteren Angebotstexten?
     
  6. Winni

    Winni Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
  7. chg

    chg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Deswegen frage ich ja ;-)
    Guckst Du auch hier:
    [​IMG] [​IMG]
    Es gibt wohl beide, möglicherweise ist der 95 PS 1,3D mit 5-Gang-Getriebe und der 1,6D mit 6 Gängen?
    Die beiden Händler konnten mir auch nicht sagen was der Unterschied zwischen einem Cargo Kombi und einem Kombi ist. In den Annoncen heißt der gleiche Fahrzeugtyp mal so und mal so.
     

    Anhänge:

  8. Winni

    Winni Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    23
  9. #9 rgruener, 23.08.2019
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    21
    Der Verbrauch ist niedriger ( 6,08 zu 6,83 ), dafür fehlt natürlich die Power der 135 PS und 2 Liter Hubraum. Dafür hat der Kangoo Euro 6 statt Euro 5.
    Beim Beschleunigen merkt man eigentlich nichts und die paar Kilometer an der Höchstgeschwindigkeit sind mir ohnehin unwichtig.
    Dank der Automatik fährt sich der Kangoo durchaus angenehmer und auch die Rückfahrkamera hat ihre Vorteile.
    Die Länge des Grand geht voll in den Kofferraum und ist deutlich zu merken, dafür fehlen ein paar wenige cm an der Innenraumhöhe.
    Der Combo brauchte recht frühzeitig neue Domlager (~ 100.000km), dazu kann ich beim Kangoo noch nichts sagen, da meine Jahresleistung seit April deutlich gesunken ist und ich erst ca. 57.000km auf der Nadel habe. Die Freisprechanlage fand ich beim Combo bedienungsfreundlicher, auch dank Sprachsteuerung. Im Kangoo kannst eigentlich während der Fahrt kaum wählen. Allerdings kann man das Telefonat auch über das Navi laufen lassen. Auf das Renault-navi hab ich verzichtet, das war mir am Ende es Tunnels auf dem Armaturenbrett nun wirklich zu umständlich.
    Alles in allem finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis aber gut.
     
  10. #10 thehahn, 24.08.2019
    thehahn

    thehahn Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    zu DVB: Der Doblo/Combo hat zwei Bordcomputer: A und B. DVB meint D-urchschnitts-V-erbrauch-B. Entsprechend gibt es auch DVA. Beide Bordcomputer können getrennt zurückgestellt werden. Dabei werden dann jeweils gefahrene KM, Durchschnittsverbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit und Fahrzeit zurückgestellt. Man kann die Bordcomputer Zähler auch "überdrehen". Dann fangen die wieder bei 0 an (IMHO z.B. bei 16000km, also ein sehr sportliches Ziel)
    Von selber stellt sich nichts zurück. Bei "A" gibt es noch einen Momentanverbrauch, aber der zählt ja nicht, der ist immer aktuell.

    Wenn dir der Durchschnittsverbrauch wichtig ist, stelle vor Antritt der Probefahrt einen BC zurück (Im jeweiligen Computer den Knopf am Scheibenwischerhebel länger drücken bis Meldung erscheint).

    Gruß
     
  11. #11 helmut_taunus, 25.08.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.082
    Zustimmungen:
    714
    aha.
    Euro 6a, 6b, 6c , 6d-TEMP, 6d-TEMP-EVAP, Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC und 6d-ICS-FCM, Euro 6d
     
  12. #12 rgruener, 25.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2019
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    21
    das dürfte bekannt sein , dass der kangoo noch kein 6d-temp hat , sondern nur 6b ( 36W0 ).
    das ist aber hinsichtlich eventueller fahrverbote derzeit noch nicht so wichtig.
    unter 14.1 in der zulassungsbescheinigung kann man nachgucken (gilt natürlich für den aktuellen GRAND über den wir reden, der neue wird sicher 6d-temp haben).

    bordcomputer B hatte ich im combo übrigens immer komplett abgeschaltet.
     
Thema:

Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung

Die Seite wird geladen...

Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Bett in HDK

    Frage zu Bett in HDK: Hallo zusammen, nach langem Warten habe ich mir endlich einen persönlichen Traum erfüllt: ein Auto, das ich auch zum Campen und Schlafen...
  2. Fragen zum Campingumbau generell u. Caddy / Combo

    Fragen zum Campingumbau generell u. Caddy / Combo: Hallo, ich bin neu hier im Forum und bin gerade auf der Suche nach einen HDK, den ich dann auch bischen umbauen möchte für Wochenendtrips....
  3. Frage: Schaltplan 100W Solarpanel, Laderegler und Zweitbatterie

    Frage: Schaltplan 100W Solarpanel, Laderegler und Zweitbatterie: Hallo zusammen, ich habe eine Zweitbatterie ins Auto eingebaut und mir kürzlich ein 100W Solarpanel und einen 10A Laderegler besorgt. Ich möchte...
  4. Überlegungen NV200 - Kauf... und Fragen über Fragen

    Überlegungen NV200 - Kauf... und Fragen über Fragen: Hallo zusammen, Ich beschäftige mich gerade intensiv mit dem Gedanken an ein Ausbau-Projekt und bin bei den Fahrzeugüberlegungen mittlerweile -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden